Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

ausnahmefehler 0E

paule1729 (Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ein Programm aus dem internet (psxcopy62) hat mir mein
win 95b system arg zerschossen.
Beim booten erscheint der "Ausnahmefehler 0E: VxD---,
Adresse 0028:00000013. Der Aufruf erfolgte von
0028:C1B9792C in VxD voltrack (04) + 00000000."
Nach Entfernen des voltrack.vxd aus win\system\iosubsys
kann ich wieder booten, jedoch ist es meinen cd-rom-laufwerken (cd-rom und Brenner) nicht mehr möglich, Daten auszulesen, d.h. im Verzeichnis erschienen keine Dateien.
Weiss jemand Rat?

Bombenleger paule1729 (Anonym)

„ausnahmefehler 0E“

Optionen

Hallo

Hast Du ausser PSX-Copy noch irgendwelche andere Brenn-Software installiert ? Wenn ja deinstallier
zuerst PSXCOPY und pack die voltrack.vxd wieder ins iosubsys. Das Teil gehoert zu Windows und sollte
eigentlich nicht von anderen Produkten ueberschrieben werden. Was den Fehler verursacht ist Psxcopy,
der selber .vxd(s) in der iosubsys abgelegt hat. Geh mal die Eigenschaften der iosubsys-vxd's durch und
poste dann alle die nicht zu installierten Produkten passen (z.B. fehlender Hersteller, Produkt)
ciao

paule1729 paule1729 (Anonym)

„ausnahmefehler 0E“

Optionen

Vielen Dank!
Genau der richtige Tip.Nach entfernen des zu psxcopy gehörenden *.vxd
läuft alles wieder.