Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

Dos4qw.exe

Gerhard / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Freunde,
hat schon 'mal jemand Erfahrungen mit einer Datei
dos4qw.exe gesammelt und kapiert, warum diese nur mit EMS
funktioniert.
Danke Gerhard
(gerhard)

Antwort:
hi.
vermute du meinst 'dos4gw' - das ist ein dos-extender der u.a. mit dem watcom compiler ausgeliefert wird. ein dos-extender ist ein programm das im wesentlichen dafuer da ist, ms-dos software mit einem groesseren adressbereich zu versehen. im fall vom dos4gw handelt es sich um einen extender der dem softwareentwickler die moeglichkeit bietet, 32bit programme unter ms-dos laufen zu lassen. der dos4gw ist relativ flexibel was die speicherkonfiguration angeht: ob und wie der speichr fur ems/xms/dpmi etc. konfiguriert werden muss kann entweder der softwareentwickler festlegen, oder aber der anwender kann dies per environmentvariable tun. (im letztere fall muss der entwickler aber in irgendeiner form eine dokumentation zu diesem thema mit der software ausliefern. ist das nicht fall, so ist die dos4gw konfiguration festgelegt und kann nicht veraendert werden.)
was die verwendung von ems angeht: der dos4gw benoetigt _keinen_ ems speicher - aber sehr wohl einen dpmi host. in einer windows dos-box ist der ems-treiber daher normalerweise nicht notwendig, da windows selbs ein dpmi host ist - unter dos werden hingegen die dpmi services des ems-treibers benoetigt.
WM_HOPETHISHELPS
thomas woelfer
(thomas woelfer)

thomas woelfer Gerhard

„Dos4qw.exe“

Optionen

hi.
vermute du meinst 'dos4gw' - das ist ein dos-extender der u.a. mit dem watcom compiler ausgeliefert wird. ein dos-extender ist ein programm das im wesentlichen dafuer da ist, ms-dos software mit einem groesseren adressbereich zu versehen. im fall vom dos4gw handelt es sich um einen extender der dem softwareentwickler die moeglichkeit bietet, 32bit programme unter ms-dos laufen zu lassen. der dos4gw ist relativ flexibel was die speicherkonfiguration angeht: ob und wie der speichr fur ems/xms/dpmi etc. konfiguriert werden muss kann entweder der softwareentwickler festlegen, oder aber der anwender kann dies per environmentvariable tun. (im letztere fall muss der entwickler aber in irgendeiner form eine dokumentation zu diesem thema mit der software ausliefern. ist das nicht fall, so ist die dos4gw konfiguration festgelegt und kann nicht veraendert werden.)
was die verwendung von ems angeht: der dos4gw benoetigt _keinen_ ems speicher - aber sehr wohl einen dpmi host. in einer windows dos-box ist der ems-treiber daher normalerweise nicht notwendig, da windows selbs ein dpmi host ist - unter dos werden hingegen die dpmi services des ems-treibers benoetigt.
WM_HOPETHISHELPS
thomas woelfer
(thomas woelfer)