Windows 10 1.524 Themen, 17.595 Beiträge

Das korrigierte 1809er Oktober- Update für Win 10 ist jetzt verfügbar

weissnix2 / 51 Antworten / Baumansicht Nickles

...und wer keine Lust hat, das automatische Update abzuwarten, der kann es hier https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 herunterladen. 

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 weissnix2

„Das korrigierte 1809er Oktober- Update für Win 10 ist jetzt verfügbar“

Optionen
und wer keine Lust hat, das automatische Update abzuwarten, der kann es hier https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 herunterladen

Und wer keine Lust hat, schon wieder ins offene Messer zu laufen, wartet damit noch ein paar Wochen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Und wer keine Lust hat, schon wieder ins offene Messer zu laufen, wartet damit noch ein paar Wochen.“

Optionen
wartet damit noch ein paar Wochen.

.... Das seh ich aber auch so.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 winnigorny1

„.... Das seh ich aber auch so.“

Optionen

Ich auch - aber wer will, der kann. Mehr wollte ich gar nicht sagen.

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 weissnix2

„Ich auch - aber wer will, der kann. Mehr wollte ich gar nicht sagen.“

Optionen

Alles klar. - Aber wer wollte, der konnte schon mal - häufig mit üblen Folgen... Aber danke für die Nachricht. Ist ja auch gut zu wissen, dass die wieder in den Startlöchern lauern......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel winnigorny1

„Alles klar. - Aber wer wollte, der konnte schon mal - häufig mit üblen Folgen... Aber danke für die Nachricht. Ist ja ...“

Optionen

Hallo,

bei mir läuft das System nach dem Update ohne Probleme und Windows ist ebenfalls noch Aktiviert, obwohl damals von Windows 7, das Windows-10-Upgrade (Windows 10 Pro, Version 1709) durchgeführt wurde.

Aktuelles Betriebssystembuild-Info:

Edition        Windows 10 Pro
Version        1809
Betriebssystembuild    17763.134

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hddiesel

„Hallo, bei mir läuft das System nach dem Update ohne Probleme und Windows ist ebenfalls noch Aktiviert, obwohl damals von ...“

Optionen

Hallo Trucker,

so sieht es bei mir auch aus, allerding hat meiner die Buid 17763.107 und ist aktuell.

Nach dem Update ist die Heimnetzgruppe entfernt und der Mikrofonzugriff blockiert, brauche ich aber auch alles nicht.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hatterchen1

„Hallo Trucker, so sieht es bei mir auch aus, allerding hat meiner die Buid 17763.107 und ist aktuell. Nach dem Update ist ...“

Optionen

Hallo Hatterchen1,

Heimnetzgruppe entfernt, war schon vor dem Update bekannt, also keine Überraschung.

Mikrofonzugriff ist schon immer eine Einstellungssache gewesen, Ja oder Nein, bei mir war es nach dem Update deaktiviert, USB Stecker raus und wieder rein, Mikrofon geht wieder, habe es soeben getestet.

Beim Notebook, oder festeingebautem Mikrofon, sind vermutlich die System- Einstellungen zu ändern, kann ich leider nicht testen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Proldi hatterchen1

„Hallo Trucker, so sieht es bei mir auch aus, allerding hat meiner die Buid 17763.107 und ist aktuell. Nach dem Update ist ...“

Optionen

Bei mir auch die 17763.107:

Gibt es dazu eine Erklärung?

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Proldi

„Bei mir auch die 17763.107: Gibt es dazu eine Erklärung?“

Optionen

Hallo Proldi,

Windows Update
Betriebssystembuild-Info

Hinweis: Hatte schon das angeblich defekte Windowsupdate davor installiert, ist das eventuell der gesuchte Grund für die Angaben:
17763.107 und 17763.134

Das Datum ändert sich erst, wenn sich die Ziffern vor dem Punkt ändern 17763. ,wie ich festgestellt habe, siehe:

Edition        Windows 10 Pro
Installiert am     02.05.2018
Version        1803
Betriebssystembuild    17134.230

Edition        Windows 10 Pro
Installiert am     03.10.2018
Version        1809
Betriebssystembuild    17763.1

Das folgende, war das Fehlerhafte, vor dem neusten Update:
Edition        Windows 10 Pro
Installiert am     03.10.2018
Version        1809
Betriebssystembuild    17763.55

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1

„Alles klar. - Aber wer wollte, der konnte schon mal - häufig mit üblen Folgen... Aber danke für die Nachricht. Ist ja ...“

Optionen

Alles drauf genagelt, aber natürlich wie immer vorher eine "Spiegelung" gemacht!

Läuft alles sauber und die über 3 GB die Win10 dabei angelegt hat, sind auch schon weg geputzt.. :-))

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Alles drauf genagelt, aber natürlich wie immer vorher eine Spiegelung gemacht! Läuft alles sauber und die über 3 GB die ...“

Optionen
und die über 3 GB die Win10 dabei angelegt hat,

Bei mir hat er glatt 25GB geputzt, aber noch läuft alles...Lachend

bei Antwort benachrichtigen
soppiy mawe2

„Und wer keine Lust hat, schon wieder ins offene Messer zu laufen, wartet damit noch ein paar Wochen.“

Optionen

Ich habe heute das Update plus Updates problemlos installiert, war nach kanpp 45 min abgeschlossen. Hat alles geklappt ohne Datenverluste und Abstürze, auch alle Programme sind mit übrnommen worden, Rechner läuft einwandfrei.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 soppiy

„Ich habe heute das Update plus Updates problemlos installiert, war nach kanpp 45 min abgeschlossen. Hat alles geklappt ohne ...“

Optionen
Rechner läuft einwandfrei.

Manche Macken bemerkt man erst später, andere nie.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
soppiy mawe2

„Manche Macken bemerkt man erst später, andere nie.“

Optionen

Ja da kannst du recht haben, mal sehen wie der Rechner in der Zukunft läuft.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Manche Macken bemerkt man erst später, andere nie.“

Optionen
Manche Macken bemerkt man erst später, andere nie.

So ist es. Habe gerade entdeckt, dass es die Datenträgerbereinigung nach dem Update nicht mehr geben wird..... Was muss ich denn dann machen, wenn ich mal aufräumen will? - Vor allem die Updatesicherungen fressen viel Platz und sollten zeitnah gemetzelt werden.

Habe ja auch keine Lust, die ganzen zu löschenden und unnötigen Sachen von Hand aufzurufen und zu killen. - Gibt es da irgendeinen Ersatz im neuen Windows und/oder ne freeware, mit der man den Job dann elegant erledigen kann?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„So ist es. Habe gerade entdeckt, dass es die Datenträgerbereinigung nach dem Update nicht mehr geben wird..... Was muss ...“

Optionen
Habe gerade entdeckt, dass es die Datenträgerbereinigung nach dem Update nicht mehr geben wird

Und wie bitte hast Du das festgestellt?
Du hast das doch sicher noch nicht installiert. Und wenn Du hier richtig mitgelesen hättest, wüsstest Du auch, dass es sie noch gibt.

https://www.nickles.de/thread_cache/539237497.html#_pc

https://www.nickles.de/thread_cache/539237495.html#_pc

Zwinkernd

Erst probieren, danach meckern, hat Mutti schon gesagt...Lachend

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„So ist es. Habe gerade entdeckt, dass es die Datenträgerbereinigung nach dem Update nicht mehr geben wird..... Was muss ...“

Optionen
Gibt es da irgendeinen Ersatz im neuen Windows und/oder ne freeware, mit der man den Job dann elegant erledigen kann?

Na, da gab's doch was...

Warten wir's doch einfach mal ab, bis jemand hier aufkreuzt und irgendeinen der diversen "XYZ-Tuning-Cleaner" empfehlen wird.

Das, was Günter Born dazu schreibt und was Microsoft sich als Alternative zur alten Datenträgerbereinigung überlegt hat, klingt für mich völlig absurd.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Na, da gab s doch was... Warten wir s doch einfach mal ab, bis jemand hier aufkreuzt und irgendeinen der diversen ...“

Optionen
was Microsoft sich als Alternative zur alten Datenträgerbereinigung überlegt hat, klingt für mich völlig absurd.

... In meinen Ohren ja auch.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„... In meinen Ohren ja auch.....“

Optionen

Und nun verbreiten wir Panik?Reingefallen

Ist doch alles schon vorhanden und kann auch verwendet werden, wenn man nicht nur betriebsblind ist.

W10 >Einstellungen >System >Speicher >Jetzt Speicherplatz freigeben.

Und wenn man mutig ist, kann man das sogar automatisieren.

Und was bitte ist an dieser Neuerung absurd?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Und nun verbreiten wir Panik? Ist doch alles schon vorhanden und kann auch verwendet werden, wenn man nicht nur ...“

Optionen
Und was bitte ist an dieser Neuerung absurd?

lies doch selbst bei Günter Born nach:

https://www.borncity.com/blog/2018/09/16/windows-10-datentrgerbereinigung-entfllt-in-zukunft/

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„lies doch selbst bei Günter Born nach: ...“

Optionen

Muss man dessen Schwachsinn lesen, der weder Hand noch Fuß hat?
Guck dir selber Windows 10 an und bilde dir dann eine Meinung.

Du hast wieder nicht richtig gelesen, die neue "Bereinigung" gibt es schon und die funktioniert.Zunge raus

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Muss man dessen Schwachsinn lesen, der weder Hand noch Fuß hat? Guck dir selber Windows 10 an und bilde dir dann eine ...“

Optionen

Was ist denn da los?

Die Putzerei funktioniert doch einwandfrei!

Bei mir ist alles geputzt und wäre ja idiotisch, 25 GB und mehr im System zu halten.

Allein für die Office-Updates kommen da schon mal locker 4 GB zusammen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Was ist denn da los? Die Putzerei funktioniert doch einwandfrei! Bei mir ist alles geputzt und wäre ja idiotisch, 25 GB ...“

Optionen
Die Putzerei funktioniert doch einwandfrei!

Schreibe ich doch die ganze Zeit, aber die "W10 Neurotiker" haben etwas gelesen...

Es funktioniert der "alte" Weg, genau so wie der Neue, den ich schon beschrieb.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Schreibe ich doch die ganze Zeit, aber die W10 Neurotiker haben etwas gelesen... Es funktioniert der alte Weg, genau so ...“

Optionen

Ich klicke mit rechts die Festplatte an, Eigenschaften-Bereinigen-Systemdateien bereinigen!

Weg mit dem Müll und das war es.. (geht seit 100 Jahren so ;-))

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy

„Ich klicke mit rechts die Festplatte an, Eigenschaften-Bereinigen-Systemdateien bereinigen! Weg mit dem Müll und das war ...“

Optionen
Eigenschaften-Bereinigen-Systemdateien bereinigen!

Hoppla - das ist mir tatsächlich noch nie aufgefallen - wahrscheinlich weil ich seit winxp die Datenträgerbereinigung als Icon auf den Desktop gelegt habe.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Ich klicke mit rechts die Festplatte an, Eigenschaften-Bereinigen-Systemdateien bereinigen! Weg mit dem Müll und das war ...“

Optionen
geht seit 100 Jahren so

Geht aber nicht 100 Jahre weiter so.

Ich habe die Kachel "Speicher" am Start angeheftet, das geht super und die Auswahl ist größer/besser!

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Geht aber nicht 100 Jahre weiter so. Ich habe die Kachel Speicher am Start angeheftet, das geht super und die Auswahl ist ...“

Optionen
Auswahl ist größer/besser!

Gut,

23 MB mehr gefunden.

Kleinvieh macht ja auch "Mist" ..;-)

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Gut, 23 MB mehr gefunden. Kleinvieh macht ja auch Mist .. -“

Optionen

Na ja, neue Besen kehren gut...Lachend

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Na ja, neue Besen kehren gut...“

Optionen

Ja ja,

aber die alten wissen, wo der Dreck liegt.. Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Ja ja, aber die alten wissen, wo der Dreck liegt..“

Optionen

Machen ihn aber nicht alle weg, wie Du selber geschrieben hast.

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 mawe2

„Manche Macken bemerkt man erst später, andere nie.“

Optionen

Zitat:

Habe gerade entdeckt, dass es die Datenträgerbereinigung nach dem Update nicht mehr geben wird....

Nanu? Bei mir ist die noch da.

Aus purer Neugier habe ich mir das 1809er Update gestern Abend dann doch auf einen PC genagelt, alles lief wie zuvor, und was passiert heute beim Ausschalten?  "Aktualisieren und neu starten" - im Klartext: nach noch nicht mal 24 Stunden benötigte das Update offenbar schon ein Update. Das muss Microsoft erst mal jemand nachmachen...

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 weissnix2

„Zitat: Nanu? Bei mir ist die noch da. Aus purer Neugier habe ich mir das 1809er Update gestern Abend dann doch auf einen PC ...“

Optionen
Nanu? Bei mir ist die noch da.

Ja. - Habe auch grad gelesen, dass das vorläufig noch bleibt.

Aber irgendwann wird MS die als veraltet abschalten (verrät aber noch nicht, wann). Und der Ersatz ist dann Speicher/Speicheropitimierung zu finden (wie auch jetzt schon - wird dann aber wohl erweitert).

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
elbbatz mawe2

„Und wer keine Lust hat, schon wieder ins offene Messer zu laufen, wartet damit noch ein paar Wochen.“

Optionen

Ungestraft heruntergeladen.

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 weissnix2

„Das korrigierte 1809er Oktober- Update für Win 10 ist jetzt verfügbar“

Optionen
Das korrigierte 1809er Oktober- Update für Win 10 ist jetzt verfügbar

Und selbst nach dieser Update-Orgie läuft mein alter CanonScan 8000F noch, allen Unkenrufen zum Trotz.Cool
Natürlich nur mit der 32Bit-Version, aber das sind immer hin18 Jahre Unterschied!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Und selbst nach dieser Update-Orgie läuft mein alter CanonScan 8000F noch, allen Unkenrufen zum Trotz. Natürlich nur mit ...“

Optionen
Und selbst nach dieser Update-Orgie läuft mein alter CanonScan 8000F noch, allen Unkenrufen zum Trotz.

Dann bin ich ja guter Hoffnung, dass mein Canon 5600F auch noch danach laufen wird.

Und ja - du hast Recht, das mit der Speicheroptimierung ist in Ansätzen ja auch schon in der 1803 Version da. OK - werde mal weniger in Panik machen....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
RW1 winnigorny1

„Dann bin ich ja guter Hoffnung, dass mein Canon 5600F auch noch danach laufen wird. Und ja - du hast Recht, das mit der ...“

Optionen

Und auch das Schätzchen aus 1996 läuft noch mit W10 /1809.

Übrigens bereits seit dem ersten (fehlerhaften) Upgrade. Hatte mit 4 Installationen keine Probleme.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 RW1

„Und auch das Schätzchen aus 1996 läuft noch mit W10 /1809. Übrigens bereits seit dem ersten fehlerhaften Upgrade. Hatte ...“

Optionen
Und auch das Schätzchen aus 1996 läuft noch

Sehr schön. Mein Scanner Canon5600F hat allerdings seit der ersten win10-Installation seine Komfort-Funktionen nicht mehr. Canon hat angeblih Scannersoftware für win10 zur Verfügung gestellt, die funktionieren allerdings nicht mehr. Da kommen nur Fehlermeldungen. Ich kann mit CorelPaint und dessen Scannertreiber noch scannen und alle Einstellungen über CorelPaint vornehmen.

Aber kaum installiere ich das Canon Programm, geht das nicht mehr und nach einigen Tagen verabschiedet sich dann auch das und funtioniert nicht mehr. Muss also drauf verzichten, über die Tasten "Scan to pdf" direkt zu machen. Auch die Copy-Funktion (direkte Druckausausgabe)  oder ein Schnellscan per Tastendruck am Scanner oder ein "Scan to E-Mail" ist verloren.

Na ja - immerhin kann ich noch über die Bildbearbeitung scannen und ich denke, dass das auch so bleiben wird.

Keine Ahnung, was Corel sich bei dem Scanprogramm für Win10 gedacht hat - wahrscheinlich dies: "So lassen sich neue Scanner verkaufen!", lol!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Sehr schön. Mein Scanner Canon5600F hat allerdings seit der ersten win10-Installation seine Komfort-Funktionen nicht ...“

Optionen

Nur mal so zur Info.

Ich verwende zum Scannen immer noch die originale Software von Canon,
also den XP-Treiber (8000fvst8120a_xpde.exe) und die Canon Toolbox 4.1,
System ist W10 Pro-1809-32Bit.
Zur Not den kompatibilitäts-Modus durch probieren.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Nur mal so zur Info. Ich verwende zum Scannen immer noch die originale Software von Canon, also den XP-Treiber ...“

Optionen
XP-Treiber

Das habe ich nicht versucht. Habe den Win7Treiber versucht und der ging auch nicht im Kompatibilitätsmode. Daraufhin habe ich den Win10Treiber gesaugt und der tuts nicht. Bis heute nicht.....

Aber danke für die Info - werde mal gucken, obs noch irgendwo nen XP-Treiber für meinen Canon zu saugen gibt....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken winnigorny1

„Das habe ich nicht versucht. Habe den Win7Treiber versucht und der ging auch nicht im Kompatibilitätsmode. Daraufhin habe ...“

Optionen

Hallo Winni,

viele alte Scanner laufen noch in den neuesten Betriebssystemen, allerdings unter 32-Bit. Ist dein BS 64-Bit (habe ich überlesen oder wieder vergessen), dann kannst du es wohl knicken.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Knoeppken

„Hallo Winni, viele alte Scanner laufen noch in den neuesten Betriebssystemen, allerdings unter 32-Bit. Ist dein BS 64-Bit ...“

Optionen

Hallo knoeppken,

Winni sollte einen 64Bit Treiber bei Canon Finden:

https://www.canon.de/support/consumer_products/products/scanners/canoscan_series/canoscan_5600f.aspx?type=drivers&language=&os=WINDOWS%2010%20(64-bit)

Er muss den nur richtig installieren und schauen, ob seine Umgebungsvariable den Treiber findet, bzw. richtig anzeigt. Und bei der Installation des Treibers, den Scanner ausschalten. Danach Windows, mit dem angesteckten Scanner, neu starten.
Es gestaltet sich manchmal etwas verzwickt, da muss man schon mal etwas versuchen.

Gruß

h1

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken hatterchen1

„Hallo knoeppken, Winni sollte einen 64Bit Treiber bei Canon Finden: ...“

Optionen

OK, mag funktionieren. Bei meinem alten Scanner (Canon Lide 80) war dann irgendwann Essig, außer unter Linux, dann aber unter 32-Bit. Egal, irgendwann sind die meisten Plörren halt zu halt.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Knoeppken

„Hallo Winni, viele alte Scanner laufen noch in den neuesten Betriebssystemen, allerdings unter 32-Bit. Ist dein BS 64-Bit ...“

Optionen
Ist dein BS 64-Bit (habe ich überlesen oder wieder vergessen), dann kannst du es wohl knicken.

Ja, ist es - 64 Bit. - Allerdings lief der Scanner unter Win7/64-Bit einwandrei. Deshalb habe ich es ja auch erstmal mit dem Treiber versucht. - Und auch der Treiber, den Canon für den CanoScan 5600F als Win10-Treiber anbot, sollte auch für 64-Bit sein. Aber Pustekuchen.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel winnigorny1

„Ja, ist es - 64 Bit. - Allerdings lief der Scanner unter Win7/64-Bit einwandrei. Deshalb habe ich es ja auch erstmal mit ...“

Optionen

Hallo,

hast du auch den Drucker unter Geräte und Drucker  per Rechtsklick entfernt, so daß er unter Geräte und Drucker nicht mehr sichtbar ist, und unter Programme und Features, alle restlichen Canontreiber deinstalliert, falls noch ein alter Druckertreiber aufgeführt wurde.

Danach den neuen Treiber von der Canon Seite installieren.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
3-Bein hddiesel

„Hallo, hast du auch den Drucker unter Geräte und Drucker per Rechtsklick entfernt, so daß er unter Geräte und Drucker ...“

Optionen

Hi,

Danach den neuen Treiber von der Canon Seite installieren.

Hab mir eben mal die Historie des Treibers angeschaut- da wurde doch eigentlich immer nur um das neue BS erweitert.

Zitat:
Ich kann mit CorelPaint und dessen Scannertreiber noch scannen und alle Einstellungen über CorelPaint vornehmen.

Also wenn Corel per TWAIN oder WIA mit dem Scanner kommunizieren kann...sollte Canon das doch auch hinbringen, oder übersehe ich da etwas?

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel 3-Bein

„Hi, Hab mir eben mal die Historie des Treibers angeschaut- da wurde doch eigentlich immer nur um das neue BS erweitert. ...“

Optionen

Hallo 3-Bein,

Also wenn Corel per TWAIN oder WIA mit dem Scanner kommunizieren kann...sollte Canon das doch auch hinbringen, oder übersehe ich da etwas?

Glauben heißt nicht wissen!

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hddiesel

„Hallo, hast du auch den Drucker unter Geräte und Drucker per Rechtsklick entfernt, so daß er unter Geräte und Drucker ...“

Optionen
Drucker unter Geräte und Drucker  per Rechtsklick entfernt,

Warum denn das? Das musste ich vorher auch noch nie. Habe mit dem Scanner noch nie das Problem gehabt, vorher Druckertreiber deinstallieren zu müssen.

Und der Drucker ist ein HP Laser. - weitere Canontreiber sind nicht an Board, nur CorelPhotopaint scheint einen eigenen Treiber für den Scanner zu verwenden. - Nennt sie WIA CanoScan 5600F.

Bin momentan allerdings schwer angeschlagen. Große Probleme mit der Wirbelsäule. Kann nachts kaum schlafen vor Schmerz..... Werde wohl in der nächsten Zeit lieber die Finger vom Computer lassen.... Scannen kann ich ja immerhin.

Edit: Das "Scan-Comfort-Programm" heißt Navigator. Das scheint aber mit dem o.g. Treiber auf meinem System zu kollidieren. - Meinst du, das Ding sollte deinstaliert werden? - Ist der Treiber von Windows10 mitgebracht worden?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel winnigorny1

„Warum denn das? Das musste ich vorher auch noch nie. Habe mit dem Scanner noch nie das Problem gehabt, vorher ...“

Optionen

Hallo winnigorny1,

den alten Treiber von Canon und MP Navigator EX deinstallieren

Den folgenden Treiber installieren:
5600F Scannertreiber v. 14.0.7a (Windows)

Anschließend die folgende Software installieren.
MP Navigator EX v. 2.05 (Windows 10/10 x64/8.1/8.1 x64/8/8 x64/7/7 x64/Vista/Vista64/XP/2000)

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hddiesel

„Hallo winnigorny1,den alten Treiber von Canon und MP Navigator EX deinstallieren Den folgenden Treiber installieren:5600F ...“

Optionen
den alten Treiber von Canon und MP Navigator EX deinstallieren

Genau diesen Treiber und diese Software hatte ich auf meinem jungfräulichen Windows10 vor 2 Jahren das erste mal installiert. Und genau die beiden haben nicht funktioniert.

Kann das sein, dass das daran lag, dass Windows 10 einen eigenen Treiber für den Scanner bereits mitgebracht hatte?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel winnigorny1

„Genau diesen Treiber und diese Software hatte ich auf meinem jungfräulichen Windows10 vor 2 Jahren das erste mal ...“

Optionen

Hallo winnigorny1,

alter Treiber wurde deinstalliert und nach der Neuinstallation hast du das USB Kabel abgezogen und wieder neu eingesteckt?

Der Scanner reagiert recht empfindlich auf Treiber, vor allem wenn der alte Treiber vor dem Update nicht deinstalliert wurde.

Lese einmal das Online Handbuch durch, in Bezug auf Treiber.

Hatte früher mit meinem MUSTEK 1200 SP - Treiber das gleiche Problem, war der Treiber dann richtig installiert, lief der Scanner einwandfrei, wenn nicht machte er nur Probleme.

CorelPhotopaint scheint einen eigenen Treiber für den Scanner zu verwenden.


War damals auch schon das Problem, beim MUSTEK 1200 SP.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hddiesel

„Hallo winnigorny1, alter Treiber wurde deinstalliert und nach der Neuinstallation hast du das USB Kabel abgezogen und ...“

Optionen
alter Treiber wurde deinstalliert und nach der Neuinstallation hast du das USB Kabel abgezogen und wieder neu eingesteckt?

Na ja - mir war gar nicht klar, dass da schon ein Treiber installiert war? Und ja, nach der Installation habe ich das Scanner-USB-Kabel abgezogen und nach dem Neustart, den ich sicherheitshalber machte, wieder angesteckt. Ein oder zweimal konnte ich dann auch mit der Scansoftware arbeiten und dann kamen Fehlermeldungen.

Und dann konnte ich im Anschluss auch nicht mehr mit Corel PhotoPaint scannen. - Wie aber soll ich den Treiber von CPhotoPaint entfernen? Oder kann der drinbleiben? -

War unter Win7 auch immer drin und ich musste dann einfach nur den TwainTreiber im Programm aktivieren....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen