Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.288 Themen, 28.108 Beiträge

An alle ex (oder noch) Windows Phone Nutzer - wo seid ihr hin?

W@ldemar / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Abend,

ich nutze derzeit noch ein Lumia 532, bin grundsätzlich sehr zufrieden und habe mich bisher mit Blackberry und später Windows Phone an Android vorbei bewegt. Leider habe ich das Gefühl, dass auf meinem Windows Phone immer mehr Websites und Features nicht mehr funktionieren. Ich hatte gehofft, Microsoft bringt etwas neues raus dieses Jahr, aber wird wohl nichts. 

Ich nutze gern kleine Smartphones, das IPhone möchte ich nicht kaufen, es ist mir zu teuer und der Akku zu schlecht, außerdem mag ich die Apple Bedienführung nicht sonderlich. 

Ich stehe vor der Entscheidung mir ein neueres Lumia 550 zu kaufen, aber ob ich nochmal knapp 100 Euro investieren soll in ein System, das schon vor 2 Jahren als beendet erklärt wurde....ich weiß es nicht. 

Dann bleibt nur Android, nur welches ist hier halbwegs sicher? Oder gibt es Alternativen, auf denen Whatsapp läuft? Ich glaube eher weniger, sonst wüsste man es sicher....

Wo sind die ehemaligen Windows Phone User hin gewechselt?

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 W@ldemar

„An alle ex (oder noch) Windows Phone Nutzer - wo seid ihr hin?“

Optionen

Hi!

Ich bin schweren Herzens von meinem Lumia 730 auf das Xiaomi Redmi 4X gewechselt.

https://www.nickles.de/forum/smartphones-und-wearables/2018/erfahrungsbericht-umstieg-vom-windows-phone-auf-chinaphone-539223208.html

Bis dann

Andreas

Kommentare zur Gefaehrlichkeit der Cloudspeicherung, Nutzung eines MS-Accounts und allgemein ablehnende Meinungen zur Nutzung von Smartphones und Mobilfunk bitte hier anfuegen.
bei Antwort benachrichtigen
W@ldemar Andreas42

„Hi! Ich bin schweren Herzens von meinem Lumia 730 auf das Xiaomi Redmi 4X gewechselt. ...“

Optionen

Danke sehr! Bist du zufrieden mit der Bedienung bis heute? Und auch in Punkto Sicherheit alles in Ordnung?

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 W@ldemar

„Danke sehr! Bist du zufrieden mit der Bedienung bis heute? Und auch in Punkto Sicherheit alles in Ordnung?“

Optionen

Hi!

Bist du zufrieden mit der Bedienung bis heute?

Naja, gibt es große Unterschiede in der Bedienungsphilosophie der verschiedenen Smartphones? Die Oberfläche MIUI des Redmi erinnert stark an iOS von Apple. Da ich auch ein altes ipad Mini besitze, kam ich gut mit zurecht.

Xiaomi liefert auch Updates aus. Und nach dem letzten großen Update meldete sich dann plötzlich die Wetter-App und forderte Rechte für den Zugriff auf die Telefoniefunktionen(!). Was will eine einfache Wetter-App Zugriffe um Telefonate annehmen und welche tätigen können?

OK, muss man nicht mitmachen (die Rechte habe ich ihr verwehrt, seither schmollt sie und will nicht starten). Kein Problem, da es Wetter-Apps wie sand am Meer gibt. Nur kann die MIUI keine Widgets anzeigen, d.h. man kann keine Wetterübersicht auf dem Desktop einblenden.

Meine Lösung war dann radikal aber einfach: die MIUI ist primär ein "Launcher". Den kann man problemlos ersetzen. Ich hab den Microsoft Launcher genommen, der ist kostenlos und funktioniert recht gut. Von Wetteronline habe ich dann eine App installiert und mir ein Widget auf den Desktop gelegt.

Und auch in Punkto Sicherheit alles in Ordnung?

Äh ja - nein. Zwinkernd

Smartphones sind generell nicht sicher. Die Windowsphones haben vielleicht den Vorteil, dass sich die Programmierer von Schadsoftware nicht dafür interessieren, der Marktanteil lohnt einfach den Aufwand nicht. Die wollen schließlich auch was rausbekommen und dass möglichst einfach und schnell.

Und dann die Sache mit der Wetter-App die plötzlich Zugriff auf die Telefonie will? Wenigstens was die NSA angeht, ist alles weiterhin sicher: Daten die die NSA erstmal hat, rückt sie nicht wieder raus und es kaum auch kein anderer ran. Sie sind dort absolut sicher. Das ist dann perfekte Datensicherheit.

Bis dann
Andreas

Kommentare zur Gefaehrlichkeit der Cloudspeicherung, Nutzung eines MS-Accounts und allgemein ablehnende Meinungen zur Nutzung von Smartphones und Mobilfunk bitte hier anfuegen.
bei Antwort benachrichtigen
lexlegis Andreas42

„Hi! Naja, gibt es große Unterschiede in der Bedienungsphilosophie der verschiedenen Smartphones? Die Oberfläche MIUI des ...“

Optionen

Wenn eine App eine Berechtigung für "Telefonie" anfordert, muss das nicht unbedingt heißen, dass sie telefonieren will.

Da hängen viele Sachen dran. Könnte zum Beispiel irgendeine ID, das Handymodell oder ein Status sein. Andererseits könnte z.B. mit der Berechtigung AFAIK auch die Liste der im Handy vorhandenen Accounts ausgelesen werden. Wird oft bei Cloud-Apps gebraucht - und irgendwie ist so ne Wetter-App das ja auch Cool

Spaß - eigentlich braucht ne Wetterapp ja kein Konto. Aber um das wirklich rauszufinden, müsste man wohl dekompilieren.

Die alkoholische Gärung unter der besonders gerechten Berücksichtigung der höheren Lehranstalten +++ nicht per email erreichbar
bei Antwort benachrichtigen
fbe Andreas42

„Hi! Ich bin schweren Herzens von meinem Lumia 730 auf das Xiaomi Redmi 4X gewechselt. ...“

Optionen
Ich bin schweren Herzens von meinem Lumia 730 auf das Xiaomi Redmi 4X gewechselt.

Und ich von meinem Lumia 930 auch auf das Redmi 4X. Endlich sind die WP 10 Probleme beim Wlan -Wechsel beseitigt. Die Redmi Kamera ist leider nicht so gut wie die Nokia930 Kamera. Ich habe das Redmi vor ca. 1a gekauft für etwa 110€ und habe es paraell genutzt bis das Nokia nu r noch am Ladekabel lief. Auch beim Redmi kann man den Akku nicht wechseln. Den Standard Dateimanager hab ich nach einigem probieren gegen  einen anderen getauscht. Als Oberfläche nutze ich den MS-Launcher.Nur der ExpressVPN verliert öfter die Verbindung zum Server während er auf dem Desktop stabil läuft.

Und bei Android Sicherheit zu erwarten ist ein frommer Wunsch.

fbe

bei Antwort benachrichtigen
W@ldemar

Nachtrag zu: „An alle ex (oder noch) Windows Phone Nutzer - wo seid ihr hin?“

Optionen

Hmm danke für eure Antworten.

Das 550er ist inzwischen raus, zu schwach auf der Brust, aber die anderen Lumias - alles Ausläufer - sind mir zu groß. Mein Anliegen ist 4,5 Zoll, absolute Schmerzgrenze 4,7 Zoll. 

Ich hadere. Microsoft ist - wie Blackberry - nicht interessant für User, Hacker und Co. Außerdem ist der Store geschlossen, Microsoft kontrolliert da durchaus was rein kommt, inzwischen gibts ja kaum mehr neue Apps nur eher welche, die den Weg aus dem Store heraus finden. Gefahr? Real also nicht vorhanden. 

Bei Android hatte ich bei den DTEK Geräten von Blackberry Hoffnung, die aber inzwischen geschwunden ist, zum einen weil deren Geräte offenbar nicht einmal mit Software Updates versehen werden, also das absolute Mindestmaß was ich von BB erwartet hätte, zum anderen für mich fraglich ist, ob es mir was bringt, wenn ich zwar weiß was eine App alles schnüffelt aber es nicht unterbinden kann, sei denn ich lösche die App. 

Die Tatsache, dass im App Store von Google zwar massenhaft Apps vorhanden sind, davon viele aber Murks, ungeprüft und mehr Spyware als Nutzen, ..... 

Ich bin derzeit beim Iphone SE, da mindestens mal der Store geschlossen ist, aber 200 Euro und mehr für ein Telefon von Apple, ich weiß es nicht. Es ist immerhin schön klein, der Akku aber mies und ich bin kein Apple Fan. 

Also .... überzeug bin ich nicht, aktuell schwanke ich noch zu warten oder mir ein günstiges älteres Lumia zu kaufen, das leistungsstärker ist, bis 4,7 Zoll eben. 

bei Antwort benachrichtigen
fbe W@ldemar

„Hmm danke für eure Antworten. Das 550er ist inzwischen raus, zu schwach auf der Brust, aber die anderen Lumias - alles ...“

Optionen
aktuell schwanke ich noch zu warten oder mir ein günstiges älteres Lumia zu kaufen

Der Zug für WP-Smartphones ist abgefahrennachdem MS sich aus dem Geschäft zurückzieht. Ich würde da keinen€ nehr reinstecken.

fbe

bei Antwort benachrichtigen
GOROW W@ldemar

„An alle ex (oder noch) Windows Phone Nutzer - wo seid ihr hin?“

Optionen

Servus.

Ich habe ein gebrauchtes HUWEI P10 Plus mit Android gekauft (Nach lumia 630 dual sim mit Win 8.1). Das Huawei ist schlanker, 2 cm länger und 0,5 cm breiter als das Lumia.

Da ich paranoid bin, habe ich fast allen "Apps" sehr viel verboten (ob's funktioniert weiß keiner). Vieles Apps habe ich stillgelegt oder deinstalliert. Alternativen sind für mich: anderer Browser, Duckduckgo, Browser regelmäßig wechseln, Googlemaps und Bankgeschäfte vermeiden. Android ohne Google ich auch möglich - wenn auch mühselig. Fatzenbuch und whatsapp existieren für mich sowieso nicht - was an denen "sozial" ist möchte ich gerne wissen.

Mich stört, dass alle wegen Spionage und Datenschutz jammern - aber keiner etwas dagegen tut. Europa entwickelt keinen eigenen Messagingdienst und keinen Fatzenbuch Konkurrenten. Dem User wird kein Werkzeug zum Zweck der Nachverfolgung von gesendeten Daten in die Hand gegeben - statt dessen drückt man ihm Staatstrojaner auf PC und Schmarrnfon. Ein europäischer Browser ist Opera - der hat einen Marktanteil von 1 %.

Wenn schon Google, dann mit falscher Identität (könnte den AGB widersprechen, ist aber eine Kleinigkeit im Vergleich zu den Machenschaften der Datenkraken).

Gorow

bei Antwort benachrichtigen
lexlegis GOROW

„Servus. Ich habe ein gebrauchtes HUWEI P10 Plus mit Android gekauft Nach lumia 630 dual sim mit Win 8.1 . Das Huawei ist ...“

Optionen
was an denen "sozial" ist möchte ich gerne wissen

Das Wort.

"social" heißt eben nicht "sozial" im Sinne von "fürsorglich", sondern "gesellschaftlich".

 

Ich habe auf meinem Galaxy S9 erstmal mit Package Disabler Pro vor allem die Cloud-, Sync- und Bixbysachen deaktiviert. Da kam einiges zusammen.

Die alkoholische Gärung unter der besonders gerechten Berücksichtigung der höheren Lehranstalten +++ nicht per email erreichbar
bei Antwort benachrichtigen
GOROW lexlegis

„Das Wort. social heißt eben nicht sozial im Sinne von fürsorglich , sondern gesellschaftlich . Ich habe auf meinem ...“

Optionen

Danke für die Aufklärung.

Das klinkt sich nahtlos in die IT-Falschübersetzungen und Falschbedeutungen ein wie zB:

Driver bedeutet Fahrer,Lenker,Führer ("baby you can drive my car"), in keinem Fall aber Treiber - einer, der eine Herde treibt. 

Browse heißt blättern, schmökern in keinem Fall aber installieren, Festplatten beschreiben, ...

LG

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 GOROW

„Danke für die Aufklärung. Das klinkt sich nahtlos in die IT-Falschübersetzungen und Falschbedeutungen ein wie zB: Driver ...“

Optionen
Driver bedeutet Fahrer,Lenker,Führer ("baby you can drive my car"), in keinem Fall aber Treiber - einer, der eine Herde treibt. 

Von einer Herde war ja auch keine Rede...

Aber selbstverständlich bedeutet "Driver" auf Deutsch "Treiber".

https://dict.leo.org/englisch-deutsch/driver

Browse heißt blättern, schmökern in keinem Fall aber installieren, Festplatten beschreiben, ...

Hat jemals jemand behauptet, dass es "installieren" bdeuten würde???

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 GOROW

„Danke für die Aufklärung. Das klinkt sich nahtlos in die IT-Falschübersetzungen und Falschbedeutungen ein wie zB: Driver ...“

Optionen

Hi!

Driver bedeutet Fahrer,Lenker,Führer ("baby you can drive my car"), in keinem Fall aber Treiber - einer, der eine Herde treibt.

Seit ich vor einigen Jahren H.G.Wells "The War of the Worlds" im Orginal gelesen habe, frage ich mich, ob diese einfache Übersetzung den Hardware-Treibern gerecht wird.
In dem Buch (das ja über 100 Jahre alt ist) bin ich zum ersten mal auf einen "artillery driver" gestoßen. Da damals Autos noch neu waren (im Roman wird erwähnt, dass bei der Flucht aus London vor den Marsianern wenige Automobile zu finden waren, kann das nicht einfach Fahrer/Schaffeur bedeuten. (Busse die Erwähnt werden, sind hier Pferdekutschen.)

Ich hatte eine kommentierte Ausgabe, da wurde erwähnt, dass "driver" eine militärische Bezeichnung im Zusammenhang mit Bedienern von Geschützen war. Ich hab das nie weiter recherchiert. Die englische Wikipedia erklärt dann, dass das ein militärischer Rang war, zwar ziemlich niedrig, aber im Zusammenhang mit dem Pferdegespann, dass die Geschütze zog.

https://en.wikipedia.org/wiki/Driver_(rank)

https://www.greatwarforum.org/topic/78564-drivers-royal-field-artillery/

Driver ist aber auch ein Segel: https://en.wikipedia.org/wiki/Driver_(sail)

Aber man braucht vermutlich einen Sprachhistoriker um zu verstehen, wie man ursprünglich darauf kam, die Schnittstellen/Interfaces-Software zwischen Hardware und Betriebssystem als "device driver" zu bezeichnen.

OK, jetzt hab ich doch noch eine Diskussion dazu gefunden:

https://english.stackexchange.com/questions/56183/origin-of-the-term-driver-in-computer-science

Hier haben wir eine Diskussion zum Thema "Woher kommt "drive"?

https://english.stackexchange.com/questions/335105/etymology-of-the-use-of-drive-to-refer-to-a-digital-storage-medium/335129

"Originally, the drive was not the storage device. It was the mechanism that you mounted the storage device onto."

Da wird ausgesagt, dass "drive" ursprünglich nicht das Speichermedium war, sondern der Mechanismus in den man das Speichermedium eingebaut hat, quasi der Adapter oder das Gehäuse (im Sinn von Adaptervorrichtung).

Das erklärt zwar jetzt auch nicht, wie die sprachlische Entwicklung des heutigen Begriffes ablief, zeigt aber, dass die Begriffe "Driver" und "drive" auch Bedeutungen haben bzw. hatten, denen man mit den heutigen einfachen Übersetzungen (Fahrer und Treiber) nicht gerecht wird. Das greift alles zu kurz.

Browse heißt blättern, schmökern in keinem Fall aber installieren, Festplatten beschreiben

Dies sind Übersetzungen, die mir noch nicht begegnet sind. Ich kenne noch to browse through, was in etwa durchsuchen bedeutet.

Bis dann
Andreas

Kommentare zur Gefaehrlichkeit der Cloudspeicherung, Nutzung eines MS-Accounts und allgemein ablehnende Meinungen zur Nutzung von Smartphones und Mobilfunk bitte hier anfuegen.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Andreas42

„Hi! Seit ich vor einigen Jahren H.G.Wells The War of the Worlds im Orginal gelesen habe, frage ich mich, ob diese einfache ...“

Optionen

Artillery drivers, then called postillions, appeared on the military scene soon after wheels were levered under the early hooped gun tubes. In the middle ages, postillions were simple civilian husbandmen who hired themselves and their animals to professional gunners who, in turn, hired themselves and perhaps their privately owned field guns to a king, lord or cause on contract for a given campaign.  Upon the early adoption of the wheeled limber, postillions rode their draft horses to lend direction and control, hauling the guns, caisson wagons, and general supply transport.

lhttp://www.taylors-battery.com/The%20Artillery%20Driver.htm

Die Artillery Driver waren dafür zuständig, dass das "Gerät" einsatzfähig vor Ort war und nix anderes macht jeder Device Driver.

Geschossen haben damit mindestens im Mittelalter (und AFAIK noch viel später) nur die "professional gunners" und das ist bei nem PC natürlich genau so!

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 GOROW

„Danke für die Aufklärung. Das klinkt sich nahtlos in die IT-Falschübersetzungen und Falschbedeutungen ein wie zB: Driver ...“

Optionen

Dass Wörter mehrere unterschiedliche, z.T. sogar widersprüchliche Bedeutungen haben können, ist aber nichts Außergewöhnliches.

Browse heißt blättern, schmökern in keinem Fall aber installieren, Festplatten beschreiben, ...

Das heißt es in der IT-Welt auch nicht. Surfen im Internet mit einem Web-Browser hat schon etwas mit "Herumstöbern" etc. zu tun.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 GOROW

„Danke für die Aufklärung. Das klinkt sich nahtlos in die IT-Falschübersetzungen und Falschbedeutungen ein wie zB: Driver ...“

Optionen
IT-Falschübersetzungen und Falschbedeutungen

Weißt Du, was ein "bug" ist und "debugging" ?
Das ist richtig Falschübersetzung und noch mehr Falschbedeutung!
Die lustige Geschichte dazu von der Motte im Computer (Ende der 1940er Jahre) ist Legende oder wahr - wer weiß.

Oder bringst Du das gleich mit einem Programmfehler und Fehlersuche in Programmen (oder Geräten) zusammen?

Spaß am Rand bieten zahlreiche Fachwörter aus den unterschiedlichsten Disziplinen - sei es Technik, Wirtschaft oder Medizin und Psychologie usw.

Gruß,
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
W@ldemar

Nachtrag zu: „An alle ex (oder noch) Windows Phone Nutzer - wo seid ihr hin?“

Optionen

Eigentlich hatte ich es nicht, vor bin aber günstig an ein älteres IPhone gekommen und habe mir das nun gekauft. Ich muss sagen, ich verstehe bisher nicht, was daran so gehyped wird, ja das Display ist gut, ja, es sieht edel aus. Aber die Usability ist mit den Live Kacheln von Windows Phone oder dem Hub von Blackberry um Welten besser, alles auf einen Blick und individualisierbar. Iphone: Fehlanzeige. Die Einstellungen sind alle sehr unübersichtlich finde ich, die Kamera ist super, der Akku mies. Ohne Hülle fällt einem das Gerät sofort aus der Hand, nicht gummiert, nicht griffig, nur edel aus Metall. Das Glas ist glaube ich bei so ziemich jedem User schon gebrochen, der das Telefon hat mal fallen lassen, ergo werde ich mir erstmal eine gute Hülle und ein gutes Panzerglas besorgen müssen, damit mir das nicht passiert. 

Ich würde niemals den vollen Preis für so ein zerbrechliches Gerät bezahlen. Bin gespannt ob ich meine Microsoft Daten dort mit meinen Microsoft Konten vernünftig syncronisiert bekomme

bei Antwort benachrichtigen