Viren, Spyware, Datenschutz 11.156 Themen, 93.143 Beiträge

PC ausgeschaltet und Router eingeschaltet - Gefahrenpotential?

Marie Christin Wahnke / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich hätte mal eine etwas andere Frage - sicher für Experten lachhaft, aber ich kenne mich nicht aus und wende mich daher an euch:

Ich habe einen Router von AVM 2070. An diesem Router hängen 2 PCs dran, einer im Dachgeschoss und einer im 1. Stock (Einfamilienhaus). Beide PCs sind an Steckdosenleisten mit Einschaltknopf geschlossen.

Meine Mutter arbeitet in der Spätschicht in einer Fabrik und kommt immer erst um 23 Uhr nach Hause, da liege ich schon im Bett. Ich surfe tagsüber und sie ist nachts im Internet.

Wir haben uns drauf geeinigt, da der Router in meinem Zimmer steht, dass sie ihn nicht anmachen muss, sondern ich ihn abends anlasse, dasss sie gleich ins Netz kann, wenn sie den PC anmacht. Nun vergisst sie öfters, ihn abends auszumachen. Dann läuft er bis 7 Uhr morgends, die ganze Nacht durch.

So und nun die Frage: Mein PC ist ausgeschaltet und die Steckerleiste, an der mein PC hängt, ebenfalls, der Router aber ist natürlich an, weil meine Mutter im 1. Stock mit ihrem PC surft.

Ein Bekannter meinte nun, das wäre höchst gefährlich, da mein PC, wenn er am Router hängt und aus ist, keinerlei Schutzfunktion gegenüber Schädlingen habe, aber ja dennoch mit dem Netz verbunden sei! Somit wäre permanente Gefahr der Vireninfektion.

Sorry, ich habe ihn gefragt, wie das gehen soll, wenn mein PC nicht an ist, darauhin er: "Stromkreise sind immer da".

Also jetzt mal konkret:

Ist das gefährlich, wenn ein PC, der aus ist, an einem eingeschalteten Router hängt, wie das in unserem Haus der Fall ist? Weder ich noch meine Mutter sind wirklich firm in der Angelegenheit, da mein Bruder das alles eingerichtet hat, der aber momentan im Urlaub in Frankreich ist.

bei Antwort benachrichtigen
Zaphod Marie Christin Wahnke

„PC ausgeschaltet und Router eingeschaltet - Gefahrenpotential?“

Optionen
Ist das gefährlich, wenn ein PC, der aus ist, an einem eingeschalteten Router hängt, wie das in unserem Haus der Fall ist?
Nein. Ein ausgeschalteter PC kann keine Daten annehmen, weder nützliche noch schädliche.
HTH, Z.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Marie Christin Wahnke

„PC ausgeschaltet und Router eingeschaltet - Gefahrenpotential?“

Optionen

Hi Marie-Christin,

"Stromkreise sind immer da" - genau so gut hätte dein Bekannter sagen können, "Die Illuminaten sind immer unter uns". Oder kann er "InternetZ" und "Stromnetz" nicht auseinanderhalten?

Ja, der PC ist permanent mit dem Stromnetz verbunden, und leider verbraucht er auch ständig etwas Strom, solange er nicht vom Stromnetz getrennt ist. Aber solange das Betriebssystem nicht hochgefahren ist, können sich dort auch keine Viren einnisten.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Bandeplus Marie Christin Wahnke

„PC ausgeschaltet und Router eingeschaltet - Gefahrenpotential?“

Optionen

Kein Rechner der Welt bekommt einen Virus wenn er ausgeschaltet ist. Nur weil bei ATX Boards die Netzwerk LED anbleibt heißt das nicht das sich Daten bewegen. Du kannst den Router gefahrlos anlassen, immer!

Ich versteh es aber auch von der Logik deines Kollegen her nicht - welche Schutzfunktion fehlt denn wenn der PC aus ist? Die Firewall ist im Router, Verschlüsslungsmechanismen oder Filter auch...

bei Antwort benachrichtigen
Nörgler Marie Christin Wahnke

„PC ausgeschaltet und Router eingeschaltet - Gefahrenpotential?“

Optionen

"Ein Bekannter meinte nun, das wäre höchst gefährlich, da mein PC, wenn er am Router hängt und aus ist, keinerlei Schutzfunktion gegenüber Schädlingen habe, aber ja dennoch mit dem Netz verbunden sei! Somit wäre permanente Gefahr der Vireninfektion."

Für den Bekannten trägst du am besten auch ab jetzt den 1. April in den Kalender ein.
Und lass deinen Bruder ganz ruhig seinen Urlaub zu Ende bringen. Schaut so aus als wenn der Bekannte ihm seinen Urlaub nicht gönnen würde.

Armes Deutschland!
bei Antwort benachrichtigen
[PoT]CreMatoR Marie Christin Wahnke

„PC ausgeschaltet und Router eingeschaltet - Gefahrenpotential?“

Optionen

Was eine "denkbare" Möglichkeit bei der ganzen Sache wäre, welche natürlich durch die ausgeschaltete Steckdosenleiste ausgeschlossen ist, ist die sog. WOL (Wake on Lan)-Funktion von PCs.
Diese macht es möglich per Software einen Rechner übers Internet/Netzwerk einzuschalten, aber auch nur, wenn sich dieser Rechner im Standby-Betrieb befindet, diese spezielle Funktion vom PC unterstützt wird und aktiviert ist.

Aber wie gesagt ist diese Möglichkeit durch die Steckdosenleiste ebenfalls ausgeschlossen und ich schliesse mich meinen Vorrednern an.

Ich besitze keinerlei Fähigkeiten als Hellseher und beantworte Fragen nach meinem derzeitigen Kenntnisstand. MfG PCM
bei Antwort benachrichtigen