Archiv Sound, Video, MP3 und Co 8.735 Themen, 38.490 Beiträge

Xvid ohne Ton am DVD-Player

zagobert / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,
habe folgendes Problem: habe ein Video im Xvid-Format. Funktioniert am PC super.
Jetzt hab ich eine CD gebrannt und wollte am TV ansehen,
da hab ich zwar ein gutes Bild aber KEINEN TON !

Wo liegt der Fehler, was hab ich falsch gemacht?

Kann mir dazu jemand einen Tip geben?

Danke. mfg zagobert

ObelixSB zagobert

„Xvid ohne Ton am DVD-Player“

Optionen

hi,
ich kenne dieses Problem.
Nun ist es so, das Xvid nur der Codec für das Video (Bild) ist, die Tonspur kann dabei auch mit unterschiedlichen Codecs kodiert sein. Die normalen DVD-Player sollten hierbei wenigstens mp3 können.
Da bleibt dann also nur übrig, rauszufinden, welche Codecs dein DVD-Player abspielen kann und die Tonspur des Videos dann entprechend umzuwandeln.

Die verwendeten Codecs kannst mit MediaInfo ermitteln:
http://www.chip.de/downloads/MediaInfo_13014029.html

Die beste Lösung wäre allerdings wenn möglich, deinen PC mit dem Fernseher zu verbinden und alles über den Pc abzuspielen.

zagobert ObelixSB

„hi, ich kenne dieses Problem. Nun ist es so, das Xvid nur der Codec für das...“

Optionen

Hi obelix,
vorerst DANKE für Deine rasche Info.
Nun ich hab mediainfo installiert und es zeigt mir dieses an:

Allgemein
Format : AVI
Format/Info : Audio Video Interleave
Dateigröße : 697 MiB
Dauer : 1h 34min
Gesamte Bitrate : 1 032 Kbps
Kodierendes Programm : VirtualDubMod 1.5.10.2 (build 2540/release)
verwendete Encoder-Bibliothek : VirtualDub build 32706/release

Video
ID : 0
Format : MPEG-4 Visual
Format-Profil : Simple@L3
Format-Einstellungen für BVOP : 2
Format-Einstellungen für Qpel : Nein
Format-Einstellungen für GMC : Keine warppoints
Format-Einstellungen für Matrix : Default (H.263)
Codec-ID : XVID
Codec-ID/Hinweis : XviD
Dauer : 1h 34min
Bitrate : 893 Kbps
Breite : 656 Pixel
Höhe : 352 Pixel
Bildseitenverhältnis : 1,864
Bildwiederholungsrate : 25,000 FPS
ColorSpace : YUV
ChromaSubsampling : 4:2:0
BitDepth/String : 8 bits
Scantyp : progressiv
Bits/(Pixel*Frame) : 0.155
Stream-Größe : 603 MiB (87%)
verwendete Encoder-Bibliothek : XviD 1.0.3 (UTC 2004-12-20)

Audio
ID : 1
Format : MPEG Audio
Format-Version : Version 1
Format-Profil : Layer 3
Format_Settings_Mode : Joint stereo
Format_Settings_ModeExtension : MS Stereo
Codec-ID : 55
Codec-ID/Hinweis : MP3
Dauer : 1h 34min
Bitraten-Modus : variabel
Bitrate : 132 Kbps
Kanäle : 2 Kanäle
Samplingrate : 48,0 KHz
Video Verzögerung : 288ms
Stream-Größe : 85,0 MiB (12%)
Ausrichtung : Aufteilung über Interleaves
Interleave, Dauer : 24 ms (0,60 Video-Frame)
verwendete Encoder-Bibliothek : LAME3.90.
Kodierungseinstellungen : -m j -V 4 -q 2 -lowpass 17.6 --abr 132

Ich kann damit leider nix anfangen.
Ich kann dazu nur noch informieren: meine DVD-Geräte haben bisher alle Xvix mit mp3 gut abgespielt.
Nur dieses eine Video macht Probleme. Am DVD-Recorder kanns also nicht liegen, eher am Video selber.
Kannst Du mir weiterhelfen?

Danke, zagobert

ObelixSB zagobert

„Hi obelix, vorerst DANKE für Deine rasche Info. Nun ich hab mediainfo...“

Optionen

hi nochmal,

ist jetzt schwierig zu sagen, wo da der Fehler liegt. Eigentlich sollte ein DVD-Player damit klarkommen. Eventuell liegt das Problem an der variablen Bitrate der mp3. Da könntest bei den anderen Filmen die laufen mal schauen, ob da auch variable Bitraten dabei sind.

Ansonsten hilft nur, die Tonspur neu zu kodieren, das kannst mit avidemux ganz gut machen, dabei am besten dann ne konstante Bitrate nehmen.

Ich hab, als ich noch nen DVD-Player genutzt habe, immer erst mal ein kurzes Stück des Films (3-4 Minuten) auf ne CD-RW gebrannt und erst wenn das lief den ganzen Film dann auf CD oder auc DVD. Ebenso wenn ich umkodieren musste, auch erstmal zum testen nur paar Minuten.

Wenn du auch DVDs brennen kannst, wäre noch ne Möglichkeit, den Film auf normale VideoDVD umzukodieren, dann solte er auf jeden Fall laufen.
Dies geht mit zb. DVD Flick ganz gut.

http://www.chip.de/downloads/DVD-Flick_23909739.html

zagobert

Nachtrag zu: „Xvid ohne Ton am DVD-Player“

Optionen

Hi Obelix,

habe Deinen letzten Tip (auf DVD umkodieren) durchgeführt.
Und die DVD läuft bereits via Fernseher superoptimal!

DANKE !!!

mfg Zagobert