Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

WIN95-herunterfahren

Konstantin / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo allerseits!
WIN95/B fährt überhaupt nicht herunter, wenn ich nicht den
"Autoprotect" von Norton Anti-Virus vorher deaktiviere.
(Ich habe schon config.sys geäündert und die
Datei sevinst.exe upgedatet> ändert nichts.)
Wenn der "Autoprotect" deaktiviert ist, fährt WIN95 mal
runter, mal nicht.
Offenbar ist das ein Windows-Problem?
Gruß
Konstantin (Konstantin)

Antwort:
Wie ist es, wenn Du in den MS-DOS Modus fährst? Funktioniert das?
Versuche mal Deine Autoexec.bat und config.sys umzubenennen und ohne diese Hoch- und runterzufahren. Klappt das?
Wenn AUTOPROTECT deaktiviert und im Task-Manager nichts mehr davon ist, und dein PC trotzdem nicht runterfährt, glaube ich eher, dass was anderes nicht ganz I.O. ist.
Melde Dich
Trix
(Beatrice)

Antwort:
Hallo Trix,
ich konnte mich erst jetzt melden, da ich inzwischen mein
Windows neu-installieren mußte, und ich daher erst jetzt Deine
Nachricht gelesen habe.
MS-Dos Modus funktioniert. Autoexec.bat/Config.sys kann ich nicht
umbenennen, da ich sie brauche. Ich habe ein großes DOS-Programm,
das ich beruflich nutze.Es muß etwas mit Norton Anti-Virus zu tun
haben: Auch jetzt nach Neuinstallation hat sich nichts geändert.
Autoprotect stört!
Gruß
Konstantin
(Konstantin)

Antwort:
Hi Konstantin
Ich dachte bei der Autoexec und Config auch nur daran dies einmal auszuprobieren um sicher zu sein, dass Du da nichts drinn hast das stört, nicht dass Du dann immer ohne diese arbeiten sollst, Sorry wenn ich mich nicht klar ausgedrückt habe.
Da Du nun schon eine riesen Arbeit hinter Dir hast und Dir sichr bist, dass es mit dem Norton zu tun hat, würd ich an Deiner Stelle Norton Anti-Virus nicht mehr benutzen. Ich habe schon vor längerer Zeit auf den McAfee Vitusschutz umgestellt, wobei auch bei diesem es bei der Installation des Virusschutzes für Dos zu Problemen gekommen ist.
Trix
(Beatrice)

Antwort:
Hallo Trix,
mit dem NAV bin ich (bis jetzt noch) zufrieden. Es hat auch noch
keinen Ernstfall gegeben. Es macht mir nicht soviel aus den Auto-
protect vor dem Herunterfahren auszuschalten: aber :normal ist das
nicht, und bei Symantec auch bekannt; nur deren Lösungen helfen auch nicht weiter. Ich werde mal eine Mail an den Support schicken, vielleicht antworten die.
Mich interessiert auch die Lösung, vielleicht ist es auch eine
(weitere) Schwäche im WIN95. Auch bei T-Online software macht NAV
Schwierigkeiten, wenn beim Einspielen von Updates nicht voll abgeschaltet. Deshalb suche ich immner noch.
Aber erst mal Danke für Deine Mühe!
Gruß
Konstantin
(Konstantin)

Antwort:
Hi,
heute morgen habe ich im neuen Chip eine Tips&Tricks Entdeckung gemacht.
Das Problem hiess: Probleme beim Herunterfahren des Rechners mit Antivirus!
Die Lösung wurd wie folgt beschrieben.
Unter "C:\Probgramme\Norton Antivirus" solle man die Datei APMSGOFF.REG doppelklicken.
Sollte dies nichts bringen soll man in der Config.sys die Zeile FILES=80 einfügen.
Das Problem hängt, nach beschrieb, mit der Schaltung der Video-Karte vom Grafikmodus in den Textmodus und zurück zusammen.
ev. wusstest Du das schon alles. dachte mir nur, wenn ich's schon grad gelesen hab, kann ich es Dir auch mitteilen.
Trix
(Beatrice)

Antwort:
Hallo Trix,
danke für Dein Interesse.
Diese Problemlösung wird auch von Symantec vorgeschlagen.
Sie sagen, wenn das nicht klappt soll auch die Datei
"sevinst.exe" upgedatet werden. Habe ich alles gemacht.
Nützt nix! Auf der Homepage von Symantec wird das gleiche
Problem auch für WIN98 angesprochen, nur soll da in der
autoexec.bat nicht files=80 sondern files=120 eigetragen werden.
Also ich versuche gleiche eine Mail an Symatec zu schicken,
vielleicht antworten sie. Ich hänge dann eine Mail ans Brett,
wenn es etwas brachte.
Gruß
Konstantin
(Konstantin)

Antwort:
Korrektur: nicht autoexec.bat sondern config.sys!
(Konstantin)

Antwort:
Hallo Trix,
ich habe eine Mail von Symantec bekommen.
Ich soll auf Seite:
http:// service1.symantec.com/SUPPORT/INTER/navintl.nsf/
gdocid/199782213476 (gilt als ganze Zeile wegen Platzmange

Beatrice Konstantin

„WIN95-herunterfahren“

Optionen

Wie ist es, wenn Du in den MS-DOS Modus fährst? Funktioniert das?
Versuche mal Deine Autoexec.bat und config.sys umzubenennen und ohne diese Hoch- und runterzufahren. Klappt das?
Wenn AUTOPROTECT deaktiviert und im Task-Manager nichts mehr davon ist, und dein PC trotzdem nicht runterfährt, glaube ich eher, dass was anderes nicht ganz I.O. ist.
Melde Dich
Trix
(Beatrice)

Konstantin Beatrice

„WIN95-herunterfahren“

Optionen

Hallo Trix,
ich konnte mich erst jetzt melden, da ich inzwischen mein
Windows neu-installieren mußte, und ich daher erst jetzt Deine
Nachricht gelesen habe.
MS-Dos Modus funktioniert. Autoexec.bat/Config.sys kann ich nicht
umbenennen, da ich sie brauche. Ich habe ein großes DOS-Programm,
das ich beruflich nutze.Es muß etwas mit Norton Anti-Virus zu tun
haben: Auch jetzt nach Neuinstallation hat sich nichts geändert.
Autoprotect stört!
Gruß
Konstantin
(Konstantin)

Beatrice Konstantin

„WIN95-herunterfahren“

Optionen

Hi Konstantin
Ich dachte bei der Autoexec und Config auch nur daran dies einmal auszuprobieren um sicher zu sein, dass Du da nichts drinn hast das stört, nicht dass Du dann immer ohne diese arbeiten sollst, Sorry wenn ich mich nicht klar ausgedrückt habe.
Da Du nun schon eine riesen Arbeit hinter Dir hast und Dir sichr bist, dass es mit dem Norton zu tun hat, würd ich an Deiner Stelle Norton Anti-Virus nicht mehr benutzen. Ich habe schon vor längerer Zeit auf den McAfee Vitusschutz umgestellt, wobei auch bei diesem es bei der Installation des Virusschutzes für Dos zu Problemen gekommen ist.
Trix
(Beatrice)

Konstantin Beatrice

„WIN95-herunterfahren“

Optionen

Hallo Trix,
mit dem NAV bin ich (bis jetzt noch) zufrieden. Es hat auch noch
keinen Ernstfall gegeben. Es macht mir nicht soviel aus den Auto-
protect vor dem Herunterfahren auszuschalten: aber :normal ist das
nicht, und bei Symantec auch bekannt; nur deren Lösungen helfen auch nicht weiter. Ich werde mal eine Mail an den Support schicken, vielleicht antworten die.
Mich interessiert auch die Lösung, vielleicht ist es auch eine
(weitere) Schwäche im WIN95. Auch bei T-Online software macht NAV
Schwierigkeiten, wenn beim Einspielen von Updates nicht voll abgeschaltet. Deshalb suche ich immner noch.
Aber erst mal Danke für Deine Mühe!
Gruß
Konstantin
(Konstantin)

Beatrice Konstantin

„WIN95-herunterfahren“

Optionen

Hi,
heute morgen habe ich im neuen Chip eine Tips&Tricks Entdeckung gemacht.
Das Problem hiess: Probleme beim Herunterfahren des Rechners mit Antivirus!
Die Lösung wurd wie folgt beschrieben.
Unter "C:\Probgramme\Norton Antivirus" solle man die Datei APMSGOFF.REG doppelklicken.
Sollte dies nichts bringen soll man in der Config.sys die Zeile FILES=80 einfügen.
Das Problem hängt, nach beschrieb, mit der Schaltung der Video-Karte vom Grafikmodus in den Textmodus und zurück zusammen.
ev. wusstest Du das schon alles. dachte mir nur, wenn ich's schon grad gelesen hab, kann ich es Dir auch mitteilen.
Trix
(Beatrice)

Konstantin Beatrice

„WIN95-herunterfahren“

Optionen

Hallo Trix,
danke für Dein Interesse.
Diese Problemlösung wird auch von Symantec vorgeschlagen.
Sie sagen, wenn das nicht klappt soll auch die Datei
"sevinst.exe" upgedatet werden. Habe ich alles gemacht.
Nützt nix! Auf der Homepage von Symantec wird das gleiche
Problem auch für WIN98 angesprochen, nur soll da in der
autoexec.bat nicht files=80 sondern files=120 eigetragen werden.
Also ich versuche gleiche eine Mail an Symatec zu schicken,
vielleicht antworten sie. Ich hänge dann eine Mail ans Brett,
wenn es etwas brachte.
Gruß
Konstantin
(Konstantin)

Konstantin an Trix Konstantin

„WIN95-herunterfahren“

Optionen

Hallo Trix,
ich habe eine Mail von Symantec bekommen.
Ich soll auf Seite:
http:// service1.symantec.com/SUPPORT/INTER/navintl.nsf/
gdocid/199782213476 (gilt als ganze Zeile wegen Platzmangel)
nachschauen: Da is etwas vom "abgesicherten Modus" die Rede.
Kann ich aber erst zum Wochenende ausprobieren.
Unsere Site auf dem Brett wird bald verschwinden, und so schlage
ich vor, daß ich das Ergebnis neu aufzeichne mit Anschrift:
"Kein Herunterfahren bei Autoprotect NAV", dann kannst Du
mir auch antworten - wenn Du noch Lust dazu hast.
Also bis dann
Gruß Konstantin
(Konstantin an Trix)

Beatrice Konstantin an Trix

„WIN95-herunterfahren“

Optionen

Hi Konstantin
Find ich toll, danke
Trix
(Beatrice)

Konstantin Beatrice

„WIN95-herunterfahren“

Optionen

Hallo Trix,
vielleicht schaust Du Dir selbst mal die Seite an, die ich letztens
angegeben habe. Die einfachen Sachen habe ich probiert, nützt nix.
An der system.ini oder Win.ini will ich nicht herunfummeln. Ich
glaube nicht daß es daran liegt, denn nur NAV-Autoprotect macht da
Probleme. Man müßte nur wissen, bei wem das auch so ist.
Ich werde noch einmal an Symantec mailen, ob die noch andere
Vorschläge haben. Im Prinzip nervt der Autoptotect nur, sonst
funktioniert ja alles.
Gruß
Konstantin
(Konstantin)

Beatrice Konstantin

„WIN95-herunterfahren“

Optionen

Hi Konstantin
Hab mir die Symantec Seite mal angesehen. Dabei bin ich auf einen Hinweis gestossen, dass WIndows auch ohne Win.ini funktioniert.
Das heisst, Du könntest Deine Win.ini auf eine Diskette kopieren, und die vorhandene auf der Festplatte löschen.
Dann neu starten. Windows erstellt eine neue Win.ini mit sehr wenig einträgen. Wenn das Runterfahren dann klappen sollte, bist Du auf jeden Fall sicher, dass es nicht mit der vorhandenen Win.ini zu tun hat.
Danach kannst Du ja Deine alte Win.ini wieder zurückkopieren. Ich hab das bei mir heute ausprobiert.
Da war noch eine Idee.
Ev. könnte es was bringen, wenn Du mal mit einer minimalen Registy hochfährst um zu sehen, ob der Fehler in der Registry versteckt ist.
Hab mal ne kleine Anleitung für die Angestellten geschrieben bei uns. Ich werde sie Dir per E-mail zukommen lassen.
Trix
(Beatrice)

Konstantin Beatrice

„WIN95-herunterfahren“

Optionen

Korrektur: nicht autoexec.bat sondern config.sys!
(Konstantin)