Viren, Spyware, Datenschutz 11.061 Themen, 91.753 Beiträge

Apple blockiert Trojaner- Attackke in China

Kabelschrat / 11 Antworten / Baumansicht Nickles
Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
floytt Kabelschrat

„Apple blockiert Trojaner- Attackke in China“

Optionen

Na Kabelschrat, immer noch auf deinem Feldzug?

Wenn Du einen wenig reisserischen Bericht verlinkt und dir die Mühe gegeben hättest auch zu verstehen, was passiert ist, hier nochmal für dich die Kurzzusammenfassung:

Der Trojaner betrifft nur Leute, welche Software von einem illegalen chinesichen Server heruntergeladen haben. Es handelt ich dabei um _geklaute_, d.h. gecrackte Software.

Der Benutzer muss beim Start der heruntergeladenen Software die Warnung "diese Software kommt aus nicht vertrauenswürdiger Quelle" _aktiv_ umgehen. Wenn Du einen Mac besäßest wüsstest Du, dass ein normaler Benutzer gar nicht weiss, wie das geht, weil diese Funktion versteckt ist (für Dich: Man muss die Datei rechtsklicken, aus dem auftauchenden Menü "Öffnen" wählen, dann kommt der Warndialog, bei dem "Abbrechen" der default ist.)

Die Software tut dann immer noch nichts. Man muss danach nämlich ein iPhone/iPad anschliessen, welches den Rechner als vertrauenswürdig ansieht. Auch dann kann nur etwas passieren, wenn das Gerät gejailbreaked ist. Auf Geräten, bei dem dieser Crack nicht durchgeführt wurde, wird nur eine harmlose Comic-App installiert, die keine weiteren Rechte besitzt.

Mit anderen Worten: Unglaublich viel heisse Luft um _nichts_. Es sei denn, Du holst Dir geklaute Software von einem chinesischen Server, ignorierst sämtliche Warnungen bei der Installation und schliesst ein gecracktes iPhone/iPad an. Die das die schlimmsten Probleme von OSX sein sollten, dann bleibe ich gerne bei diesem System.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 floytt

„Na Kabelschrat, immer noch auf deinem Feldzug? Wenn Du einen ...“

Optionen
Na Kabelschrat, immer noch auf deinem Feldzug?      

Der kann nicht anders. Zum Glück hat nickles.de eine recht brauchbare Ignorier-Funktion.

und dir die Mühe gegeben hättest auch zu verstehen      

Kannst du bei dem absolut knicken. Vgl. auch hier: http://www.nickles.de/thread_cache/539091785.html

Die das die schlimmsten Probleme von OSX sein sollten, dann bleibe ich gerne bei diesem System.

100% ACK! So sieht das aus. Natürlich kriegt man auch ein OS X kaputt, wenn man es unbedingt will - aber eben auch nur dann.

Danke, floytt, fürs Klarstellen.

Cheers
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Olaf19

„Der kann nicht anders. Zum Glück hat nickles.de eine recht ...“

Optionen

Ruhe jetzt hier mit diesem Apple-Zeugs..;-))

Conrad hat mir gerade mitgeteilt, dass mein iPad Air 2 verschickt wurde, obwohl es erst in 3 Wochen da sein sollte..(mit meinen Sonderwünschen) Zwinkernd

Ich bin wirklich gespannt auf das Teil.

Nebenbei bietet Conrad 4 Jahre Garantie auf das iPad für schlappe 35 Euro an.

Habe ich mal mitbestellt...

Sollte es mein Eigentum werden, bin trotzdem in der Lage, Apple auch zu kritisieren wenn mir was nicht passt!!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 luttyy

„Ruhe jetzt hier mit diesem Apple-Zeugs.. - Conrad hat mir ...“

Optionen
Sollte es mein Eigentum werden, bin trotzdem in der Lage, Apple auch zu kritisieren wenn mir was nicht passt!!

So muss das sein. Und nachdem du diesen Thread gelesen hast, weißt du nun auch, dass du mit deinem neuen iPad Air 2, so es denn da ist, möglichst keinen "Jailbreak" (svw. Rooten beim Android) machen solltest, und falls doch, dann möglichst nicht in halbseidenen chinesischen App-Shops einkaufen solltest :-))

4 Jahre Garantie? Na mal gucken... mein iPhone 4 müsste diese Marke inzwischen hinter sich gelassen haben. Der Home-Button reagiert etwas unwillig, man muss schon energisch drücken, aber sonst alles Paletti. Vor allem der Akku tut's noch ganz wunderbar.

Wünsche dir viel Spaß mit dem Teil. Das dürftest du am Montag in der Post haben.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat floytt

„Na Kabelschrat, immer noch auf deinem Feldzug? Wenn Du einen ...“

Optionen

Hallo floytt,

Feldzug? Ich habe den Link nicht kommentiert!

Das Apps aus einem nicht vertrauenswürdigem Shop heruntergeladen wurden, hatte ich in dem Link gelesen und verstanden.

Dieser http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WireLurker-Malware-schleicht-sich-vom-Mac-auf-iOS-Geraete-2443208.html Link ist detaillierter. OS X scheint  auch nicht voll ausgereift zu sein.

  Gruß                 

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat

Nachtrag zu: „Hallo floytt, Feldzug? Ich habe den Link nicht kommentiert! ...“

Optionen

Nachtrag:

Wireluker nutzt Windows auch für seine Verbreitung!

http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WireLurker-zielt-auch-als-Windows-Trojaner-auf-iOS-Geraete-ab-2444686.html

Ich hatte schon vermutet, dass mit Sinn und Verstand programmierte Viren und Trojaner, systemübergreifend arbeiten können..

http://www.nickles.de/forum/handy-pda-smartphone/2014/iphone-4-an-windows-7-rechner-ueberraschung-539072061.html

Aber das i Phone 4 wird  immer noch am Rechner vom Arbeitgeber aufgeladen.

http://www.nickles.de/c/n/kompakter-smartphone-ersatzakku-fuer-die-brieftasche-10398.html

Gruß

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Kabelschrat

„Nachtrag: Wireluker nutzt Windows auch für seine ...“

Optionen
Aber das i Phone 4 wird  immer noch am Rechner vom Arbeitgeber aufgeladen.

Schade dass heute Samstag ist - sonst hätte ich es mal wieder gemacht! MUHAHAHA...

Mein Gott, wie doof kann ein Mensch sein:

Ich hatte schon vermutet, dass mit Sinn und Verstand programmierte Viren und Trojaner, systemübergreifend arbeiten können..

Du vermutest viel Blödsinn, wenn der Tag lang ist.

Würdest du das Zeug, was du ewig und drei Tage hier verlinkst, einfach mal lesen - und noch viel besser: verstehen - dann wüsstest du, was wirklich Sache ist. Steht gleich im ersten Absatz deines Heise-Links, sogar FETT hervorgehoben.

Du brauchst jetzt nur noch einen Märchenonkel zu finden, der dir das gaaanz laaangsam vorliest und gaaanz geduuuldig erklärt. Vielleicht verstehst du es dann - für ein paar Stunden.

Morgen kommst du dann wieder mit dem gleichen Schwachsinn um die Ecke.

Aber mach ruhig weiter so, inzwischen finde ich es nur noch lustig.

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat Olaf19

„Schade dass heute Samstag ist - sonst hätte ich es mal ...“

Optionen

Hallo Olaf,

das in dem Heise Artikel Schadsoftware von Windows auf i Phone übertragen wird hatte ich kapiert. Ist es unmöglich, dass auf Apple- Geräte Schadsoftware transportiert wird , die für Windows programmiert wurde?

Die Linuxer behaupten auch immer das keine AV benötigt wird. Ich habe aber schon öfter gelesen, dass Windows mit Linux, eine versiffte Kombination sein kann.

http://wiki.ubuntuusers.de/Virenscanner

Mit dem kopiere ich Daten von Linux und füge sie schreibgeschützt in Win ein.                 http://www.amazon.de/TrekStor-USB-Stick-USB-2-0-silber/dp/B008XEHD1E   Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!

Wenn ich alles abwäge,ist Linux sicherer als Apple, viele unterschiedliche Distris. Die Kosten für die Ganoven sind hoch und die Erträge halten wahrscheinlich in Grenzen. Ist diese Konstellation für die Kriminellen attraktiv?

Ich habe für Ubuntus neuen Surver 50 €  gespendet. Es  ein stabiles, preiswertes System, das mir sicher genug erscheint.

Ubuntu ist auf einer separaten Platte installiert.

Mein Gott, wie doof kann ein Mensch sein:

Man soll nicht von sich auf andere schließen! Lächelnd

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Kabelschrat

„Hallo Olaf, das in dem Heise Artikel Schadsoftware von ...“

Optionen
Ist es unmöglich, dass auf Apple- Geräte Schadsoftware transportiert wird , die für Windows programmiert wurde?

Wenn ich eine Spam-Email bekomme mit einem Windows-Virus, nennen wir ihn "milzbrand.exe", dann kann ich den natürlich auch auf einem Mac herunterladen und zwischenspeichern. Beim Versuch, das Ding zu öffnen würde ich schon aus rein formalen Gründen scheitern, da die Dateiendung .exe auf dem Mac nicht vorgesehen ist:

Viel entscheidender ist natürlich, dass der eigentliche Programmcode für OS X gar nicht vorgesehen ist. Den müsste man natürlich neu programmieren, und für Linux gleich noch einmal, wenn man wollte.

Worum ging es nun eigentlich in diesem Teilthread?

Dein Satz: Aber das i Phone 4 wird immer noch am Rechner vom Arbeitgeber aufgeladen impliziert so viel wie: "Spätestens jetzt, wo es Wirelurker gibt, muss damit Schluss sein. Was für ein ahnungsloser Trottel, dass er das immer noch tut..."

Halten wir einmal fest:

- irgendjemand besucht einen halbseidenen chinesischen App-Store
- dieser Jemand lädt von dort geklaute Software, die natürlich verseucht ist
- dieser Jemand hebelt dann auch noch die Sicherheitsmechanismen von OS X aus, wo man normalerweise nur Software aus zertifizierten Quellen installieren kann
- er macht obendrein noch ein Jailbreak, damit der Mist auch noch auf sein iPhone kann

...und auch jetzt droht noch immer keine Gefahr für einen Windows-Rechner, da dieser weder OS X- noch iOS-Produkte verarbeiten kann. Nun, so schmerzbefreit, wie einige Leute draußen in Hongkong oder wo das passiert ist, anscheinend drauf sind, holen die sich auch noch eine Windows-Version ins Haus. Das müsste man aber erstmal tun.

Nur, was in aller Welt hat das alles mit mir zu tun? Das ist schon seeehr weit hergeholt.

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat Olaf19

„Wenn ich eine Spam-Email bekomme mit einem Windows-Virus, ...“

Optionen

Hallo Olaf,

für mich war das Thema erledigt!

1.Wie sicher ist der Apples Laden.

Bei  Handys und Smartföne  interessieren mich  die Speicherkarte und ob ich den  Akku problemlos wechseln kann. Mit der Hardware meinte ich PCs, Books und andere Produkte an denen ich mit meinen zwei linken Händen schrauben könnte.

2. Apple blockiert Trojaner.

Bei Win gibt es Schadsoftware, die ein Nutzerkonto auf Admin umschaltet.Nur bei jedem 1000 Aufruf der Seite wurde die Schadsoftware  aktiviert. Viren starten nicht in Virtuelle Maschinen.

......................................................................................................................................

Bekommen Apple- Geräte Schadsoftware nur per Mehl? Schadsoftware  kann man kann man gut in Bilder unter unter das Volk bringen. Animierte Bilder sind ein optimales Transportgerät. Welcher Dreck ist  auf den Geräten, mit denen saubere Geräte von Apple verbunden wurde?

Ist Apple  sicher wie Fort Knox? Bei Apples Yosemite gibt es Probleme mit dem Passwort.

Der   https://www.buerger-cert.de/archive?type=widnewsletter&nr=NL-T13-0023

http://www.macwelt.de/news/Apple-schliesst-schwere-Sicherheitsluecke-in-iOS-6-und-iOS-7-8541651.html     Käse ist gegessen!  In OS X integrierte Updatefunktion meiden?

Wenn ich alles bewerte reifen die Apple beim Kunden, wie Win. Es gibt nichts was ich ausschließen kann. Denn die Programmierer, von Trojaner und Co. sind sehr erfinderisch.

3. Mac Book kaufen.

Ich habe am 07.11 lange überlegt,ob ich da noch was reinschreibe. kuhfkg  hatte sich schon am  02.11. 15:15 Uhr über die "Nachspielzeit" beschwert. Am 08.11.  hat kuhfkg seine Beschwerde wiederholt. Ich nur geantwortet, um klarzustellen, dass ich weder eine Apple- Allergie habe oder neidisch auf Apple bin. Die Antwort, auf meine Schreiberei, bei kuhfkg hätte ich in einem anderen Beitrag  platziert.

Für mich sind diese Baustellen abgearbeitet.

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Kabelschrat

„Hallo Olaf, für mich war das Thema erledigt! 1.Wie sicher ...“

Optionen
für mich war das Thema erledigt!

Warum antwortest du dann immer wieder und baust jedes Mal mindestens eine neue Frage mit ein?

Aber wenn wir schon beim Stichwort Thema erledigt sind, dann könntest du mir zur Abwechslung auch mal einen "kleinen" Gefallen tun...

Nur weil ich es im Juli(!) dieses Jahres einmal gewagt habe, hier über meine iPhone-Aufladegewohnheiten via USB zu berichten, musst du mir diesen einen Thread nun nicht immer und immer und immer wieder, quasi bis zum Erbrechen, um die Ohren hauen.

Einmal zu sagen, dass du mein Verhalten nicht okay findest, meinetwegen noch ein zweites und drittes mal, warum nicht. Aber irgendwann, nach 4 Monaten(!) muss es doch nun auch mal gut sein!

Es hat doch nun keinen Sinn, bei jeder sich scheinbar(!) bietenden Gelegenheit immer noch mal auf demselben Käse herumzuhacken, zumal das in diesem speziellen Fall völlig ohne jeden logischen Zusammenhang ist.

Was kann ich denn dafür, dass sich irgendwo in Hongkong IT-technisch unbeleckte DAUs irgendeinen gestohlenen Käse aus einem versifften chinesischen Appstore runterziehen und sich damit quasi mutwillig ihre IT-Peripherie versauen?

Damit habe ich nun wirklich nichts am Hut, und es wäre nett, wenn du irgendwann einmal aufhören könntest, mir das ewig und drei Tage nachzutragen. So langsam grenzt das schon an "Stalking".

Danke!
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen