Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

PQ Bitte melden !

WEKO / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo PQ !
Habe deine Seite durchstöbert, aber leider nicht entdeckt, wie man den IDE-Controller vollständig deaktiviert.
Bitte gib mir doch mal die genau Adresse bzw. einen genaueren Hinweis, wo ich suchen muß.
Danke
WEKO (WEKO )

Antwort:
Hi
ich ging vom Busmater Treiber aus !
Hier die Lösung:
Auf der Intel-Homepage ist ein Deinstallationsprogramm zu finden. Wer die manuelle Methode
bevorzugt Registry öffnen und nach "IDEATAPI.MPD" suchen. Unter Suchoptionen nur Daten
anzeigen lassen.
Diese Zeichenfolge dann mit ESDI_506.PDR ersetzen. Nach einem Reboot lädt Windows
wieder die Standardtreiber.
Wenn Du Regedit startest und mit suchen IDE wählst, kommst Du zu
den Laufwerken hier kannst Du auch mal rumprobieren (sichern)
(PQ)

Antwort:
Hi
ich ging vom Busmater Treiber aus !
Hier die Lösung:
Auf der Intel-Homepage ist ein Deinstallationsprogramm zu finden. Wer die manuelle Methode
bevorzugt Registry öffnen und nach "IDEATAPI.MPD" suchen. Unter Suchoptionen nur Daten
anzeigen lassen.
Diese Zeichenfolge dann mit ESDI_506.PDR ersetzen. Nach einem Reboot lädt Windows
wieder die Standardtreiber.
Wenn Du Regedit startest und mit suchen IDE wählst, kommst Du zu
den Laufwerken hier kannst Du auch mal rumprobieren (sichern)
(PQ)

Antwort:
HI
IDE Controller deaktivieren: im Gerätemanager die Option in
diesem Hardwareprofil deaktivieren wählen.
Ein löschen im Gerätemanagerverzeichniss bringt keinen Vorteil!
(PQ )

Antwort:
Hi!
Hoffe, ich versteh dich nicht falsch. Wenn du die Ide-Controller vollständig weghaben willst, weil du etwa nur mit scsi fähsrt, dann geh so vor:
1. Geh in den Gerätemanager, Register "Hardwareprofile". Klicke auf "Kopieren". Gib 'Temporärkonfiguration' ein.
2. Zurück in den Gerätemanager. Markiere den Dual-PCI-Controller. Klicke auf "aus einer Hardware-Konfiguration entfernen".
3. Wähle "Ausgangskonfiguration".
4. Neu booten. Du wirst gefragt, welche Konfiguration du wählen möchtest. Wähle "Ausgangskonfiguration".
5. Wenn sich jetzt noch ein erster oder zweiter Ide-Controller im Gerätemanager findet (der Dual-PCI... müßte jetzt weg sein), mach dasselbe wie zuvor, also analog zu 2-4.
6. Lösche die Temporärkonfiguration.
Ciao
Carnap
(Carnap )

Antwort:
Hallo !
Danke, genau das habe ich gewollt. Mein SCSI System vom IDE-Controller zu befreien.
Ciao
WEKO
(WEKO )

Antwort:
Und - hats funktioniert?
(Caenap )

Antwort:
Das stellt man im Bios an
Steht normalerweise unter PERIPHERIALS oder manchmal auch CHIPSET
Onboard IDE interface auf DISABLED stellen dann SAVE&EXIT
(JZ)

PQ WEKO

„PQ Bitte melden !“

Optionen

Hi
ich ging vom Busmater Treiber aus !
Hier die Lösung:
Auf der Intel-Homepage ist ein Deinstallationsprogramm zu finden. Wer die manuelle Methode
bevorzugt Registry öffnen und nach "IDEATAPI.MPD" suchen. Unter Suchoptionen nur Daten
anzeigen lassen.
Diese Zeichenfolge dann mit ESDI_506.PDR ersetzen. Nach einem Reboot lädt Windows
wieder die Standardtreiber.
Wenn Du Regedit startest und mit suchen IDE wählst, kommst Du zu
den Laufwerken hier kannst Du auch mal rumprobieren (sichern)
(PQ)

PQ WEKO

„PQ Bitte melden !“

Optionen

Hi
ich ging vom Busmater Treiber aus !
Hier die Lösung:
Auf der Intel-Homepage ist ein Deinstallationsprogramm zu finden. Wer die manuelle Methode
bevorzugt Registry öffnen und nach "IDEATAPI.MPD" suchen. Unter Suchoptionen nur Daten
anzeigen lassen.
Diese Zeichenfolge dann mit ESDI_506.PDR ersetzen. Nach einem Reboot lädt Windows
wieder die Standardtreiber.
Wenn Du Regedit startest und mit suchen IDE wählst, kommst Du zu
den Laufwerken hier kannst Du auch mal rumprobieren (sichern)
(PQ)

PQ WEKO

„PQ Bitte melden !“

Optionen

HI
IDE Controller deaktivieren: im Gerätemanager die Option in
diesem Hardwareprofil deaktivieren wählen.
Ein löschen im Gerätemanagerverzeichniss bringt keinen Vorteil!
(PQ )

Carnap WEKO

„PQ Bitte melden !“

Optionen

Hi!
Hoffe, ich versteh dich nicht falsch. Wenn du die Ide-Controller vollständig weghaben willst, weil du etwa nur mit scsi fähsrt, dann geh so vor:
1. Geh in den Gerätemanager, Register "Hardwareprofile". Klicke auf "Kopieren". Gib 'Temporärkonfiguration' ein.
2. Zurück in den Gerätemanager. Markiere den Dual-PCI-Controller. Klicke auf "aus einer Hardware-Konfiguration entfernen".
3. Wähle "Ausgangskonfiguration".
4. Neu booten. Du wirst gefragt, welche Konfiguration du wählen möchtest. Wähle "Ausgangskonfiguration".
5. Wenn sich jetzt noch ein erster oder zweiter Ide-Controller im Gerätemanager findet (der Dual-PCI... müßte jetzt weg sein), mach dasselbe wie zuvor, also analog zu 2-4.
6. Lösche die Temporärkonfiguration.
Ciao
Carnap
(Carnap )

WEKO Carnap

„PQ Bitte melden !“

Optionen

Hallo !
Danke, genau das habe ich gewollt. Mein SCSI System vom IDE-Controller zu befreien.
Ciao
WEKO
(WEKO )

Caenap WEKO

„PQ Bitte melden !“

Optionen

Und - hats funktioniert?
(Caenap )

JZ WEKO

„PQ Bitte melden !“

Optionen

Das stellt man im Bios an
Steht normalerweise unter PERIPHERIALS oder manchmal auch CHIPSET
Onboard IDE interface auf DISABLED stellen dann SAVE&EXIT
(JZ)