Archiv Sound, Video, MP3 und Co 8.736 Themen, 38.491 Beiträge

DVD kopieren

berlinelch / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute


Wollte auf diesem Wege nachfragen,wie oder mit welchem Programm ich eine DVD auf dem PC abspielen kann?Habe eine DVD eingelegt,aber Sie wurde nicht angezeigt(Arbeitsplatz)angenommen.Welches Programm ist leicht zu bedienen und billig zum kopieren(Sicherheitskopie)?Wie kann ich Musikstücke aus der DVD "entnehmen" und auf CD brennen?


Vielen Dank und Grüße


berlinelch

Benni3456 berlinelch

„DVD kopieren“

Optionen

Du brauchst ne abspielsoftware für die dvd, z.b. Win dvd oder Power dvd.
Sicherheitskopien kannst du einfach mit dem freeware-tool DVDx machen

GarfTermy berlinelch

„DVD kopieren“

Optionen

...musikstücke, die inhalt eines videos sind, kann man nicht einfach "entnehmen" - du kannst sie höchstens extrahieren, oder alternativ einfach über die soundcard neu aufnehmen.

Herman Munster GarfTermy

„...musikstücke, die inhalt eines videos sind, kann man nicht einfach entnehmen...“

Optionen

...indem man den Tonausgang des DVD-Spielers mit dem LineIn-Eingang der Soundkarte verbindet. Womöglich besteht auch eine direkte Verbindung über ein digitales Kabel im Rechnergehäuse selber.

schnaffke GarfTermy

„...musikstücke, die inhalt eines videos sind, kann man nicht einfach entnehmen...“

Optionen

hi erstmal, aus einer dvd ein musikstueck zu kopieren sollte nicht so schwer sein (bei entsprechender ausstattung): dvd starten, gleichzeitig eine musik-aufnahme-software starten (z.b. wave-studio bei sound-blaster). an der richtigen stelle dann auf aufnahme klicken (vorher sollten alle aufnahme parameter eingestellt sein und die verkabelung und mixer-einstellungen muessen stimmen), abwarten, bis das stueck zuende ist, stop klicken in der aufnahme-software, speichern unter entsprechndem dateinamen, und du hast eine unkomprimierte .wav datei, die du dann noch in mp3 umwandeln kannst.
soweit so schlecht
das problem liegt an dem wort GLEICHZEITIG, gleichzeitig passiert in unseren PCs ja sowieso nix, es passiert abwechselnd, aber die hauefigkeit der abwechselnden prozesse is halt von der CPU abhaengig, und um abwechelnd Prozesse wie DVD-Abspielen und Aufnehmen bedienen zu koennen, muss schon eine relativ schnelle CPU vorhanden sein, also etwa 500 MHz oder mehr. ich hab das ausprobiert vor ueber einem jahr mit einer 433 MHz CPU (celeron) und das hat auch geklappt...
das ganze ist halt nur langwierig, weil man ja das ganze stueck abspielen lassen muss. rippen von audio-cd geht halt schneller mit entsprechender software.
so long schnaffke