Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

WIn NT, gefahrloses Bios Update möglich ?

Matthias / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute !
Bei uns steht ein alter NT Server mit nem ASUS TP4N Mainboard, laut der WEBsite von ASUS
brauch das nen neues BIos für den automatischen Übergang nach 2000.
Jetzt hat man nach nem win 95 Bios update ja mit den Segnungen von "Plug & Pray" zu kämpfen,
d. h. alle Hardware wird neu erkannt...
NT hat das Problem nicht, aber hat ein bios Update sonstige nette Folgen ? oder ist das problemlos
möglich ?.
Matthias
Ach ja, reicht für die gröbsten NT Jahr 2000 bugs eigentlich das SP4 ?
(Matthias)

Antwort:
hi,
nt wird vom bios-update gar nichts mitbekommen, da das vor dem boot-
vorgang passiert. dazu ist der reine dosmodus unumgänglich.
wenn du dann das update gemacht hast, vergesse nicht, die setup-
defaults zu laden -> das sind die neuen features!
und du mußt deine sämtlichen selbst eingestellten eintragungen
selbst wiederherstellen (festplatte, floppy, timingeinstellungen...)
das steht aber normalerweise auch in der readme zum bios-update.
sp4 reicht erstmal
yeti
(yeti)

yeti Matthias

„WIn NT, gefahrloses Bios Update möglich ?“

Optionen

hi,
nt wird vom bios-update gar nichts mitbekommen, da das vor dem boot-
vorgang passiert. dazu ist der reine dosmodus unumgänglich.
wenn du dann das update gemacht hast, vergesse nicht, die setup-
defaults zu laden -> das sind die neuen features!
und du mußt deine sämtlichen selbst eingestellten eintragungen
selbst wiederherstellen (festplatte, floppy, timingeinstellungen...)
das steht aber normalerweise auch in der readme zum bios-update.
sp4 reicht erstmal
yeti
(yeti)