Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

Nach Einbau eines neuen Mainboards Icons in Systemordner &qu

Peter Haack / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe ein neues Mainboard eingebaut (DFI K6B3+). Seitdem sind in dem Systemordner die Icons verwaschen
d.h. sie werden nicht mit den richtigen Farben wiedergegeben. Es sind nicht alle Icons in dem Ordner betroffen, nur
einige.....Ich habe keine Ahnung woran das liegen könnte. Die Grafikkarte die ich habe ist die Diamond
Viper 550 PCI . Habe schon versucht die Farbeinstellung von True Color zu ändern, hat nichts gebracht. Die neuesten Treiber
habe ich auch schon installiert.
Wer hat ne Ahnung, woran das liegen kann?
Danke Peter (Peter Haack)

Antwort:
Hast Du vielleicht im Display-Folder (Start - Settings - Display) die Sttings auf Large Fonts gestellt? Stell einmal
probeweise auf Small um!
Diddi
(Diddi Machmüller)

Antwort:
Hi Diddi,
ne hat nicht geklappt...komisch...so etwas habe ich auch noch nicht gehabt.
Cauii Peter
(Peter Haack)

Antwort:
Hallo Peter,
kann es vielleicht sein, daß Du Deinen Monitor über ein BNC-Kabel (monitorseitig) angeschlossen und im Eifer des Gefechts beim Wiederanschließen zwei Farben (z.B. grün und blau) miteinander vertauscht hast?
Curly
(Curly)

Antwort:
Vielleicht verstehe ich Deine Frage ja falsch, aber wenn Du die Darstellung mancher Icons im Windows-Explorer meinen solltest, also hellgrau statt schwarz, hängt das mit dem "H" (=Hidden) Attribut mancher Dateien und/oder Verzeichnisse zusammen.
Gruß,
Coolhand
(Coolhand)

Antwort:
Hi Diddi,
habe es noch einmal versucht und unter Ansicht auf kleine Symbole umgeschaltet! Und siehe da, da werden dann die Symbole richtig (aber leider klein) dargestellt.
Wenn ich wieder auf Große Symbole umschalte, werden sie wieder farblich verwaschen dargestellt. Bei den anderen Ordner habe ich so ein Problem nicht. Interessiert mich schon, wie das kommen kann. Wie gesagt, daß Problem habe ich erst, seit ich meinen Rechner umgebaut habe ( DFI Board und AMD K 6 - 2 400 ).
Glaube aber nicht, daß es an der Hardware liegt. Vielleicht ist beim installieren der CD für das Mainbord irgendwas zerschoßen wurden.
Caui Peter
(Peter Haack)

Diddi Machmüller Peter Haack

„Nach Einbau eines neuen Mainboards Icons in Systemordner &qu“

Optionen

Hast Du vielleicht im Display-Folder (Start - Settings - Display) die Sttings auf Large Fonts gestellt? Stell einmal
probeweise auf Small um!
Diddi
(Diddi Machmüller)

Peter Haack Diddi Machmüller

„Nach Einbau eines neuen Mainboards Icons in Systemordner &qu“

Optionen

Hi Diddi,
ne hat nicht geklappt...komisch...so etwas habe ich auch noch nicht gehabt.
Cauii Peter
(Peter Haack)

Peter Haack

Nachtrag zu: „Nach Einbau eines neuen Mainboards Icons in Systemordner &qu“

Optionen

Hi Diddi,
habe es noch einmal versucht und unter Ansicht auf kleine Symbole umgeschaltet! Und siehe da, da werden dann die Symbole richtig (aber leider klein) dargestellt.
Wenn ich wieder auf Große Symbole umschalte, werden sie wieder farblich verwaschen dargestellt. Bei den anderen Ordner habe ich so ein Problem nicht. Interessiert mich schon, wie das kommen kann. Wie gesagt, daß Problem habe ich erst, seit ich meinen Rechner umgebaut habe ( DFI Board und AMD K 6 - 2 400 ).
Glaube aber nicht, daß es an der Hardware liegt. Vielleicht ist beim installieren der CD für das Mainbord irgendwas zerschoßen wurden.
Caui Peter
(Peter Haack)

Coolhand Peter Haack

„Nach Einbau eines neuen Mainboards Icons in Systemordner &qu“

Optionen

Vielleicht verstehe ich Deine Frage ja falsch, aber wenn Du die Darstellung mancher Icons im Windows-Explorer meinen solltest, also hellgrau statt schwarz, hängt das mit dem "H" (=Hidden) Attribut mancher Dateien und/oder Verzeichnisse zusammen.
Gruß,
Coolhand
(Coolhand)

Curly Peter Haack

„Nach Einbau eines neuen Mainboards Icons in Systemordner &qu“

Optionen

Hallo Peter,
kann es vielleicht sein, daß Du Deinen Monitor über ein BNC-Kabel (monitorseitig) angeschlossen und im Eifer des Gefechts beim Wiederanschließen zwei Farben (z.B. grün und blau) miteinander vertauscht hast?
Curly
(Curly)