Windows 7 4.500 Themen, 43.168 Beiträge

Systemabsturz nach "Gerätesuche"

bermuda-press / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
wieder mal das alte Leid mit einem Systemabsturz. Hatte mir auf meinem Labtop die Software für meinen Canaon MG 6150 (Drucker&Scanner) geladen und den Drucker über WiFi problemlos gefunden.
Doch mit dem Scanner wollte der Labtop nicht komunizieren, so bin ich erneut unter "Drucker & Geräte suchen" , da brach mir das System zusammen. Im Neustart kam ich bis zur Seite : BOOT A , Windows oder Linux wählen, bin wie gewohnt unter Windows. Dort öffnete sich kurz der Benutzerbildschirm zur Andwendungsbestätigung , verschwand und der blaue Bildschirm mit englischem Ihhalt erschien ganz kurz, so das man den Ihnhalt gar nicht erst lesen konnte ( erkannte nur u.a.: STOP: etliche Nullen mit einer 1 am Ende" und das war es. Bei weiteren Neustarts war auch keine Reaktion, bei Drücken einer F-Taste , nur der lange Piepton und wieder diese blaue Seite danach.
Kurz kam ich in den "Abgesicherten Modus" und habe per Wiederherstellung ein früheres Datum gewählt, aber nach dem Neustart wieder das Gleiche. Mit der Paragon "Boot-CD" konnte ich auch nichts erreichen , genausowenig mit der Orginal "WIN 7t"- DVD.
Über F-8 oder F-12 komme ich auch nicht rein, um den Befehl "Letzte bekannte Funktion ausführen" zu wählen.

Hier ist das Betriebssystem WIN-7 "Ultimate" (64 bit), Firewall und Antivirus "Avast-Profesional" (komplette Kaufversion) instaliert.


mit bestem Dank im Voraus ... 

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 bermuda-press

„Systemabsturz nach "Gerätesuche"“

Optionen

Hallo,

Mit der Paragon "Boot-CD bitte was ist das für ein Programm?
Hast Du ein Backup vom System abgelegt? Dann wäre es nun an der Zeit das Backup wieder herzustellen.

So wie Du geschrieben hast kann nur eine Neu Installation von Windows das Problem lösen?

Gruß
apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
bermuda-press apollo4

„Hallo, bitte was ist das für ein Programm? Hast Du ein Backup vom System...“

Optionen

Das Backup konnte ich nicht ausführen, da ich zwar eine Festplatte zur Verfügung gestellt hatte, diese aber nicht akzeptiert wurde. Nun hatte ich dies verschoben.
Eine Neuinstallation geht auch nicht, da nach dem Einlegen der Orginal DVD festgestellt wird, das das Betriebssystem vorhanden ist und man solle den Rechner erst ohne DVD hochfahren und dann die DVD einlegen.
Wie erwähnt, bin ich in den abgesicherten Modus gekommen. Kann man von hieraus nichts machen ?
Ein ähnliches Problem hatte ich hier schon einmal erwähnt vor längerer Zeit und es war möglich, ohne Datenverlust, das Betriebssystem wieder zum Laufen zu bringen. Nur muß ich diesmal wahrscheinlich anderst vorgehen.
Trotzdem, erst einmal Danke.

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 bermuda-press

„Das Backup konnte ich nicht ausführen, da ich zwar eine Festplatte zur...“

Optionen

Hallo,


Wenn Du in den Abgesicherten Modus kommst dann deinstalliere da das Canaon Programm und versuche dann neu zustarten.
Oder eben den Drucker/Sanner mal abklemme vor dem Start.
Im Gerätemanager sollte der Drucker/Scanner auch deinstalliert werden.

Ich verstehe dabei nicht warum Du kein Backup Ausführen konntes. Was ist das für eine Festplatte die nicht akzeptiert wurden?

Bei Win 7 kann man ja auch eine Sicherung anlegen. Die kann dann bei so einen Problem dann helfen änlich wie ein Backup.
Dann funktioniert auch die DVD von Win7.

Bezüglich Paragon hast Du die Frage nicht beantwortet. Das mit den Backup war nur so eine Vermutung.

Gruß
apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
bermuda-press apollo4

„Hallo, Wenn Du in den Abgesicherten Modus kommst dann deinstalliere da das...“

Optionen

Sorry, auf dem Labtop habe ich : Perfect Image 12 Platinum. Bei der Festplatte stimmte angeblich die Größe nicht.Die zugewiesene Partin auf der externen FP war 250 GB und das zu sichernde Gesamt Image vom Labtop war 142 GB. Ausserdem wollte ich bestimmte Daten nicht unbedingt sichern, da diese nicht auf Dauer aktuell sind. Darum wollte ich zwecks Backup später hier anfragen, welches am Besten ist ecetera, da ich auch hier eines gemacht habe und ich bei den Einstellungen nicht zurecht komme. Habe es hier unter Nero gemacht, aber bei jeder Aktualiesierung "frißt" es Speicher, anstatt die Daten nur zu ergänzen oder so, das ich hier schon eine 1,5TB fast verbraucht hätte.

Nun ist mir aber wichtiger, den Labtop erst einmal starten zu können.
Dieser ist nicht über Kabel angeschlossen, nur im Netzwerk. Und er hat bis Dato auch funktioniert, bis ich halt "gerätesuche" ausführen wollte, und ja nicht unbedingt der Drucker bzw Scanner gemeint war, da ich mehrere Geräte und PC's angemeldet habe in der Heimnetzgruppe.

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 bermuda-press

„Sorry, auf dem Labtop habe ich : Perfect Image 12 Platinum. Bei der Festplatte...“

Optionen

Hallo,

na wow, das ist ja nun ein ganz anderes Bild.
Bleiben wir damit mal beim Laptop.

Hast Du nun die installierte Software deinstalliert?

Bleibt doch nur, dass Netzwerkabel vor dem Start zu entfernen.
Möglicherweise hilt das um den Laptop zu starten.

Die Treiber für den Drucker/Scanner solltest Du auch deinstallieren. Das war auch mit dem Gerätemanger gemeint.
Denn Treiber musst Du installiert habe da sonst weder der Drucker oder Scanner funktionieren würde.
Das kann der Grund des Problems sein.

Gruß
apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
bermuda-press apollo4

„Hallo, na wow, das ist ja nun ein ganz anderes Bild. Bleiben wir damit mal beim...“

Optionen

Ich versuche es noch einmal, eventuell auch in der Registry, alles zu löschen, insofern ich erneut in den abgesicherten Modus gelange. Hatte eben auch zweimal nicht geklappt.
Auf jedenfall melde ich mich hier weiterhin, da ich vor Tagen fast das gleiche Problem auf meinem PC habe, nur, das hier die eine Festplatte (habe hier 2 mit xp und win 7) die mit dem Betriebssystem xp arbeitet und ich nichts geändert hatte, bevor das Problem auftrat.
Nun erst einmal zurück zum Labtop und mal sehen.
Vorerst einmal Danke, eventuell bis später, falls du dich wieder einklinken solltest

bermuda

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 bermuda-press

„Ich versuche es noch einmal, eventuell auch in der Registry, alles zu löschen,...“

Optionen
in der Registry, alles zu löschen das blos nicht. Oder willst Du das System komplett in die Tonne hauen?

Um in der Registry diese Einträge zu löschen kann man ein Tool benutzen.
Das Nennt sich jv16 Power Tools

http://www.chip.de/downloads/jv16-PowerTools-2011_13002540.html

Das blöde ist dabei man muss das erst mal installieren um das zu nutzen.
Ist Shareware und 30 Tage eingeschränkt nutzbar. Kostet 39$

Gruß
apollo4
Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
bermuda-press apollo4

„ das blos nicht. Oder willst Du das System komplett in die Tonne hauen? Um in...“

Optionen

sorry, hatte gemeint mit dem cclearer zu arbeiten.
Das wurde mir meistens empfohlen und reichte auch aus.

bei Antwort benachrichtigen
bermuda-press apollo4

„ das blos nicht. Oder willst Du das System komplett in die Tonne hauen? Um in...“

Optionen

Es tut sich etwas...
habe sowohl, wie geraten, den Netzstecker gezogen und auch das Akku abgezogen, obendrein alle USB-Anschlüsse gezogen und nun ist der Labtop dabei den Rechner mit Windows Hilfe zu starten, das kann natürlich dauern. Hoffe nun den Fehler zu finden bzw. , das der Fehler behoben ist.
Melde mich dann erneut.
Was den kostenpflichtigen Tool betrifft, so muß ich abwiegen, ob sich dieser lohnt. Wenn ja, und er sein Geld wert ist, stationiere ich ihn für den Fall der Fälle.
Bei meinem Virenprogramm habe ich auch für die Vollversion dazu bezahlt und merke schon in der Anwendung, das es sich gelohnt hat. Auf bestimmten Seiten wird nun sofort angezeigt, das sich jemand einloggen will und wird blockiert, was zuvor nicht der Fall war (bei der Freeware - Version).
Nun aber zurück zum Labtop, mal sehen, ob sich etwas Positives tut....

bermuda

bei Antwort benachrichtigen
bermuda-press

Nachtrag zu: „Es tut sich etwas... habe sowohl, wie geraten, den Netzstecker gezogen und auch...“

Optionen

Habe nun einige Tools versucht, theoretisch noch ohne Ergebnis, aber habe einige Ansatzpunkte für den Fehler gefunden, u.a. der Gerätediagnose.

Da ich hier aber Laie bin und nichts falsch deuten möchte, werde ich diese Gegebnisse noch einmal neu formolieren und die Ursache, vielleicht kann ein User ja mit den Werten etwas anfangen und mir einen Tip geben.

Fest steht auch schon, das die Treiber des Druckers nicht gelöscht werden können im abgesicherten Modus (momentan die einzige Möglichkeit den Labtop zu starten) , da mir gesagt wird, das der Druckwarteschlangendienst angehalten wurde durch "Tune UP Ultines", dieses sich wiederrum im abgesicherten Modus nicht starten läßt.

Erst einmal besten Dank an apollo4.

Die erneute, besser formulierte Frage veröffendliche ich unter :
" Problem Blue Screen verhintert normalen PC-Zugriff "

bei Antwort benachrichtigen