Soziale Netzwerke 221 Themen, 2.620 Beiträge

GOOGLE AdWords, wie finde ich einen zuverlassigen Experten?

artelitho / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Morgen,

mein Hobby ist, Sonnenuhren zu machen. Dabei Interessiert mich mehr das Berechnen, als Steine zu behauen und zu tragen.

Ich habe eine Homepage, und zwar www.artelitho-sonnenuhren.de  

Bei GOOGLE habe ich AdWords eingerichtet und monatlich ca. € 40,00 freigegeben.

Das Einrichten von AdWords finde ich so kompliziert, das kommt vermutlich nicht nur durch mein Alter (69 J.).

Dass etwas nicht stimmt mit der Einrichtung von AdWods, das Gefühl geben mir auch staändige Anrufe und Zuschriften von "Experten" aus Dortmund oder Braunschweig oder Kiel.

Aber wenn ich selber keine Ahnung habe, wie soll ich dann beurteilen, ob die "Experten" gut e Arbeit für ihre Gendforderungen leisten?

Ich vermute stark, dass sich nach einer teuren Maßnahme durch "Experten" nicht weniger Experten melden würden und auf ungünstige Einstellungen hinwiesen.

Also, hat jemand Erfahrung, kann mir jemand einen Tipp geben?

Nochmal der Link:  Link Sonnenuhren

Danke für mögl. ausführliche Hinweise.

P.S.:  Wie können "Experten" überhaupt meine AdWords-Einstellungen beurteilen, wenn sie sich nicht einloggen können?

bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon artelitho

„GOOGLE AdWords, wie finde ich einen zuverlassigen Experten?“

Optionen
mein Hobby ist, Sonnenuhren zu machen. Dabei Interessiert mich mehr das Berechnen, als Steine zu behauen und zu tragen.

Da frage ich mich schon, warum du dann kanpp 500,00 € im Jahr für Google Werbung ausgibst, wenn das ganze nur ein Hobby sein soll.

Du hattest vor einiger Zeit hier schon mal angefragt.
https://www.nickles.de/forum/homepage-selbermachen/2017/website-ueber-sonnenuhren-wie-erreiche-ich-interessierte-539217693.html

Borlander und Alpha13 hatte doch recht konkrete Tipps gegeben.
Die musst halt jemanden finden der sie umsetzt.
Wer hat deine Website denn erstellt?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 swiftgoon

„Da frage ich mich schon, warum du dann kanpp 500,00 € im Jahr für Google Werbung ausgibst, wenn das ganze nur ein Hobby ...“

Optionen
Da frage ich mich schon, warum du dann kanpp 500,00 € im Jahr für Google Werbung ausgibst, wenn das ganze nur ein Hobby sein soll.

Wenn's nur ein Hobby wäre, müsste er von hier aus auch nicht (mehrfach !) auf seine Seite verlinken.

Und § 19 EStG wäre dann auch nicht relevant. (Stattdessen weist der TS im Impressum seiner Website explizit auf diesen hin.)

So, nun haben wir noch einen dritten Link zu seiner WebSite! (Wenn das nicht schon eine prima Gratis-SEO ist?)

Es ist doch schön, wenn jemand sein Hobby zum Beruf (bzw. zum Gewerbe) gemacht hat!

;-)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hodor mawe2

„Wenn s nur ein Hobby wäre, müsste er von hier aus auch nicht mehrfach ! auf seine Seite verlinken. Und 19 EStG wäre ...“

Optionen

Ich würde dir raten nicht nur auf Google Adwords zu setzen. Eine gute Agentur solltee dir auch organisch (über die normalen Google Suchergenbisse) neue Besucher bringen.

bei Antwort benachrichtigen