Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

Nach wechsel in Dos-Modus bleibt von 7 Partitionen nur noch C: ü

Christian Ribbrock / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi!
Wenn ich aus Win95B über BEENDEN in den Dos-Modus wechsel, kann ich
auf alle Partitionen nach der C:-Partition nicht mehr zugreifen. Windoof meldet
dann "ubekanntes laufwerk" oder so. Nur Laufwerk C: ist voll zugänglich!
Das gleiche habe ich auch wenn ich beim Starten direkt den Dos-Modus wähle.
Nur im Dos-Fenster ist alles so wie es sein soll!!
Ich hab vor längerem mit Partition Magic alle Partitionen auf FAT32 gesetzt.
In der zwischenzeit habe ich auch mal Win95B neu installiert, aber PQMagic nicht.
Hat es vielleicht damit was zu tun?? Oder gibt es für den Dos-Modus einen speziellen
Treiber, damit er mit FAT32 arbeiten kann??
Vielen Dank im voraus!!
cu soon
CHR
(Christian Ribbrock)

Antwort:
Bis jetzt gibt es nichts, was dos sazu bewegen kann mit FAT32 Partitions klarzukommen. Da Du Partition Magic Dein Eigen nennst, hilft nur die Umstellung der unter DOS benötigten Partitions auf FAT16.
(Christian Buddeweg)

Christian Buddeweg Christian Ribbrock

„Nach wechsel in Dos-Modus bleibt von 7 Partitionen nur noch C: ü“

Optionen

Bis jetzt gibt es nichts, was dos sazu bewegen kann mit FAT32 Partitions klarzukommen. Da Du Partition Magic Dein Eigen nennst, hilft nur die Umstellung der unter DOS benötigten Partitions auf FAT16.
(Christian Buddeweg)