Viren, Spyware, Datenschutz 10.984 Themen, 90.755 Beiträge

Virenwarnungen selber Fake?

Ebi7 / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

bekomme seit einiger Zeit, nachdem ich im Internet war eine Virenwarnung

auf den Bildschirm. Mein System sei mit drei Viren infiziert. Es gibt kein Logo,

keine Firma sieht allerdings blau nach Windows aus (jedenfalls dem nachempfunden).

Ich werde aufgefordert den "Fortsetzten" button zu drücken, was ich aber bisher

immer unterlassen habe. Habe bis jetzt immer erst adaware laufen lassen und

mein Kaspersky Virenschutz, welche noch nie was gefunden haben.

Nun vielleicht hat jemand Erfahrung damit. Bin mir doch nicht 100%tig sicher.

bei Antwort benachrichtigen
Greif 72 Ebi7

„Virenwarnungen selber Fake?“

Optionen

Hallo,

ich würde mal mit Malwarebytes das System scannen.

Außerdem mal autoruns laufen lassen und dort mit Virus Total überprüfen, ob sich bei den Autostartprogrammen etwas eingenistet hat.

Gruß Hartmut

Rei bonae tempus est et air, quis ex abdomine oritur, sagitta non est!
bei Antwort benachrichtigen
Ebi7 Greif 72

„Hallo, ich würde mal mit Malwarebytes das System scannen. Außerdem mal autoruns laufen lassen und dort mit Virus Total ...“

Optionen

Hallo,

Malwarbytes habe ich laufen lassen.Das hat 110 "Bedrohungen" gefunden. Aber das sind wohl

potentielle Bdrohungen. Bis jetzt hat mich die Virenwarnung nicht mehr heimgesucht.

Gruss E.

bei Antwort benachrichtigen
Greif 72 Ebi7

„Hallo, Malwarbytes habe ich laufen lassen.Das hat 110 Bedrohungen gefunden. Aber das sind wohl potentielle Bdrohungen. Bis ...“

Optionen

Hallo,

das ist aber wirklich schon eine ordentliche Menge!

Vielleicht am besten mal die Internetnutzung überdenken und versuchen Herauszufinden, wo und durch welche Aktionen die Eingefangen wurden. Sind bestimmt viele PUA, PUP und ähnliche.

Gruß Hartmut

Rei bonae tempus est et air, quis ex abdomine oritur, sagitta non est!
bei Antwort benachrichtigen
VC1541 Ebi7

„Virenwarnungen selber Fake?“

Optionen

Teile mir mal den Browser mit, dann kann ich dir sagen, wie du gefahrlos untersuchen kannst, was der "Fortsetzten"-Button macht/machen will.

bei Antwort benachrichtigen
fbe Ebi7

„Virenwarnungen selber Fake?“

Optionen

Falls du Windows 8.1 oder 10 hast, entferne alle Virenschutzprogramme vom Rechner und installiere den Windows Defender von Microsoft. Wenn du noch mit Windows 7 unterwegs bist Installiere nach dem Entfernen aller Virenscanner  den MSE von Microsoft.

Niemand kennt das BS so gut wie der Hersteller. Wenn du Defender und MSE aktuell hälst, was Windows 10 bei richtiger Einstellung (automatische Updates) automatisch macht, sind deine Probleme verschwunden.

Siehe auch hier: https://www.nickles.de/forum/viren-spyware-datenschutz/2017/welchen-virenscanner-verwendet-ihr-539209089.html

fbe

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Ebi7

„Virenwarnungen selber Fake?“

Optionen
bekomme seit einiger Zeit, nachdem ich im Internet war eine Virenwarnung auf den Bildschirm. Mein System sei mit drei Viren infiziert. Es gibt kein Logo, keine Firma sieht allerdings blau nach Windows aus (jedenfalls dem nachempfunden). Ich werde aufgefordert den "Fortsetzten" button zu drücken, was ich aber bisher immer unterlassen habe.


Was sicher auch gut so ist;-)

Das hört sich nach einem Addon oder einer Toolbar im Browser an, die nach bester Scareware-Manie versucht, auf Seiten mit Schrottsoftware umzuleiten, deren Downloads höchstens noch mehr solchen Schrott auf den PC bringen.

Kannst Du einen Screenshot einstellen oder eventuell mal unter Systemsteuerung - Programme und Funktionen nachsehen bzw. einen Screenshot hier einstellen?

Relativ sicher ist da irgendwelcher Zimt dabei, aber mit etwas Glück bekommt man das mittels Revo Uninstaller  und MBAM/Ad-Aware noch vom Rechner.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Xdata Ebi7

„Virenwarnungen selber Fake?“

Optionen

Vorsicht bitte!

Ein älteres Paar, deren Windows PC ich früher betreute
-- haben sich so eine "unlöschbare Geschichte" auf den Rechner geholt.

Icons auf dem Monitor die sich nicht enfernen ließen und alle Browser
und das ganze Windows haben danach gesponnen.

Was war passiert?

Eine Nachricht: " Ihr Computer ist von einem Virus befallen" oder so.

Aus Furcht haben die ansonsten vorsichtigen und vernünftigen User
irgendetwas geklickt und wohl installiert um den vermeinlichen Virus zu entfernen* ..Stirnrunzelnd.

Ich konnte nicht helfen, da die beiden inzwischen umgezogen waren.

Ein Händler in der Nähe hat dann wohl  zu einem fairen Bundle Preis
Windows neu aufgesetzt da sowieso eine SSD und mehr RAM geplant war.

* Das geht garnicht!
Ein befallener Computer kann nicht von Viren oder Malware bereinigt werden!

Der ortsansässige Computerhändler hat da auch nicht rumgeeiert
und sofort empfohlen Windows neu zu installieren.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Xdata

„Vorsicht bitte! Ein älteres Paar, deren Windows PC ich früher betreute -- haben sich so eine unlöschbare Geschichte auf ...“

Optionen
Ein älteres Paar, deren Windows PC ich früher betreute -- haben sich so eine "unlöschbare Geschichte" auf den Rechner geholt.


Dazu müsste man erst einmal wissen, um was es überhaupt geht und ob das tatsächlich Scareware oder Schlimmeres ist oder eben doch nur eine versehentlich mitinstallierte Toolbar oder eine Startseite im Browser, welche per Popup versucht, auf entsprechende Seiten zu leiten.

Solange das noch nicht geschehen ist, besteht m.E. durchaus Hoffnung, dass mit dem Entfernen des Schrotts auch das Problem gelöst ist. Danach ist natürlich das Einrichten eines Skript- und Werbeblockers die erste Massnahme neben einigen anderen Einstellungen bei Cookies etcpp.

Ein befallener Computer kann nicht von Viren oder Malware bereinigt werden!


Das ist korrekt und lässt sich am Ende nur durch einen Scan von aussen per Livesystem prüfen, wenn überhaupt. Andererseits ist dieser Thread praktisch das klassische Beispiel über die Sinnlosigkeit eines residenten Virenschutzes, wenn der bei einem Browserschutz(?) nicht anschlägt.

Da sich der Threadstarter jedoch mit dem zarten Mantel des Schweigens umgibt, ist das Problem entweder gelöst, inzwischen uninteressant oder etwas Anderes...

...PS. Vielleicht gibt es auch einen Wiederherstellungspunkt vor dem Gedöns oder wonach ich mich gar nicht zu fragen wage, es sind die allseits beliebten Tuningtools im Spiel, die inzwischen u.a. bei AVG und Avira Hand in Hand gehen und darüber solche Meldungen produzieren. Wundern würde mich das auch nicht und so eine Kiste hatte ich neulich erst in den Fingern, wo ausser Avira Antivir auch gleich noch deren PC System Speedup drauf war.

Manchmal ist gar kein AV besser als eine, wenn solcher Schrott damit einherkommt.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Ebi7 fakiauso

„Dazu müsste man erst einmal wissen, um was es überhaupt geht und ob das tatsächlich Scareware oder Schlimmeres ist oder ...“

Optionen

Sorry ich bin aber erst jetzt wieder am PC.

Mein Browser ist Mozilla Firefox. Mein BS ist Windows 7. Die Meinungen gehen ziemlich auseinander.

Vielen Dank aber für die Antworten.

@fishermans Friend: adwcleaner hab ich schon laufen lassen, das findet nichts.

@fakiauso; Screenshot finde ich gute Idee. Sobald die Meldung wiederkommt werde ich einen machen.

Erst mal Danke

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Ebi7

„Sorry ich bin aber erst jetzt wieder am PC. Mein Browser ist Mozilla Firefox. Mein BS ist Windows 7. Die Meinungen gehen ...“

Optionen

Bis dahin prüfe einfach mal die Addons im Fox:

https://support.mozilla.org/de/kb/addons-deaktivieren-oder-deinstallieren

Und schaue nach lästigen Toolbars:

https://support.mozilla.org/de/kb/symbolleisten-deinstallieren#w_verwenden-sie-die-add-ons-verwaltung-um-toolbars-zu-entfernen

Manche dieser Dinger findest Du jedoch in Programme und Funktionen in der Systemsteuerung. Diese kannst Du dort deinstallieren oder eben über den Revo Uninstaller in der Freewareversion.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend Ebi7

„Virenwarnungen selber Fake?“

Optionen

Adwcleaner mal drüberlaufen lassen. 

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
sea Ebi7

„Virenwarnungen selber Fake?“

Optionen

@Ebi7: Kann Dir jetzt schon sagen, dass es sich dabei zu 99,99% um Malware handelt und Du Dir beim Anklicken garantiert einen Mist (von einer mühsamen Toolbar bis hin zu einem komplett blockierten PC) einhandelst. Solche fiesen Spielchen haben doch seit Jahren soooo einen Bart ;-)

Gruss
sea

bei Antwort benachrichtigen
Ebi7 sea

„@Ebi7: Kann Dir jetzt schon sagen, dass es sich dabei zu 99,99 um Malware handelt und Du Dir beim Anklicken garantiert ...“

Optionen

Hallo,

ja das glaub ich ja auch. Und ich war Gott sei Dank so vorsichtig und habe nichts angeklickt.

Bisher kam es auch nicht mehr vor. Vielleicht hat der Malwarebytes Scan gute Dienste geleistet.

Jedenfalls bin und bleibe ich vorsichtig.

Gruss E.

bei Antwort benachrichtigen