Windows 8 1.151 Themen, 15.504 Beiträge

2013 Windows Blue?

jueki / 111 Antworten / Baumansicht Nickles

Ein neues Windows - und die Kacheln von Win8 laufen nicht mehr..
Das ist Seelische Grausamkeit für die Win8- Jubilierer!

http://www.chip.de/news/Windows-Blue-Neues-Windows-soll-2013-erscheinen_59118736.html

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Acader jueki

„2013 Windows Blue?“

Optionen

Ich hatte das heute früh auch gelesen.
Nun wissen wir ja wie auch schon angenommen, wohin die Reise in Zukunft gehen wird.
Wenn die Kompatibilität  mit den Kacheln nicht gegeben ist, sofern das der Wahrheit entspricht wäre das mehr als eine Sauerei. Kann ich mir aber nicht vorstellen, weil es da wohl mehr als Proteste geben wird.
Man denke mal daran wie viele Millionen Apps bisher schon gezogen wurden.


MfG Acader

bei Antwort benachrichtigen
jueki Acader

„Ich hatte das heute früh auch gelesen. Nun wissen wir ja ...“

Optionen
Kann ich mir aber nicht vorstellen, weil es da wohl mehr als Proteste geben wird

Wer soll sich aus diesen Protesten etwas machen?

M$ mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht.
Denn - wie man an Win8 erkennt - finden die immer wieder Jubilierer für ihre neuen Systeme.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Acader

„Ich hatte das heute früh auch gelesen. Nun wissen wir ja ...“

Optionen
Wenn die Kompatibilität  mit den Kacheln nicht gegeben ist,

Auch an Dich die Frage, die ich jueki schon gestellt habe:
Was sind denn Deiner Meinung nach eigentlich die "Kacheln von Win8"?

Ich habe den Eindruck, dass dieser Begriff irgendwie hier mehrdeutig verwendet wird.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Acader mawe2

„Auch an Dich die Frage, die ich jueki schon gestellt ...“

Optionen
mawe2 schrieb:
Was sind denn Deiner Meinung nach eigentlich die "Kacheln von Win8"?

Das meinst du doch jetzt nicht im ernst, oder ?
Kleiner Tipp von mir:
Installiere dir Windows 8, kaufe dir Apps und klicke dann darauf und du hast die Antwort.
Um diese geht es dann u.A. was Kompatibilität  anbelangt.
Ansonsten siehe deine eigenen Ausführungen.

mawe2 schrieb:
Zitat: "Ab diesem Zeitpunkt wird Microsoft voraussichtlich keine neuen Windows-8-Apps mehr in den Store aufnehmen, auch wenn sich die bestehenden unter Windows Blue weiter nutzen lassen sollen."

Dann wollen wir mal hoffen das es dann auch so ist.
Was ist dann aber wenn jemand unter W9 Apps kauft und möchte diese auch auf sein Notebook
mit W8 übertragen ?
Das ist nämlich dann die große Frage; laufen die dann dort auch ?
Oder müssen sich die Leute für all ihre Geräte dann W9 zulegen ?
Das würde den jetzigen Preis von nur 30 € für W8 erklären.




MfG Acader


bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Acader

„mawe2 schrieb: Was sind denn Deiner Meinung nach eigentlich ...“

Optionen
Das meinst du doch jetzt nicht im ernst, oder ?

Doch. Ich schrieb doch, dass der Begriff mehrdeutig verwendet wird. Welche Bedeutung gibst Du diesem Begriff?

Windows 8 habe ich seit ca. 1 Jahr im Einsatz... Ich selbst habe eine Vorstellung, was "die Kacheln" sind. Aber wenn sowohl jueki als auch Du aus dem verlinkten Bericht herauslesen, dass es beim nächsten Windows keine Kacheln mehr gibt, haben wir offensichtlich sehr verschiedene Vorstellungen davon. Ich lese jedenfalls aus dem Bericht genau das Gegenteil.

Was ist dann aber wenn jemand unter W9 Apps kauft und möchte diese auch auf sein Notebook mit W8 übertragen ?

Das geht dann eben nicht. Genau wie jemand, der Office 2010 gekauft hat, dieses nicht auf seinen Windows 2000 Rechner installieren kann. Das war schon immer so. Nur die Intervalle werden jetzt wohl kürzer, was aber auch niemanden verwundert.

Oder müssen sich die Leute für all ihre Geräte dann W9 zulegen ?

Auch dann gilt wieder: Niemand MUSS!

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Acader mawe2

„Doch. Ich schrieb doch, dass der Begriff mehrdeutig ...“

Optionen
mawe2 schrieb:
Aber wenn sowohl jueki als auch Du aus dem verlinkten Bericht herauslesen, dass es beim nächsten Windows keine Kacheln mehr gibt,

Da mußt du wohl etwas total falsch verstanden haben. mir ging es lediglich um die gekauften Apps,
welche dann auch unter W8 als auch unter W9 einsetzbar sind.

mawe2 schrieb:
Das geht dann eben nicht. Genau wie jemand, der Office 2010 gekauft hat, dieses nicht auf seinen Windows 2000 Rechner installieren kann

Was ist denn das für ein Vergleich, dazu bei 12 Jahren Spanne ?
Wir reden hier von einer Spanne zwischen W8 und W9 !

Wenn ich mir heute eine Software kaufe und diese unter W8 auf meinem Desktop PC installiere und mir fällt ein diese in 8 Monaten da wieder zu deinstallieren weil ich jene Software auf mein Notebook haben möchte, so hat das zu funktionieren wenn es sich um aktuelle Software handelt.
Mit aktueller Software gab es da auch noch nie ein Problem.
Und genau darum geht es.


MfG Acader



bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Acader

„mawe2 schrieb: Aber wenn sowohl jueki als auch Du aus dem ...“

Optionen
Da mußt du wohl etwas total falsch verstanden haben. mir ging es lediglich um die gekauften Apps,

OK. Aber geschrieben hast Du
Wenn die Kompatibilität  mit den Kacheln nicht gegeben ist,

Wie soll man das denn sonst verstehen?

Was ist denn das für ein Vergleich, dazu bei 12 Jahren Spanne ? Wir reden hier von einer Spanne zwischen W8 und W9 !

Ich schrieb ja schon: Die Intervalle werden kürzer.

Die gesamten Produktzyklen werden immer kürzer, nicht nur im IT-Bereich. Ob man da jeden Versionssprung mitmacht, muss jeder selbst entscheiden. Ich habe sehr lange noch mit Windows 2000 gearbeitet (für spezielle Aufgaben nutze ich es immer noch), trotzdem musste ich irgendwann man was Aktuelleres anschaffen, weil eben neue Software danach verlangte.

Wenn ich mir heute eine Software kaufe und diese unter W8 auf meinem Desktop PC installiere und mir fällt ein diese in 8 Monaten da wieder zu deinstallieren weil ich jene Software auf mein Notebook haben möchte, so hat das zu funktionieren wenn es sich um aktuelle Software handelt.

Das funktioniert ja auch. Die Win8-Apps, die Du jetzt kaufst, kannst Du später auch auf Dein Notebook packen, egal ob das mit Win 8 oder Win 9 läuft. Nur auf ein Win 7 kann man sie nicht packen, aber das ist eh klar, Win 7 ist ja nicht mehr aktuell.

Mit aktueller Software gab es da auch noch nie ein Problem.

Doch, in bestimmten Fällen schon. Bedingungslose Abwärtskompatibilität hat es nie gegeben. Aufwärtskompatibilität war schon eher zu erwarten. Aber irgendwo gibt es immer Grenzen - egal in welcher Richtung man Kompatibilität wünscht.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jueki mawe2

„OK. Aber geschrieben hast Du Wie soll man das denn sonst ...“

Optionen
Ich schrieb ja schon: Die Intervalle werden kürzer.
Gut. Reden wir morgen Nachmittag weiter. Cool

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Acader mawe2

„OK. Aber geschrieben hast Du Wie soll man das denn sonst ...“

Optionen

Es steht abe auch da:

User, die bei Windows 8 und älteren Versionen bleiben, sollen hingegen keine für Windows Blue programmierten Apps installieren können

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Acader

„Es steht abe auch da: User, die bei Windows 8 und älteren ...“

Optionen

Genau so ist es.

Aber nun warten wir mal ab, bis es überhaupt so weit ist. Noch sind das ja alles ungelegte Eier...

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jueki

„2013 Windows Blue?“

Optionen
und die Kacheln von Win8 laufen nicht mehr.

Was sind denn Deiner Meinung nach eigentlich die "Kacheln von Win8"?

Für mich sind die "Kacheln" die bunten Rechtecke auf dem Startscreen, mit denen man (ex-)Metro-Apps oder Desktop-Anwendungen starten kann. Und der Artikel betont explizit, dass dieses Konzept nicht nur beibehalten sondern sogar weiter entwickelt wird.

Zitat: "Für den Startscreen, der offenbar auch in Windows Blue mit an Bord sein wird, sollen deutlich mehr Farben und Möglichkeiten zur Anpassung des Hintergrunds zur Verfügung stehen. Außerdem wird es möglich sein, die Größe der Live-Kacheln genauer anzupassen."

Oder meinst Du die (ex-)Metro-Apps? Auch die laufen unter Windows Blue weiterhin

Zitat: "Ab diesem Zeitpunkt wird Microsoft voraussichtlich keine neuen Windows-8-Apps mehr in den Store aufnehmen, auch wenn sich die bestehenden unter Windows Blue weiter nutzen lassen sollen."

Dass Leute, die bei einem alten Windows bleiben, die Programme, die speziell eine neuere Version von Windows voraussetzen, nicht nutzen können, war schon immer so. Wer jetzt noch Windows 95 nutzt, kriegt wahrscheinlich kaum noch aktuelle Software dafür.

Was genau ist also die erwähnte "seelische Grausamkeit", die Du meinst?

Gruß, mawe2


"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jueki mawe2

„Was sind denn Deiner Meinung nach eigentlich die "Kacheln ...“

Optionen
Wer jetzt noch Windows 95 nutzt, kriegt wahrscheinlich kaum noch aktuelle Software dafür.
Ein wirklich gutes Argument. Überzeugend.
Was genau ist also die erwähnte "seelische Grausamkeit", die Du meinst?
Hab keine Lust, das zu erklären.
Ist auch nicht so wichtig - denn hier gehts nicht um den User "jueki", sondern um die Tatsache, das nach dieser Meldung das (bisher 40 Millionen mal verkaufte) Win8 schon in wenigen Monaten wieder Geschichte ist.
Ganz unabhängig davon, was der vollkommen unwichtige User "jueki" für Texte von sich gibt.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jueki

„Ein wirklich gutes Argument. Überzeugend. Hab keine Lust, ...“

Optionen
Hab keine Lust, das zu erklären.

Aber Du hattest Lust, sowas in Deinem Startposting zu behaupten.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jueki mawe2

„Aber Du hattest Lust, sowas in Deinem Startposting zu ...“

Optionen
Aber Du hattest Lust, sowas in Deinem Startposting zu behaupten
Genau.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 jueki

„2013 Windows Blue?“

Optionen

Bin mal gespannt zu vielen Preis das upgrade kommt.
Vereinzelt kann man auch Windows 9 Blue 4free lesen.
Und welche Versionsnummer bekommt es wohl. Windows 8 ist ja immer noch 6.2

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
tft12 jueki

„2013 Windows Blue?“

Optionen

1. Ein Blick auf den Kalender lässt mich stark vermuten, dass es sich nicht um einen "Aprilscherz" handelt.

2. "... tauchen Gerüchte zum potentiellen Nachfolger auf ..."

Das ist natürlich schon weitaus zuverlässiger, als ein möglicher Aprilscherz. Ich kannte auch schon Leute mit "Visionen" - über das Schicksal des einen oder anderen lasse ich mich jetzt mal nicht aus.

3. Wer für so ein gutes Betriebssystem wie Windows 8 so wenig Geld ausgeben musste, wie die jetzigen Upgrader, wird sich vom Ersparten leicht einen kleinen Urlaub und ein weiteres Upgrade auf Windows Blue leisten können. Und ab dann gibt es ja nur noch jährliche Update-Pakete - wir können dazwischen alle mal so richtig schön "blau machen".

Und das Beste kommt zum Schluss:

Während sich die Acht-Verweigerer im Schweisse ihres Angesichts mühen müssen, sich letztlich dann doch mit den Kacheln anzufreunden, haben die Vorausschauenden einen Erfahrungsvorsprung, der wahrscheinlich für die anderen nie wieder einholbar ist. :D

Wie sagte der Schauspieler Theo Lingen so schön: Traurig, traurig, traurig. ;)

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 jueki

„2013 Windows Blue?“

Optionen

Ob es sich um Windows Blue tatsächlich schon um den Nachfolger von Win8 handelt - das bleibt abzuwarten.
Eine einzige Meldung macht daraus noch keine Tatsache - das Netz ist voll von echten News, Gerüchten und (Zeitungs-)Enten.

Zu deinen Äußerungen über die Win8-Jubilierer, die sich ja nun seelischen Grausamkeiten ausgesetzt sehen, weil ja angeblich deren Apps nicht mehr nutzbar seien, hat mawe ja alles gesagt.

Ich zum Beispiel bin, wohlwissend, dass Win8 anders daherkommt, voller Neugier und ergebnisoffen in Win8 eingetaucht. Eintauchen trifft es recht gut - nur so kann man es unbefangen kennenlernen und schauen, wie man damit arbeitet - ohne jedes Startmenü.

Die Metro-Apps habe ich bisher nur 1x benutzt (um das kostenlose Freecell herunterzuladen). Mag sein, dass ich gelegentlich im App-Store nach weiteren Apps suche - ich behalte mir das erst mal einfach nur vor und lasse sie vorerst einfach nur liegen.

Doch nun zu meinen Erfahriungen mit Win8:
Irritiert hatte mich zunächst die App "Desktop" - ich klammerte mich daran, weil er "vertraut" daherkommt.
Darüber verlor ich den Fokus, auf den Win8-Startbildschirm zu legen - wollte zunächst über diesen Desktop alles weitere regeln.

Bis ich merkte, dass mich das mehr behinderte als nutzte - mit diesem Desktop als Arbeitsgrundlage wird Win8 in der Tat schwer zu handeln. Also ließ ich es wieder, wandte mich endgültig dem Startbildschirm zu.

Und siehe da - nach einer vergleichsweise kurzen Einarbeitungszeit offenbarte sich mir, dass Win8 eigentlich einfacher zu bedienen ist.

Da wäre die Hilfe - die mit Abstand beste Windowssuch- und Hilfefunktion, die es je gab.
Einfach nur lostippen - irgendwo auf dem Startbildschirm. Ich muss nicht nach einem Eingabefeld suchen, nicht die Maus an irgendeiner Stelle platzieren - nichts dergleichen.
Nur tippen - egal wo.

Und schon nach dem ersten Buchstaben taucht ein neues Fenster auf und zeigt mir sämtliche Ergebnisse an - je nach Kategorie.

Und als ich herausfand, wie ich Kacheln meiner Wahl auf den Startbildschirm legen konnte, hatte ich Win8 zu meinem Freund gemacht.

Drei Klicks - mehr nicht.
Auf "Alle Apps" gehen (1. Klick) und sich unter den in Kategorien vorsortierten Anwendungen das Programm auswählen, was man haben möchte (2.Klick) und an den Start heften (der 3. Klick).

Wieviel umständlicher ist hingegen eigentlich das alte Startmenü...
Klick1 (Start),
Klick2 (Programme oder warten, bis endlich die Programmordner aufklappen). Doch wie oft klickt man, wenn gerade die Programme aufklappen wollen? Dann gehts nochmal von vorn...

Danach geht meistens die Suche nach den oft chaotisch sortierten Programmordnern los. Wo ist denn zum Beispiel meine Synchronisierungs-Software "Create Synchronicity" (übrigens sehr zu empfehlen!)?
Scheiße - das Programm hat sich doch wohl nicht etwa unter dem Namen des Software-Herstellers installiert? Ja, wie lautet der denn? Habe keine Lust, mit der Maus auf alle fraglichen Ordner zu fahren, um dann erst zu sehen, wie die Unterordner heißen.
Moment mal - hier steht etwas von "Create Software" - das könnte es sein! Jau, das isses - hab ich ja noch mal Glück gehabt, dass er nicht vollkommen anders heißt! Klappt da der Unterordner "Create Synchronicity" auf? Ja! Nun nur noch die Maus ruhig halten und darauf gehen, damit ein weiteres Untermenü aufklappt, aus dem ich endlich das Programm per Rechtsklick -> Senden An" -> "Desktop" auswählen und eine Verknüpfung anlegen kann.

So ein Mist - bin unsauber mit der Maus gewesen. Jetzt hab ich den darüber liegenden Ordner aus Versehen geöffnet.
Also zurück zu "Create Software" und noch mal das Ganze. Gar nicht so einfach für so manche zittrige Senioren-Hand und den ungelenken Mausschubser... (nein - meine Hände sind ruhig, aber ich vertan habe mich oft).

Wenn das mal nicht umständlich ist - daran ändert auch unsere Vertrautheit an dieser Vorgehensweise nichts.

Ganz ehrlich - ich verlasse frohen Herzens das alte ehrwürdige Startmenü und werde es fröhlich zu Grabe tragen.
An Win8 stört mich zurzeit nur eines - das Desktop-Relikt, welches als App dort vorliegt und zu dem umgeblendet wird, sobald ein Programm gestartet wird. Einfach nur die Taskleiste einblenden hätte voll und ganz gereicht.

Aber das wird MS sicher noch ändern - war bestimmt nur ein fauler und halbherzig umgesetzter "Kompromiss".

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Ventox shrek3

„Ob es sich um Windows Blue tatsächlich schon um den ...“

Optionen

Um regelmäßig benutzte Programme zu starten, klicke ich nur einmal.
Nämlich beim Desktop unten in der Leiste auf das entsprechende Symbol.
Ansonsten habe ich die anderen Programme im Startmenü in Kategorien unterteilt.
Ich muss also nicht suchen.
Schon beim Installieren achte ich darauf, dass der Eintrag im Startmenü aussagekräftig ist.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 shrek3

„Ob es sich um Windows Blue tatsächlich schon um den ...“

Optionen
Ganz ehrlich - ich verlasse frohen Herzens das alte ehrwürdige Startmenü und werde es fröhlich zu Grabe tragen.

Aus juekis Sicht bist Du ja ein wahrer
Win8- Jubilierer
:-)

Mehr noch als die vielen kleinen Detailänderungen, die mit Windows 8 verbunden sind, interessiert mich die langfristige Entwicklung von Windows. Und der verlinkte Artikel sagt ja einiges dazu aus, auch wenn man "erste Gerüchte" jetzt noch nicht als die "endgültige Wahrheit" ansehen sollte.

Aber wie dem auch sei: Die Entwicklung geht auch nach Windows 8 weiter (wer hätte das gedacht?) und die Beherrschung von Windows 8 wird der Beherrschung von Windows Blue (oder wie immer das dann auch heißen mag) sicher nicht abträglich sein.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jueki shrek3

„Ob es sich um Windows Blue tatsächlich schon um den ...“

Optionen
Wieviel umständlicher ist hingegen eigentlich das alte Startmenü...
Ja. Wenn man nach der Klick- Klick- Klick- Methode seine Anwendungen installiert und diese dann verzweifelt im Startmenü sucht -
das Programm hat sich doch wohl nicht etwa unter dem Namen des Software-Herstellers installiert?
- dann mag das korrekt sein.
Es gibt aber seit Jahren fast ausschließlich Programme, bei denen man benutzerdefiniert installieren kann.
Wie ist es bei mir? (Und bei allen von mir betreuten PCs)
1. Klick - Sammelordner mit den nach Art der Anwendung sortierten Start- Icons auf dem Desktop mit Doppelklick öffnen
2. Klick - das eindeutig bezeichnete Programm starten.
aus dem ich endlich das Programm per Rechtsklick -> Senden An" -> "Desktop" auswählen und eine Verknüpfung anlegen kann

Die allermeisten Programme fragen während der Installation an, ob sie eine Verknüpfung auf dem Desktop ablegen sollen.

Nein, Shrek3, Deine Argumentation überzeugt mich nicht.
Und Du weißt - ich theoretisiere nicht voreingenommen herum.
Ich habe Win8 aktiv installiert und vergleiche täglich mehrfach die Systeme Win7 und Win 8 miteinander.
Und stelle für mich fest:

Es gibt nicht den mindesten Grund, von einem Win 7- Desktop- PC auf Win 8 umzusteigen.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 jueki

„Ja. Wenn man nach der Klick- Klick- Klick- Methode seine ...“

Optionen
Es gibt aber seit Jahren fast ausschließlich Programme, bei denen man benutzerdefiniert installieren kann.

Dafür brauchst du aber auch kein Startmenü...

1. Klick - Sammelordner mit den nach Art der Anwendung sortierten Start- Icons auf dem Desktop mit Doppelklick öffnen 2. Klick - das eindeutig bezeichnete Programm starten.

Sammelordner, die man erst mal im ersten Schritt erstellen muss, bevor man im zweiten Schritt die Icons dort ablegen kann.

Danach kommst du in den Genuss, immer 2 Doppelklicks ausführen zu müssen, um ein einziges Programm zu starten - jedes Mal!

Und was machst du mit dem geöffneten Ordner, welcher die Icons enthält? Lässt du ihn etwa geöffnet? Sonst wäre es nämlich noch ein Klick mehr - auch jedes Mal...?

Unter Win8 reicht ein einziger, auch noch einfacher Klick, nachdem das Programm auf den Startbildschirm abgelegt wurde, um es zu starten.

Immer...

Wie du zu so einem Beispiel kommst, musst du mir mal erklären.

Du hast in Wahrheit ein weiteres Beispiel dafür geliefert, um wieviel umständlicher der alte Desktop ist.

Danke dafür.

Gruß
Shrek3
Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
jueki shrek3

„Dafür brauchst du aber auch kein Startmenü... ...“

Optionen
Dafür brauchst aber auch kein Startmenü...
Brauchen? nein. Aber mir ist das funktionelle Startmenü sehr sympathisch.
Sammelordner, die man erst mal im ersten Schritt erstellen muss...
Das mache ich nur ein einziges Mal. Nämlich wenn ich meinen frisch installierten PC das erste Mal konfiguriere. Im speziellen Fall tat ich dies vor anderthalb Jahren, als ich meine SSD erstmals installierte.
...bevor man im zweiten Schritt die Icons dort ablegen kann.
Auch das nicht bei jedem Programmstart. Sondern nur ein einziges Mal - nämlich nach der Installation einer Anwendung. (die Du, wie oben von Dir beschrieben, erst verzweifelt im Startmenüp suchen mußt)
Danach kommst du in den Genuss, immer 2 Doppelklicks ausführen zu müssen, um ein einziges Programm zu starten - jedes Mal!
Korrekt.
Diese beiden, mir vertrauten Klicks sind in meinen Augen ein sehr viel geringerer Aufwand, (noch dazu, das ich einen Doppelklick mit einem einfachen Mausradklick erzeuge) als nur deswegen ein neues Betriebssystem zu erwerben, zu installieren und zu konfigurieren - nachdem ich altvertraute Funktionen an neuen Orten fand.
Wie du zu so einem Beispiel kommst, musst du mir mal erklären.
Nein, muß ich nicht unbedingt, denn ich bezog mich auf die von Dir beschriebene 3- Klick- Methode.
Dir ist schon klar, dass du in Wahrheit ein weiteres Beispiel dafür geliefert hast, um wieviel umständlicher der alte Desktop ist...?

Ja. Sogar wenn ich nur die Worte "ulewu ulewu" geschrieben hätte, würde das ein Win8- Gläubiger als schlagkräftiges Argument für seinen Standpunkt ansehen.
Darüber zu diskutieren bringt nichts. Weil zumindest ich nicht die (utopische) Absicht habe, irgend jemand in irgend einem Forum von irgend etwas zu überzeugen.
Ich legte meinen Standpunkt dar, nichts anderes.

Jürgen

Nachtrag:

Mir sind Berichte über Win8, wie sie Michael Nickles schrieb, sehr viel sympathischer, als die Lobgesänge in manchen Beiträgen.
M.N zählt die Vorteile auf und erwähnt die Nachteile.
Der User kann sich dann seine eigene Meinung bilden, ob ihm das neue System zusagt oder nicht, ob er es anwendet oder beim Bewährten bleibt.
Diese Art der Stellungnahme dazu ist mir wesentlich glaubwürdiger, als so manche kritiklosen, lobhudelnden, zum Widerspruch geradezu herausfordernden Beiträge hier.

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 jueki

„Brauchen? nein. Aber mir ist das funktionelle Startmenü ...“

Optionen
Sogar wenn ich nur die Worte "ulewu ulewu" geschrieben hätte, würde das ein Win8- Gläubigen als schlagkräftiges Argument für seinen Standpunkt ansehen.

Das ist mieser Stil - damit unterstellst du mir und so manchen anderen, selbst dann noch von größerer Einfachheit zu reden, wenn das Gegenteil aufgezeigt wird.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
jueki shrek3

„Das ist mieser Stil - damit unterstellst du mir und so ...“

Optionen
Das ist mieser Stil
Möglich. Allerdings ist es nicht als Beleidigung gedacht, sondern nur meine ehrliche Auffassung zu dieser Art Argumentation.
...wenn das Gegenteil aufgezeigt wird
Besser wohl gesagt: Was der kritiklose Win8- Gläubige als Gegenteil empfindet.
Ich sehe es nämlich nicht so.
Meinen Standpunkt dazu habe ich ehrlich und klar dargelegt - es gibt in dieser einen Sache und hier meinerseits nichts weiter dazu zu bemerken.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 jueki

„Möglich. Allerdings ist es nicht als Beleidigung gedacht, ...“

Optionen

Ein Rechtsklick -> Alle Apps.
Komplettübersicht aller Programme, in Kategorien alphabetisch geordnet.
Überblick auf alles, was direkt aufrufbar ist.

Altes Startmenü:
Start -> Alle Programme.
Chaotische Anordnung der Programme.
Verwaltungstools, Anwendungen durcheinander gewirbelt. Keine Übersicht auf alles, was direkt aufrufbar ist (z.B. defrag.exe), da in Untermenüs versteckt.

Man muss schon im nicht unbeträchtlichen Ausmaß betriebsblind oder mit dem Startmenü verheiratet sein, um den besseren Überblick unter Win8 nicht wahrnehmen zu können.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
jueki shrek3

„Ein Rechtsklick -> Alle Apps. Komplettübersicht aller ...“

Optionen
Man muss schon im nicht unbeträchtlichen Ausmaß "betriebsblind" sein, um den besseren Überblick unter Win8 nicht wahrnehmen zu können.
Korrekt. Wahrscheinlich, weil ich in meinem Startprogramm unter Win7 nichts chaotisches, sondern nur eine optimale Ordnung feststellen kann.




Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
jueki

Nachtrag zu: „Korrekt. Wahrscheinlich, weil ich in meinem Startprogramm ...“

Optionen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 jueki

„Korrekt. Wahrscheinlich, weil ich in meinem Startprogramm ...“

Optionen

Nicht in Kategorien unterteilt, sondern gerade mal alphabetisch sortiert.

Wobei die alphabetische Sortierung in Win8 per Default vorgegeben ist, während du sie erst noch vornehmen musstest.

Keine Anzeige aller aufrufbaren Programmdateien - z.B. wird nur der Ordner "Zubehör" (ohne seine Unterordner und aufrufbaren Komponenten angezeigt).

Wie ich schon sagte...umständlicher und längst nicht alles auf einen Blick.

Ich frage mich, weshalb du selber auch noch den Beweis dafür erbringst.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
jueki shrek3

„Nicht in Kategorien unterteilt, sondern gerade mal ...“

Optionen
Ich frage mich, weshalb du selber auch noch den Beweis dafür erbringst.
Einen Beweis hätte ich zu erbringen, wenn ich
- irgend etwas zu beweisen hätte
- irgend jemand von einer Tatsache überzeugen wollte
- einen Irrtum aus dem Weg zu räumen hätte.
All dies ist nicht der Ball.
Ich vertrete hier einen für mich gültigen Standpunkt, der keinesfalls der Zustimmung anderer bedarf.
Dieser für mich gültige Standpunkt wird allerdings noch von einer nicht unbedeutenden Anzahl von Usern ebenfalls geteilt.
- Ende -

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 jueki

„Einen Beweis hätte ich zu erbringen, wenn ich - irgend ...“

Optionen

Wenn du nichts zu beweisen hättest - warum lässt du dich überhaupt auf eine Diskussion zum Thema "Übersichtlichkeit" ein?

Wenn du wenigstens noch gesagt hättest, dass Win8 im Vergleich der Systeme zu diesem Punkt übersichtlicher abschneidet, dir aber dennoch das alte Startmenü lieber wäre - dann wäre einiges klarer gewesen.

Stattdessen kommst du mit dieser Aussage daher und stellst mich und andere in die Ecke von Gläubigen, mit denen man ja sowieso nicht reden könne:
"...Sogar wenn ich nur die Worte "ulewu ulewu" geschrieben hätte, würde das ein Win8- Gläubiger als schlagkräftiges Argument für seinen Standpunkt ansehen..."

Nachdem ja eigentlich auch für Anhänger des Startmenüs geklärt sein müsste, dass in Punkto "Übersichtlichkeit" das alte Startmenü nicht an Win8 heranreicht, komme ich eher zum Schluss, dass deine zitierten Worte auf dich zutreffen.

Davon ab, merke ich sehr wohl, dass deine Aussage zum Thema "Beweisen" erst zu dem Zeitpunkt kommt, wenn dir die Argumente ausgehen.

Fragwürdig.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Ventox shrek3

„Nicht in Kategorien unterteilt, sondern gerade mal ...“

Optionen

Und was hältst Du davon?
Unten in der Leiste die häufig benutzen Programm mit einem Klick startbar, und die weniger benutzten in Kategorien unterteilt im Startmenü.
Auf dem Desktop habe ich nur zwei Symbole, nämlich Computer und Papierkorb.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Ventox

„Und was hältst Du davon? Unten in der Leiste die häufig ...“

Optionen

Klar geht das auch. Wobei man natürlich beim alten Startmenü immer erst einen einzelnen Programmordner öffnen kann, um das gewünschte Programm auch tatsächlich starten zu können.

Und es ist auch mit zusätzlicher Arbeit verbunden, sich das erst so einzurichten - die Metro-UI ist da irgendwie "einrichtungsfreundlicher" und bietet da mehr Übersichtlichkeit "auf einen Blick".

Aus diesem Grund habe ich mich für das Arbeiten unter den Bedingungen entschlossen, die mir das Betriebssystem bietet.

Für mich gibt es keinen Grund mehr, auf das alte Startmenü zurückzugreifen - für mich bliebe definitiv nur noch das Argument der puren Gewöhnung ans Alte. Zu wenig.

Mir ist schon klar, dass ich da etwas "schneller" bereit bin, als so mancher andere. Müssen ja auch nicht alle gleich schnell sein.

Wer es anders sieht, kann es natürlich anders halten - Win8 lässt sich ja immerhin auch noch auf traditionelle Weise nachbearbeiten.

Auch Zweigleisigkeit kann als Übergang ja durchaus eine Option sein.
Das muss jeder für sich entscheiden - raten würde ich allerdings, sich mit den Bedingungen von Win8 peu à peu vertraut zu machen.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Ziege shrek3

„Ob es sich um Windows Blue tatsächlich schon um den ...“

Optionen

meine volle Zustimmung!!!!
Ich war anfangs auch ein großer Pessimist zu Win8.
Aber wie sagt man so schön"probieren geht über studieren"

Gruß Ziege

bei Antwort benachrichtigen
fritschi2 jueki

„2013 Windows Blue?“

Optionen

Ich oute mich das ich diesen Wahn der "Apps" überhaupt nicht nachvollziehen kann. Das mag daran liegen das ich noch ein Handy habe (jawohl ein Teil zum telefonieren) und kein Smartphone.
Meine Kids haben Smartphones und sind noch nicht *einmal* in die Verlegenheit gekommen Apps zu kaufen. Sie installieren wenige Apps und diese verwenden sie dann auch aber das mag im Zeitalter der "Jäger und Sammler" nicht in sein. Nach dem wir darüber geredet habe wleche Daten da preisgegeben werden sehen sie die Welt nicht mehr so blauäugig und passen schon auf was sie machen (der Hausverstand sagt einem bereits das ja keiner was zu verschenken hat und die *meisten* mit ihren APPS verdienen wollen - no na).

Am PC ändert sich doch nichts durch W8 wenn ich es nicht will? Meine Lieblingsprogramme laufen ganz normal (Irfanview, Mp3Tag, EAC, VLC, LibreOffice) und die wenigen gekauften Programme (Finanzsoftware, Designprg.) laufen auch einwandfrei unter W8 - warum soll ich jetzt so einen Aufstand mit den Apps machen? Warum soll ich z.b. Irfanview untreu werden wenn ich damit 100% zufrieden bin? 

Diese ganze Aufregung versteh ich nicht mehr.

mfg
fritschi2

P.S. ein Umstieg von W7 auf W8 ist daher aus meiner Sicht *zu hinterfragen*. Für mich als XP-Nutzer macht das Angebot um 30,- auf W8 upzugraden schon mehr Sinn obwohl mir in manchen Bereichen XP immer noch besser gefällt (viel weniger Dienste offen, klarere Strukturen (eine Zentrale Systemsteuerung).

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fritschi2

„Ich oute mich das ich diesen Wahn der "Apps" überhaupt ...“

Optionen
warum soll ich jetzt so einen Aufstand mit den Apps machen?

Warum soll ich z.b. Irfanview untreu werden wenn ich damit 100% zufrieden bin? 

Weißt Du, wie viele Monate wir das jetzt schon diskutieren?
Und immer lautete die Antwort: Du SOLLST nicht!

Niemand SOLL dieses oder jenes mit Win 8 machen. Du hast die Freiheiten, mit dem System normale Fenster-Software oder eben die (ex-)Metro-Apps zu benutzen. Aber ob man das alles tut oder nicht, entscheidet jeder selbst.

Dass die Apps primär für Mobilgeräte gedacht sind und unter Windows RT zwingend sind, haben wir nun schon zigmal diskutiert. Wer also so ein Teil hat, wird sich sicher mit den Apps beschäftigen müssen. Aber dafür hat er ja das Tablet oder Smartphone auch gekauft!

Wer Win 8 auf einem PC benutzt, KANN die Apps benutzen - was ist daran schlecht?

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Xdata jueki

„2013 Windows Blue?“

Optionen
"Ich seh dir in die Augen, Kleines“ .. oder so..... ;-)

Was die Welt braucht ist ein kleines BS, was nicht alles selber machen will,
sich auf die Kernaufgabe eines Betriebssystems besinnt
-- nur für den Bertrieb des Systems, der Hardware und den Schnittstellen zuständig zu sein.

Den Rest machen die Anwendungen.
Die Zeit der riesigen Monolithen ist vorbei!

Die fast niedllich erscheinenden CPUs und BS in Mobiltelefonen zeigen was möglich ist.
Linux ist bei der Größe des installierten BS auf dem richtigen Weg,
obwohl da auf andere Art* viel Ballast drin ist, paßt ein neues Ubuntu Zum Beispiel
auf eine 4GB Festplatte.

Ein Betriebssystem muß so klein sein, noch kleiner sogar und
-- dennoch kann weitgehend die Grafik der fundamentale Chef sein  ..
Monolithen wo auch noch überwiegend die Konsole fundamental ist sind Out!

Bei der Grafik hat Windows obwohl es anderswie fett ist die Nase vorn.
Es schleppt nicht seit jahrzehnten einen Xserver mit, der allein schon größer ist als ein ganzes
BS sein sollte..
Sowas wie Wayland oder noch moderner und kleiner hätte in Linux schon seit Jahren reingehört.
Stattdessen wird an Spielereien wie Desktop im Würfel oder "das Letzte" Compiz
welches nichts kann, aber das gesamte Unity System träge macht.

Obwohl sich dies zunächst alles wie abschweifen anhört ist es doch allgemein wichtig
für neue zukünftige Betriebssysteme:

Ein wirklich modernes BS sollte nicht größer sondern kleiner werden,
zumindest die Größe nicht die Effizienz belasten.

Wer sieht was ein kleines "Mobile" schon alles kann, fragt sich..

"Was machen die da eigentlich bei den klassischen Betriebssysten, um selbst bei ungleich stärkerer Hardware so viel Leistung zu verdunsten?"!

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Xdata

„"Ich seh dir in die Augen, Kleines .. oder so..... ;-) Was ...“

Optionen

Hi,

als ein wengi "älterer" (wie doch sehr ) viele hier! Da habe ich Bedenken, denn derzeit werden wir von MS ein wenig "verschaukelt Zunge raus mit Gedanken Zugriff auf "viele" Daten zu erhalten. Diese neue BS ist fast identisch mit neuem Google?  Also  gibt es derzeit noch ein BS welches eine "Privatsphäre"  garantiert? Linux hat wohl derzeit auch keine 100%ige SicherheitWeinend.Win 8 ist also wieder einmal ein "Risikofaktor" wie alle Vorgänger!
Doch Win 8 scheint da echt nicht stabiler geworden zu sein, eher sehr schwierig bei Spilen und Software die man gekauft und installiert hat.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Ventox Ma_neva

„Hi, als ein wengi "älterer" (wie doch sehr ) viele hier! Da ...“

Optionen
Doch Win 8 scheint da echt nicht stabiler geworden zu sein, eher sehr schwierig bei Spilen und Software die man gekauft und installiert hat.
Bei mir läuft es sehr stabil, und selbst die etliche Jahre alte Flugsimulation IL2 funktioniert.
Ich musste allerdings den Grafiktreiber von Microsoft gegen einen aktuell für Windows 8 angebotenen von AMD tauschen, damit opengl besser unterstützt wird.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
Acader Ma_neva

„Hi, als ein wengi "älterer" (wie doch sehr ) viele hier! Da ...“

Optionen
Ma_neva schrieb:
Linux hat wohl derzeit auch keine 100%ige Sicherheit

Wer hat dir denn das geflüstert ?
Über den Rest von dir schweige ich lieber .


MfG Acader




bei Antwort benachrichtigen
Acader

Nachtrag zu: „Ma_neva schrieb: Linux hat wohl derzeit auch keine 100%ige ...“

Optionen

Hallo Ma_neva,

noch immer keine Antwort von dir auf meine Frage, auch nicht zu Fragen von @sandra0172 ?
Warum schreibst du hier eigentlich über Dinge von denen du überhaupt nichts verstehst, welche du nie ausprobiert hast und wahrscheinlich von irgendwelchen Deppen nur aufgeschnappt  wurden.
Ich muß das hier leider mal anführen, denn das wirft nicht gerade ein großes Licht auf dieses Forum.
Wenn auch jeder hier seine Meinung sagen kann, aber bitte mit etwas mehr Wahrheit und Niveau.
Denke in Zukunft bitte einmal darüber nach.


MfG Acader


bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Acader

„Hallo Ma_neva, noch immer keine Antwort von dir auf meine ...“

Optionen

Lass Ihn doch, andere setzen sich wöchentlich zum Friseur wegen sozialen Kontakten und andere in Foren.
Es gibt schlimmere auf Nickles.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 Ma_neva

„Hi, als ein wengi "älterer" (wie doch sehr ) viele hier! Da ...“

Optionen

Manne,

du bist und bleibst auf einem Paranoia-Trip!

Was du dir für Gedanken und Sorgen machst, das geht auf keine Kuhhaut!
Leider nimmst du dir aber zunehmend auch nix mehr an. Je weiter WIN voranschreitet, so schreiten wohl auch deine völlig unbegründeten Nöte an. Ein Teufelskreis- du setzt dich in deine eigene Falle.

Von Linux willst du nichts wissen, dabei wäre das ideal für dich.
Und WIN kannst du in einer virt. Maschine laufen lassen- noch idealer für dich.
Und alles ist heute so einfach, dass man es nur dann nur nicht versteht, wenn man total verkopft ist.

Aber du willst es ja nicht anders. Dabei könntest du alles haben was dein Herz begehrt. Ganz einfach und dazu noch kostenlos. Aber du verschwendest deine Energie an deine Paranoia.

Du wirst kein Glück mehr haben, wenn du nicht endlich mal umdenkst. Du weißt schon, dass man für Glück offen sein muss? Und Wünsche werden dann tatsächlich wahr!

Würdest du auch nur einen Rat hier befolgen, wärst du wahrscheinlich einer der glücklichsten PC-Benutzer hier. Aber du willst ja nicht. Du willst es einfach nicht. Tja, Manne, dann halt eben nicht. Dein Pech. Das hast du so gewollt. Beklag dich nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Alekom jueki

„2013 Windows Blue?“

Optionen

ich hab grad bei einer österreichischen online-zeitung erfahren das nächstes jahr eine neue windows-version rauskommen soll.

kaum ist windows 8 draussen, kommt schon die nächste nachricht das wieder was neues kommen soll?

haben die bei microsoft den weltvorrat von alkohol schon verbraucht oder wie?

für mich nicht ganz zimmerrein, sowas jetzt zu sagen, wo doch erst windows 8 kaum von den startlöchern rausgekommen ist.

diejenigen die einen umstieg auf windows 8 eher kritisch sehen, werden sich jetzt vollends bestätigt wissen und auf windows 8 pfeifen, so ala: ich kaufe mir doch nichts "neues", nur um paar monate später als depp zu gelten.

ich werde noch weiter auf meinen pc bzw. notebook schreiben...bis alles ko geht.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alekom

„ich hab grad bei einer österreichischen online-zeitung ...“

Optionen
ich kaufe mir doch nichts "neues", nur um paar monate später als depp zu gelten.

Das gilt ja quasi immer. Wer so denkt, kauft nie!
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alekom mawe2

„Das gilt ja quasi immer. Wer so denkt, kauft nie!“

Optionen

najo..aber net wegen ein paar monate.

ich würde mich ärgern, wenn ich was vermeintlich "neues" kaufe, um dann festzustellen, öha ich wurde verarscht denn nach einigen monaten kommt scho des neuere.

ist sogar einen redakteur passiert der sich was gekauft hat..und 3 monate kam das neue raus.

leider bin i mir nimmer sicher ob das ein smartphone oder ein notebook war...

fazit war, er hat sich natürlich mächtig geärgert..und des passiert einen der technik-affin sein muss weil er vom schreiben über sowas lebt.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alekom

„najo..aber net wegen ein paar monate. ich würde mich ...“

Optionen
ich würde mich ärgern, wenn ich was vermeintlich "neues" kaufe, um dann festzustellen, öha ich wurde verarscht denn nach einigen monaten kommt scho des neuere.

Du setzt Dich viel zu sehr unter Druck!

Es kommen doch beinahe im Monatstakt neue Geräte heraus. Was bringt es da, ständig abzuwarten?

Ich kaufe bewusst irgendwelche Geräte, wenn schon die Nachfolger in den Startlöchern stehen, weil sie dann günstiger sind. Ärgern würde ich mich, wenn ich unnötig viel Geld bezahlen würde. Und genau das passiert, wenn man ein Smartphone u.ä. sofort nach der Veröffentlichung kauft.

Lediglich bei Win8 war es nun so, dass es am Anfang Sonderpreise gab und die Lizenz später wohl teurer sein wird. Ärgern wäre nur angesagt, wenn man sich im März eine Lizenz für 150 EUR kauft und im Mai erscheint der Nachfolger, der dann u.U. wieder zu Beginn billiger ist.

Ansonsten kauft man sowas, wenn man es braucht.
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jueki mawe2

„Du setzt Dich viel zu sehr unter Druck! Es kommen doch ...“

Optionen
Es kommen doch beinahe im Monatstakt neue Geräte heraus
Es ist aber kaum sinnvoll, aller paar Monate neue Betriebssysteme auf den Markt zu werfen.
Wenn Interessierte sich damit in der Art von immer neuen Ratespielen  beschäftigen - nun gut.
Aber der normale Nutzer wünscht sich ein stabiles Betriebssystem, mit dem er arbeiten kann.
Nicht immer nur eines, in das er sich flüchtig einarbeiten kann und dann auf das Nächste wartet.
Wie ich hier anderweitig schon sagte - ein Betriebssystem sollte Grundlage, nicht aber Selbstzweck sein.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Xdata jueki

„Es ist aber kaum sinnvoll, aller paar Monate neue ...“

Optionen

Da hat Xp aber doch gutes geleistet, sicher nicht überall beliebt, aber doch bei den meisten Usern.


Bei Windows 8 war ich aber schon unter Druck..
Auch wegen einer Werbung
"Windows erfindet sich neu" oder so.

Oder es war der Teil Linuxer die, ja auch da, von neuen "Mobile Phone Desktops"
erschreckt auf einer transzendenten Suche ausgerechnet bei Windows 8
vorübergehend?;-) hängengeblieben sind.

Fast erscheint es so.
Oder man bildet sich es nur ein, Linux Anwender hätten eine Affinität zu Windows 8....
...Eine Folge des Unity Gnome 3 Schocks.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jueki

„Es ist aber kaum sinnvoll, aller paar Monate neue ...“

Optionen
Es ist aber kaum sinnvoll, aller paar Monate neue Betriebssysteme auf den Markt zu werfen.

Bei Ubuntu wird das alle 6 Monate gemacht...

Aber der normale Nutzer wünscht sich ein stabiles Betriebssystem, mit dem er arbeiten kann.

Das ist Windows 8 ja auch. Und dann kommen eben alle Jahre die Service-Packs, das dürfte eigentlich kein Problem sein. Mal sehen, wie die Kostenfrage gelöst wird?

Wie ich hier anderweitig schon sagte - ein Betriebssystem sollte Grundlage, nicht aber Selbstzweck sein.

Genau. Und diese Grundsatz scheint ja für diese neuen Windows-Versionen auch zu gelten.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jueki mawe2

„Bei Ubuntu wird das alle 6 Monate gemacht... Das ist ...“

Optionen
Das ist Windows 8 ja auch
Genau. deshalb haben sich ja schon zig Millionen drauf gestürzt und arbeiten mit Windows8.
Es werden sicher täglich Millionen mehr.
Bei Ubuntu wird das alle 6 Monate gemacht...
Sicher. Deshalb arbeitet ja die überwiegende Masse der PC- Besitzer weltweit damit.
Bis auf wenige Ausnahmen, die Win8 benutzen... Oder war es grad andersrum?

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jueki

„Genau. deshalb haben sich ja schon zig Millionen drauf ...“

Optionen

Ist das für Dich wichtig, wie viele Nutzer eine bestimmte Software nutzen?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jueki mawe2

„Ist das für Dich wichtig, wie viele Nutzer eine bestimmte ...“

Optionen
Ist das für Dich wichtig, wie viele Nutzer eine bestimmte Software nutzen?
Ja. Und interessant ist es auch.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Alekom jueki

„Genau. deshalb haben sich ja schon zig Millionen drauf ...“

Optionen

laut schätzung von statcounter sind es 15 millionen pc's auf denen windows 8 läuft, weltweit natürlich gesehen!

Quelle:

http://www.krone.at/Digital/Windows_8_Bislang_kein_Anstieg_bei_PC-Verkaeufen-Wende_blieb_aus-Story-342666

ingesamt betrachtet wird windows 8 als flop abqualifziert.

die meldungen über ein neues system nächstes jahr gibt den rest.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva mawe2

„Du setzt Dich viel zu sehr unter Druck! Es kommen doch ...“

Optionen
Lediglich bei Win8 war es nun so, dass es am Anfang Sonderpreise gab und die Lizenz später wohl teurer sein wird. Ärgern wäre nur angesagt, wenn man sich im März eine Lizenz für 150 EUR kauft und im Mai erscheint der Nachfolger, der dann u.U. wieder zu Beginn billiger ist. Ansonsten kauft man sowas, wenn man es braucht.
Oh, EntschuldigungÜberrascht, dies hätte am Anfang stehen sollen!
Ich mache mir da nix vor, Win8 ist einfach "vorschnell" auf PC übertragen worden. Da hatte man wohl nicht an "konventionelle" Nutzer am PC gedacht?
Nun wo es schon raus ist das Win einen "hinterher schießt"Überrascht, hat man wohl nur "Weihnachtsgeschenke"  und paar ganz "Neugierige" an der "Angel"! Die Mängel in diesem System häufen sich zunehmend, bei Spuelen, Software usw. Da werden einfach User die im Internet lesen warten bis was Echtes raus ist!

Gruß
Manfred
Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
sandra0172 Ma_neva

„Oh, Entschuldigung, dies hätte am Anfang stehen sollen! ...“

Optionen

Welche Mängel hast du denn bei deinem WIN8 entdecken können?
Welche Software läuft denn nicht auf deinem System?
Von welchen Mängeln sprichst du denn?
Und was bitte meinst du mit

usw.
?

Hast du Windows 8 auf deinem Computer oder plapperst du lernresistent einfach nach, was jemand anderes geschrieben hat?

Könntest du bitte mal etwas konkreter werden?

Weißt du, es kommt schon mal vor, dass etwas auf einem neuen System nicht mehr läuft.
Die Spiele von meinem Windows 3.11 laufen leider auf Windows 7 auch nicht mehr, aber ich werde es überleben.

Ich habe seit etwa 1 Woche Win8 in Betrieb und ich bin damit zufrieden.
Im Grunde hat sich nichts geändert: Ich habe früher Symbole auf meinem Desktop gehabt und ich habe sie jetzt auch.
Sie waren früher am Raster angeordnet und sie sind es jetzt auch.
Nur der On/Off-Knopf sitzt jetzt rechts. Was für eine Umstellung! Absolut unzumutbar! Was hat sich Microsoft dabei nur gedacht! Zwinkernd

Alle Programme die ich benötige, konnte ich problemlos installieren, wie sonst auch, in dem ich im Downloadordner auf die soeben heruntergeladene Exe.Datei klicke und den Anweisungen auf dem Bildschirm folge. Wie bei Windows 7 auch.
Alles läuft problemlos, auch ein Programm, das eigentlich nur für Windows XP erstellt wurde.
Ich habe wieder den Wechselhintergrund (eine Art Diashow), den ich auch auf dem alten Desktop hatte und ich verwende wieder 3 verschiedene Browser die sich, wie auch bei Windows 7, mit einem Klick auf das Icon öffnen lassen.
Die Icons, die Win8 mir anbietet, ich aber nicht brauche, die habe ich einfach ausgeblendet. Das geht mit einem Rechtsklick irgendwo auf der Startseite und schon steht da alle Apps. Dann noch ein Klick da drauf, also insgesamt 2 Klicks, und ich habe nur noch die Icons auf dem Bildschirm von denen ich meine, sie haben zu müssen.

Was hast du, lieber Ma_neva denn schon so probiert in Sachen Win8?
Womit kommst du denn nicht zurecht bei Win8? Ich helf dir gern weiter, denn es ist so einfach zu bedienen, dass sogar ich alles in einer Stunde verstanden habe!

Wenn nur dieser verflixte Ein/Aus-Button nicht auf der falschen Seite wäre....Cool


Liebe Grüße,
Sandra
Wir gehen mit unserer Welt um, als hätten wir noch eine Zweite im Kofferraum! (Jane Fonda)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 sandra0172

„Welche Mängel hast du denn bei deinem WIN8 entdecken ...“

Optionen

Moin Sandra.
Wieso ist das bei Dir rechts? Bei mich ist es links:

Selbst die jüngsten im Hause haben noch ihren Spaß an Win8. Gruß Andy

Man kann den Charakter eines Menschen danach beurteilen, wie er diejenigen behandelt, von denen er weder Vorteil noch Nutzen hat.
bei Antwort benachrichtigen
sandra0172 andy11

„Moin Sandra. Wieso ist das bei Dir rechts? Bei mich ist es ...“

Optionen

Sorry, ich habe deine Frage jetzt erst gesehen.
Warum das bei dir anders aussieht als bei mir, erschließt sich mir noch nicht, aber ich bin sicher, irgendwann werden wir es wissen! Lachend
Meine Kacheln sind übrigens auch anders angeordnet. Aber wenn ich herausfinden konnte, wie man einen wechselnden Hintergrund einrichten kann, werde ich sicher auch herausbekommen, wie ich den Seitenwechsel hinbekomme - bin ja Optimist!

Grüßlis,
Sandra

Wir gehen mit unserer Welt um, als hätten wir noch eine Zweite im Kofferraum! (Jane Fonda)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 sandra0172

„Sorry, ich habe deine Frage jetzt erst gesehen. Warum das ...“

Optionen

Um es schnell aufzuklären, es war ein Scherz von mir. Ich hab die Grafik rechts ausgeschnitten und
links eingesetzt. Nicht dran stören, ich mach's nie wieder.... Gruß Andy

Man kann den Charakter eines Menschen danach beurteilen, wie er diejenigen behandelt, von denen er weder Vorteil noch Nutzen hat.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva sandra0172

„Welche Mängel hast du denn bei deinem WIN8 entdecken ...“

Optionen

Hallo,
(liebe) Sandra,

will nicht frech erscheinen wenn ich Dich so anredeÜberrascht und hoffe Du faßt es nicht irgendwie falsch auf. Würde mir weh tun und dann hätte ich einen Fehler gemacht den es zu überdenken giltZwinkernd.
Eigentlich habe ich mit Win8 abgeschlossen, es ist mir zu suspekt und für meine Zeit komme ich wohl besser mit Win7 klar. Evtl. kommt zu meiner Zeit noch ein Win wo man nix friemeln muß und einfach ein "Button" drauf ist wo man sofort rein kommt in leicht bedienbares Win (wie bisher) ohne Vorkenntnisse von Smartphone.
Ich habe wohl mehr als 10 Videos zur Erläuterung von WIn8 gesehen, viele Link  von Nickles dabei, da habe ich einfach festgestellt das Win8 wie es auf dem Markt ist einfach viel schwieriger als Win7 ist und da lasse ich es lieber. Wozu brauche ich das noch?
Aber es gab hier (auf Nickles) doch schon echt viele Probleme mit Win8, die nie zu Ende diskutiert wurden, besonders bei Spielen und Software.  Spiele die unter Win7 tadellos liefen und unter Win8 gar nicht, die Antworten müßtest Du doch gelesen haben? Ne Lösung war nie dabei!

Schönen Gruß (und bitte um Entschuldigung)

Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„2013 Windows Blue?“

Optionen
Das ist Seelische Grausamkeit für die Win8- Jubilierer!

Und für die Windows-7- oder gar 8-Besitzer erst! Die müssen sich dann wieder das Hirn zermarten und 99x nachfragen, warum sie auf Blue umsteigen sollen :-D

Interessante News aber... irgendwie wächst die ganze IT-Welt mehr und mehr zusammen. Bei Mac OS X und Ubuntu hat man sich ja bereits daran gewöhnt, dass die Updates wie mit dem Maschinengewehr geschossen kommen. Nun also auch Windows.

Ganz spannend finde ich ja die Passage, die besagt, dass dieses das letzte Windows-Release sein wird, danach gibt es nur noch Updates. Ist ja prima - einmal im Leben Windows kaufen und dann für immer umsonst updaten :-o

Naja, Microsoft kann sich das ja leisten, die haben eine gut gefüllte Kriegskasse *g*.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Und für die Windows-7- oder gar 8-Besitzer erst! Die ...“

Optionen
Ist ja prima - einmal im Leben Windows kaufen und dann für immer umsonst updaten
Das wage ich zu bezweifeln.
Allerdings, ich sagte es bereits anderweitig - die Idee als Solche find ich gut.
Ein kleines, stabiles und universelles Grundsystem, welches allseitig erweiterbar ist.
Sozusagen Software- Baugruppen, die problemlos und ohne Bastelei an das Grundsystem angedockt werden können.
Kein durch nichts zu rechtfertigendes Umlernen für identische Handlungen, kein (wenn auch spannendes) Suchen nach altbekannten, immer noch erforderlichen Optionen - "na wo sind die denn nun wieder versteckt?" - sondern nur Dazulernen in genau die gewünschte Richtung.
Meine Vision.
Weg von den immer mehr vollgepackten Megalithen.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
andy11 jueki

„Das wage ich zu bezweifeln. Allerdings, ich sagte es ...“

Optionen
Sozusagen Software- Baugruppen, die problemlos und ohne Bastelei an das Grundsystem angedockt werden können.
Ein schöner Gedanke. So ala Steam oder WOW oder so ähnlich. Hätte man bei Home-Basicschon
machen können bis z.B. Pro. Am Ende wird noch ein Linux draus ;-)

Andy
Man kann den Charakter eines Menschen danach beurteilen, wie er diejenigen behandelt, von denen er weder Vorteil noch Nutzen hat.
bei Antwort benachrichtigen
jueki andy11

„Ein schöner Gedanke. So ala Steam oder WOW oder so ...“

Optionen
Am Ende wird noch ein Linux draus
Ein solches Durcheinander mit einer Million verschiedener Distributionen? Kaum.
M$ wird kaum alle Welt daran herumbasteln lassen, sondern eine Linie kompatibler Softwareprodukte verfolgen.
Will ich mal annehmen.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
tft12 Olaf19

„Und für die Windows-7- oder gar 8-Besitzer erst! Die ...“

Optionen
Naja, Microsoft kann sich das ja leisten, die haben eine gut gefüllte Kriegskasse *g*.

Wobei ich fürchte, dass für die Updates dann jeweils ein "Unkostenbeitrag" erhoben wird. Und dass MS mehrmalige Verweigerer von solchen dann mit Kompatibilitätsproblemen "abstrafen" wird.

Kann auch gut sein, dass es preislich so moderat gestaltet wird, dass sich keiner daran stört. Um die Leute "anzufüttern" gewissermassen, weil sich MS dann entsprechende Software-Verkäufe erwartet. Und wer weiss, vielleicht spekulieren sie auch auf entsprechende Hardware-Verkäufe. Kann ja gut sein, dass sie noch vorhaben, auch bei Desktops und NBs mitzumischen. Den Start mit den Tablets kann ich zwar nicht gerade als geglückt bezeichnen. Doch diese Einschätzung kommt nur von bisher bekannten Daten auf dem Papier zustande, vor allem der Preise natürlich. Selber hatte ich noch keines dieser famosen Geräte in der Hand.

Ahja noch etwas: Schon jemand eine Ahnung, wann es sich lohnen könnte auf Windows Blue umzusteigen? Und wird man dann wieder von XP an upgraden können, oder wird es diesmal erst von Vista oder gar von W7 aus möglich sein? :D

Genug! Jetzt brauchen nur noch 98 weitere Neugierige solche Fragen zu stellen. ;)
bei Antwort benachrichtigen
Acader tft12

„Wobei ich fürchte, dass für die Updates dann jeweils ein ...“

Optionen
tft12 schrieb:
oder wird es diesmal erst von Vista oder gar von W7 aus möglich sein?

Das Upgrade wird dann wohl nur von Windows 8 möglich sein.
Jetzt ist mir auch klar warum die Sonderaktion bis 31.1.13 mit den 30 bzw 50 € erfolgt,
denn danach kostet W8 pro 128 € . Da hat Microsoft  mal wieder einen genialen Schachzug gemacht.
Ich glaube auch nicht das die ganzen Updates nach W9 kostenlos sind. Microsoft hat wohl eher erkannt
das man damit noch mehr Kohle machen kann.
Da der Kunde dann indirekt gezwungen wird mitzugehen wird er zum ständigen Zahlmeister.
(Das jedenfalls ist meine Prognose, welche aber nicht unbedingt stimmen muß.)



MfG Acader

bei Antwort benachrichtigen
tft12 Acader

„tft12 schrieb: oder wird es diesmal erst von Vista oder gar ...“

Optionen
Jetzt ist mir auch klar warum die Sonderaktion bis 31.1.13 mit den 30 bzw 50 € erfolgt, denn danach kostet W8 pro 128 € . Da hat Microsoft  mal wieder einen genialen Schachzug gemacht.

Das hatte in so in Erinnerung, dass die einfache Version etwa 120.-- und die pro etwa 280.-- kosten sollte. Hab ich mir das falsch gemerkt oder Neuigkeiten nicht mitgekriegt?

Da der Kunde dann indirekt gezwungen wird mitzugehen wird er zum ständigen Zahlmeister. (Das jedenfalls ist meine Prognose, welche aber nicht unbedingt stimmen muß.)
 
Stimmt, MUSS nicht - aber einigermassen wahrscheinlich! Ich denke auch, dass die von MS sehr wohl wissen, was sie wollen, nämlich unser Bestes (das Geld). :D
Wenn sie es so machen, wie @Olaf19 die Vorgehensweise bei Apple beschreibt, glaube ich schon, dass die Rechnung aufgehen wird. Der einzelne Schritt tut (finanziell) nicht weh, man hat schon so und so lange so und so viel investiert - die Wurst wird uns so nah vor die Nase gehängt, dass wir gerne danach schnappen. Und, ehrlich gesagt, ich hätte auch gar nichts dagegen. Wäre u.U. vorteilhaft, wenn wir auf einem gleichen oder ähnlichen Stand der Dinge wären. 

Ich will hier auch gar nicht zu laut tönen - bin mehr so etwas wie ein "User light". Doch obwohl ich ein ausgesprochener Fan der Transparenz-Effekte von W7 bin, hantiere ich zur Zeit lieber mit W8 und die Effekte fehlen mir nicht so sehr, wie ich angenommen hatte. Der Reiz des ganz Neuen kann es mittlerweile auch nicht mehr sein, Windows 8 hat schon was. Allerdings würde ich auch sagen, dass es für die meisten nicht unbedingt notwendig ist umzusteigen. Ich habe es beim Billig-Desktop mehr aus Neugier getan und es bis jetzt nicht bereut.

Olaf19 hat den Durchblick:
... in gleich 98 verschiedenen Threads ...

Ein herzliches LOL, Lachen ist gesund :D
bei Antwort benachrichtigen
Acader tft12

„Das hatte in so in Erinnerung, dass die einfache Version ...“

Optionen
User schrieb:
Das hatte in so in Erinnerung, dass die einfache Version etwa 120.-- und die pro etwa 280.-- kosten sollte. Hab ich mir das falsch gemerkt oder Neuigkeiten nicht mitgekriegt?

Deine genannten Preise das war mal.
Schaue mal z.b. bei Pollin.de rein und suche nach Windows 8, dann siehst du die aktuellen Preise.


MfG Acader


bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Acader

„User schrieb: Das hatte in so in Erinnerung, dass die ...“

Optionen

Auch bei Pollin kostet eine Windows-8-Vollversion 88 EUR und aufwärts.

Die Sonderangebote zwischen 30 und 50 EUR, von denen überall die Rede ist, finde ich nirgendwo, auch nicht über Google Shopping.

Kann es sein, dass die Frist schon am 30.11. abgelaufen ist und nicht erst am 31. Januar?!

THX
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Auch bei Pollin kostet eine Windows-8-Vollversion 88 EUR und ...“

Optionen
http://www.microsoftstore.com/store/mseea/de_DE/pdp/productID.256400400

"Download starten" - dann erscheinen die Konditionen.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Acader Olaf19

„Auch bei Pollin kostet eine Windows-8-Vollversion 88 EUR und ...“

Optionen

Hallo Olaf,

bei Mediamarkt gibt es das Upgrade noch für 53 € und dann nach wie vor auch hier. Ich kenne die Befristung nur bis 31.01.2013.


MfG Acader


bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Acader

„Hallo Olaf, bei Mediamarkt gibt es das Upgrade noch für 53 ...“

Optionen

Dankeschön - man merkt an dieser Stelle deutlich, dass ich schon lange keine Windows-Lizenz mehr gekauft habe.

Dass die Downloads billiger sind als die Retailversionen mit Datenträger, Anleitung und buntem Karton, hatte ich gerade noch auf dem Schirm, etwas viel Näherliegendes jedoch nicht: dass es ja nur Upgrades sind und keine Vollversionen, und das ist es ja, was den Preisunterschied macht.

Bei OS X gibt es all sowas nicht, daher bitte ich um etwas Nachsicht ;-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Olaf19

„Auch bei Pollin kostet eine Windows-8-Vollversion 88 EUR und ...“

Optionen

Nochmal auch wenn es schon bekannt sein dürfte, hast Du ein 32 Bit System installiert, wird dir auch nur die 32 Bit Version von Windows 8 angeboten, du kannst quasi nicht auswählen, 32 oder 64 Bit.
Für den der nicht entscheidungsfreudig ist, ist es beser das Upgrade zu erwerben, kostet 49€.Dort sind 2 Datenträger dabei.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Conqueror

„Nochmal auch wenn es schon bekannt sein dürfte, hast Du ein ...“

Optionen

HiWeinend,

tut mir leid wenn ich mich dazu noch einmal melde! Es geht nicht um 50-100€ für ein BS! Es geht schlicht darum darum für einen "User" ein einfach zu bedienbares Programm zu erwerben! Viele Leute zahlen da gerne ihre 100,-€ o.ä. , doch dafür wollen sie ein einfach ein einfach zu bedienbares System haben. Ich glaube das wird oft  derzeit "wissentlich?"  negiert?

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Acader Ma_neva

„Hi, tut mir leid wenn ich mich dazu noch einmal melde! Es ...“

Optionen
Ma_neva schrieb:
Es geht schlicht darum darum für einen "User" ein einfach zu bedienbares Programm zu erwerben!

Nochmal: Windows 8 ist ein sehr benutzerfreundliches Betriebssystem.
Noch einfacher geht es wohl kaum noch.
Es ist lediglich anders als die Vorgänger.
Für viele User ist das aber wie beim Bauer. Was er nicht kennt frisst er nicht.
Aber wie auch schon zig mal geschrieben gibt es auch Alternativen.
Also ran an den Speck und sich freuen.


MfG Acader





bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Ma_neva

„Hi, tut mir leid wenn ich mich dazu noch einmal melde! Es ...“

Optionen

Hallo Manfred,

meine es nicht Negativ oder in eine sonstige boese weise.

http://neuerdings.com/2010/03/09/microsoftsamsung-kinder-pc-peppig-und-sicher/

Unschuldig
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Prosseco

„Hallo Manfred, meine es nicht Negativ oder in eine sonstige ...“

Optionen

HI Saschad
s
ich bin ja eigentlich nicht negativ eingestellt  bei NEUERUNGEN! Doch derzeit ist mir ein neues Win mehr als "suspekt" Das in derzeitiger  Ausführung möchte ich keinesfalls! Da waren doch die bisherigen Ausführungen wesentlich netter und verständnisvoller für User die nicht stets auf "Smartphone" klappern: Doch nun geht auf Nickles auch fast nix mehr mit Smileys :-(!

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Ma_neva

„HI Saschad s ich bin ja eigentlich nicht negativ eingestellt ...“

Optionen
Doch nun geht auf Nickles auch fast nix mehr mit Smileys :-(!

Hallo Manfred,

hier schenke ich dir ein paar davon ;-)

CoolWeinendVerlegenReingefallenStirnrunzelndUnschuldigKüssendLachendGeldVerschlossenLächelndÜberraschtZunge rausUnentschlossenZwinkerndBrüllend

Die aus dem Messenger:



Gruß
knoeppken
Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
jueki Knoeppken

„Hallo Manfred, hier schenke ich dir ein paar davon ;-) Die ...“

Optionen
Doch nun geht auf Nickles auch fast nix mehr mit Smileys :-(!
Darüber wäre ich nicht böse.
Würde mich schon freuen, wenn man nur ein oder allerhöchstens zwei Smilies zugelassen würden.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 Knoeppken

„Hallo Manfred, hier schenke ich dir ein paar davon ;-) Die ...“

Optionen

Wer braucht die Dinger schon wirklich? Ich finde es unmöglich, wenn man in manchen Postings vor lauter Smileys den Text nicht mehr gescheit lesen kann...

Wenn ich ganz ehrlich sein soll: Solche Texte, die dermaßen vollgestopft sind mit den blöden Gelbgesichtern, lese ich meistens gar nicht.

Gruß
K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
aldebuedel gelöscht_84526

„Wer braucht die Dinger schon wirklich? Ich finde es ...“

Optionen

Hallo K.-H.

bin vollkommen deiner Meinung.

Wer Ironie oder einen Witz ohne Smileys nicht erkennt, hat verloren und ist raus.
aldebuedel.

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken gelöscht_84526

„Wer braucht die Dinger schon wirklich? Ich finde es ...“

Optionen

Selbst bin ich auch für einen dezenten Einsatz von Smilies, egal wie die auch aussehen mögen.
Am Satz oder Beitragsende, von mir aus auch 2.
Von zappelnden Bildern in fachlichen Beiträgen bin ich auch kein Freund, das kann man im Messenger, Chat oder eventuell in bestimmten Threads machen.

Manchmal ist weniger mehr.

Dem Manfred wollte ich nur signalisieren, dass die Smilies dauerhaft funktionieren und nicht nur manchmal.
Außerdem trage ich keine Schuld an den vorhandenen Smilies. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva gelöscht_84526

„Wer braucht die Dinger schon wirklich? Ich finde es ...“

Optionen

Hi K.-H.
doch manchmal kann man auch mit diesen "

Gelbgesichtern
besser was ausdrücken als mit Worten! Da erscheint die emotionale Aura dazu!
 Überladen darf man das natürlich nicht, doch einige Sachen lassen sich besser mit Smiley erklären finde ich. Da hatten wir doch vorher so :"-)usw. für verwendet oder irre ich da?

Gruß
Manfred
Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Ma_neva

„Hi, tut mir leid wenn ich mich dazu noch einmal melde! Es ...“

Optionen
Es geht schlicht darum darum für einen "User" ein einfach zu bedienbares Programm zu erwerben!

Du sagst zwar "einfach zu bedienen", meinst aber in Wirklichkeit "bedienen, so wie ich es mal gelernt habe".

Ein kleiner, aber feiner und sehr wesentlicher Unterschied.

Gruß
Shrek3
Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva shrek3

„Du sagst zwar "einfach zu bedienen", meinst aber in ...“

Optionen

Hi shrekWeinend,

Du sagst zwar "einfach zu bedienen", meinst aber in Wirklichkeit "bedienen, so wie ich es mal gelernt habe".
täte mir Leid wenn ich da Unterschiede nicht berücksichtigt habe!Doch wozu soll man im Alter "Wortklauberei" betreiben>? Ich benötige keinen "Kick"  um da  ein neues System  zu begreifen, meine wo das "alte Systemlos" doch fast (grandios) war!.
Meinungen sind eben immer sehr unterschiedlich und da bin ich sehr tolerant , denn wo wären wir heute  ohne Diskrepanz?

Schönen Gruß
Manfred
Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Ma_neva

„Hi shrek, täte mir Leid wenn ich da Unterschiede nicht ...“

Optionen

Das ist nun mal der Lauf der Welt, dass sich Dinge ändern.
Und die IT ist noch sehr jung - da ist der Wandel per se besonders vorprogrammiert.

Wer da mitmacht, hat es mit zunehmender Dauer schwer, mit seinen vertrauten Gewohnheiten dabeizubleiben.

Eigentlich ist es sogar leichter geworden - was dir schwer fällt, ist, dich auf das eigentlich Leichtere umzustellen, weil du eine andere Art, dich durch Windows zu bewegen, gewöhnt bist.

Für Neueinsteiger (Kinder und erwachsene User, die erst jetzt einsteigen) wird es einfacher werden.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva shrek3

„Das ist nun mal der Lauf der Welt, dass sich Dinge ändern. ...“

Optionen

Hi shrek,

was dir schwer fällt, ist, dich auf das eigentlich Leichtere umzustellen, weil du eine andere Art, dich durch Windows zu bewegen, gewöhnt bist.
ich glaube sogar das Du damit die richtige Schiene fährst! Doch ich sehen nicht nur "Busfahrer" sondern sehr viele Praxen (Ärzte) und sogar viel jüngeren "Unternehmer" (wie Fliesenleger, Dachdecker, Klempner usw.) die mit diesem System (auch Steuerberater) einfach nicht zuwege kommen! Also das ich zu dämlich bin akzeptiere ich, doch wenn da der Mittelstand nicht klar kommt?  Wie gesagt, ich denke das meine Zeit hinreichend für Win7 ist. Doch gestern Abend klingelte die Ärztin (Arbeitgeberin meiner Frau) und ich konnte echt nix sagen zu Win8, da paßten etliche Programme und Software Übertragungen gar nicht mit dem neuen PC Win8. Da war meine einzige Empfehlung den Service (in Kiel zu kontaktieren, der  nicht erreichbar-wegen Überlastung) oder weiter den alten PC zu nehmen mit Win7! Ich denke mal das wie mit dem Ei in 4 Min kochen (Loriot) ist!

Gruß
Manfred
Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Ma_neva

„Hi shrek, ich glaube sogar das Du damit die richtige Schiene ...“

Optionen
Doch ich sehe ... sehr viele Praxen (Ärzte) und sogar viel jüngeren "Unternehmer" ...die mit diesem System ... einfach nicht zuwege kommen!

Das meinst Du doch nicht im Ernst, oder?

Windows 8 gibt's seit ca. 5 Wochen. Dass ein Produktivarbeitsplatz in dieser kurzen Zeit vollständig auf Windows 8 umgestellt wurde, halte ich für nahezu ausgeschlossen.

Wo sollen also die vielen Unternehmer sein, die mit Windows 8 nicht klarkommen?

Eine Arztpraxis, die auf spezielle Praxissoftware für Patientenverwaltung, Kassenabrechnung usw. angewiesen ist, wird kaum in den ersten 5 Wochen der Existenz von Windows 8 auf dieses umgestellt haben, weil dazu auch erst die Hersteller der Praxissoftware grünes Licht geben müssen. Es besteht doch überhaupt kein dringender Handlungsbedarf in dieser Richtung!

Wenn wir in zwei, drei Jahren nochmal über Windows 8 diskutieren, akzeptiere ich Deine Aussage über viele Unternehmer, die mit diesen System nicht klarkommen, durchaus. Aber nicht nach zwei, drei Wochen!

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva mawe2

„Das meinst Du doch nicht im Ernst, oder? Windows 8 gibt's ...“

Optionen

Hi,

da warn Leute bei die bisher >Win7 übersprungen hatten!
Doch ein Hausarzt kat kein Smsrtphone, wo soll die Zeit für dieses Erlernen herkommen? Ich denke da ist was faul!

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Ma_neva

„Hi, da warn Leute bei die bisher >Win7 übersprungen hatten! ...“

Optionen
Doch ein Hausarzt kat kein Smsrtphone, wo soll die Zeit für dieses Erlernen herkommen? Ich denke da ist was faul!

Warum soll ein Allgemeinmediziner kein Smartphone besitzen?

Und warum braucht man ein Smartphone, um Windows 8 an einem Desktop zu installieren?

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 Olaf19

„Warum soll ein Allgemeinmediziner kein Smartphone besitzen? ...“

Optionen
Warum soll ein Allgemeinmediziner kein Smartphone besitzen? Und warum braucht man ein Smartphone, um Windows 8 an einem Desktop zu installieren?


Fragen über Fragen...... :-))

Bin jetzt echt gespannt, ob du darauf eine Antwort bekommst.

Gruß
K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Olaf19

„Warum soll ein Allgemeinmediziner kein Smartphone besitzen? ...“

Optionen
Hallo Olaf,
es mag da Allgemeinmediziner geben die ein Smartphone besitzen und auch damit umgehen können! Doch wo ich derzeit (überall) in Behandlung bin eben nicht. Die benötigen ein Handy und weiter nix, da stehen  eben fast 14 Std am Tag (nicht reine Behandlungen sondern auch Gutachten nach Praxisschluss , Beurteilungen für KK usw esrt richtig Zeitraubend an) Arbeit nicht einmal Zeit für solche "Lernerei"  übrig läßt. Die PC werden lt. Vertrag von sehr weit entfernt liegenden Firmen gewartet (hier aus Kiel), bevor die aber hier sein können vergehen manchmal bis 3 Tage! Also holt man sich örtliche Hilfe, die sofort da sind und zahlt doppelt. Aber "örtliche" sind mit dieser Software darin und auch mit den dort verbauten Sicherheiten nicht "kompetent". Also muß der "Kieler" erneut prüfen und evtl. ändern nach 3 Tagen! Bei Win7 hatten da schon Schwierigkeiten bestanden (viele Praxen, besonders Zahnarzt) wollen da stets das Neueste , doch die verlassen sich auf die Schwestern das die damit klar kommen und dann dem Doc das erklären können! Ich glaube ich könnte das weitaus vertiefen, doch es sollte nur der Erklärung dienen, denn die Schwestern fragen sogar mich bei Banalitäten!
Gruß Manfred
Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_231142 Ma_neva

„“

Optionen

Nabend Manne,

langsam bin ich diese Diskussion leid- nicht wegen deiner Leidklagen, welche stellenweise die alltägliche Situation "draussen" widerspiegeln...ich kenne Gleiches aus einer ZA-Praxis hier und von einem Internisten...sondern weil du mit deinen verzweifelten Versuchen hier an der falschen Stelle bist!

Nickles ist in erster Linie ein Computer-Forum für PC-Probleme der einzelnen privaten Anwender und hat wohl weniger mit spezieller Software und deren Voraussetzungen in z.B. Arztpraxen etc. zu tun- da sind die Firmen welche diese Software installieren und betreuen gefragt bzw. in der Pflicht!

Die kleine Praxis ist da u.U. angeschissen (prost mike) wenn sie keinen entsprechenden Vertrag bezahlen kann/will.

Das alles ist aber kein Win8/ Smart/Touch-Problem...das gabs schon vorher nur fällt es dir halt jetzt besonders auf, weil du bei deiner momentanen (privaten) Konstellation mit den gleichen Problemen konfrontiert wirst.

Manfred...vergiß einfach das Win8, das Smarte und das geTouche wenn du damit nicht klar kommst und mach das was dir "taugt" - du hilfst ansonsten keinem und am wenigsten dir selbst.

cyl
enl

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva gelöscht_231142

„Nabend Manne, langsam bin ich diese Diskussion leid- nicht ...“

Optionen

Hi enl,

ich wollte doch auch nix mehr dazu sagen, da kam der Thread von K.-H. :"Fragen über Fragen...... :-))

Bin jetzt echt gespannt, ob du darauf eine Antwort bekommst."
Da war ich wohl ein wenig gezwungen zu antworten?
Ansonsten , wer eben Win8 braucht soll es auch haben.

Schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva gelöscht_231142

„Nabend Manne, langsam bin ich diese Diskussion leid- nicht ...“

Optionen
Hallo enl,

hatte heute schon einmal hier geantwortet auf Deinen Beitrag! Der ist weiß noch nicht wo im "Nirwarna" gelandetÜberrascht!
Ich wollte doch gar nix mehr zu Win8 sagen, doch da kam (leicht provokativ für mich) "


Fragen über Fragen...... :-))

Bin jetzt echt gespannt, ob du darauf eine Antwort bekommst. Da war es wie  eine Verpflichtung für mich darauf zu antworten! Das ich damit hier einigen auf den "Sack" gehe  habe ich schon länger begriffen! Daherwar dies mein letzter Beitrag dazu, egal wie man nun provoziert!

Schönen Gruß (mit Fragezeichen wo mein voriger Beitrag gelandet ist)
Manfred
Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Ma_neva

„Hallo enl, hatte heute schon einmal hier geantwortet auf ...“

Optionen
Schönen Gruß (mit Fragezeichen wo mein voriger Beitrag gelandet ist)

Hallo Manfred,

dein vorletzter Beitrag (15:13 Uhr) befindet sich direkt über deinen jetzigen:

http://www.nickles.de/thread_cache/538961777.html#_pc

Schalte den Thread bitte testweise in die Baumansicht, dann siehst du, dass dieser Beitrag nicht "im Nirwana" gelandet ist. Zwinkernd

Gruß
knoeppken
Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Ma_neva

„“

Optionen
es mag da Allgemeinmediziner geben die ein Smartphone besitzen und auch damit umgehen können! Doch wo ich derzeit (überall) in Behandlung bin eben nicht. Die benötigen ein Handy und weiter nix

Schön, mag dem so sein - ist bei mir übrigens ganz genau so, ich bekomme auch erst jetzt irgendwann die Tage mein erstes Smartphone. Nur was hat all dies mit Windows 8 zu tun...?

Dass ein Arzt irgendwo mitten in M-VP seinen Rechner von einer Firma in Kiel warten lässt, finde ich einigermaßen abenteuerlich, aber jedem Tierchen sein Pläsierchen...

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_231142 Olaf19

„Schön, mag dem so sein - ist bei mir übrigens ganz genau ...“

Optionen
Dass ein Arzt irgendwo mitten in M-VP seinen Rechner von einer Firma in Kiel warten lässt,

Nabend Olaf...du vergißt dabei vermutlich die Servicewüste Deutschland...der Arzt da in der Ecke kann vermutlich garnicht anders.

enl
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 Olaf19

„Schön, mag dem so sein - ist bei mir übrigens ganz genau ...“

Optionen
Dass ein Arzt irgendwo mitten in M-VP seinen Rechner von einer Firma in Kiel warten lässt,
Vielleicht ist der Firmeninhaber der Wartungsfirma ein ehemaliger Kumpel aus der Studentenzeit... :-)

Gruß
K.-H.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_231142 gelöscht_84526

„Vielleicht ist der Firmeninhaber der Wartungsfirma ein ...“

Optionen

Nach unten pinkeln war schon immer einfacher...Cool

enl

bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat Ma_neva

„Hi shrek, ich glaube sogar das Du damit die richtige Schiene ...“

Optionen

Hallo Manfred,

bei mir funktioniert der Drucker unter Win 8 nicht! Ist Banane solange Win 7 noch läuft.

Was ist das für ein komischer Laden in dem deine Frau arbeitet? In so sensiblen Berufen wie der Medizin würde mich keine 10 Pferde dazu bringen unqualifizierte Angestellte am PC basteln zu lassen. Sind die Patientendaten gehackt und im Netz verfügbar hat der Doc die Arschkarte!

Wieso muss der Kundendienst bei Win 7 den Doc aufsuchen? Es gibt die Fernwartung!

Kundendienstbesuche sind eigentlich nur fällig wenn die Hardware versagt oder die Mitarbeiter den PC ordentlich aufgemischt haben.

Firmen die jetzt schon Ihre EDV auf Win 8 umstellen, sind sehr blauäugig!

Außerdem bin ich überzeugt das sehr viele Ärzte Smatfons haben.

Gruß

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Conqueror

„Nochmal auch wenn es schon bekannt sein dürfte, hast Du ein ...“

Optionen
hast Du ein 32 Bit System installiert, wird dir auch nur die 32 Bit Version von Windows 8 angeboten, du kannst quasi nicht auswählen, 32 oder 64 Bit.

So weit klar. Nur... da ich seit Mitte 2007 gar kein Windows-System mehr am Start habe, kommt für mich kein wie auch immer geartetes Upgrade in Frage. Auch nicht das mit den beiden DVDs.

Schade, eigentlich bin ich super-neugierig auf Windows 8, und da Microsoft in den letzten 9 Jahren (damals: Office 2003 "Student & Teacher" Edition) kein Geld mehr an mir verdient hat, wäre es an der Zeit gewesen *g*... aber nur für ein bisschen "Spielen" werde ich keine 89 EUR auf den Tisch blättern.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Olaf19

„So weit klar. Nur... da ich seit Mitte 2007 gar kein ...“

Optionen
da ich seit Mitte 2007 gar kein Windows-System mehr am Start habe, kommt für mich kein wie auch immer geartetes Upgrade in Frage.

Wieso nicht?

Du könntest Dir für 20 EUR eine XP-Lizenz bei softwarebilliger.de kaufen und darauf ganz legal ein Upgrade auf Windows 8 aufsetzen.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mawe2

„Wieso nicht? Du könntest Dir für 20 EUR eine XP-Lizenz ...“

Optionen

Tatsache - das würde gehen!: http://www.softwarebilliger.de/betriebssysteme/windows-xp-professional-sp3-oem-cd-und-windows-xp-professional-coa-franzoesisch/

Dass es auf Französisch ist, dürfte nicht weiter stören, speziell bei einer Pro-Version.

Ehrlich gesagt war mir nicht klar, dass ein Upgrade auch von Windows XP auf 8 noch möglich ist. Ja, dann ist der Ball jetzt doch wieder in meinem Spielfeld ;-)

THX
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Acader Olaf19

„Tatsache - das würde gehen!: ...“

Optionen

Hallo Olaf,

bei ebay bekommste WindowsXP  noch billiger und in deutscher Sprache.


MfG Acader

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Acader

„Hallo Olaf, bei ebay bekommste WindowsXP noch billiger und ...“

Optionen

Wahnsinn... eine Vollversion von einem noch gar nicht soo uralten OS für unter 14 EUR:
http://www.ebay.de/sch/i.html?LH_BIN=1&_sacat=0&_from=R40&_nkw=windows%20xp%20professional%20deutsch%20sp3&_sop=15

Nebenbei bemerkt - Windows 2000 ist keinesfalls günstiger, das wird wohl allmählich knapp am Markt, was die Preise auf XP-Niveau hochhält:
http://www.ebay.de/sch/Computer-Tablets-Netzwerk-/58058/i.html?LH_BIN=1&_sop=15&_from=R40&_nkw=windows+2000+professional+deutsch

Jetzt mal rein praktisch: reicht es aus, die XP-Professional-Lizenz zu besitzen, also den Aufkleber mit dem Key? Wird der bei der Installation des Upgrades auf 8 abgefragt? Oder muss man erst XP installieren, damit man später 8 "drüberinstallieren" kann (was ich überhaupt nicht gut fände)?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Olaf19

„Wahnsinn... eine Vollversion von einem noch gar nicht soo ...“

Optionen
Wahnsinn... eine Vollversion von einem noch gar nicht soo uralten OS für unter 14 EUR:

Naja, naja...

Ist XP ja nun schon zehn Jahre alt.

Guten Gewissens kann man es noch ca. 1,5 Jahre nutzen.

Gehen wir also mal davon aus, dass ein XP-Pro 2002 ca. 120 EUR gekostet hat und dass man es max. 12 Jahre nutzen kann, so kostet es ca. 10 EUR / Jahr.

So gesehen sind die 15 EUR zum jetzigen Zeitpunkt also völlig OK. Aber so wahnsinnig billig ist das nun auch wieder nicht.

Mal sehen, ob beim zukünftigen Distributionsverfahren (Windows einmal installieren und dann jährlich updaten) auch nur Kosten von ca. 10 EUR / Jahr fällig werden?

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Acader Olaf19

„Wahnsinn... eine Vollversion von einem noch gar nicht soo ...“

Optionen
Olaf19 schrieb:
Jetzt mal rein praktisch: reicht es aus, die XP-Professional-Lizenz zu besitzen, also den Aufkleber mit dem Key?

Ob es auch ohne Installiertes Windows XP geht d.h. nur mit dessen Key Abfrage ist mir unbekannt.
Ich glaube aber eher nicht.
Was du benötigst ist der Key von Windows 8.
Den bekommst du wenn du dieses Windows XP installiert hast.
Du kannst dir dann die Windows 8 DVD brennen.
Wie das geht steht hier erklärt.

Danach kannste ein saubere Installation machen.



MfG Acader
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Acader

„Olaf19 schrieb: Jetzt mal rein praktisch: reicht es aus, ...“

Optionen

Hmmm... klingt alles etwas umständlich, ehrlich gesagt. In der Summe käme ich dann auf 45 EUR, das ist immer noch besser als 85, zugegebenermaßen, aber das ganze Prozedere ist schon ziemlich "tüddelig".

Trotzdem danke, bis Ende Januar kann ich mir ja noch überlegen, ob ich das machen möchte. Evtl. gibt es bis dahin ein paar genauere Infos über Windows Blue.

THX
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Olaf19

„Wahnsinn... eine Vollversion von einem noch gar nicht soo ...“

Optionen

Jetzt sehe ich erst, dass Du ja am 01.12. eine ganz ähnliche Wirtschaftlichkeitsberechnung gemacht hast wie ich. Ob nun 10 oder 15 EUR pro Jahr, ist sicher nicht kriegsentscheidend.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mawe2

„Jetzt sehe ich erst, dass Du ja am 01.12. eine ganz ...“

Optionen
Ob nun 10 oder 15 EUR pro Jahr, ist sicher nicht kriegsentscheidend.

Auf jeden Fall wäre es die gleiche Größenordnung bei OSX. Irgendwie gleicht sich das alles immer weiter an...

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 tft12

„Wobei ich fürchte, dass für die Updates dann jeweils ein ...“

Optionen
Wobei ich fürchte, dass für die Updates dann jeweils ein "Unkostenbeitrag" erhoben wird. Und dass MS mehrmalige Verweigerer von solchen dann mit Kompatibilitätsproblemen "abstrafen" wird.

Klar, das war vorhin auch nicht ganz ernst gemeint von mir, geht etwas in die Richtung, wie es Apple seit 2009 praktiziert: jedes Jahr ein neues System, dafür zahlt man dann auch nur noch 15 EUR. Letztlich ist es ja egal, ob man 120 EUR in 8 Jahren zahlt oder jedes Jahr 15. Letzteres ist verzinsungstechnisch sogar günstiger...

Kompatibilitätsprobleme für Update-Abstinenzler - das wäre die eine Möglichkeit. Oder man macht es wiederum so wie Apple, man stellt einfach keine Sicherheitsupdates mehr für Systeme > 2 Jahre zur Verfügung.

Genug! Jetzt brauchen nur noch 98 weitere Neugierige solche Fragen zu stellen. ;)

...oder ein Interessierter in gleich 98 verschiedenen Threads *g*.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen