Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

HIILFEEEE!!! BRAUCHE UNBEDINGT PROGTAMM UM LANGE DATEINAMEN IN D

Rookie / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Wäre für schnelle Hilfe sehr dankbar!!! (Rookie)

Antwort:
wohl kaum, lange Dateinamen sind die Sache von VFAT.DLL, und das ist eine Windoof-Runtime-Bibliothek, also nix mit DOS
(Dark Angel)

Antwort:
Hi Rooki
Tatsächlich ist es so, das unter reinem DOS keine langen Dateinamen
möglich sind (zumindest ist mir nichts anderes bekannt).
Es gibt aber sehr wohl "DOS" Programme die unter Windows 95 lange
Dateinahmen unterstützen, z.B. der Volkov Commander in der aktuellen Beta-Vers. (übrigens Spitzen-Prg und Freeware).
Weis ja nicht wozu du's brauchst, vielleicht gibs ja noch ne andere Lösung für Dein Problem.
By
habat...
(habat)

Antwort:
also erstmal: ich weiß, daß es solche programme gibt!
Diese Programme gibt es für Dos (Dark Angel). Haben sie einem vor ein paar Jahren noch nachgeschmissen!
Habat: Ich brauche das Programm im reinen Dos, wenn kein Win mehr auf der Platte ist. Ich hab mir ne CD gebrannt wo meine komplette Festplatte drauf ist mit Win98, allen Treibern usw. .Diese CD habe ich mir gebrannt um nach einer Formatierung der Platte sie einfach rüber zu kopieren.
Folgendes Problem: Dos unterstüzt keine langen Dateinamen, die Dateinamen werden auch nicht wie üblich mit ~ und Zahl abgekürzt, sondern sie werden einfach irgendwie zusammengestaucht. Also sind viele Verzeichnisse nicht mehr korrekt auf der Platte und somit läuft Win nicht vernünftig. (Die Idee klappt aber, denn Windows startet, es findet nur viele Dateien nicht.)
Dies kann auch am Brenn-Programm liegen, vieleicht muß ich dort einen besonderen Standard einstellen, damit die dateinamen unter Dos abgekürzt werden wie es normalerweise der Fall ist.
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, kann so nämlich die Installationszeit von 2 1/2 Stunden auf weniger als eine 1/2 Stunde reduzieren!
Danke
Marc
(rookie)

Antwort:
Hi ähm .... Marc/Rookie
Also, so komplett habe ich das jetzt noch nicht gerafft. Sind die Verzeichnisse auf der Platte gekürzt oder auf der CD ??
Ich gehe einfach mal davon aus, daß Du den kompletten Stand von der CD wieder auf die HDD haben möchtest....
Folgender Vorschlag:
NOT-Windows auf HDD (reine Grundinstallation ohne Treiber) in Verzeichnis "C:\WINDOWS" installieren.
Windows hochfahren, Verzeichnis "C:\W98" anlegen, und komplettes Windows98 von CD rüberkopieren.
Solltes zu auch noch "C:\Programme" auf der CD haben, dann dieses Verz. mit rüberkopieren (altes vorher sichern).
Dann runter ins reine DOS, und folgende Verzeichnisse umbenennen:
"Windows" in "WIN.OLD" danach "W98" in "Windows".
Windows wieder hochfahren.
Hoffe Dir geholfen zu haben.
By
habat...
(habat)

Antwort:
Danke,
werds mal versuchen!
(rookie)

Antwort:
Hi rookie
Hats denn funktioniert ?
By
habat...
(habat)

Antwort:
ist das die Moeglichkeit ??
Brennt sich einer Win98 mit Inhalt auf CD wenn es auch SOOOO einfach geht --
Schon man was vom Imagen gehoert ????
gruss andyONE
(umgottesjeseswillen .... (andy))

Antwort:
Als alter Linuxer, der noch aus der 1.2er-Kernel-Zeit stammt,
kenn ich dein Problem!!
Bis zum Kernel 2.0.33 einschliesslich war es nicht moeglich lange Dateinamen anzuzeigen unter Linux -
die JOLIET-Unterstuetzung hatte gefehlt!
Also schalt mal in GERO oder EasySchrottCreator oder CDRSpinn "Joliet Dateisystem verwenden" ab.
Dann hast du eine stinknormale ISO9660-CD die du auch ohne Probleme auf dem Mac lesen kannst
(oder Amiga falls einer den noch hat :-P)
(nochwas (JOLIET OFF!!!) (andy again))

Dark Angel Rookie

„HIILFEEEE!!! BRAUCHE UNBEDINGT PROGTAMM UM LANGE DATEINAMEN IN D“

Optionen

wohl kaum, lange Dateinamen sind die Sache von VFAT.DLL, und das ist eine Windoof-Runtime-Bibliothek, also nix mit DOS
(Dark Angel)

habat Rookie

„HIILFEEEE!!! BRAUCHE UNBEDINGT PROGTAMM UM LANGE DATEINAMEN IN D“

Optionen

Hi Rooki
Tatsächlich ist es so, das unter reinem DOS keine langen Dateinamen
möglich sind (zumindest ist mir nichts anderes bekannt).
Es gibt aber sehr wohl "DOS" Programme die unter Windows 95 lange
Dateinahmen unterstützen, z.B. der Volkov Commander in der aktuellen Beta-Vers. (übrigens Spitzen-Prg und Freeware).
Weis ja nicht wozu du's brauchst, vielleicht gibs ja noch ne andere Lösung für Dein Problem.
By
habat...
(habat)

Rookie

Nachtrag zu: „HIILFEEEE!!! BRAUCHE UNBEDINGT PROGTAMM UM LANGE DATEINAMEN IN D“

Optionen

also erstmal: ich weiß, daß es solche programme gibt!
Diese Programme gibt es für Dos (Dark Angel). Haben sie einem vor ein paar Jahren noch nachgeschmissen!
Habat: Ich brauche das Programm im reinen Dos, wenn kein Win mehr auf der Platte ist. Ich hab mir ne CD gebrannt wo meine komplette Festplatte drauf ist mit Win98, allen Treibern usw. .Diese CD habe ich mir gebrannt um nach einer Formatierung der Platte sie einfach rüber zu kopieren.
Folgendes Problem: Dos unterstüzt keine langen Dateinamen, die Dateinamen werden auch nicht wie üblich mit ~ und Zahl abgekürzt, sondern sie werden einfach irgendwie zusammengestaucht. Also sind viele Verzeichnisse nicht mehr korrekt auf der Platte und somit läuft Win nicht vernünftig. (Die Idee klappt aber, denn Windows startet, es findet nur viele Dateien nicht.)
Dies kann auch am Brenn-Programm liegen, vieleicht muß ich dort einen besonderen Standard einstellen, damit die dateinamen unter Dos abgekürzt werden wie es normalerweise der Fall ist.
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, kann so nämlich die Installationszeit von 2 1/2 Stunden auf weniger als eine 1/2 Stunde reduzieren!
Danke
Marc
(rookie)

habat Rookie

„HIILFEEEE!!! BRAUCHE UNBEDINGT PROGTAMM UM LANGE DATEINAMEN IN D“

Optionen

Hi ähm .... Marc/Rookie
Also, so komplett habe ich das jetzt noch nicht gerafft. Sind die Verzeichnisse auf der Platte gekürzt oder auf der CD ??
Ich gehe einfach mal davon aus, daß Du den kompletten Stand von der CD wieder auf die HDD haben möchtest....
Folgender Vorschlag:
NOT-Windows auf HDD (reine Grundinstallation ohne Treiber) in Verzeichnis "C:\WINDOWS" installieren.
Windows hochfahren, Verzeichnis "C:\W98" anlegen, und komplettes Windows98 von CD rüberkopieren.
Solltes zu auch noch "C:\Programme" auf der CD haben, dann dieses Verz. mit rüberkopieren (altes vorher sichern).
Dann runter ins reine DOS, und folgende Verzeichnisse umbenennen:
"Windows" in "WIN.OLD" danach "W98" in "Windows".
Windows wieder hochfahren.
Hoffe Dir geholfen zu haben.
By
habat...
(habat)

Rookie habat

„HIILFEEEE!!! BRAUCHE UNBEDINGT PROGTAMM UM LANGE DATEINAMEN IN D“

Optionen

Danke,
werds mal versuchen!
(rookie)

habat Rookie

„HIILFEEEE!!! BRAUCHE UNBEDINGT PROGTAMM UM LANGE DATEINAMEN IN D“

Optionen

Hi rookie
Hats denn funktioniert ?
By
habat...
(habat)

umgottesjeseswillen .... (andy) Rookie

„HIILFEEEE!!! BRAUCHE UNBEDINGT PROGTAMM UM LANGE DATEINAMEN IN D“

Optionen

ist das die Moeglichkeit ??
Brennt sich einer Win98 mit Inhalt auf CD wenn es auch SOOOO einfach geht --
Schon man was vom Imagen gehoert ????
gruss andyONE
(umgottesjeseswillen .... (andy))

nochwas (JOLIET OFF!!!) (andy again) umgottesjeseswillen .... (andy)

„HIILFEEEE!!! BRAUCHE UNBEDINGT PROGTAMM UM LANGE DATEINAMEN IN D“

Optionen

Als alter Linuxer, der noch aus der 1.2er-Kernel-Zeit stammt,
kenn ich dein Problem!!
Bis zum Kernel 2.0.33 einschliesslich war es nicht moeglich lange Dateinamen anzuzeigen unter Linux -
die JOLIET-Unterstuetzung hatte gefehlt!
Also schalt mal in GERO oder EasySchrottCreator oder CDRSpinn "Joliet Dateisystem verwenden" ab.
Dann hast du eine stinknormale ISO9660-CD die du auch ohne Probleme auf dem Mac lesen kannst
(oder Amiga falls einer den noch hat :-P)
(nochwas (JOLIET OFF!!!) (andy again))