Viren, Spyware, Datenschutz 11.156 Themen, 93.143 Beiträge

Verbindet mich Microsoft ungefragt mit dem Internet?

Tilo Nachdenklich / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich frage mich, ob Microsoft jederzeit Zugriff auf meinen Computer hat, obwohl ich nicht eingewählt bin?

Ich gucke mir gerade einen Spielfilm vom PC an, habe ihn danach gelöscht.

Da springt das automatische Update von Windows an, obwohl ich mich nicht bei TDSL eingewählt habe, definitiv! Und will mir (wieder einmal!) "Windows Genuine Advantage Notification" herunterladen und installieren. Ohne Internetverbindung? Ich habe es dann mal durchlaufen lassen, das Update läuft klaglos durch, ohne Einwahl bei T-Online!!!

- Ist es tatsächlich so, dass ich nicht mehr bestimme, wann sich mein PC ins Internet einwählt? Muss ich dem Modem den Strom abklemmen, wenn ich den PC ganz ohne Internet nutzen will?

Außerdem nervt es, dass dieses Schnüffeltool nicht mal funktioniert und sich ständig wieder installieren will. Ich zögere etwas den Scheiß zu deinstallieren, weil ich öfters WinXP aktivieren muss und daher gezwungen bin am Telefon um Aktivierung zu bitten. Was werden die als nächstes machen?

p.s.: Wenn man bei Atelco Windows XP ordern will, dann kann man Pro und Contra klicken. Bei Contra steht Ressourcenbedarf und Aktivierung.

bei Antwort benachrichtigen
xafford Tilo Nachdenklich

„Verbindet mich Microsoft ungefragt mit dem Internet?“

Optionen

Die letzte (?) Version der WGA-Prüfung (Windows Genuine Advantage Notification) sah folgendermaßen aus, daß es sich in regelmäßigen Abständen selbst updated (oder es zumindest versucht). Das heißt eigentlich, daß es eine neue Liste (mit welchem Inhalt auch immer) von Microsoft herunter läd. Die Meldung ist also etwas mißverständlich, WGA will keine neue Version installieren, es will nur neue Anweisungen (wie gesagt, welche auch immer) von MS runterladen. Kann es das nicht, so meldet es eben unpassenderweise erst einmal auch einen Erfolg, das verwunderte und bei unseren Clients auch erst einmal (die über ein Gateway ins Netz gehen und zu 100% keine Verbindung bekommen, wenn wir´s ihnen nicht erlauben). Ich bin nicht mehr ganz auf dem laufenden, aber es ging mal das Gerücht, daß WGA nach einer gewissen Anzahl erfolgloser Udateversuche Windows erst einmal lahmlegen soll, ob dies so wirklich realisiert wurde weiß ich nicht, zumindest ist dies bei uns noch nicht aufgetreten (und dürfte MS zumindest in Deutschland rechtlich auch nicht möglich sein).

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich xafford

„Die letzte ? Version der WGA-Prüfung Windows Genuine Advantage Notification sah...“

Optionen

Es sah 100% echt aus, als würde MS die Daten runterladen (1 MB, so sichtbare Experteninstallation mit Fortschrittsbalken), obwohl ich bei T-Online nicht eingewählt war. Definitiv unten in der Taskleiste, wo auch die Internetseiten angezeigt würden fehlte das T-Online-Symbol.
D.h. ich würde nicht mehr mitbekommen wann mein Computer im Internet ist. Sowas ist mir schon früher aufgefallen, da der Computer aber mit praktisch 100% CPU-Last Videos umcodierte (Nero Recode) und ich auch zwischendurch mal kurz im Internet war, habe ich dem kaum Bedeutung zugemessen, weil da sowie so allerlei Reaktionen stark verzögert erfolgten.

Ich habe eben den Verdacht einer neuen Microsoft-Unverschämtheit.

bei Antwort benachrichtigen