Viren, Spyware, Datenschutz 11.171 Themen, 93.335 Beiträge

Probleme mit Windows Sicherheitscenter

Hodl / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,
habe folgendes Problem. Windows 7 vor ein paar Tagen neu installiert. Lief bis jetzt auch bestens. Heute komme ich nach Hause, auf einmal meldet mir der PC, das der Sicherheitscenterdienst nicht gestartet wurde. Wenn ich ihn starten will, kommt die Fehlermeldung "Windows Sicherheitscenterdienst kannn nicht gestartet werden. Hab dann mal unter Dienste geschaut, da war es deaktiviert. Ich habe es dann aktiviert und gestartet, dann ging es für 10-20sec. Dann war es wieder deaktiviert. Was sehr komisch ist, wenn ich ins Internet gehe, kommen immer irgendwelche Flirtseiten oder so ein Kram. Wollte im Netz nach Hilfe suchen, aber alle Seiten, die irgendwie weiter helfen könnten, schalten immer wieder auf diese Flirtsseiten um. Habe schon eine Systemprüfung mit Anti Vir und G-Data Internet Security 2012 gemacht, die haben aber nichts gefunden. Das einzig was sich seit gestern verändert hat, Windows 7 hat updates gemacht und den SP1 aufgespielt. An was könnte es denn liegen.

Gruß
Hodl

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Hodl

„Probleme mit Windows Sicherheitscenter“

Optionen

Das hört sich aber sehr danach an, dass du einen "ungebetenen Gast" auf deinem Rechner hast!

P.S. Ich verschiebe deine Frage mal ins Forum 'Viren, Spyware, Datenschutz'.
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
IRON67 Hodl

„Probleme mit Windows Sicherheitscenter“

Optionen

Lade dir mal hier O.T.L. by Oldtimer herunter, starte einen Quickscan und lade die resultierenden zwei Logdateien (OTL.txt und Extras.txt) nach Entfernen von Klarnamen und anderen persönlichen Daten mittels Texteditor bei einem Filehoster wie www.file-upload.net hoch und verlinke das hier. Dann kann ich mir das mal ansehen.

Klingt auch für mich nach Malware-Infektion.

Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
Hodl IRON67

„Lade dir mal hier O.T.L. by Oldtimer herunter, starte einen...“

Optionen

Problem ist gelöst. Ich habe mir auf einem anderen PC das Programm Trojan Remover runtergeladen und dann von USB Stick auf meinem PC installiert. Es hat 2 Trojaner gefunden und entfernt. Jetzt läuft der PC wieder. Vielen Dank für euere Unterstützung.

Gruß
Hodl

bei Antwort benachrichtigen
IRON67 Hodl

„Problem ist gelöst. Ich habe mir auf einem anderen PC das...“

Optionen
Problem ist gelöst. ...Trojan Remover...installiert. Es hat 2 Trojaner gefunden und entfernt.

Ich fürchte, da irrst du gewaltig. Derartige "Remover" taugen nichts. Informiere dich bitte hier:

http://www.malte-wetz.de/wiki/pmwiki.php/De/RemovalTools

Ich lege dir nochmal ans Herz, den PC analysieren zu lassen. Ich wette, dass da unverändert vieles im Argen liegt (von eventuell aktiver Malware mal abgesehen), auf das ich dich hinweisen könnte.
Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen
Hodl IRON67

„Ich fürchte, da irrst du gewaltig. Derartige "Remover"...“

Optionen

Wenn es nichts taugt, warum funktioniert dann mein Rechner wieder? Es gibt auch ein Tool von Microsoft, das findet nichts mehr und Hijackthis hat nichts mehr gefunden und auch
Spybot-Search&Destroy hat nichts mehr gefunden. Somit gehe ich davon aus, das alles gut ist.
Nur weil Malte Wetz das sagt, glaube ich das nicht. Ich werde auf jedenfall hier keine Daten über einen Filehoster hochladen. Aber trotzdem Danke für die angebotene Hilfe.

Gruß
Hodl

bei Antwort benachrichtigen
IRON67 Hodl

„Wenn es nichts taugt, warum funktioniert dann mein Rechner...“

Optionen
Wenn es nichts taugt, warum funktioniert dann mein Rechner wieder?
Weil die Datei, die für die Sperre verantwortlich war, beseitigt oder zumindest ihr Autostart verhindert wurde. Das ist aber dann auch alles.
Somit gehe ich davon aus, das alles gut ist.
Wie gesagt: Böser Fehler. Du scheinst nicht zu lesen, was man dir verlinkt.

Trotzdem versuche ichs nochmal...die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

http://www.oschad.de/wiki/Kompromittierung

Nur weil Malte Wetz das sagt, glaube ich das nicht.

Microsoft sagt es übrigens auch.

http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/600574.mspx

Die einzige Möglichkeit zum Säubern eines befallenen Systems besteht darin, es vollkommen neu aufzubauen. So viel ist gewiss. Wenn Ihr System vollständig kompromittiert wurde, gibt es nur noch einen Weg: Systemfestplatte formatieren und System neu aufsetzen (d. h. Windows und sämtliche Anwendungen neu installieren).


Sobald ein Troll, DAU oder Elch im Lauf eines Threads auf heftige Kritik stößt, argumentiert er mit der Arroganz des Kritikers. Dies kann auch vorsorglich erfolgen.[Roesen's Law]
bei Antwort benachrichtigen