Archiv Sound, Video, MP3 und Co 8.736 Themen, 38.491 Beiträge

Computersound über Stereoanlage -->miserable Qualität

Nicodemus / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,ich hab meinen PC an die Stereoanlage angeschlossen und trotz Mantelstromfilter hab ich ein leises brummen aber was viel schlimmer ist ist die miserable Soundqualität. Meine Frage nun: Liegt es an der Anlage, ist schon recht alt(Nikko),oder am Soundchip(C-Media CMI 8738)?

Conqueror Nicodemus

„Computersound über Stereoanlage -->miserable Qualität“

Optionen

Also am Soundchip liegt es nicht.
Deine Stereoanlage hat mit Sicherheit keine Chincheingänge, sondern DIN-Eingänge,und somit stimmt die Anpassung nicht.

Ciao

PS:Meld Dich wenn es nicht so ist.

Nicodemus Conqueror

„Also am Soundchip liegt es nicht. Deine Stereoanlage hat mit Sicherheit keine...“

Optionen

dochdoch, Cinch ist vorhanden, ich hab einen roten und einen weissen stecker in der anlage zu stecken. Aber im soundausgang steckt ein 3.5mm klinke stecker und hinten in der anlage ist halt cinch

mr.escape Nicodemus

„dochdoch, Cinch ist vorhanden, ich hab einen roten und einen weissen stecker in...“

Optionen

3.5mm klinkenstecker ist doch nicht schlimm, adapter oder komplettes kabel sollte es in jedem elektromarkt geben (wo der Mantelstromfilter angeschlossen wird hängt aber von seinen anschlüssen ab). Wichtig ist der anschluss an der anlage an ein "high power" anschluss, d.h. eigentlich alles ausser plattenspieler (in der hoffentlich noch vorhandenen anleitung nachschauen). Der wird nämlich brutal entzerrt und verstärkt und macht alles unerträglich, was nicht von einem plattenspieler kommt (MM und MC machen da noch eine extra unterscheidung nötig, aber in diesem fall wäre beides schlecht).

mr.escape

Nicodemus mr.escape

„3.5mm klinkenstecker ist doch nicht schlimm, adapter oder komplettes kabel...“

Optionen

Platenspieler habe ich nicht, aber es hängen noch ein CD-Player und ein Kassettendeck dran. Aber beides kann man seperat einschalten.einen high power anschluss gibt es nicht. ich habs am "Phono" Ausgang angeschlossen.

Nicodemus Conqueror

„Also am Soundchip liegt es nicht. Deine Stereoanlage hat mit Sicherheit keine...“

Optionen

also einen aux eingang habe ich nicht, der einzige freie ist noch der video-eingang

schnaffke Conqueror

„Also am Soundchip liegt es nicht. Deine Stereoanlage hat mit Sicherheit keine...“

Optionen

hi erstmal, also ich hab zwar noch nicht alle postings gelesen, aber ich hab an meinem pc nen uralt verstaerker ( von 1972 mit DIN Eingaengen)und das geht! die soundkarte ist ne stinknormale soundblaster pci 128, der uebergang von klinke auf DIN ist selbstgebastelt. am verstaerker benutzte ich den eingang TB (Tonband) oder Tuner, TA (Plattenspieler-Eingang) geht natuerlich nicht...
sorry fuer die komische schreibweise (umlaute), aber im moment hab ich hier offensichtlich ne englische tastatur (treiber), vielleicht liegst auch daran, dass meinem cordless desktop grad die batterien ausgehen
gruss schnaffke

Ronin Nicodemus

„Computersound über Stereoanlage -->miserable Qualität“

Optionen

Hi,

also der Phono-Eingang ist nicht korrekt. Das ist ja eben der Eingang für einen Plattenspieler, und der ist stark bedämpft. Nicht gut, da --> schlechter Sound.

Wenn Du hast, dann nimm den "AUX" Eingang, der ist genau für sowas gedacht. Da stimmt der Pegel und der Sound wird sich drastisch verbessern !

Dr. Hook Nicodemus

„Computersound über Stereoanlage -->miserable Qualität“

Optionen

Hi,

einen "High Power" Anschluß gibt es normalerweise überall. Er heißt i.d.R. "AUX". Auch Eingänge die mit "Video", "Tuner" oder "DAT" beschriftet sind, sind Hochpegeleingänge.

Mit ich habs am "Phono" Ausgang angeschlossen meinst Du doch hoffentlich nicht den Phono-Eingang! Das wäre grottenfalsch!
Falscher Frequenzgang und Verzerrungen wären die Folge.

Lies' außerdem mal diesen Thread:

http://www.nickles.de/static_cache/537069468.html

Achte besonders auf die Beiträge von mir und von 'Audio Freak'.

mfg

Dr. Hook

roterberto Nicodemus

„Computersound über Stereoanlage -->miserable Qualität“

Optionen

UNd mit dem Brummen könntest du mal versuchen beide Geräte an der gleichen Steckdose zu betreiben das hilft meistens auch.

Melde dich nochmal wenn du Erfolg hattest.

Gruß Roterberto

Manyestro Nicodemus

„Computersound über Stereoanlage -->miserable Qualität“

Optionen

Hi,

ich kann mich einigen Vorgängern auch nur anschließen.
Der Phono-Eingang ist falsch, schließe es am Besten an den AUX-Eingang ein und der Ton wird sich sicherlich verbessern.

Gruß, Manyestro

Nicodemus

Nachtrag zu: „Computersound über Stereoanlage -->miserable Qualität“

Optionen

hab das ding jetzt einfach an den videoeingang gestöpselt

Vielen Herzlichen Dank an alle die mir geholfen haben

schnaffke Nicodemus

„Computersound über Stereoanlage -->miserable Qualität“

Optionen

hi erstmal, jetzt hab ich alle postings gelesen und haette vieleicht noch ne idee. an der soundkarte befinden sich manchmal zwei augaenge: line out und speaker out. bei speaker out ist ein kleiner verstaerker vorgeschaltet, damit man hier auch direkt einen kopfhoerer oder kleine boxen anschliessen kann. diesen ausgang der soundkarte solltest du nicht an einen verstaerker anschliessen, da sich die doppelte verstaerkung negativ auf die soundwiedergabe auswirkt. zum anschluss an einen verstaerker unbedingt den line-out ausgang der soundkarte verwenden, dann sollte es klappen.
so long schnaffke
uups, das letzte posting hatte ich wohl noch nicht gelesen, freue mich dass dir geholfen werden konnte