Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

nichtvorhandene PCI-Karte in Gerätemanager

Jörg / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich habe folgendes Problem, der Gerätemanager von WIN95 zeigt
mir unter " Andere Komponeten " eine PCI-CARD (mit gelbem Frage-
zeichen) an. Es ist aber keine Karte in meimem Motherboard
eingesteckt. Außerdem belegt diese " Geisterkarte" einen Interrupt.
Wenn die Karte aus dem Gerätemanager entferne, ist sie beim nächsten
Hochbooten wieder da.
Alle andere läuft einwandfrei.
PS:Ich hatte mal eine Trustmaster-Gamecard in meimem Rechner, die
ich aber wieder ausgebaut habe.
Weiß jemand eine Lösung?????
Vielen Dank im vorraus Jörg


(Jörg)

Antwort:
schon mal unter Eigenschaften deaktiviert?
Gruss Marco
(Marco )

Antwort:
Hallo Marco,
habe ich schon probiert, aber der Interrupt bleibt
trotzdem belegt.
Ich brauche diesen Interrupt aber, weil ich eine Netzwerkkarte
einbauen möchte und die braucht einen freien Interrupt.
Aber trotzdem Vielen Dank für den Lösungsvoerschlag.
Jörg
(Jörg)

Antwort:
Hi,wahrscheinlich handelt es sich dabei um die USB-Schnittstelle Deines Board´s.Versuche mal,sie über´s BIOS zu deaktivieren.mfg Micha
(michael )

Marco Jörg

„nichtvorhandene PCI-Karte in Gerätemanager“

Optionen

schon mal unter Eigenschaften deaktiviert?
Gruss Marco
(Marco )

Jörg Marco

„nichtvorhandene PCI-Karte in Gerätemanager“

Optionen

Hallo Marco,
habe ich schon probiert, aber der Interrupt bleibt
trotzdem belegt.
Ich brauche diesen Interrupt aber, weil ich eine Netzwerkkarte
einbauen möchte und die braucht einen freien Interrupt.
Aber trotzdem Vielen Dank für den Lösungsvoerschlag.
Jörg
(Jörg)

michael Jörg

„nichtvorhandene PCI-Karte in Gerätemanager“

Optionen

Hi,wahrscheinlich handelt es sich dabei um die USB-Schnittstelle Deines Board´s.Versuche mal,sie über´s BIOS zu deaktivieren.mfg Micha
(michael )