Windows 10 2.098 Themen, 26.354 Beiträge

Ganz schlecht von MS...

luttyy / 64 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer sich das optionale Qualitätsupdate (KB5003690) installiert, kann eine böse Überraschung erleben, wenn er Canon-Drucker/Scanner (beides) über USB angeschlossen hat.

Der Drucker meldet einen Übertragungsfehler und man soll seine Anschlüsse am Drucker überprüfen.

Mit nichts ist der Drucker mehr zu bewegen.

Ist es einem gelungen, die Treiber von Canon zu entfernen und man will die Originaltreiber von Canon für WIN10 wieder aufspielen, verweigert WIn10 die Installation mit dem Hinweis, es wäre eine neuerer Treiber installiert und das war es.

Im Klartext, dieses Update überschreibt den Treiber für den Canondrucker und Ende in Gelände!

Leider lässt sich dieses Update nicht mehr deinstallieren! (bei mir jedenfalls nicht).

Zum Glück hatte ich noch eine Spiegelung ohne diese Update und der Drucker lief sofort.

Wer unbedingt diesen Drucker verwenden muss, kann ich schlimmsten Fall eine Neuinstallation vornehmen oder auf irgendein Update warten, dass diesen Fehler wieder behebt.

Na denn :-((

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
PTR luttyy

„Ganz schlecht von MS...“

Optionen

Deine Fehlermeldung kann ich NICHT bestätigen. Habe dieses Update seit 25.06.2021 installiert und mein Canon Drucker (iP7250) sowie Canon Scanner (LiDE 400) verrichten absolut ohne Probleme ihren Dienst.

Der Fehler wird wohl demnach nicht an diesem Update liegen ......

bei Antwort benachrichtigen
luttyy PTR

„Deine Fehlermeldung kann ich NICHT bestätigen. Habe dieses Update seit 25.06.2021 installiert und mein Canon Drucker ...“

Optionen

Hundertprozentig liegt es an diesem Update!

Sowie ich diese Update installiere, läuft mein Selphy Thermosublimationsdrucker nicht mehr!  (alles über USB)

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy

„Hundertprozentig liegt es an diesem Update! Sowie ich diese Update installiere, läuft mein Selphy ...“

Optionen
Sowie ich diese Update installiere, läuft mein Selphy Thermosublimationsdrucker nicht mehr!  (alles über USB)

Tja. Das ist ein Problem mit den Treiberupdates. Die habe ich deaktiviert. mein alter Canonscan 5600F lief auch nicht mehr mit dem Windows-Treiber. Von Anfang an nicht. Er scannte zwar, aber die Zusatzfunktionen PDF/Copy/SCAN/E-Mail über die Bedienungstasten lief nicht und wenn ich den Treiber, den ich noch auf CD habe, installierte, dann auch nicht.

Glücklicherweise ließ sich damals der Win-Treiber noch komplett deinstallieren und dann funktionierten die Bedientasten am Gerät nach Installation des Originaltreibers wieder...

Daraufhin und nach der Erfahrung, dass HP-Drucker sich nach Treiberupdates auch nicht mehr mit Alternativ-Laser-Kartuschen zufriedengaben, habe ich die Treiberupdates von Windows rigoros blockiert und kümmere mich lieber von Hand darum....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1

„Tja. Das ist ein Problem mit den Treiberupdates. Die habe ich deaktiviert. mein alter Canonscan 5600F lief auch nicht mehr ...“

Optionen

Wer im Netz recherchiert wird feststellen, dass WIN10-Updates und Canon-Treiber zeitweise auf Kriegsfuß stehen!

Nach div. Updates liefen viele Canon-Drucker nicht mehr..

Na gut, Spiegelungen sei Dank konnte ich das Problem lösen.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327925 luttyy

„Wer im Netz recherchiert wird feststellen, dass WIN10-Updates und Canon-Treiber zeitweise auf Kriegsfuß stehen! Nach div. ...“

Optionen

Hab das KB5003690 seit 24.6. drauf allerdings einen Canon MuFu.

Stelle doch mal einen Link zum erneuten Problem ein.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_327925

„Hab das KB5003690 seit 24.6. drauf allerdings einen Canon MuFu. Stelle doch mal einen Link zum erneuten Problem ein.“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 gelöscht_327925

„Hab das KB5003690 seit 24.6. drauf allerdings einen Canon MuFu. Stelle doch mal einen Link zum erneuten Problem ein.“

Optionen

Habe TS6151 und iP7250, beide funktionieren problemlos. Update vom 24.06.
Aber auch beide über WLAN...(ohne Kabelsalat)Lächelnd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327925 hatterchen1

„Habe TS6151 und iP7250, beide funktionieren problemlos. Update vom 24.06. Aber auch beide über WLAN... ohne Kabelsalat“

Optionen

Servus h1,

gerade erst bemerkt, daß du ja mir geantwortet hast.

Mein Canon läuft seit 2015 durchgehend problemlos, zudem verwende ich nur originale Tinte (ich bezahle Dank Vitamin-B etwas viel mehr weniger als andere) Zwinkernd.

WLAN verwende ich nicht weil
- das Gerät neben mir steht
- mir Canon da ein FW-Update aufdrängen will und das ohne jegliche Erläuterung dazu.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Wer im Netz recherchiert wird feststellen, dass WIN10-Updates und Canon-Treiber zeitweise auf Kriegsfuß stehen! Nach div. ...“

Optionen
Wer im Netz recherchiert wird feststellen, dass WIN10-Updates und Canon-Treiber zeitweise auf Kriegsfuß stehen!

Ich recherchiere nicht nach Problemen. Win10 habe ich seit 5? Jahren im Einsatz und Canon Geräte sowieso, nie Probleme. Treiberprobleme mit Win10? Kenne ich nicht.

Aber bei mehr als einer Milliarde Win10 Nutzern gibt es sicher auch ein paar Ausnahmen.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Ich recherchiere nicht nach Problemen. Win10 habe ich seit 5? Jahren im Einsatz und Canon Geräte sowieso, nie Probleme. ...“

Optionen

Ich kenne eigentlich auch keinerlei Probleme und den Thermodrucker betreibe ich seit etwa 8 Monaten!

Aber, von Jetzt auf Gleich war Ende im Gelände..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Ich kenne eigentlich auch keinerlei Probleme und den Thermodrucker betreibe ich seit etwa 8 Monaten! Aber, von Jetzt auf ...“

Optionen
von Jetzt auf Gleich...

Hatte ich vorgestern, bei meinem Office 2010...
Beim Öffnen einer Word-Datei meinte es, es sei nicht aktiviertÜberrascht
Alle Versuche es noch einmal zu aktivieren schlugen fehl. Na ja, die Mindesthaltbarkeit war ja schon etwas überschritten...
Nun werkelt LibreOffice für mich und das hat ja nicht solche Starallüren.Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327925 hatterchen1

„Hatte ich vorgestern, bei meinem Office 2010... Beim Öffnen einer Word-Datei meinte es, es sei nicht aktiviert Alle ...“

Optionen
Nun werkelt LibreOffice für mich und das hat ja nicht solche Starallüren

LO hat überhaupt keine Stalltüren...oder so Lachend.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 gelöscht_327925

„LO hat überhaupt keine Stalltüren...oder so .“

Optionen

Schade auch, oder? Ich hatte mich so daran gewöhnt...Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327925 hatterchen1

„Schade auch, oder? Ich hatte mich so daran gewöhnt...“

Optionen

Dann nimm das 2013 da hast noch knapp 2 Jahre Verwöhnzeit Zunge raus.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 gelöscht_327925

„Dann nimm das 2013 da hast noch knapp 2 Jahre Verwöhnzeit .“

Optionen

Ich hatte jetzt noch 2013, 2016 und 2019 zur freien Auswahl, aber ich wollte nicht mehr!Brüllend

Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327925 hatterchen1

„Ich hatte jetzt noch 2013, 2016 und 2019 zur freien Auswahl, aber ich wollte nicht mehr!“

Optionen

Na dann Cool

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Hatte ich vorgestern, bei meinem Office 2010... Beim Öffnen einer Word-Datei meinte es, es sei nicht aktiviert Alle ...“

Optionen
Nun werkelt LibreOffice für mich und das hat ja nicht solche Starallüren.

Welcome to the club!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Hatte ich vorgestern, bei meinem Office 2010... Beim Öffnen einer Word-Datei meinte es, es sei nicht aktiviert Alle ...“

Optionen
Nun werkelt LibreOffice für mich

Wer ohne Probleme von MS Office 2010 auf LibreOffice umsteigen kann, hat MSO nie wirklich gebraucht.

Den Umstieg hättest Du also auch schon vor 10 Jahren (oder noch früher, dann eben auf OpenOffice) machen können.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Wer ohne Probleme von MS Office 2010 auf LibreOffice umsteigen kann, hat MSO nie wirklich gebraucht. Den Umstieg hättest ...“

Optionen
Den Umstieg hättest Du also auch schon vor 10 Jahren (oder noch früher, dann eben auf OpenOffice) machen können.

Ich wollte es ja nicht sagen. Es ist ganz einfach so, dass bestimmt mindestens 95 % der User die umfangreichen Funktionen von Word und Excel nicht brauchen.

Was Präsentationen angeht, kann ich das nicht beurteilen, weil ich das nie brauchte.... Und für Outlook kann man sehr wohl den Thunderbird nutzen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Ich wollte es ja nicht sagen. Es ist ganz einfach so, dass bestimmt mindestens 95 der User die umfangreichen Funktionen ...“

Optionen
die umfangreichen Funktionen

von LO brauche ich auch nicht...Lachend
Und mit Donnervogel und Feuerfuch ist er per Du...Zunge raus

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Wer ohne Probleme von MS Office 2010 auf LibreOffice umsteigen kann, hat MSO nie wirklich gebraucht. Den Umstieg hättest ...“

Optionen
hat MSO nie wirklich gebraucht.

Benutzt habe ich fast nur Word und Exel, MSO2010 bekam ich kostenlos, es funktionierte und ich behielt es.
Ich hätte auch schon vor Urzeiten auf Linux umsteigen können, aber das funktionierte nie so, wie Windows (auch kostenlos). Jedoch war das eine ganz andere Baustelle.

Wer die Schubkarre gebaut hat, ist mir egal, hobsache de Lager loofen...Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Benutzt habe ich fast nur Word und Exel, MSO2010 bekam ich kostenlos, es funktionierte und ich behielt es. Ich hätte auch ...“

Optionen
Wer die Schubkarre gebaut hat, ist mir egal, hobsache de Lager loofen...

Jepp. So ist es. Und für geschenkt hätte ich MSO auch genommen - zumindest bis zur Version 2010....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Benutzt habe ich fast nur Word und Exel, MSO2010 bekam ich kostenlos, es funktionierte und ich behielt es. Ich hätte auch ...“

Optionen
es funktionierte

Warum es jetzt nicht mehr funktionierte, wäre ja trotzdem interessant gewesen.

Irgendwas muss sich ja geändert haben, dass MS von einer fehlenden Aktivierung ausging.

Wobei man das MS Office dann eben auch ohne Aktivierung benutzen könnte. Ist ja letztendlich wurscht, ob da in der Titelzeile was von fehlender Aktivierung steht oder nicht.

Wer die Schubkarre gebaut hat, ist mir egal, hobsache de Lager loofen.

Wenn man nur 'ne Schubkarre braucht, ist das ja auch voll OK.

Wer aber einen Fernlaster braucht und dann auf Schubkarre umsteigen muss, wird den Unterschied wahrscheinlich bemerken. Da geht's nicht nur um die Lager...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Warum es jetzt nicht mehr funktionierte, wäre ja trotzdem interessant gewesen. Irgendwas muss sich ja geändert haben, ...“

Optionen
Wer aber einen Fernlaster braucht

Die Zeit. Es ist die Zeit, die alles relativiert... Die Zeit des Fernlasters ist Vergangenheit und meine Führerscheine dafür verloren auch ihre Gültigkeit.
Heute reicht die "Schubkarre"

Warum es jetzt nicht mehr funktionierte,

Das zu ergründen, hat sich mit der Installation von LO erübrigt.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327925 hatterchen1

„Die Zeit. Es ist die Zeit, die alles relativiert... Die Zeit des Fernlasters ist Vergangenheit und meine Führerscheine ...“

Optionen
Es ist die Zeit, die alles relativiert...

Nicht der Bedarf?
Die Zeit kümmert es doch nicht was wir tun und lassen...

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 gelöscht_327925

„Nicht der Bedarf? Die Zeit kümmert es doch nicht was wir tun und lassen...“

Optionen
Nicht der Bedarf?

Welcher? Doch hoffentlich nicht der oktroyierte.
Der "Bedarf", diesen Begriff muss man einmal hinterfragen.
Ja, es gibt einen Bedarf und zwar, den des täglich zum Leben benötigten.
Also Essen (ca. 1800kcal + 2l Wasser) und ein Bärenfell, wir wollen ja nicht übertreiben.

Die Zeit... schwere Kost...was ist die Zeit? Ist sie endlich? Ist sie unendlich?
Für uns ist sie endlich, sie rinnt uns durch die Finger wie trockener Sand...

Sehr zu empfehlen:

Eine kurze Geschichte der Zeit

https://www.amazon.de/Eine-kurze-Geschichte-Stephen-Hawking/dp/3499626004

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327925 hatterchen1

„Welcher? Doch hoffentlich nicht der oktroyierte. Der Bedarf , diesen Begriff muss man einmal hinterfragen. Ja, es gibt ...“

Optionen
was ist die Zeit?
Für uns ist sie endlich

Die Zeit messen wir doch mit/an Abläufen z.B. von der Geburt bis zum Tod (oder kurz davor) sowas ist als Zeit(ablauf) von uns erfassbar.

rinnt uns durch die Finger wie trockener Sand

Dann hast du nie im Sandkasten gepinkelt um das zu bremsen? Überrascht Lachend

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 gelöscht_327925

„Die Zeit messen wir doch mit/an Abläufen z.B. von der Geburt bis zum Tod oder kurz davor sowas ist als Zeit ablauf von ...“

Optionen
nie im Sandkasten gepinkelt

Gleich pinkelt uns der TS an`s Bein, weil wir seinen Tröt total verhunzen...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327925 hatterchen1

„Gleich pinkelt uns der TS an s Bein, weil wir seinen Tröt total verhunzen...“

Optionen

Wer L.B. seit 2001 liest fürchtet sich vor garnix Lachend.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 gelöscht_327925

„Wer L.B. seit 2001 liest fürchtet sich vor garnix .“

Optionen

Na ja, lass mal, unser L. ist nicht der Schlechteste...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327925 hatterchen1

„Na ja, lass mal, unser L. ist nicht der Schlechteste...“

Optionen

Ich sach doch schon lange nüschd mehr- nur noch Technik und gut isses.Cool

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman luttyy

„Ganz schlecht von MS...“

Optionen
Im Klartext, dieses Update überschreibt den Treiber für den Canondrucker und Ende in Gelände!

Kann ich nur bestätigen, Win10 und Canon ist wie Gift und Galle. Nicht nur bei Drucker. Bei Kameras ist es ähnlich, wenn eine Kamera nicht die Win10-Firmware hat, so ist Win 10 ein echtes Problem . Kameras werden nun mal an verschiedene BS-Rechner angestöpselt. Canon schreibt auch keine Raw-Codec mehr zur Integration (Vorschau) für Win. " Ende im Gelände" ! Vermute MS gibt dazu keine Info an Hersteller. Alle Programme, die von MS in Richtung Scan, Foto, Film kommen, sind einfach nur Müll. Auch der Explorer ist schlicht eine Zumutung. Dafür gibts aber andere Programme, die ehh schneller und besser verwalten. und anzeigen. 

Aber wie man u.a.  bei Nickles.de hört, steht ein online-basiertes Win 11 in den Startlöchern. Igendwann wars dann mit dem Win.

Schimpfen wir nicht über Canon, das ist ein reines MS-Problem. Ich finmd es auch schon übel, das ein älterer, voll funktionsfähiger Drucker und/oder Scanner nur noch sehr schwer in Win10 einzubinden geht. Wo bleibst die Nachhaltigkeit, der Umweltgedanke?

luttyy, Deine Geräte sind doch kein Elektronikschrott.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy RogerWorkman

„Kann ich nur bestätigen, Win10 und Canon ist wie Gift und Galle. Nicht nur bei Drucker. Bei Kameras ist es ähnlich, wenn ...“

Optionen

Einfach nur Mist.

Jetzt haben sie das optionale Update entfernt und ein kumulatives Update eingebaut.

Nach der Installation die gleiche Scheiße, der Thermodrucker läuft nicht mehr. Der Drucker ist aktuell noch im Verkauf!

Ich hatte aber vorsorglich eine nagelneue Spiegelung vorher gemacht..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman luttyy

„Einfach nur Mist. Jetzt haben sie das optionale Update entfernt und ein kumulatives Update eingebaut. Nach der Installation ...“

Optionen

Man wird ja schief angeguckt, wenn man einen Win7 Offline-Rechner sich nur deshalb in Betrieb hält, nur damit gute, teure Hardware bis zum Nimmerleinstag weiter laufen kann. Solang MS nicht durch Zwangs-updates rumpfuscht, läuft alles problemlos, zumindest offline.

Werde immer mehr zum online-Ablehner, dieser Mist, wo man nicht weis was kommt und hernach nicht läuft. Bei mir auch Software die nach einem Update nich mehr läuft, man denke an alle professionellen Nikon-Scanner. Entweder altes BS oder neue Fremdsoftware, z.B. VueScan, ansonsten keine Chance. >>> Dank Microsoft <<<

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327925 luttyy

„Einfach nur Mist. Jetzt haben sie das optionale Update entfernt und ein kumulatives Update eingebaut. Nach der Installation ...“

Optionen
Jetzt haben sie das optionale Update entfernt und ein kumulatives Update eingebaut.

Kann man das KB500xxxx erfahren?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_327925

„Kann man das KB500xxxx erfahren?“

Optionen

KB 500 49 45

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327925 luttyy

„KB 500 49 45“

Optionen

Dachte ich mir schon...

https://www.deskmodder.de/blog/2021/07/07/kb5004945-manueller-download-windows-10-21h1-20h2-und-2004-1904x-1083-out-of-band-printnightmare/

Wenn das wirklich ein Problem sein sollte... müssten wir noch viele Meldungen dazu lesen.
Die paar Systeme wie sie bei DM jetzt beschrieben sind nehme ich mal davon aus da es bei der Mehrzahl problemlos installiert wurde.

Hier kam es per WU und ist durchgelaufen- MX535 erwartungsgemäß ohne Probleme.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RogerWorkman

„Kann ich nur bestätigen, Win10 und Canon ist wie Gift und Galle. Nicht nur bei Drucker. Bei Kameras ist es ähnlich, wenn ...“

Optionen
Aber wie man u.a.  bei Nickles.de hört, steht ein online-basiertes Win 11 in den Startlöchern.

DAS hast Du gehört???

Schimpfen wir nicht über Canon, das ist ein reines MS-Problem.

D.h., mit Linux hätte man diese Probleme nicht?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman mawe2

„DAS hast Du gehört??? D.h., mit Linux hätte man diese Probleme nicht?“

Optionen

hi mawe2,

na ja, wo hab ich das mit Win 11 her? So gut im zitieren bin ich nicht, aber wenn, dann wissen das wohl viele engagierte User von nickles de. frühzeitig.

D.h., mit Linux hätte man diese Probleme nicht?

Darum gehts hier nicht, da Canon für Linux keine Software schreibt, sondern nur für Win und IOS.

Viele haben mir, auch bei nickles.de gesagt, Win10 ist viel einfacher und leicht einzurichten. Das stimmt definitiv nicht, vielleicht für den Normalo Surfer, aber nicht für User von Nikon, Canon, -Scanner und Kameras. Siehe luttyy.

Gruß Roger

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 RogerWorkman

„hi mawe2, na ja, wo hab ich das mit Win 11 her? So gut im zitieren bin ich nicht, aber wenn, dann wissen das wohl viele ...“

Optionen
Viele haben mir, auch bei nickles.de gesagt, Win10 ist viel einfacher und leicht einzurichten.

Dazu gehöre auch ich, nutze seit vielen Jahren nur Canon Geräte und die haben mit Windows keine Probleme.
Da können hier ein paar gestrige Windows 98, 7 oder 8 User schreiben was sie wollen, Windows 10 ist das beste Windows aller Zeiten.

Wenn aber jemand glaubt, Windows 10 verbessern zu können, in dem er an allen Rädchen dreht, wird von Windows schnell eines besseren belehrt.

Und Windows 11 wird nun von Hause aus etwas "sicherer" gemacht, vielleicht nicht so direkt, aber auf Sicht. Und dann sollte man sich auch die Registry Hacks genau überlegen.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman mawe2

„DAS hast Du gehört??? D.h., mit Linux hätte man diese Probleme nicht?“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RogerWorkman

„Nickles suche ist schon klasse: https://www.nickles.de/forum/windows-10/2021/windows-11-update-539289246.html“

Optionen

Aber wo steht dort, dass es "online-basiert" ist?

Und was genau soll das sein?

(Dass man mit Windows Online-Verbindungen aufbauen kann, ist ja seit fast 30 Jahren der Fall, das wirst Du wahrscheinlich nicht gemeint haben.)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman mawe2

„Aber wo steht dort, dass es online-basiert ist? Und was genau soll das sein? Dass man mit Windows Online-Verbindungen ...“

Optionen

microsoft: " Internetverbindung Für die Einrichtung von Windows 11 Home sind ein Microsoft-Konto und eine Internetverbindung erforderlich."

https://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-11

z.B. Fraunhofer-Institut hat Testversionen für Rechner bekommen, um vorab Proramme auf Lauffähigkeit zu testen. Nicht ein offline Rechner (wissenschaftlich notwendig) konnte mit Win11 installiert werden.

Mehr kann ich dazu nicht sagen, weil mir zu Win11 alles nur zugetragen wird. Ob es stimmt, muss die Praxis erweisen. Soviel ich erfahren habe, sollen lauffähige Programme auf OneDrive installiert werden, damit von verschiedenen Endgeräten darauf zugegriffen werden kann, nicht nur Dateien. Ohne dauerhafte online zu sein, eben die Nutzung eines Programms nicht möglich.

Aber auch da kenne ich micht nicht aus, und muss mich jetzt noch nicht damit beschäftigen.

Nicht auszudenken, welche Probleme z.B mit älterer Hardware und Treiber geben könnte. Ist ja bei Win10 schon ein Problem, siehe luttyy, der schreibt ja sowas nicht ohne Grund.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RogerWorkman

„microsoft: Internetverbindung Für die Einrichtung von Windows 11 Home sind ein Microsoft-Konto und eine Internetverbindung ...“

Optionen
microsoft: " Internetverbindung Für die Einrichtung von Windows 11 Home sind ein Microsoft-Konto und eine Internetverbindung erforderlich."

Ach diese Sache meintest Du. (Ich hätte das jetzt nicht als "online-basiert" bezeichnet, denn das Windows wird ja auch in diesem Fall lokal installiert und bootet von einer lokalen Platte.)

Nun gut: Es gab schon immer verschiedene wichtige Gründe, die Home-Versionen nicht zu benutzen. Nun kommt also noch ein weitere Grund dazu. Für professionelle Anwender ist das unerheblich.

z.B. Fraunhofer-Institut hat Testversionen für Rechner bekommen, um vorab Proramme auf Lauffähigkeit zu testen. Nicht ein offline Rechner (wissenschaftlich notwendig) konnte mit Win11 installiert werden.

Fraunhofer wird kaum die Home-Version benutzen! Und die Pro-Version soll dieses Verhalten ja nicht haben und sich weiterhin auch offline installieren lassen.

https://www.golem.de/news/windows-installieren-windows-11-home-erzwingt-eine-internetverbindung-2106-157633.html

Zum jetzigen Zeitpunkt bringt es allerdings nichts, dies zu testen, da Microsoft in der endgültigen Release-Vesrion sowieso noch alles Mögliche ändern kann. Eine einigermaßen zuverlässige Aussage lässt sich also frühestens machen, wenn es diese Release-Version gibt.

Ob es stimmt, muss die Praxis erweisen.

Richtig.

Auch bei Windows 10 wurden (und werden immer noch) irgendwelche Schauermärchen berichtet, die einfach nicht stimmen.

Soviel ich erfahren habe, sollen lauffähige Programme auf OneDrive installiert werden, damit von verschiedenen Endgeräten darauf zugegriffen werden kann, nicht nur Dateien.

Und woher kommt diese Info?

Viele Programme können gar nicht funktionieren, wenn Sie im OneDrive installiert worden wären. Es ist also unwahrscheinlich, dass das zum Zwang erhoben wird.

Ist ja bei Win10 schon ein Problem, siehe luttyy, der schreibt ja sowas nicht ohne Grund.

luttyy schreibt viel, wenn der Tag lang ist...

Ich benutze ebenfalls diverse Canon-Geräte und habe bisher keinerlei Probleme im Zusammenhang mit Windows 10 beobachten können.

Insbesondere würde mich nochmal interessieren, was genau bei EOS-Kameras nicht mehr möglich sein soll mit Windows 10?

Ich kopiere die Bilddateien von der Kamera auf den Rechner und kann dann damit machen, was ich will.

Was kannst Du mit einer EOS unter Windows 10 nicht machen, was unter Windows 7 noch möglich war?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Ach diese Sache meintest Du. Ich hätte das jetzt nicht als online-basiert bezeichnet, denn das Windows wird ja auch in ...“

Optionen
luttyy schreibt viel, wenn der Tag lang ist...

Und du laberst wieder ellenlange Monologe mit Halbwissen!

Seitdem dieser Patch eingespielt wurde, funktioniert der Thermodrucker von Canon nicht mehr!

https://winfuture.de/news,123916.html

Ich rede von diesem Drucker und ich bin mir sicher, dass du so ein Teil noch nie benutzt hast.

https://www.amazon.de/Canon-Selphy-CP1300-Foto-Drucker-schwarz/dp/B074QH7NFF

Meine anderen 3 Drucker (Brother, Canon usw. im Netzwerk) funktionierten Einwandfrei mit dem Patch, nur der Canon-Thermo nicht mehr.

Ich jedenfalls habe erst einmal sämtliche zukünftigen Updates vom WIN10 kompl. deaktiviert, bis ich es wieder einschalte..

EOD

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy

„Und du laberst wieder ellenlange Monologe mit Halbwissen! Seitdem dieser Patch eingespielt wurde, funktioniert der ...“

Optionen
Ich jedenfalls habe erst einmal sämtliche zukünftigen Updates vom WIN10 kompl. deaktiviert, bis ich es wieder einschalte..

Was ja auch nicht ganz ungefährlich ist, dann ohne Sicherheitspatches rumzulaufen....

Warum deaktivierst du nicht einfach nur die Treiber-Updates:

https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-automatische-treiber-installation-verhindern-deaktivieren/

Dann gibt es auch noch die Möglichkeit, einfach diesen einen Treiber von den Updates auszublenden mit "wushowhide.diagcab Defekte Treiber-Updates mit einem Tool verhindern"

Siehe hier - musst nur ein wenig nach unten scrollen:

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Ger%C3%A4tetreiber_Treibersoftware_%C3%BCber_Windows_Update_deaktivieren_Windows_10

Wenn du weiter nach unten scrollst, wird noch ne Möglichkeit geschildert....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1

„Was ja auch nicht ganz ungefährlich ist, dann ohne Sicherheitspatches rumzulaufen.... Warum deaktivierst du nicht einfach ...“

Optionen

Das deaktivieren der Teiberupdates hat in diesem Fall nicht gebracht!

Da wird was anderes fehlerhaft überschrieben..( ich vermute da was mit dem Druckerspooler)

Beim Abschalten aller Updates für diesen Rechner habe ich keinerlei Bedenken.

Aktuelle Spiegelung wöchentlich und das war es..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy

„Das deaktivieren der Teiberupdates hat in diesem Fall nicht gebracht! Da wird was anderes fehlerhaft überschrieben.. ich ...“

Optionen
Das deaktivieren der Teiberupdates hat in diesem Fall nicht gebracht! Da wird was anderes fehlerhaft überschrieben..( ich vermute da was mit dem Druckerspooler)

Das ist ja ein Ding! - Bei mir funzt das einwandfrei. Ich bekomme gar keine Treiberupdates und pflege die lieber selbst ein, bzw. mache da - bis auf hin- und wieder mal nen Check der Chipsatztreiber auf dem Board und checken, ob es ein BIOS-Update gibt, praktisch nüscht mehr. - Der Rechner ist 5 Jahre alt und da ist dann langsam eh Ruhe an der Front...

Solange alles funktioniert, wie es soll, sehe ich da keinen Bedarf - und das tut es.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Und du laberst wieder ellenlange Monologe mit Halbwissen! Seitdem dieser Patch eingespielt wurde, funktioniert der ...“

Optionen
Und du laberst wieder ellenlange Monologe mit Halbwissen!

Mit Dir habe ich gar nicht geredet. (Du würdest das sowieso nicht verstehen.)

Ich rede von diesem Drucker

Und derjenige, mit dem ich geredet habe, sprach ganz allgemein und pauschal von "Canon" und hat behauptet, dass Canon-Geräte ganz allgemein Probleme unter Windows 10 machen. Und das ist so pauschal sicher nicht der Fall.

Wenn Du Dich nicht in Diskussionen einmischen würdest, die Dich nichts angehen, wäre alles gut!

Ich jedenfalls habe erst einmal sämtliche zukünftigen Updates vom WIN10 kompl. deaktiviert, bis ich es wieder einschalte..

Noch sinnvoller wäre es, Du würdest sämtliche Online-Verbindungen deaktivieren.

Das würde außer Deinem Drucker-Problem noch veiel andere Probleme mit einem Schlag lösen!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Mit Dir habe ich gar nicht geredet. Du würdest das sowieso nicht verstehen. Und derjenige, mit dem ich geredet habe, ...“

Optionen
Noch sinnvoller wäre es, Du würdest sämtliche Online-Verbindungen deaktivieren. Das würde außer Deinem Drucker-Problem noch veiel andere Probleme mit einem Schlag lösen!

Na, na - nicht unhöflich werden! Ich dachte immer, dass darauf hier andere das Monopol hätten. Alles kloppt immer auf Alpha rum - wohingegen ich überhaupt keine Probleme mit Alpha habe - und ich bin wahrlich kein Speichellecker....

Ich habe immer viel von dir gehalten - wäre schön, wenn das so bleiben kann.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Na, na - nicht unhöflich werden! Ich dachte immer, dass darauf hier andere das Monopol hätten. Alles kloppt immer auf ...“

Optionen
Na, na - nicht unhöflich werden!

Was ist denn daran unhöflich? Ich habe den Tipp ganz höflich geäußert.

Alles kloppt immer auf Alpha rum

Dann vergleiche mal dessen Formulierungen mit meinen!

Ich habe immer viel von dir gehalten

Danke.

wäre schön, wenn das so bleiben kann

Wenn Du Dich unhöflich von mir angesprochen fühlst, kannst Du es mich wissen lassen. Ich kann jedenfalls an der Formulierung, die Du hier kritisiert hast, nichts Unhöfliches finden.

luttyy will seinen Rechner gegen schädliche Einflüsse von außen abschotten und ich habe ihm dazu einen Tipp gegeben. Mehr nicht!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Mit Dir habe ich gar nicht geredet. Du würdest das sowieso nicht verstehen. Und derjenige, mit dem ich geredet habe, ...“

Optionen

Ich habe dir schon mal geschrieben, dass du in meinen Threads absolut unerwünscht bist!

Da ich es aber nicht verhindern kann, musst du mit meinen Antworten eben leben..

Zu den eigentlichen Problemen trägst du eh' nie was bei, außer endlosem Gelaber.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Ich habe dir schon mal geschrieben, dass du in meinen Threads absolut unerwünscht bist! Da ich es aber nicht verhindern ...“

Optionen
Ich habe dir schon mal geschrieben, dass du in meinen Threads absolut unerwünscht bist!

Dann richte Dir doch ein eigenes Forum ein, das Du komplett selber managen kannst und sperre dort die Leute aus, die Du aussperren willst.

Hier hast Du jedenfalls nichts zu sagen und es gibt hier auch nicht "Deinen Thread".

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Dann richte Dir doch ein eigenes Forum ein, das Du komplett selber managen kannst und sperre dort die Leute aus, die Du ...“

Optionen

Wo du auftauchst, ist der Thread am Arsch und vollkommen mit deinen Ergüssen zugemüllt.

Naja, Toilettenfliegen schmeißt man auch vorne raus und die kommen hinten wieder rein..

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Wo du auftauchst, ist der Thread am Arsch und vollkommen mit deinen Ergüssen zugemüllt. Naja, Toilettenfliegen schmeißt ...“

Optionen
ist der Thread am Arsch

Oh, jetzt versucht er wieder, seine besonderen rhetorischen Fähigkeiten zu präsentieren!

Geht's noch tiefer oder hast Du Dein Standard-Niveau schon erreicht?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Oh, jetzt versucht er wieder, seine besonderen rhetorischen Fähigkeiten zu präsentieren! Geht s noch tiefer oder hast Du ...“

Optionen

Du bist einfach nur ein Trittbrettfahrer der sich in andere Threads einklinkt und sich dort mit seinem angeblich geballten Wissen profilieren muss.

Einen von dir selbst gestarteten sinnvollen Thread kann ich nirgends entdecken und das wird sich auch nicht ändern!

und jetzt wirklich..

EOD

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Du bist einfach nur ein Trittbrettfahrer der sich in andere Threads einklinkt und sich dort mit seinem angeblich geballten ...“

Optionen
Einen von dir selbst gestarteten sinnvollen Thread kann ich nirgends entdecken

Das übersteigt natürlich Deine Fähigkeiten.

Es könnte aber schon so sein, dass ich vergleichsweise wenig Probleme habe, zu denen ich selbst einen Thread starten muss. Auch das unterscheidet uns beide.

Demgegenüber habe ich von Dir nur selten Beiträge gelesen, wo Du wirklich einem anderen User bei irgendeinem Problem eine Hilfestellung gegeben hast.

Dir geht es immer nur um Deine Probleme, Deine Neuanschaffungen, Deine Person und Deine Befindlichkeiten.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman mawe2

„Das übersteigt natürlich Deine Fähigkeiten. Es könnte aber schon so sein, dass ich vergleichsweise wenig Probleme ...“

Optionen
Dir geht es immer nur um Deine Probleme, Deine Neuanschaffungen, Deine Person und Deine Befindlichkeiten.

Das ist doch sowas von Quatsch, ich profitiere von luttyy s Thread und einigen Lösungsansätzen. Es ist fakt, das Win nicht mit Canon RAW codec umgehen kann und von Canon gelieferte Treiber bei einem Update überschreibt.

Der Normal-User, wie ich, ist überfordert Win auf Treiber-Ebene so zu konfigurieren, das z.B. Canon auch Nikon  Drucker, Scanner, Kameras wieder laufen.

Deshalb habe ich mehrere Offline Rechner, weil Win mit jedem Update in meinem Rechner rumpfuscht und ohne mein Wissen irgenwas ändert, nervt.

Z.B. ist eine Nutzung von alten RAW-Daten (Kodak SLR, war mal 54.000€ teuer) unter Win 10 weder mit Kodak-Software (unmöglich zu installieren) noch Fremdsoftware z. B. Adobe Lightroom  möglich. Das sind aber klasse Fotos oder Scans die u.a. historischen Wert haben.

Im Übrigen ist der Wartungsaufwand von Offline-Rechner gegen null. Mal bischen Hardware, mehr nicht.  Woran das wohl liegen mag?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RogerWorkman

„Das ist doch sowas von Quatsch, ich profitiere von luttyy s Thread und einigen Lösungsansätzen. Es ist fakt, das Win ...“

Optionen
Im Übrigen ist der Wartungsaufwand von Offline-Rechner gegen null.

Das ist doch unbestritten.

Deswegen habe ich das ja luttyy auch vorgeschlagen, was mir gleich wieder als "unhöflich" ausgelegt wurde. Wahrscheinlich verstehen verschiedene Leute nicht, warum dieser Offline-Modus Sinn machen kann.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy RogerWorkman

„Das ist doch sowas von Quatsch, ich profitiere von luttyy s Thread und einigen Lösungsansätzen. Es ist fakt, das Win ...“

Optionen

Ich kann mich auch nicht erinnern, wann ich zum letzten Mal bei Nickles um Hilfe gebeten habe!

Dieser Thread ist eine Tatsache und um Hilfe habe ich nicht gebeten.

Fakt ist, dass ich nur über Dinge rede die ich selbst habe und meine Fehler konnte ich bis jetzt immer noch selbst beheben, oder wie hier andere Maßnahmen ergreifen!

Alles andere ist einfach nur dummes Geschwätz und wer verdeckt "stichelt" bekommt eben die richtige Antwort..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman luttyy

„Ich kann mich auch nicht erinnern, wann ich zum letzten Mal bei Nickles um Hilfe gebeten habe! Dieser Thread ist eine ...“

Optionen
Dieser Thread ist eine Tatsache und um Hilfe habe ich nicht gebeten.

Du schreibst ja Deinen Thread nicht ohne Hintergedanken. Dein Beitrag soll dazu beitragen, diese und ähnliche Probleme, die ich auch erlebt habe, zu erörtern und stellt für mich und andere Lösungsansätze bereit. Danke.

Alles andere ist einfach nur dummes Geschwätz

Gruß Roger

bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter luttyy

„Ich kann mich auch nicht erinnern, wann ich zum letzten Mal bei Nickles um Hilfe gebeten habe! Dieser Thread ist eine ...“

Optionen

Könnte das mit dem "PrintNightmare" Update-Chaos, bzw. dem Juni-Update zusamenhängen:

https://www.borncity.com/blog/2021/07/08/nachlese-das-chaos-printnightmare-notfall-update-6-7-juli-2021/ 

Scheinbar gab es vielfach Druck(er) Probleme.

Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy globe-trotter

„Könnte das mit dem PrintNightmare Update-Chaos, bzw. dem Juni-Update zusamenhängen: ...“

Optionen

Wenn ich nur wüsste..

Hatte ich hier schon darauf hingewiesen:

https://www.nickles.de/thread_cache/539289583.html#_pc

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter RogerWorkman

„Das ist doch sowas von Quatsch, ich profitiere von luttyy s Thread und einigen Lösungsansätzen. Es ist fakt, das Win ...“

Optionen
Im Übrigen ist der Wartungsaufwand von Offline-Rechner gegen null. Mal bischen Hardware, mehr nicht.  Woran das wohl liegen mag?

Habe auch solche "Kandidaten", z.B. einen älteren Epson-Scanner mit Auflichteinsatz für Dias, den ich nicht (mehr) unter Windows 11 nutzen kann.

Da ich nur einen einzigen PC (Notebook) habe, nutze ich mit Dual-Boot ein Windows 7 mit PypassESU und Windows XP in einer Virtuellen Maschine offline. Alte, aber noch gut funktionierende Hardware kann und soll man nutzen.

Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
bei Antwort benachrichtigen