Archiv Sound, Video, MP3 und Co 8.734 Themen, 38.489 Beiträge

Problem bei VirtualDub Einstellungen

D.F / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe mit VirtualDub einen Film aufgenommen, den ich mir später
angeguckt habe.
Dabei musste ich feststellen, dass Ton und Bild überhaupt nicht
zusammen passen.Ich habe alle Einstellungen durchforstet, doch
ich kann das Problem nicht lösen.

Wer kann mir helfen??

Andreas Roth D.F

„Problem bei VirtualDub Einstellungen“

Optionen

Hallo!

Schau mal, ob im Capture-Modus unter "Capture/Timing" die Option "Adjust video clock dynamically to match audio clock" aktiviert ist. Vielleicht hilft es auch, wenn Du unter "Capture/Settings" die Option "Lock video stream to audio" aktivierst.

Ansonsten probiere mal einen anderen Codec oder z. B. eine geringere Auflösung etc., bei der der PC weniger belastet ist.

Viele Grüße,
Andreas

Michael Nickles D.F

„Problem bei VirtualDub Einstellungen“

Optionen

Erst Audio unkomprimiert in PCM-Format aufnehmen, dann beim Speichern Audio komprimieren. Beide male mit gleicher Hz-Frequenz.

D.F Michael Nickles

„Erst Audio unkomprimiert in PCM-Format aufnehmen, dann beim Speichern Audio...“

Optionen

Ich nehme audio ja unkomprimiert auf !!!!!

Stefan Weber D.F

„Problem bei VirtualDub Einstellungen“

Optionen

Smart Ripper 2.41 Filmdauer merken, normalerweise Movie Einstellung, Target eingeben Ordner erstellen nicht Vob-Dateien umbenennen Start – SM schließen)
DVD2AVI öffnen, File open 1.VOB File, Liste der folgenden VOB Files öffnet sich Kontrolle ob alle da sind, ok, F5, Preview Kontrolle ob Linien im Bild sind, Einstellungen überprüfen: Audio Doby-digital, Demux all Tracks, Video: YUV, Field Operation none. Stop Button zum Anfang ziehen, File Save Project, D2V-datei wird erstellt.
Vfapi add Job, Auswahl d2v-Datei, ok, convert, exit.
Virtual Dub 1.4.8 open Video File, AVI (Dateiname-Vfapi.avi) öffnen, Audio: no audio, Video: Filters add Filter resize, 720(704) x 336(320,...)Filter mode: precise bilenear ok
(Filmlänge/Auflösung: X-Mpeg 4.02 öffnen ifo-File auswählen daraus folgt grüner pfeil Optionen allgemeine Projekt Optionen Nachbearbeitung zeigt Ausgabepfad blauer Doppelpfeil, reset settings, trimmen anhaken, blauer Doppelpfeil, autocrop automatik, Auflösung wird angezeigt),
cropping: schwarze Ränder entfernen ok ok
Options swap input/output pane Button irgendwo hinziehen Seitenverhältnis beurteilen.
Video Compression Divx4.12 configure, 2pass first pass, Bitrate, log-File

Divx4bitrate: deutsches AC3-File öffnen (Media-Player (audiofilters (register98.bat) Doom9.org)) Filmlänge in Minuten/Sekunden Anzahl CD`s (702), DivX4, 25 Frames/sec eingeben. Bitrate merken.

Virtual Dub 1.4.8 ok ok, File save as AVI, Haken add to operation list oder so sinngemäß nicht vergessen.
Dateiname.avi erfinden ok
Video compression configure 2pass second pass ok ok, File save as avi, Haken add to operation list oder so sinngemäß nicht vergessen, Dateiname ändern, ok, File close video file, File Job, Control Job die mit done markiert sind löschen 1. Job der mit waiting in der Liste steht markieren, start (Dauer je nach Rechnerleistung)

-Virtual DUB
AVI-File öffnen
Video auf Direct Stream Copy stellen
Audio WAV wählen, Alle Dateien, AC3 öffnen
Kbit-Rate merken
Audio Interleaving passsend zur Kbit-Rate einstellen:
192 Kbit/s – 160 ms
384 Kbit/s – 120 ms
448 Kbit/s – 100 ms
Preload 160
Save AVI (Wenn zum Abspeichern eine andere Festplatte als die beiden ursprünglichen Files benutzt wird, geht es schneller.)
Ergebniss nach ca 5 Minuten ist ein AVI-File kleiner als 1,4 Gbyte

Auftrennen des enstandenen AVI-Files in 2x 700 MB:
-Virtual DUB
Open Video-File
Video : Direct Stream Copy
Set Selection Start
GOTO End: Frame Wert durch zwei teilen, auf ganze zahl runden
Goto ermittelten Frame Wert
Keyframe vor oder zurück gehen (Taste mit gelbem Schlüsselsymbol)
Set Selection end
Save AVI (neuen Namen eingeben zB. Xyz part1.avi)
Set Selection Start
Goto End
Set Selection End
Save AVI (neuen Namen eingeben zB. Xyz part2.avi)
Bevor irgendetwas gelöscht wird: Ergebnis kontrollieren