Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

win95 und win98 parallel installieren???

Junkie / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

hallo leute.
habe versucht mir win98 als zweites betriebssystem zu installieren, klappt aber irgendwie nicht.
habe partition magic installiert und auch boot magic. mit pm habe ich eine partition für ein neues bs
vorbereitet usw.
nun habe ich in dos gestartet und versucht win 98 zu installieren, da es aber versucht sich in c: ein-
zunisten bekomme ich die meldung, dass bereits ein bs installiert ist und ich dieses nicht mit
win98 updaten kann.
die partition für win98 habe ich vorher auch zur aktiven partition gemacht. nur wie bekomme ich sie
zur bootfähigen partition??? und wie funktioniert das sonst?
schonmal danke im vorraus... (junkie)

Antwort:
Das Problem ist mit Partitio Magic ganz einfach zu lösen, wenn man berücksichtigt, daß sich Windows nur in der ersten Partition
installieren läßt. Du mußt also die Partition mit dem ersten MS-Betriebssystem mittels PM nach hinten verschieben,
davor eine zweite Primär-Partition einrichten und als aktive Partition definieren. Danach die Partition mit dem vorhandenen
Betriebssystem verstecken und anschließend den Bootmanager, falls installiert, deaktivieren.
Jetzt den Rechner neu booten - Es besteht nur noch Zugriff auf die erste, leere Partition.
Ein weiteres Windows-System kann nun installiert werden.
Achtung ! Eigentlich kann zwar nichts schiefgehen, sicherheitshalber aber die Notfalldiskette für den Boot-Manager
bereithalten.
Gruß HORAZ
(HORAZ)

Antwort:
Hi Horaz,
was das reine Verschieben der momentanen Bootpartition angeht, bin ich bei Dir. Was passiert jedoch, wenn eine neue Partition eingeschoben wird. Der Laufwerkbuchstabe der Win95 wird sich ändern. Im Hinblick auf die Win-internen Pfadverweise zum Auffinden sämtlicher Systemdateien dürfte dies zu nicht unwesentlichen Problemen führen, da sich diese ja nicht automatisch anpassen.
Oder habe ich da was übersehen...?
fragt
Mr. Propper
(Mr. Propper)

Antwort:
Ja, du hast Drive Mapper übersehen. Der startet (bei mir bis jetzt jedenfalls, angeblich aber nict immer) automatisch, wenn die Dateipfade geändert werden müssen. Daher am besten Part. Mag. 4 updaten (Patch bei powerquest.de).
Ich glaube, die Version ohne Update macht da Schwierigkeiten (koeine - man muß dann Drive Mapper selbst aufrufen, außerdem italienische Dialoge.)
Bei mir hat die Dual-Installation bestens geklappt. Die aktive Partition hat immer C, die andere primäre Part. ist versteckt, hat also keinen LW-Buchstaben. Eigentlich braucht man Bootmagic gar nicht, es ist eh PQBoot bei Part. Mag. dabei, damit kann man, wenn man sein StandardWindows gebooten hat, bequem umbooten.
lg
C
(Carnap)

Antwort:
Halo Junike
Ich habe einen etwas unkonventionellen Tip für dich:
Instaliere erst eines der beiden Betriebssysteme (z.B. Win95), auf c:\windows, also dem standartverzeichnis.
Wenn du damit fertig bist, also windows alle seine neustarts hinter sich hat, dann gehe einfach in den dos modus.
nun gehen ins windows verzeicnis. hier benennst du die win.com um (in win-com oder etwas ähnliches, aber so das du sie wiederfindest!!)
jetzt benennst du das windows verzeichnis noch von c:\windows nach c:\win um. nun kannst du die win98 instalation
starten, ohne das es merkt, das win95 schon drauf ist. Aber du solltest win98 auch nach c:\windows, aslo ins selbe
verzeichnis wie win95 instalieren, da du sonst noch etwas mehr rumfummerln musst, um win95 wieder "nach vorne" zu bekommen.
So musst du einfach das betriebssystem, das du gerade benutzen willst, unter dos wieder nach c:\windows umbennennen
vergiss nicht, das die win.com vorhanden sein muss.
Ich hoffe es klappt
Haemmi
(Haemmi)

HORAZ Junkie

„win95 und win98 parallel installieren???“

Optionen

Das Problem ist mit Partitio Magic ganz einfach zu lösen, wenn man berücksichtigt, daß sich Windows nur in der ersten Partition
installieren läßt. Du mußt also die Partition mit dem ersten MS-Betriebssystem mittels PM nach hinten verschieben,
davor eine zweite Primär-Partition einrichten und als aktive Partition definieren. Danach die Partition mit dem vorhandenen
Betriebssystem verstecken und anschließend den Bootmanager, falls installiert, deaktivieren.
Jetzt den Rechner neu booten - Es besteht nur noch Zugriff auf die erste, leere Partition.
Ein weiteres Windows-System kann nun installiert werden.
Achtung ! Eigentlich kann zwar nichts schiefgehen, sicherheitshalber aber die Notfalldiskette für den Boot-Manager
bereithalten.
Gruß HORAZ
(HORAZ)

Mr. Propper HORAZ

„win95 und win98 parallel installieren???“

Optionen

Hi Horaz,
was das reine Verschieben der momentanen Bootpartition angeht, bin ich bei Dir. Was passiert jedoch, wenn eine neue Partition eingeschoben wird. Der Laufwerkbuchstabe der Win95 wird sich ändern. Im Hinblick auf die Win-internen Pfadverweise zum Auffinden sämtlicher Systemdateien dürfte dies zu nicht unwesentlichen Problemen führen, da sich diese ja nicht automatisch anpassen.
Oder habe ich da was übersehen...?
fragt
Mr. Propper
(Mr. Propper)

Carnap Mr. Propper

„win95 und win98 parallel installieren???“

Optionen

Ja, du hast Drive Mapper übersehen. Der startet (bei mir bis jetzt jedenfalls, angeblich aber nict immer) automatisch, wenn die Dateipfade geändert werden müssen. Daher am besten Part. Mag. 4 updaten (Patch bei powerquest.de).
Ich glaube, die Version ohne Update macht da Schwierigkeiten (koeine - man muß dann Drive Mapper selbst aufrufen, außerdem italienische Dialoge.)
Bei mir hat die Dual-Installation bestens geklappt. Die aktive Partition hat immer C, die andere primäre Part. ist versteckt, hat also keinen LW-Buchstaben. Eigentlich braucht man Bootmagic gar nicht, es ist eh PQBoot bei Part. Mag. dabei, damit kann man, wenn man sein StandardWindows gebooten hat, bequem umbooten.
lg
C
(Carnap)

Haemmi Junkie

„win95 und win98 parallel installieren???“

Optionen

Halo Junike
Ich habe einen etwas unkonventionellen Tip für dich:
Instaliere erst eines der beiden Betriebssysteme (z.B. Win95), auf c:\windows, also dem standartverzeichnis.
Wenn du damit fertig bist, also windows alle seine neustarts hinter sich hat, dann gehe einfach in den dos modus.
nun gehen ins windows verzeicnis. hier benennst du die win.com um (in win-com oder etwas ähnliches, aber so das du sie wiederfindest!!)
jetzt benennst du das windows verzeichnis noch von c:\windows nach c:\win um. nun kannst du die win98 instalation
starten, ohne das es merkt, das win95 schon drauf ist. Aber du solltest win98 auch nach c:\windows, aslo ins selbe
verzeichnis wie win95 instalieren, da du sonst noch etwas mehr rumfummerln musst, um win95 wieder "nach vorne" zu bekommen.
So musst du einfach das betriebssystem, das du gerade benutzen willst, unter dos wieder nach c:\windows umbennennen
vergiss nicht, das die win.com vorhanden sein muss.
Ich hoffe es klappt
Haemmi
(Haemmi)

test Haemmi

„win95 und win98 parallel installieren???“

Optionen

nur ein test
(test)