Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

fiese Fehlermeldung beim runterfahren von W95

Tim Diekhans / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich bekomme beim runterfahren mittlerweile fast regelmäßig folgende DOS-Meldung: "Fehler beim schreiben auf Gerät Aux Abbrechen, Wiederholen, Igniorieren"
W & I bewirkt eine erneute Ausgabe der Meldung, A bewirkt die Ausgabe "weiter mit beliebiger Taste", Taste drücken bewirkt dann den "Sie können den Computer jetzt wegwerfen" (oder so in etwa...)- Schirm.
Beim nächsten hochfahren werde ich dann erstmal geScandisked, sprich W95 verhält sich wie nach einem Absturz
Autoexec.bat/Config.sys sind clean, im Autostart ist auch nix zu finden.
!!!Was bedeutet diese Meldung/wie kann ich diesen Fehler beheben/was zum Teufel ist AUX für ein Gerät!!!
ich habe einen PMMX 166/64MB;SB AWE 64;Diamond Viper330;3Com Ethernet XL Combo (Tim Diekhans)

Antwort:
Hallo
Hattest Du ein Audio Gerät angeschlossen, spez. Boxen, oder irgend ein Gerät, das jetzt nicht mehr dran ist?
Hat irgend jemand im Bios rumgespielt?
Kontrolliere mal die TEMP Verzeichnisse und lösche deren Inhalt. Suche nach *.CHK und lösche diese alle.
Kann sein, dass schon mit der PC Säuberung Dein Problem behoben ist.
(Beatrice)

Antwort:
Hallo Tim,
also wenn da wirklich eine soooo fiese Meldung (Sie können den Computer jetzt wegwerfen)kommt (puuuh), dann hört sich das schwer nach einem Virus an. Schon mal einen V-Scanner angeschmissen?
Ansonsten (ohne diese fiese fiese Meldung) schätze ich mal, daß Du vor dem ersten Auftreten des geschilderten Verhaltens irgendwas auf Deiner Büchse angestellt hast (Installation, Deinstallation von HW / SW). Um der Geschichte auf die Spur zu kommen, könntest Du auf der Festplatte nach Verknüpfungen suchen, deren Erstellungsdatum zum ersten Auftreten des Effektes paßt...
Viel Freude dabei
und immer schön sauber bleiben!!!
Mr. Propper
(Mr. Propper)

Antwort:
hatte das gleiche Problem, und dann nach elend langer Suche feststellen müssen, daß mein SCSI-Adapter defekt war. Es könnte somit bei Dir auch ein Hardwaredefekt sein.
(jonny)

Antwort:
Merci, aber hat alles nicht geklappt...
habe alles deinstalliert, was so auf der platte war, habe mir damit die komplette WinInstallation zerschossen (wegen internet explorer 5.0/4.01), danach neuinstallation von win95 & ie5.0 und der gleiche Fehler. Liegt wohl an dem dreckigen Webbrowser - hoffe ich...
(Tim Diekhans)

Antwort:
Kann es sein, daß der SB64 onboard ist. Wenn ja, solltest du dir beim Motherboardhersteller (und nur da einen aktualisierten Treiber holen).
Das scheint die einzige plausible Erklärung zu sein, der IE5 jedenfalls wird kaum der Grund für dein Problem sein.
Hoffe dir geholfen zu haben,
Rollie
(Rollie)

Antwort:
ich habe zwar eine sb awe 64, aber nicht on board. seit ich ie5 deinstalliert (lies: windows nochmal installiert)habe, ist die fehlermeldung nicht mehr aufgetaucht. weiß der teufel, woran das gelegen hat! außerdem: wenn ie5 so dermaßen tief in das system eingreift, wie microsoft & fachzeitschriften sagen - warum kann der fehler nicht aufgrund des fucking browsers entstanden sein?
(Tim Diekhans)

Beatrice Tim Diekhans

„fiese Fehlermeldung beim runterfahren von W95“

Optionen

Hallo
Hattest Du ein Audio Gerät angeschlossen, spez. Boxen, oder irgend ein Gerät, das jetzt nicht mehr dran ist?
Hat irgend jemand im Bios rumgespielt?
Kontrolliere mal die TEMP Verzeichnisse und lösche deren Inhalt. Suche nach *.CHK und lösche diese alle.
Kann sein, dass schon mit der PC Säuberung Dein Problem behoben ist.
(Beatrice)

Tim Diekhans Beatrice

„fiese Fehlermeldung beim runterfahren von W95“

Optionen

Merci, aber hat alles nicht geklappt...
habe alles deinstalliert, was so auf der platte war, habe mir damit die komplette WinInstallation zerschossen (wegen internet explorer 5.0/4.01), danach neuinstallation von win95 & ie5.0 und der gleiche Fehler. Liegt wohl an dem dreckigen Webbrowser - hoffe ich...
(Tim Diekhans)

Mr. Propper Tim Diekhans

„fiese Fehlermeldung beim runterfahren von W95“

Optionen

Hallo Tim,
also wenn da wirklich eine soooo fiese Meldung (Sie können den Computer jetzt wegwerfen)kommt (puuuh), dann hört sich das schwer nach einem Virus an. Schon mal einen V-Scanner angeschmissen?
Ansonsten (ohne diese fiese fiese Meldung) schätze ich mal, daß Du vor dem ersten Auftreten des geschilderten Verhaltens irgendwas auf Deiner Büchse angestellt hast (Installation, Deinstallation von HW / SW). Um der Geschichte auf die Spur zu kommen, könntest Du auf der Festplatte nach Verknüpfungen suchen, deren Erstellungsdatum zum ersten Auftreten des Effektes paßt...
Viel Freude dabei
und immer schön sauber bleiben!!!
Mr. Propper
(Mr. Propper)

Jonny Tim Diekhans

„fiese Fehlermeldung beim runterfahren von W95“

Optionen

hatte das gleiche Problem, und dann nach elend langer Suche feststellen müssen, daß mein SCSI-Adapter defekt war. Es könnte somit bei Dir auch ein Hardwaredefekt sein.
(jonny)

Rollie Tim Diekhans

„fiese Fehlermeldung beim runterfahren von W95“

Optionen

Kann es sein, daß der SB64 onboard ist. Wenn ja, solltest du dir beim Motherboardhersteller (und nur da einen aktualisierten Treiber holen).
Das scheint die einzige plausible Erklärung zu sein, der IE5 jedenfalls wird kaum der Grund für dein Problem sein.
Hoffe dir geholfen zu haben,
Rollie
(Rollie)

Tim Diekhans Rollie

„fiese Fehlermeldung beim runterfahren von W95“

Optionen

ich habe zwar eine sb awe 64, aber nicht on board. seit ich ie5 deinstalliert (lies: windows nochmal installiert)habe, ist die fehlermeldung nicht mehr aufgetaucht. weiß der teufel, woran das gelegen hat! außerdem: wenn ie5 so dermaßen tief in das system eingreift, wie microsoft & fachzeitschriften sagen - warum kann der fehler nicht aufgrund des fucking browsers entstanden sein?
(Tim Diekhans)