Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

Probleme mit vxd Datei in der Registry

Torsten Zimmer / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute!
Des öffteren stürzt bei mir der Computer aufgrund schwerer
Ausnahmefehler ab. Ich erhalte dabei meißtens Meldungen wie:
Der schwere Ausnahme OE ist aufgetreten:
VxD VMM(01) + 00007B28, Adresse 0028:C0008B28.
Der Aufruf erfolgte von 0028:7032C000 in VxD___.
Das Programm kann ggf. normal fortgesezt werden.
(konnte es bis jetzt noch noch nie)
Diese VMM(01).vxd Datei habe ich dann schließlich in der Registry gefunden.
Unter:
HKEY_CURRENT_USER
Software
Microsoft
CurrentVersion
EXplorer
DOC FIND SPEC MRU

In diesem Ordner dann rechts:
Name Wert
c "VMM(01).vxd"

Ich habe auch nicht bemerkt, dass das Problem immer bei der gleichen aktion auftritt. Vielmehr immer genau dann, wenn ich mitten in der Arbeit bin (Briefeschreiben, Hier meine Frage stelle, Im www serfe usw).
Was soll ich jetzt tun? Da ich mich nicht so super gut auskenne wäre eine
Ausführliche Problemlösung sehr hilfreich.
Bitte schickt doch eure Antworten an toz@online.de .
Ich werde dann eine Zusammenfassung Posten.
Ich bedanke mich schon mal im Vorraus.
viele Grüße
Torsten Zimmer (Torsten Zimmer)

Antwort:
Hi Torsten
Ganz allgemein,wenn du öfters solche Abstürze hast,könnte es sein,daß Du dein Computer übertaktet hast? Du solltest auf jeden Fall im Gerätemanager nachschauen,ob Konflikte vorliegen. Beim Starten deines Computers die F8 Taste gedrückt halten,und Option 2 wählen.(BootlogTXT).Da kannst Du einsehen,ob Windows9x alles richtig geladen hat.Die Datei ist versteckt und musst Du erst sichtbar machen.
Viel Spass
dietmar
PS: Wenn alles nicht funktioniert,leider Neuinstalliation.
(dietmar)

Antwort:
Hallo nochmal,
also. Ich habe im Gerätemanager nachgesehen. Dort ist jedoch kein Gerätekonflickt. In der Bootlock.txt
Datei die ich erstellt habe, habe ich jedoch folgende Fehler gefunden:
[0010584F] Loading Vxd = EBIOS
[00105850] LoadFailed = EBIOS
[00105824] Loading Vxd = ndis2sup.vxd
[00105826] LoadFailed = ndis2sup.vxd
[00105839] Loading Vxd = ebios
[0010583A] LoadFailed = ebios
[0010583B] Loading Vxd = vshare
[0010583C] LoadFailed = vshare
Eine Neuinstallation halte ich nicht für Sinnvoll. Ich habe dieses Problem schon etwas länger und habe
Windows schon mehrere male neuinstalliert. Jedes mal ist das Problem nach einigen Tagen wieder
aufgetreten.
Ich schreibe auch mal besser noch, was ich so alles versucht habe um das Problem loszuwerden.
Ich ließ die Registrierung nach Fehlern untersuchen und diese dann beseitigen.
Ich hatte windows mehrere male neuinstalliert.
Den Gerätemanager auf konflickte untersucht.
Die Einstellungen der Hardwarebeschleunigung verändert (jetzt wieder bei 100 da zwecklos)
Verschiedene Einstellungen für den Virituellen Arbeitsspeicher versucht (jetzt von Windows verwaltet)
Autoexec.bat + config.sys Konfiguriert (jetzt wieder keine Eintragungen da ich den Dos-Modus nicht
nutze)
Festplatte auf Fehler überprüft (Scandisk)
In der Registrierung überprüft ob alle vxd Dateien einen Wert haben (war immer "00")
In etwa ein bis zwei Monaten werde ich auf Linux umstellen. Liegt dieses Problem an Windows oder
generell an meinem System. Wenn es an Windows liegt wird eine Lösung des Problems fast uninteressant
da ich ja auf Linux wechsele.
Trotzdem bedanke ich mich bei allen die mir helfen können. Wenn Ihr noch weitere Informationen braucht
lasst es mich einfach wissen.
Vielen Dank
Torsten Zimmer
(Torsten Zimmer)

Antwort:
Tja, hättest Du den PC-Tuning Report gelesen.........
obige Fehlermeldungen sind völlig "normal" in Bootlog.txt
Ich schätze, es liegt an deiner Hardware.
(Claus Mühlenkamp)

Antwort:
Ok, dann beschreibe ich mal meine Hardware.
Cyrix 686 166+
80MB Ram (EDO)
8x CD-Rom Laufwerk
Diskettenlaufwerk (3,5")
Soundblaster16
ATI Mach64 Graphikkarte (2MB)
ISDN Fritzcard
Wo kann der Fehler liegen?
(Torsten Zimmer)

Antwort:
Hi,Deine Probleme kenne ich.Meine Schwester hat den selben Prozesseor und da haben wir auch ständig Probleme mit fehlerhaften oder fehlenden *.vxd.Board getauscht,Grafik getauscht,R

Dietmar Torsten Zimmer

„Probleme mit vxd Datei in der Registry“

Optionen

Hi Torsten
Ganz allgemein,wenn du öfters solche Abstürze hast,könnte es sein,daß Du dein Computer übertaktet hast? Du solltest auf jeden Fall im Gerätemanager nachschauen,ob Konflikte vorliegen. Beim Starten deines Computers die F8 Taste gedrückt halten,und Option 2 wählen.(BootlogTXT).Da kannst Du einsehen,ob Windows9x alles richtig geladen hat.Die Datei ist versteckt und musst Du erst sichtbar machen.
Viel Spass
dietmar
PS: Wenn alles nicht funktioniert,leider Neuinstalliation.
(dietmar)

Torsten Zimmer Dietmar

„Probleme mit vxd Datei in der Registry“

Optionen

Hallo nochmal,
also. Ich habe im Gerätemanager nachgesehen. Dort ist jedoch kein Gerätekonflickt. In der Bootlock.txt
Datei die ich erstellt habe, habe ich jedoch folgende Fehler gefunden:
[0010584F] Loading Vxd = EBIOS
[00105850] LoadFailed = EBIOS
[00105824] Loading Vxd = ndis2sup.vxd
[00105826] LoadFailed = ndis2sup.vxd
[00105839] Loading Vxd = ebios
[0010583A] LoadFailed = ebios
[0010583B] Loading Vxd = vshare
[0010583C] LoadFailed = vshare
Eine Neuinstallation halte ich nicht für Sinnvoll. Ich habe dieses Problem schon etwas länger und habe
Windows schon mehrere male neuinstalliert. Jedes mal ist das Problem nach einigen Tagen wieder
aufgetreten.
Ich schreibe auch mal besser noch, was ich so alles versucht habe um das Problem loszuwerden.
Ich ließ die Registrierung nach Fehlern untersuchen und diese dann beseitigen.
Ich hatte windows mehrere male neuinstalliert.
Den Gerätemanager auf konflickte untersucht.
Die Einstellungen der Hardwarebeschleunigung verändert (jetzt wieder bei 100 da zwecklos)
Verschiedene Einstellungen für den Virituellen Arbeitsspeicher versucht (jetzt von Windows verwaltet)
Autoexec.bat + config.sys Konfiguriert (jetzt wieder keine Eintragungen da ich den Dos-Modus nicht
nutze)
Festplatte auf Fehler überprüft (Scandisk)
In der Registrierung überprüft ob alle vxd Dateien einen Wert haben (war immer "00")
In etwa ein bis zwei Monaten werde ich auf Linux umstellen. Liegt dieses Problem an Windows oder
generell an meinem System. Wenn es an Windows liegt wird eine Lösung des Problems fast uninteressant
da ich ja auf Linux wechsele.
Trotzdem bedanke ich mich bei allen die mir helfen können. Wenn Ihr noch weitere Informationen braucht
lasst es mich einfach wissen.
Vielen Dank
Torsten Zimmer
(Torsten Zimmer)

Claus Mühlenkamp Torsten Zimmer

„Probleme mit vxd Datei in der Registry“

Optionen

Tja, hättest Du den PC-Tuning Report gelesen.........
obige Fehlermeldungen sind völlig "normal" in Bootlog.txt
Ich schätze, es liegt an deiner Hardware.
(Claus Mühlenkamp)

Torsten Zimmer Claus Mühlenkamp

„Probleme mit vxd Datei in der Registry“

Optionen

Ok, dann beschreibe ich mal meine Hardware.
Cyrix 686 166+
80MB Ram (EDO)
8x CD-Rom Laufwerk
Diskettenlaufwerk (3,5")
Soundblaster16
ATI Mach64 Graphikkarte (2MB)
ISDN Fritzcard
Wo kann der Fehler liegen?
(Torsten Zimmer)

MichaS Torsten Zimmer

„Probleme mit vxd Datei in der Registry“

Optionen

Hi,Deine Probleme kenne ich.Meine Schwester hat den selben Prozesseor und da haben wir auch ständig Probleme mit fehlerhaften oder fehlenden *.vxd.Board getauscht,Grafik getauscht,RAM getauscht,nix.Neuinstallation 95a,95b,nix,98 nix.Immerwieder kommt nach ein Paar Tagen oder Wochen dieser Mist,Langsam glaube ich,es liegt am Prozessor.
mfg MichaS
(MichaS )

Rainer Torsten Zimmer

„Probleme mit vxd Datei in der Registry“

Optionen

Hallo Torsten,
könnte es sein das Du einen U-Max Scanner angeschlossen hast?
Der verursacht nämlich zeitweise solche Fehlermeldungen.
Ein update findest Du auf der U-Max-Homepage.
Dort ist es als Problem mit 350Mhz-Rechnern aufgelistet.
Tritt aber auch bei langsameren Rechnern auf. z.b. bei AMD 233
Gruß Rainer
(Rainer)