Windows 7 4.500 Themen, 43.168 Beiträge

PC fährt immer wieder erneut hoch

App / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,

ich habe einen 1.5 Jahre alten PC mit Win 7, i7-2600k Prozessor, GeForce 660 TI, 16 GB Ram, 2 HDDs usw. Windows ist mit allen aktuellsten Updates ausgestattet und auch Treiber sind auf aktuellstem Stand (außer ein BIOS Update, das habe ich noch nie gemacht).
Seit einiger Zeit passiert, wenn ich auf Herunterfahren klicke folgendes: der PC fährt wirklich runter, schaltet sich auch komplett aus (Lüfter und Co werden Still), fährt nach 1-2 Sek. Pause aber wieder hoch.

Ich habe die Energieeinstellungen geprüft, im BIOS ob Wake on LAN eingeschaltet ist aber ich finde nichts. Ich habe in letzter Zeit mal eine PCI Karte, einen USB 3.0 HUB eingebaut, weiß aber nicht ob das zeitlich mit dem Problem zusammenfällt. Vielleicht sollte ich diesen mal ausbauen?

Aber was kann ich sonst noch tun? Habt ihr irgendwelche Tipps?

Danke und Grüße
Marc

bei Antwort benachrichtigen
luttyy App

„PC fährt immer wieder erneut hoch“

Optionen

Ein Bios-Reset machen und danach alles auf Default stellen.

Wie du das machst, steht in deinem Manual vom Board..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
App luttyy

„Ein Bios-Reset machen und danach alles auf Default stellen. ...“

Optionen

Guter Hinweis! Ich hätte ja gedacht, dass es genügt die Batterie kurz zu entfernen, aber ich erkundige mich. Wobei, vor diesem HIntergrund eine weitere Frage: ich muss sowieso, weil eine eingebaute SSD nicht bootet, laut dessen Support ein BIOS-Update machen. Kommt das im Prinzip aufs gleiche wie einem Reset gleich oder muss ich beides machen und getrennt voneinander sehen?

Danke!

bei Antwort benachrichtigen
luttyy App

„Guter Hinweis! Ich hätte ja gedacht, dass es genügt die ...“

Optionen

Bei einem Bios-Update musst du nichts weiter machen...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 luttyy

„Bei einem Bios-Update musst du nichts weiter machen... Gruß“

Optionen

Stimmt so definitiv nicht, ausschließlich ein CMOS-Clear per Jumper oder 10 Cent Stück löscht das CMOS-RAM definitiv und vollständig!

http://de.wikipedia.org/wiki/CMOS-RAM

http://www.biosflash.de/bios-cmos-reset.htm

Ein Biosupdate führt zwar auch ein Software CMOS-Clear aus, auf das ist aber absolut nicht immer Verlaß...

bei Antwort benachrichtigen
App Alpha13

„Stimmt so definitiv nicht, ausschließlich ein CMOS-Clear ...“

Optionen

Danke! Okay, dann mache ich zuerst das sowieso notwendige BIOS Update und führe dann, ggf. noch den Reset aus.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 App

„Danke! Okay, dann mache ich zuerst das sowieso notwendige ...“

Optionen

Und danach im Bios die Defaults laden und speichern.

bei Antwort benachrichtigen
App Alpha13

„Und danach im Bios die Defaults laden und speichern.“

Optionen

Alles klar, ich berichte! ;-)

bei Antwort benachrichtigen
App Alpha13

„Und danach im Bios die Defaults laden und speichern.“

Optionen

Sorry, wirklich fix ging das bei mir ja jetzt nicht. Aber ich habe mich dazu aufgerappelt: BIOS Update und Defaults laden half nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 App

„Sorry, wirklich fix ging das bei mir ja jetzt nicht. Aber ...“

Optionen

http://www.biosflash.de/bios-cmos-reset.htm

wirklich per Jumper oder 10 Cent Stück gemacht?

Mainboard?

Sonst ist da die PCI Karte in nen anderen Slot (sofern vorhanden) zu stecken oder testweise ganz zu entfernen noch ne Option.

Übrigens sollte man da auch mal alles was per USB angeschlossen ist entfernen und gucken, außer Tastatur + Maus.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we App

„PC fährt immer wieder erneut hoch“

Optionen

Evtl. tritt beim Runterfahren ein Bluescreen auf!? Standardmäßig ist Windows ja so eingestellt, daß es dann automatisch neu startet! Finden sich in den Ereignisprotokollen denn irgendwelche dazu passenden Fehlermeldungen?

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
App mi~we

„Evtl. tritt beim Runterfahren ein Bluescreen auf!? ...“

Optionen

Danke für den Hinweis. Ein Bluescreen ist nicht zu sehen und auch keineFehlermeldung. Aber stimmt, Win fährt bei Fehlern automatisch wieder hoch. Ich schaue mal im ereignsprotokoll nach (wobei mir in letzter Zeit keines dieser Fähnchen in der Systemtray aufgefallen ist) und ich kann mal schauen, ob man, wie bei XP einstellen kann, dass der PC bei Fehlern erneut hochfährt. Nur mal testhalber, um den Fehler einzugrenzen.

Danke!

bei Antwort benachrichtigen
mi~we App

„Danke für den Hinweis. Ein Bluescreen ist nicht zu sehen ...“

Optionen
ob man, wie bei XP einstellen kann, dass der PC bei Fehlern erneut hochfährt.

Ja, man kann:

http://www.dirks-computerecke.de/windows-7/windows-7-automatischen-neustart-im-fehlerfall-abschalten.htm

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
App mi~we

„Ja, man kann: ...“

Optionen

Großartig, teste ich heute Abend als ersten Tipp aus! Danke!

bei Antwort benachrichtigen