Windows 8 1.156 Themen, 15.574 Beiträge

Probleme mit Win8 Multiboot-System

Maybe / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin zusammen,

ich habe mal wieder ein wahrscheinlich exotisches Problem.

Auf meinem Testsystem habe ich ein Multiboot-System eingerichtet:

- Windows XP 32 Bit
- Windows 7 Ultimate 32 Bit
- Windows 8 Pro 32 Bit
- Linux Mint 14.1 Cinnamon 64 Bit

Die Reihenfolge entspricht auch der Reihenfolge der Installation.

Soweit funktioniert auch alles, bis auf den Bootloader von Win8, der ja nach dem Linux-Bootloader geschaltet ist.

Der Startvorgang läuft also wie folgt ab:
- Linux Bootloader (Grub?)
    - verschieden Option des Linux Startvorgangs
    - Windows 8 Bootloader
      - Windows 8
      - Windows 7
      - ältere Windows Versionen
           - Windows XP

Schalte ich durch bis Windows XP startet das System neu, ich lade erneut im Linux Bootloader und muss erneut den Windows 8 Loader auswählen, erst danach startet dann XP. Das ist nicht wirklich logisch, wie ich finde.

Lässt sich das irgendwie umgehen, bzw. umschalten?

Eine Startoption per BIOS (z.B. F12) ist keine Option, der Rechner verfügt nur über eine 1TB Festplatte, mit mehreren Partitionen.

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Soulmann63 Maybe

„Probleme mit Win8 Multiboot-System“

Optionen

Hallo Maybe,

dies hab ich auch feststellen müssen. Eine Lösung hab ich bisher nicht gefunden. Einen alternativen Bootloader wird wahrscheinlich auch nichts bringen, weil das am Windows 8 Loader zu liegen scheint.

Ich hab aber noch ein Wechselrahmen den ich verwende. Ich wollte nur mal Testen wie sich der Windows 8 Bootloader so verhält.
Sollte es keine großen Umstände machen, würde ich darüber mal nachdenken, denn es ist sehr bequem.

Gruß

Soulmann

*_Du bist nicht Vergessen G P_*
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Soulmann63

„Hallo Maybe, dies hab ich auch feststellen müssen. Eine ...“

Optionen
Ich hab aber noch ein Wechselrahmen den ich verwende. Ich wollte nur mal Testen wie sich der Windows 8 Bootloader so verhält. Sollte es keine großen Umstände machen, würde ich darüber mal nachdenken, denn es ist sehr bequem.

Umstände nicht unbedingt, bei diesem Gehäuse aber nur schwer umsetzbar. Ich habe nur jeweils einen Slot für 3,5 und 5,25, die jeweils durch Festplatte und DVD-RW belegt sind. Für einen Wechselrahmen mit Festplatte ist wohl auch die Kühlung unzureichend.

Gruß
Maybe





"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Soulmann63

„Hallo Maybe, dies hab ich auch feststellen müssen. Eine ...“

Optionen

Moin,

das wird sogar noch interessanter. Wenn man sich durchgeklickt hat, bis zu "ältere Windows Versionen" und dann der Recher ausgeschaltet oder rebootet wird, scheint sich der Win8 Bootloader die letzte Auswahl zu merken.

Er fragt also nicht erneut und bootet gleich mal XP.

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Maybe

Nachtrag zu: „Moin, das wird sogar noch interessanter. Wenn man sich ...“

Optionen

Moin,

es liegt nicht an Windows XP, das Problem tritt auch auf, wenn ich Win7 auswähle. Es scheint mir mit dem Fastboot von Win8 zusammen zu hängen. Der PC rödelt eine Weile, startet dann neu und nach erst erneuter Auswahl des Win8-Bootloaders startet dann Win7.

Das Fastboot scheint mir also nur auf Single-Boot-Systemen nützlich, ansonsten verzögert es den Bootvorgang von anderen BS, weil es erstmal gelöscht wird.

Ich teste gleich mal, ob Win8 gleich auch länger zum booten benötigt, dann kann man das genauer sagen.

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Maybe

„Moin, das wird sogar noch interessanter. Wenn man sich ...“

Optionen

Hi,

Er fragt also nicht erneut und bootet gleich mal XP.

das ist doch gerade das innovative an Windows 8, es "denkt" mit.Zwinkernd

Aber im Ernst, das Problem mit dem doppel Booten habe ich auch und das liegt definitiv an W8.
bei Antwort benachrichtigen
mi~we gelöscht_238890

„Hi, das ist doch gerade das innovative an Windows 8, es ...“

Optionen
das liegt definitiv an W8
Weil der Win 8 Bootmanager schon anfängt Windows 8 zu laden, noch bevor du irgendeine Wahl getroffen hast. Wählst du dann ein anderes BS gibt es keine andere Möglichkeit mehr, als nochmal neu zu starten.
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Maybe gelöscht_238890

„Hi, das ist doch gerade das innovative an Windows 8, es ...“

Optionen
das ist doch gerade das innovative an Windows 8, es "denkt" mit.

Der Ironie vom "Mitdenken" kann ich mich anschließen! ;-)

Gruß
Maybe

PS: Das ist mal echt nervig, da es auch bei Updates passiert, die einen Reboot erfordern.

- Updates unter Win7 installieren
- Reboot
- Win8 Bootloader
- Auswahl Win7
- automatischer Reboot
- Win8 Bootloader
- Win7 startet und installiert die Updates

Das nenne ich doch mal einen Fortschritt, denn Zeit ist ja bekanntlich Geld! ;-)

Gruß
Maybe


"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Maybe

„Probleme mit Win8 Multiboot-System“

Optionen

Wähle in den Systemeinstellungen von Windows 8 ein andere System das zuerst gestartet werden sol.l.
Steht als "zu erst bootendes System" nicht mehr Win 8, wird auch nicht mehr der Windows 8 Bootloader geladen.
Ich hatte es seinerzeit auf Win 7 umgestellt, und der Win 8 Bootmanager war weg.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 torsten40

„Wähle in den Systemeinstellungen von Windows 8 ein andere ...“

Optionen

Ha,ha.Zwinkernd
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890

Nachtrag zu: „Ha,ha.“

Optionen

Noch etwas seltsames, der Starteintrag für W8 erscheint gleich doppelt, egal welches System ich als Standard auswähle.
Wenn ich EasyBCD bemühe findet das nur einen Eintrag, seltsam ...seltsamStirnrunzelnd
bei Antwort benachrichtigen
Maybe gelöscht_238890

„Noch etwas seltsames, der Starteintrag für W8 erscheint ...“

Optionen

Hm,

den Effekt habe ich nicht, sowohl unter msconfig, als auch mit EasyBCD ist Win8 nur einmal vorhanden.

msconfig liest aber offenbar nur den aktuellen Bootloader aus, denn "frühere Versionen" ist da noch nicht vorhanden. Wahrscheinlich liegt da daran, dass diese im Win7 Bootloader hinterlegt sind.

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 gelöscht_238890

„Ha,ha.“

Optionen

was gibs da zu "haha"´n? ^^
Stelle ich Win8 als zuerst bootendes System ein, ist der Bootloader von Win8 wieder da.
Würde der nicht erst direkt vor der Benutzeranmeldung gestartet werden, wäre der richtig geil

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Maybe torsten40

„Wähle in den Systemeinstellungen von Windows 8 ein andere ...“

Optionen

Moin,

ähm, testen macht schlauer, denke ich immer. Nur denke ich mal, dass ich damit bestenfalls ändern kann, welches BS standardmäßig gebootet wird, wenn der User keine Auswahl trifft, sowie die Wartezeit. Der Bootloader bleibt aber doch der von Win8, weil er die anderen eben überschrieben hat.

Oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?

BTW: Auch wenn das damit nichts zu tun hat, aber Grub bleibt vorgeschaltet.

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Maybe

„Moin, ähm, testen macht schlauer, denke ich immer. Nur ...“

Optionen

Wenn ich es richtig verstanden habe, wird erst grub, dann der Win8 bootloader geladen, wenn ein Windowssystem geladen wird. Bei Mint startet der durch?
Wenn aber kein Win8 Bootloader mehr da ist, kann keiner mehr geladen werden, und das System startet direkt.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Maybe torsten40

„Wenn ich es richtig verstanden habe, wird erst grub, dann ...“

Optionen

Moin,

stimmt schon, zuerst Grub, dann der Win8 Bootloader. Aber im Grub habe ich nur Win8 zur Auswahl, die anderen Versionen liegen im Win8 Bootloader. Würde der Zwischenschritt fehlen, kann ich weder Win7, noch XP starten.

Aber es ist schon gut, das es das Testsystem ist, denn Win8 fängt grade an, mich gewaltig anzunerven. Nachdem ich es gestern ordnungsgemäß runtergefahren habe, ist es jetzt der Meinung, es müsste erstmal eine automatische Reparatur durchführen, bevor ich überhaupt in den Win8 Bootloader rein komme, um evtl. ein alternatives System zu starten.

Das stelle ich mir echt witzig vor, wenn man z.B. Win7 als Backupsystem nutzt, es aber nicht einmal starten kann, wenn Win8 versucht, evtl. Defekte zu reparieren.

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Maybe

„Moin, stimmt schon, zuerst Grub, dann der Win8 Bootloader. ...“

Optionen

Mahlzeit,

wenn man z.B. Win7 als Backupsystem nutzt, es aber nicht einmal starten kann, wenn Win8 versucht, evtl. Defekte zu reparieren.
man muss natürlich W7 an erster Stelle setzen, was auch logisch ist, wenn man mit W8 nur experimentiert.

Und je mehr ich mich mit W8 beschäftige, um so lieber wird mir W7.Lächelnd
bei Antwort benachrichtigen
Maybe gelöscht_238890

„Mahlzeit, man muss natürlich W7 an erster Stelle setzen, ...“

Optionen
man muss natürlich W7 an erster Stelle setzen, was auch logisch ist, wenn man mit W8 nur experimentiert.

Nöh, da steht Mint ;-)! Aber ich weiß schon, was Du meinst.

Ich habe die Probleme mit Win8 mal zusammengefasst, damit ich nicht noch mehr Threats flute!

http://www.nickles.de/forum/windows-8/2013/windows-8-ich-bin-nicht-begeistert-538983997.html

Und je mehr ich mich mit W8 beschäftige, um so lieber wird mir W7.

Dito!

Gruß
Maybe
"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen