Archiv Sound, Video, MP3 und Co 8.736 Themen, 38.491 Beiträge

MP3s auf HIFI-Anlage abspielen ?

Gamma11 / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich hoffe, die Frage ist Euch nicht zu banal...:

Ich möchte gerne meine MP3s auch auf meiner HIFI-Anlage abspielen. Wie mache ich das am einfachsten, ohne dafür die Anlage mit dem PC verbinden zu müssen ?
Wäre es das beste bzw. überhaupt möglich, einen tragbaren MP3-Player an den HIFI-Verstärker direkt anzuschließen ?
Falls ja, mit welchen Kabeln und bei welchen Anschlüssen müßte man das denn tun ?
Gibts bessere Lösungen.... ?

Danke im voraus !!

Andreas42 Gamma11

„MP3s auf HIFI-Anlage abspielen ?“

Optionen

Hi!

Es ist zwar nicht die optimale Methode, aber eigentlich benötigt man nur ein passendes Adapterkabel um den MP3-Player mit dem Kopfhörerausgang an den Verstärker anzuschliessen.

Neuere AV-Receiver und etliche günstige DVD-Player können direkt MP3s von USB-Sticks abspielen (je nach Modell vielleicht sogar von SDCards). Sehr viele DVD-Player schaffen das auch von gebrannten CDs oder DVDs.

Für iPods gibt es sogar spezielle Docks, die man an normale Verstärker anschliessen kann.

Bis dann
Andreas

hellawaits Andreas42

„Hi! Es ist zwar nicht die optimale Methode, aber eigentlich benötigt man nur...“

Optionen

MOIN Andreas42,

meinst du : von kleiner Kopfhörer Klinke (2,5/3,5mm) auf Chinch (rot und weiß)?

Kann dabei eine der Komponenten (MP3 Player / HIFI Receiver) bei dieser Verbindung Schaden nehmen, oder ist das so in Ordnung (also vom MP3 Player mittels Adapter in den Chinch Eingang vom HIFI Receiver)?

Grüsse
HELLAWAITS

andy11 hellawaits

„MOIN Andreas42, meinst du : von kleiner Kopfhörer Klinke 2,5/3,5mm auf Chinch...“

Optionen

Hallo hellawaits

"von kleiner Kopfhörer Klinke (2,5/3,5mm) auf Chinch (rot und weiß)"

Das geht und die Geräte nehmen keinen Schaden. MfG Andy.

Andreas42 hellawaits

„MOIN Andreas42, meinst du : von kleiner Kopfhörer Klinke 2,5/3,5mm auf Chinch...“

Optionen

Hi!

Sie solten keinen Schaden nehmen. Bei einem Kopfhörerausgang ist natürlich die Gefarhr gegeben, dass man da mit voller Lautstärke rauskommt. Daher muss man schon etwas darauf achten, dass man am Verstärker erst mal die Lautstärke runterregelt.

Und das Kabel wäre das richtige. Nur die kleine Klinke muss natürlich passen. ;-)

Bis dann
Andreas

luttyy Gamma11

„MP3s auf HIFI-Anlage abspielen ?“

Optionen

Die MP3,s auf eine CD brennen..

hellawaits luttyy

„Die MP3,s auf eine CD brennen..“

Optionen

MOIN lutty,

...genau das ist der springende Punkt, das hüpfende Komma^^:
mein CD Player spielt keine CD ohne Sprünge ab, und ich überlege, meine CDs im MP3 umzuwandeln, einen MP3 Player kaufen (endlich mal^^.....kannst du mir Geräte bis 50€ empfehlen? Wenn ja, welche?) und diese dann über die HIFI Anlage abspielen zu lassen.


Grüsse
HELLAWAITS

Gerd6 Gamma11

„MP3s auf HIFI-Anlage abspielen ?“

Optionen

versuchs mal mit einem Transmitter über den Tuner Deiner Hifi-Anlage.
Kein Kabel erforderlich. Kosten kaum was, so ab 10€.

hth
Gerd

dirkj Gerd6

„versuchs mal mit einem Transmitter über den Tuner Deiner Hifi-Anlage. Kein...“

Optionen

Kein Kabel erforderlich? Wie kommt die NF denn in den Transmitter? Und Strom braucht der bestimmt auch (Steckernetzteil). Warum denn das Kabel vom MP3-Player (PC wollte er nicht benutzen) erst in den Transmitter stecken und nicht gleich in den Eingang der Stereoanlage? Und ob der auch Stereoton über UKW überträgt?
Gibt es eigentlich keine MP3-Player mit Line-Out UND KH-Buchse?

Gerd6 dirkj

„Kein Kabel erforderlich? Wie kommt die NF denn in den Transmitter? Und Strom...“

Optionen

Hallo dirkj,

die Problemstellung von Gamma war

ohne dafür die Anlage mit dem PC verbinden zu müssen

Und genau darauf habe ich geantwortet. Lediglich der Transmitter wird zB bei einem MP3-player in den Ausgang eingestöpselt und sonst gibts keine Kabelverbindungen zwischen PC/Player und Anlage. Und nur danach war gefragt. Stereo = ja.
Daß all diese Lösungen den geneigten Hifi-Freak nicht begeistern ist klar, aber das geht ja schon bei der Wandlung in MP3 los. Für die user, die nicht die Nadel im Heuhaufen fallen hören, reicht es aber allemal.

Gruß
Gerd

Gamma11 Gerd6

„Hallo dirkj, die Problemstellung von Gamma war Und genau darauf habe ich...“

Optionen

Danke an alle !

Mit Cinch-Kabel von der Kopfhörerbuchse des MP3-Players zur AUX-Buchse des Verstärkers hat es jetzt mal geklappt.

Allerdings ist die Tonqualität schon deutlich schlechter als beim Abspielen einer CD.
Daher die Frage: Ist das generell so, weil es eben MP3s sind oder liegt das eher am MP3-Player ?
Sprich: Gibts ne Möglichkeit, die Tonqualität mit einem anderen Abspielgerät oder anderweitig noch zu verbessern ?

lg Gamma

Andreas42 Gamma11

„Danke an alle ! Mit Cinch-Kabel von der Kopfhörerbuchse des MP3-Players zur...“

Optionen

Hi!

Ich vermute eher du übersteuerst deine Anlage. Drehe mal die Lautstärke am MP3 Player runter (das dürfte sich ja regeln lassen) und stelle gegebenenfalls neutrale Werte im Equalizer des Gerätes ein (falls es einen hat).

Bis dann
Andreas

wurzelseppli Gamma11

„MP3s auf HIFI-Anlage abspielen ?“

Optionen

Mp3 ist ein kompriemiertes Audio Format.Deshalb ist die Tonqualität immer schlechter als bei einer CD.

Gerd6 wurzelseppli

„Mp3 ist ein kompriemiertes Audio Format.Deshalb ist die Tonqualität immer...“

Optionen

und woher nimmst Du diese Gewißheit? Selber getestet oder selber von anderen gehört?

Ich empfehle einmal den nachfolgend verlinkten Artikel basierend auf einem Interview mit B. Grill. Der ist nicht mehr und nicht weniger als einer der "Väter" oder besser Entwickler/Erfinder vom mp3 am Fraunhofer-Institut.
Und mE weit davon entfernt "sein mp3" pushen zu müssen. Das Geld damit haben andere gemacht.

http://www.nmz.de/online/auch-hifi-liebhaber-koennen-mp3s-von-cds-nicht-unterscheiden

Gruß
Gerd

wurzelseppli Gerd6

„und woher nimmst Du diese Gewißheit? Selber getestet oder selber von anderen...“

Optionen

ok.ich muss einreumen dass es auch MP3s gibt die gut klingen aber dan muss Kbit/s auch stimmen.Man kann Mp3s mit 48 Kbit/s hören oder Mp3s mit
192 Kbit/s.