Windows 10 1.947 Themen, 23.917 Beiträge

Wie lange kann ich noch mit Win7 - ohne zuviel zu riskieren?

lessismoreIT / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen, da ich wegen der Zuordnung meiner ganz vielen Fotos (in PSE) noch kein Konzept bzw. kein Folgeprogramm hab, wird das mit dem Wechsel nach Win10 noch mind. 6 Wochen dauern. Meint ihr, ich werde mir was Böses einfangen?  Meine Mails mach ich mit Outlook 97 - im Internet bin ich nicht viel bzw. bin sowieso eher vorsichtig... vielen Dank für eure Tipps.   LIM

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 lessismoreIT

„Wie lange kann ich noch mit Win7 - ohne zuviel zu riskieren?“

Optionen
Meint ihr, ich werde mir was Böses einfangen?

Meinst Du, dass Dir das hier irgendjemand sagen kann?

Hier weiß doch niemand, was Du alles im Web machst, wie diszipliniert Du bist, welche finsteren Ecken Du besuchst.

Und was Böses einfangen kann man sich auch mit einem top-aktuellen System mit allen Sicherheitspatches.

Meine Mails mach ich mit Outlook 97

Na, dann bist Du doch sowieso schon völlig schmerzbefreit (der Support für Outlook 97 ist seit 18 Jahren beendet !) und wirst mit ein paar Wochen verlängerter Win-7-Nutzung sicher kein Problem haben.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Meinst Du, dass Dir das hier irgendjemand sagen kann? Hier weiß doch niemand, was Du alles im Web machst, wie ...“

Optionen
Meine Mails mach ich mit Outlook 97

Oh, oh. - Wenn du einen Tick mehr Sicherheit willst, installiere dir lieber den Thunderbird. Ansonsten stimme ich da mit mawe2 völlig überein.

Aber allzulange würde ich mit win7 nicht mehr rummachen wollen. Der letzte Sicherheitspatch ist jetzt seit 11 Tagen Geschichte und die bösen Buben der ganzen Welt werden sich auf die letzten win7-User stürzen. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Und sicher bist du nur, wenn du die Internetverbindung kappst. Offline kannste Win7 genausolange nutzen, wie du Hardware hast, die davon noch unterstützt wird...

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Oh, oh. - Wenn du einen Tick mehr Sicherheit willst, installiere dir lieber den Thunderbird. Ansonsten stimme ich da mit ...“

Optionen
die bösen Buben der ganzen Welt werden sich auf die letzten win7-User stürzen

Man muss vielleicht noch dazu erklären, dass die Situation in Windows 7 deswegen nach und nach immer schwieriger wird, weil dort Sicherheitslücken drinstecken können, die auch in den Nachfolge-Versionen von Windows noch existieren.

Dort (also z.B. in Windows 8.1) werden sie gefunden und gepatcht, für Windows 7 wird der entsprechende Patch jedoch nicht mehr geliefert.

Die "bösen Buben" erfahren nun aber durch den verfügbaren Patch in Win 8.1, dass es ein solches Problem überhaupt gibt und können dieses Wissen dann relativ problemlos auf Win 7 anwenden.

Oder anders ausgedrückt: Würde der Support für alle Windows-Versionen gleichzeitig eingestellt werden, würden auch die Quellen für neues Wissen über Sicherheitsprobleme nach und nach versiegen.

Weil der Support für neuere Windows-Versionen aber weitergeht, bleiben diese Wissensquellen aktiv und schaden dann mehr oder weniger direkt auch den alten Windows-Versionen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Man muss vielleicht noch dazu erklären, dass die Situation in Windows 7 deswegen nach und nach immer schwieriger wird, ...“

Optionen
Weil der Support für neuere Windows-Versionen aber weitergeht, bleiben diese Wissensquellen aktiv und schaden dann mehr oder weniger direkt auch den alten Windows-Versionen.

Jepp. Das ist ne sehr gute Erklärung. Definitiv wirds dann für win7-User vom nächsten Patchday an gefährlich und immer gefährlicher. Schön, dass das mal so klar und deutlich erklärt wurde.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 winnigorny1

„Jepp. Das ist ne sehr gute Erklärung. Definitiv wirds dann für win7-User vom nächsten Patchday an gefährlich und immer ...“

Optionen
Das ist ne sehr gute Erklärung

Hast Du den von Dir eingestellten Link vergessen?

Dein Beitrag: Fremdupdates für Win7

Da steht doch schon einiges drin. Und Win7 bleibt damit genau so (un)sicher wie WinXP über einige Jahre.

Gruß,
Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Anne0709

„Hast Du den von Dir eingestellten Link vergessen? Dein Beitrag: Fremdupdates für Win7 Da steht doch schon einiges drin. ...“

Optionen
Hast Du den von Dir eingestellten Link vergessen?

Nein, habe ich nicht. - Aber was willst du mir damit sagen? - Im Endeffekt ist das doch auch nur ne Wackelkiste.

Und darüberhinaus wird auch jede AV jeglichen Support einstellen. - Das ist zwar überwiegend Schlangenöl, aber ohne ist auch Scheiße.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Nein, habe ich nicht. - Aber was willst du mir damit sagen? - Im Endeffekt ist das doch auch nur ne Wackelkiste. Und ...“

Optionen

Leute, Leute,

bevor man auf Panik macht, sollte man sich an der Quelle informieren:

https://support.microsoft.com/de-de/help/17150/windows-7-what-is-microsoft-security-essentials

"Wird das auf meinem System ausgeführte Microsoft Security Essentials weiterhin ausgeführt?
Ja, wir werden weiterhin Signaturupdates für Microsoft Security Essentials bis 2023 bereitstellen." 

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman hatterchen1

„Leute, Leute, bevor man auf Panik macht, sollte man sich an der Quelle informieren: ...“

Optionen
Ja, wir werden weiterhin Signaturupdates für Microsoft Security Essentials bis 2023 bereitstellen." 

da kann man ja froh sein, wenn man beim Win10-Update, trotz Aufforderung Microsoft Security Essentials zu ernfernen, dies vorsorglich nicht gemacht hat. Denn wenn ein Rechner für Win10 nicht geeignet ist, funktioniert er zwar weiter mit Win7. Wenn man aber Microsoft Security Essentials nach Aufforderung gelöscht hat, bekommt man auch keinenen Downoad mehr von MS, siehe Dein link.

Was muss man sich dabei denken? Welche Ziel verfolgt MS damit?

Gruß Roger

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 RogerWorkman

„da kann man ja froh sein, wenn man beim Win10-Update, trotz Aufforderung Microsoft Security Essentials zu ernfernen, dies ...“

Optionen
Welche Ziel verfolgt MS damit?

Dass man den Defender installiert, den legitimen Nachfolger von MSE.Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Dass man den Defender installiert, den legitimen Nachfolger von MSE. Gruß h1“

Optionen
Defender installiert, den legitimen Nachfolger von MSE

Ooooops - und dann findet man das hier bei CHIP.......:

https://www.chip.de/downloads/Windows-Defender_13015339.html

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Ooooops - und dann findet man das hier bei CHIP.......: https://www.chip.de/downloads/Windows-Defender_13015339.html“

Optionen
bei CHIP..

Guck doch einfach bei Microsoft und nicht im Altpapier.

https://support.microsoft.com/de-de/help/17150/windows-7-what-is-microsoft-security-essentials

Wir empfehlen allen Kunden den Wechsel zu Windows 10 und Windows Defender Antivirus als beste Sicherheitsoption.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Guck doch einfach bei Microsoft und nicht im Altpapier. ...“

Optionen
Guck doch einfach bei Microsoft:

Klar doch. Ich meinte ja nur, dass CHIP merkwürdige Sachen verbreitet.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Ooooops - und dann findet man das hier bei CHIP.......: https://www.chip.de/downloads/Windows-Defender_13015339.html“

Optionen

Das Altpapier von Chip ist immerhin 13 Jahre alt!

Mit Brille wäre das nicht passiert.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Das Altpapier von Chip ist immerhin 13 Jahre alt! Mit Brille wäre das nicht passiert.“

Optionen
Mit Brille wäre das nicht passiert.

Wie wahr..... Verlegen

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1

„Nein, habe ich nicht. - Aber was willst du mir damit sagen? - Im Endeffekt ist das doch auch nur ne Wackelkiste. Und ...“

Optionen
Da steht doch schon einiges drin. Und Win7 bleibt damit genau so (un)sicher wie WinXP über einige Jahre.
Und darüberhinaus wird auch jede AV jeglichen Support einstellen. - Das ist zwar überwiegend Schlangenöl, aber ohne ist auch Scheiße.....


Da gültet ohnehin, dass MSE oder der Defender genügen und jede Fremd-AV ggf. mehr Löcher reisst, als sie schliesst.

Was den Support betrifft, würde ich aus Gründen eher die Bezahlversion von MS in Anspruch nähme, so ich denn W7 weiter benutzen will, als die Dienste per Anmelden über diese Fremd-Patcherei in Anspruch zu nehmen.

Der Gag dürfte ja sein, dass die Updates für W7 und W8.1 praktisch gleich sind und deshalb der erweiterte und kostenpflichtige Support für W7 seitens MS nicht zufällig auch da endet;-)

Ansonsten ist m.E. für mich als sicher Nicht-Fan von MS W10 die einzige Nicht-Alternative, wenn man dauerhaft Windows weiter nutzt. Klingt doof - ist aber so...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
lessismoreIT winnigorny1

„Oh, oh. - Wenn du einen Tick mehr Sicherheit willst, installiere dir lieber den Thunderbird. Ansonsten stimme ich da mit ...“

Optionen

Danke für den Hinweis. Ich werde mit Thunderbird weitermachen - das kenne ich schon etwas.

bei Antwort benachrichtigen
lessismoreIT mawe2

„Meinst Du, dass Dir das hier irgendjemand sagen kann? Hier weiß doch niemand, was Du alles im Web machst, wie ...“

Optionen

Ja, es war etwas ungeschickt so zu fragen. Niemand weiß letztlich was morgen passiert - auch mit dem Computer nicht. Aber schön, dass ne muntere Diskussion entstanden ist. Ähm - wegen dem Outlook: Hab immerhin Version 2007 (war ein Zahlendreher oder so). Jedenfalls bin ich etwas schlauer - und werde den Abschied von Win7 in die Wege leiten

bei Antwort benachrichtigen