Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

WinNT 4.0: 850MB als 4GB erkannt

Riccardo Patrese / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi!
Ich hab einen PII mit Asus P2B-S, IBM DDRS 4,5BG UW-SCSI und eine Quantum Trailblazet TA 850 (IDE).
Unter Windows NT wird die Trailblazer als fast 4GB große Platte erkannt. Kann das ein Fehler des Busmasters sein?
Oder sind die Eistellungen im BIOS falsch?
Schon mal Danke für die Kommentare
Ricco
(Riccardo Patrese)

Antwort:
Hallo!
Nach Erfahrungen am eigenen Leib (Rechner) ist das Mischen von SCSI und IDE mit Problemen jeder Art verbunden. Hast Du es etwa geschafft von SCSI zu booten? Würde mich interessieren.
Was für ein Dateisystem verwendest Du auf der IDE?
Gruß
Karl
(Karl)

Antwort:
Hi Karl!
Von SCSI zu booten war kein Problem. Das läßt sich bei mir im Bios einstellen.
Die IDE-Platte hab ich mit dem alten FAT 16 formatiert, da ich sie zum "sharen" zwischen Win95 und WinNT benutze.
Bis dann
Ricco
PS: Weißt Du schon wie ich es schaffe, daß NT meine IDE-Platte richtig zu erkennt?
(Riccardo Patrese an Karl )

karl Riccardo Patrese

„WinNT 4.0: 850MB als 4GB erkannt“

Optionen

Hallo!
Nach Erfahrungen am eigenen Leib (Rechner) ist das Mischen von SCSI und IDE mit Problemen jeder Art verbunden. Hast Du es etwa geschafft von SCSI zu booten? Würde mich interessieren.
Was für ein Dateisystem verwendest Du auf der IDE?
Gruß
Karl
(Karl)

Riccardo Patrese an Karl karl

„WinNT 4.0: 850MB als 4GB erkannt“

Optionen

Hi Karl!
Von SCSI zu booten war kein Problem. Das läßt sich bei mir im Bios einstellen.
Die IDE-Platte hab ich mit dem alten FAT 16 formatiert, da ich sie zum "sharen" zwischen Win95 und WinNT benutze.
Bis dann
Ricco
PS: Weißt Du schon wie ich es schaffe, daß NT meine IDE-Platte richtig zu erkennt?
(Riccardo Patrese an Karl )