Windows 10 1.848 Themen, 22.256 Beiträge

svchost.exe - Systemfehler

tobi16 / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

vor dem neuerlichen update sehe ich folgende Meldung:Nach dem Update war der Virenschutz ausgeschaltet, so dass ich ihn manuell aktivieren musste.
Einfach nicht ignorieren ? Cool

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken tobi16

„svchost.exe - Systemfehler“

Optionen
Nach dem Update war der Virenschutz ausgeschaltet

Hallo tobi16,

meinst du damit ein Update von Windows 10 selbst oder ein anderes?
Welches Antiviren-Tool ist auf diesem Rechner unter Windows 10 installiert?

Bis bald,
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
tobi16 Knoeppken

„Hallo tobi16, meinst du damit ein Update von Windows 10 selbst oder ein anderes? Welches Antiviren-Tool ist auf diesem ...“

Optionen

hallo Knoeppken

alles Standard. W10 Defender oder wie er sich nennt. Der war´s.

Und ja es war natürlich ein W10 update

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken tobi16

„hallo Knoeppken alles Standard. W10 Defender oder wie er sich nennt. Der war s. Und ja es war natürlich ein W10 update“

Optionen

OK, dann deinstalliere bitte das letzte Update über "Einstellungen (über Rechtsklick auf den Windows-Button) → Update und Sicherheit → Updateverlauf anzeigen → Updates deinstallieren → Rechtsklick auf das entsprechende Update und Deinstallieren wählen". Vorher natürlich nachsehen unter "Updateverlauf", welches das letzte Update war, was Probleme macht oder machen könnte.

Schaue dann ob die Fehlermeldung immer noch kommt.

Falls nein, dann gehst du über "Einstellungen" auf "Update und Sicherheit" und klickst auf "Updatepause für 7 Tage" (lässt sich jederzeit wieder Rückgängig machen) und machst einen erneuten Rechnerneustart. Dann haben die Helfer hier etwas Zeit für eventuelle Hilfestellungen, eine genaue Beschreibung des Rechners (Hardware) hilft zudem auch weiter.

Vielleicht kommt ja auch ein Update für die Updates, denn die letzten machten auf vielen Rechnern Probleme.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
tobi16 Knoeppken

„OK, dann deinstalliere bitte das letzte Update über Einstellungen über Rechtsklick auf den Windows-Button Update und ...“

Optionen

danke knoeppken

ob es überhaupt ein Problem gibt, weiß ich ja bis jetzt nicht, da die Meldung nur 1x - eben beim Neustart (während dem Herunterfahren beim updaten) aufkreuzte. Seitdem bin ich hier schon stundenlang am "sumpfen" (Firefox 3Millionen Tabs offen Verschlossen)

Der Inhalt der Meldung ist ja nicht gerade schön, dachte, man könnte sie ggfls. näher spezifizieren.

Vielleicht kommt sie ja nochmal beim nächsten Neustart, aber wenn nicht? Gut, ich probiere es mal mit dem deinstallieren und pausieren.

acer Extensa 7630Z 32bit

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken tobi16

„danke knoeppken ob es überhaupt ein Problem gibt, weiß ich ja bis jetzt nicht, da die Meldung nur 1x - eben beim Neustart ...“

Optionen

Diese Fehlermeldung kann gefühlte 1000 Ursachen haben, ist schwer das herauszufinden.

Du kannst das Deinstallieren auch lassen, wenn die Fehlermeldung bisher nur 1-mal kam und geduldig abwarten. Wenn keine weitere Meldung kommt, dann lasse alles wie es ist. Vielleicht hatte Windows sich auch nur einfach "verschluckt" (doofer Ausdruck, mir fiel aber gerade kein besserer ein).

War nur so eine spontane Idee von mir, da ich dachte, die Meldung kommt oft oder sogar nach jedem Neustart.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
tobi16 Knoeppken

„Diese Fehlermeldung kann gefühlte 1000 Ursachen haben, ist schwer das herauszufinden. Du kannst das Deinstallieren auch ...“

Optionen

ok, dann schaun wer mal

normalerweise brauche ich viel Text, um ein Problem zu beschreiben, da sieht man mal, das kurz Fassen ist nicht immer hilfreich

werde auf Sendung gehen, wenn es brennt, bis neulich und vielen Dank

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken tobi16

„ok, dann schaun wer mal normalerweise brauche ich viel Text, um ein Problem zu beschreiben, da sieht man mal, das kurz ...“

Optionen

Ja eine zumindest etwas längere Fehlerbeschreibung könnte schon nützlich sein. Zwinkernd
Aber kein Problem, bekommen wir schon gebacken wenn es wirklich brennt.

Dann hoffe ich mal die doofe Meldung bleibt zukünftig aus.

Bis bald und einen prima Abend noch.
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
tobi16 Knoeppken

„Ja eine zumindest etwas längere Fehlerbeschreibung könnte schon nützlich sein. Aber kein Problem, bekommen wir schon ...“

Optionen

Hab ich ein Problem?

Siehe weiter unten

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken tobi16

„Hab ich ein Problem? Siehe weiter unten“

Optionen
Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 tobi16

„danke knoeppken ob es überhaupt ein Problem gibt, weiß ich ja bis jetzt nicht, da die Meldung nur 1x - eben beim Neustart ...“

Optionen

https://www.touslesdrivers.com/index.php?v_page=23&v_code=38889

Diesen Intel Chipsatztreiber würde Ich da bei deiner Kiste installieren.

bei Antwort benachrichtigen
tobi16 Alpha13

„https://www.touslesdrivers.com/index.php?v_page 23 v_code 38889 Diesen Intel Chipsatztreiber würde Ich da bei deiner ...“

Optionen

Danke hatte ich nicht gesehen.

Eilmeldung

Ich glaube, ich habe ein ernsthaftes Problem.

Seit dem Vorfall von weiter oben hatte ich ja nicht neu gestartet, erst heute, als erneut ein update wartete. Also Neustart.

So, danach zeigte sich ein Kindergarten Bild mit bunten Männchen von Microsoft mit dem Hinweis dass die Internet Verbindung nicht steht. War auch so.

Weiß nicht mehr was auf dem Button stand und was ich dann genau machte. Man konnte quasi nur abbrechen, also nicht auf den desktop gelangen.

Dann erschien ein hellblauer Bildschirm auf dem stand, ein Fehler sei aufgerufen. Habe das dann mit Handy fotografiert.

Musste mit power Knopf ausschalten!!

Nochmal Neustart.

Dann alles wie gewohnt. Habe ein paar Stunden gesurft..

Dann hab ich nur zufällig in den Einstellungen gestöbert. Dort sind Anmeldungsdaten gelistet. Darunter auch eine, die heute zum ersten mal eingetragen wurde, (also bei dem oben beschriebenen Vorgang).  Eine Anmeldung, die nicht von mir getätigt wurde, mit ein paar zufälligen Buchstaben als Benutzer. Passwort kann ich ja nicht sehen.

Das ist äußerst merkwürdig, wenn nicht gar verdächtig...

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 tobi16

„Danke hatte ich nicht gesehen. Eilmeldung Ich glaube, ich habe ein ernsthaftes Problem. Seit dem Vorfall von weiter oben ...“

Optionen

Schau doch mal hier:

https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-critical-process-died-so-behebt-ihr-den-fehler/

und geh das in Ruhe durch. Mit etwas Glück hilft dir der Tipp, was du machen sollst, wenn Windows nicht mehr startet. Zunächst würde ich erstmal das versuchen, was als erstes empfohlen wird. Geh ins BIOS und schalte die Virtualisierung ab. Wenn das nich hilft,solltes du ein wenig runterscrollen und schauen, was du machen kannst, wenn Windows auch dann nicht startet - hab mal die betreffenden Zeilen aus dem Link hier reinkopiert (hoffe, dass das erlaubt ist....) - Zitat:

  1. Wenn euer PC nicht in Windows 10 bootet, könnt ihr die Eingabeaufforderung auch über den Erweiterten Start aus dem DOS-Modus öffnen.
  2. In diesen gelangt ihr automatisch, wenn Windows 10 mehrmals nicht starten kann (blauer Hintergrund).
Die Eingabeaufforderung könnt ihr auch außerhalb von Windows 10 starten.
Die Eingabeaufforderung könnt ihr auch außerhalb von Windows 10 starten.
  1. Klickt dann auf Problembehandlung.
  2. Wählt Erweiterte Optionen aus und klickt auf Eingabeaufforderung.
  3. Loggt euch dann gegebenenfalls mit euren Konto-Daten ein.
  4. Tippt dann den Befehl ein: sfc /scannow
  5. Der Vorgang kann mehrere Minuten dauern.
  6. Startet den PC danach neu.
Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
tobi16 winnigorny1

„Schau doch mal hier: ...“

Optionen

Wieso? Windows startet doch. ???

Die Frage lautet

Wer hat sich mit meinem PC angemeldet

Was bedeutet die Fehlermeldung ganz am Anfang dieses Stangs?

PS habe eben nochmal nach dem Eintrag geschaut,befindet sich unter generische Anmeldeinformationen:

S  SSO_POP _Device

Benutzername :02pjgatmwwt (irgendwas)

Kennwort ::::::::::

Dauerhaftigkeit : Anmeldesitzung

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 tobi16

„Wieso? Windows startet doch. ??? Die Frage lautet Wer hat sich mit meinem PC angemeldet Was bedeutet die Fehlermeldung ganz ...“

Optionen

*IMHO*
mal einen externen Scanner wie z.B. Kaspersky durchlaufen lassen.

bei Antwort benachrichtigen
tobi16

Nachtrag zu: „Wieso? Windows startet doch. ??? Die Frage lautet Wer hat sich mit meinem PC angemeldet Was bedeutet die Fehlermeldung ganz ...“

Optionen

PS auch andere sind etwas besorgt, wie ich in englischen Foren lesen konnte.

Aber anscheinend hat es nichts mit den merkwürdigen Vorfällen zu tun, die oben beschrieben sind. Ich hatte diese nun miteinander verknüpft, mich dabei offenbar verrannt. Besser aufmerksam als Ahnungslos ist die Devise. Hier mal ein ähnlicher Fall. Bei mir könnte es was mit Windows Team zu tun haben, das ich installiert hatte

https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-security/wozu-dient-der-ssopopdevice-user/460fc368-f814-4819-a116-f2b010c6603f

bei Antwort benachrichtigen
tobi16

Nachtrag zu: „PS auch andere sind etwas besorgt, wie ich in englischen Foren lesen konnte. Aber anscheinend hat es nichts mit den ...“

Optionen

Ach ja, derselbe Eintrag ist 2 mal vorhanden einmal wie oben, und dann nochmal unter virtualapp/didlogical

(wurde aber schon früher eingetragen)

Die Fotos zeigen einfach einen W10 bluescreen nach einem update!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 tobi16

„Ach ja, derselbe Eintrag ist 2 mal vorhanden einmal wie oben, und dann nochmal unter virtualapp/didlogical wurde aber schon ...“

Optionen
Die Fotos zeigen einfach einen W10 bluescreen nach einem update!

Deshalb habe ich mich dazu verleiten lassen, zu glauben, dass der Computer eben nur noch mit dem Bluescreen, nicht aber mit Windows starten würde.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
tobi16 winnigorny1

„Deshalb habe ich mich dazu verleiten lassen, zu glauben, dass der Computer eben nur noch mit dem Bluescreen, nicht aber ...“

Optionen

Gut soweit.

Nur was mir aufgefallen ist, dass zwei Konten bestehen, meines als Administrator und ein anderes als Administrator.

Seit wann das vorhanden ist weiß ich nicht.

Jetzt wollte ich ein Bild speichern was aber nicht gelingt. Virus Melder sagt, :die Operation wurde von Ihrem Administrator blockiert. :

Es handelt sich um einen Ordner Schutz, den ich nicht aufheben kann. Ich bin wohl nicht der Chef hier.

Ich denke, es hat was mit dem update Vorgang zu tun, denn vorher habe ich ja zig Bilder gespeichert.

Wie muss ich da vorgehen?

Danke sahn mal

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 tobi16

„Gut soweit. Nur was mir aufgefallen ist, dass zwei Konten bestehen, meines als Administrator und ein anderes als ...“

Optionen

Wenn du nach der Installation ein Administrator-Konto eingerichtet hast, ist es normal, das 2 Admins existieren. Der von der Installation und der, den du danach eingerichtet hast.

Ersteres ist ein verstecktes Admin-Konto, das ungleich mächtiger ist. Sollte es das sein, kannst du mal hier schauen, wie man da rauf kommt:

https://www.pcwelt.de/tipps/Windows-10-Verstecktes-Administrator-Konto-aktivieren-9963623.html

Aber: Merkwürdig finde ich das Ganze schon......

Es gibt Malware, die sich als svchost.exe tarnt. - Hier kannst du herausfinden, ob es bei dir möglich sein kann. - Einfach mal nachlesen und dann gucken, wo sich die svchost bei dir ´findet:

https://www.expertiger.de/malware/svchost-exe

Und keine Panik im Vorwege - die kann vielfach aufgeführt sein! Wenn du sichergehen willst, alle abarbeiten.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
tobi16 winnigorny1

„Wenn du nach der Installation ein Administrator-Konto eingerichtet hast, ist es normal, das 2 Admins existieren. Der von ...“

Optionen

Danke, alle im 32 Ordner.

Denke, ist halt einer dieser Panik Aktionen, habe auch den Eintrag gefunden mit den filtern, Ordner schützen. Alles ga ga.

Man weiß halt nie so genau wann Alarm zu geben ist.

Panikmodus aus Cool

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 tobi16

„Danke, alle im 32 Ordner. Denke, ist halt einer dieser Panik Aktionen, habe auch den Eintrag gefunden mit den filtern, ...“

Optionen
habe auch den Eintrag gefunden mit den filtern, Ordner schützen.

Na prima. Auch freigegeben? Ich finde diese Sicherheitseinstellung ja gut, aber nicht gerade komfortabel zu händeln....

Panikmodus aus

Schön zu hören - schönen Abend noch!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso tobi16

„Ach ja, derselbe Eintrag ist 2 mal vorhanden einmal wie oben, und dann nochmal unter virtualapp/didlogical wurde aber schon ...“

Optionen

Könnte das mit dieser Chose zusammenhängen?

https://www.borncity.com/blog/2020/02/13/windows-10-update-kb4532693-killt-benutzerprofil/

Zumindest die Sache mit den Konten klingt nicht so abwegig.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fakiauso

„Könnte das mit dieser Chose ...“

Optionen
Zumindest die Sache mit den Konten klingt nicht so abwegig.

Ist sie auch nicht. Mein Sohn hatte dasselbe Problem. Habe ihm auch geraten, das Update wieder zu deinstallieren und dann für mindestens ne Woche zu verschieben.

Hab das Update selbst erst am 17 gezogen und dabei auch noch Merwürdigkeiten erlebt, die aber auch mit einer Serverüberlastung einhergegangen sein könnten (Corona?).

Nachdem der gestartete Download etwa 10 Minuten keinerlei Fortschritte zeigte, dachte ich, ich melde mich mal ab, um mich dann als Admin anzumelden und es von dort aus zu versuchen.

Das Ergebnis: Schwarzer Bildschirm. Nüscht weiter. - Als wäre der Rechner stehengeblieben, ohne einen Bluescreen erzeugen zu können. Nach weiteren 10 Minuten dann hart heruntergefahren mit 3-Sekunden-Drücken auf den Enschalter. Dann neu gestartet.

Rechner brauchte ne gefühlte Ewigkeit, um hochzufahren, fuhr dann aber ohne Fehler hoch. Danach wieder den Download gestartet.

Download lief durch. Dann startete die Installation. Erstes KB zeigte 100 % an, zweites startete und plötzlich startete wieder das 1 KB bei "0", lief dann aber - zwar quälende langsam, aber immerhin durch. Dann folgten alle anderen Installationen.

Nach dem Neustart war dann alles wie gewohnt und der Rechner scheint absolut OK zu sein. - Gefühlt sogar nen Tacken flotter, als früher.

Merkwürdigkeiten über Merkwürdigkeiten. Aber es löppt.

Bei meinem Sohn, der gestern das Update wieder gestartet hat, ist auch alles wieder normal....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 tobi16

„Danke hatte ich nicht gesehen. Eilmeldung Ich glaube, ich habe ein ernsthaftes Problem. Seit dem Vorfall von weiter oben ...“

Optionen

https://datacomp.sk/img.asp?attid=71935

https://retrosystemsrevival.blogspot.com/2019/11/intel-modded-phdgd-driver.html

Auch bei der uralten Kiste sollten die richtigen Grafiktreiber drauf!

PHDGD Quebec 3 (Intel 4 series chipsets) 32Bit würde Ich da nehmen und die werden natürlich auch so installiert:

https://www.nickles.de/thread_cache/539265023.html#_pc

bei Antwort benachrichtigen
tobi16 Alpha13

„https://datacomp.sk/img.asp?attid 71935 https://retrosystemsrevival.blogspot.com/2019/11/intel-modded-phdgd-driver.html ...“

Optionen

okay also auch wieder erstmal unsignierte Treiber aktivieren

sieht hier aber etwas komplizierter aus als bei dem anderen Link im MEDION Strang, mächtig viele Einträge zu machen,:

https://retrosystemsrevival.blogspot.com/2019/11/intel-modded-phdgd-driver.html

vor allem welche Variante jetz die richtige ist. Und haufenweise Treiberversionen..

 ach so ja, wird wohl der hier sein
PHDGD Quebec 3 (Intel 4 series chipsets) - 32/64-bit

bei Antwort benachrichtigen