Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.376 Themen, 28.989 Beiträge

Xiaomi Redmi 3 - schwer endtäuscht!

Systemcrasher / 38 Antworten / Baumansicht Nickles

Nachdem ich das meiner Freundin zum Geburtstag geschenkt habe, war ich zunächst äußerst neidisch.

Nun gibt es nur noch Frust pur!

Symphtom auf den ersten  Blick wie bei dem Samsung Tablet (siehe dort).

Also das Xiaomi Forum gesucht, angemeidet und Problem geschilddert.

Auf meine Probleme wird NICHT eingegangen, es wird nur lapidar auf diverse Hilfsseiten verwiesen, wie man das Teil flashed.

Aber das will ich eigentlich gar nicht.

Es soll  nur wieder einwandfrei booten.

Anscheinend ist das bei den Geräten aber Absicht, es scheint sich um eine Bootsperre zu handeln.

Nur leider funzen die Anleitungen bei mir nicht.

Videos sind in einer Sprache, die nur entfernt an Ensglisch erinnern, dafür aber mit einer Geschwindigkeit gesprochen, da wäre selbst ein Dieter Thomas Heck vor Neid erblasst. :(

Dann gibt es noch ein  paar animiert Gifs, die sind ebenso unbrauchbar, weil sie nur verwirren, manchmal sich vergrößern (jedenfalls unter W7) und weder Anfang noch Ende einsehbar sind.

Die entsprechenden "Hilfen" habe ich mir mindestens 1/2 Dutzend mal durchgelesen, und wurde nur mehr und mehr frustriert. :(

SO habe ich mir das nicht vorgestellt. :(

Hier der Link: https://miui-germany.de/index.php?thread/11825-redmi-3-startet-pl%C3%B6tzlich-nicht-mehr-16-gb/&postID=113658#post113687

Vielleicht kann ja jemand von Euch erkennen, was da los ist. ....

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Systemcrasher

„Xiaomi Redmi 3 - schwer endtäuscht!“

Optionen

Hab mir das mal jetzt angeschaut.

Ich kann deine Probleme nachvollziehen. Bei mir klappte das Flashen auch

erst nach mehreren Fehlversuchen. Die Flashprogramme sind meiner

Meinung nach nicht ausgereift und funktionieren nur sporadisch. An was

es da mangelt, kann ich nicht beurteilen. Liegt es an Win7 ect. oder am

Handy? Fakt ist, das Handy muss vom PC über die Treiber sauber erkannt

werden sonst scheitert jeglicher Versuch.

Wenn dein Note 3 schon garnichtmehr bootet, ist die Sache anders. Ich

würde es auch zurückschicken.

Gruß Andy

"Ich glaube nicht, dass eine Prostituierte weniger moralisch ist als eine Ehefrau. Beide machen dasselbe." Prinz Philip
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher andy11

„Hab mir das mal jetzt angeschaut. Ich kann deine Probleme nachvollziehen. Bei mir klappte das Flashen auch erst nach ...“

Optionen
Wenn dein Note 3 schon garnichtmehr bootet, ist die Sache anders.

Naja, beim "normalen" booten bleibt es hängen.

Aber ich habe es geschafft, das Teil in so etwas wie den EML-Modus zu bekommen (hoffe jedenfalls, der ist das).

Dort reagiert es auf Toucheingaben, es zeigt sogar Meldungen von Apps an, aber der Bildschirm ist schwarz und außer Ladeanzeige, Uhrzeit, Blutooth und - eben gesehen - die Meldungen darüber, daß 9 Alls zum Akualisieren bereit stehen passiert nix.

Ok, eben habe ich noch gesehen : "Anwendungssperre" , nachdem ich dann über das Display "gewischt" habe, war das auch verschwundibus.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Systemcrasher

„Xiaomi Redmi 3 - schwer endtäuscht!“

Optionen

Schicke es doch mal zu Mike ;-)

Bei der Werbung für das Teil kriegt der das bestimmt hin...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
andy11 luttyy

„Schicke es doch mal zu Mike - Bei der Werbung für das Teil kriegt der das bestimmt hin... Gruß“

Optionen

Wenn alles glatt läuft ist das Note 3 ein super Gerät.

Ich selbst hab am Betrieb nichts zu bemängeln.

Kürzlich auch auf Smartcover umgebastelt und funzt.

Andy

"Ich glaube nicht, dass eine Prostituierte weniger moralisch ist als eine Ehefrau. Beide machen dasselbe." Prinz Philip
bei Antwort benachrichtigen
luttyy andy11

„Wenn alles glatt läuft ist das Note 3 ein super Gerät. Ich selbst hab am Betrieb nichts zu bemängeln. Kürzlich auch auf ...“

Optionen

Andy,

jeder wie er kann und will, aber ich selbst kann das nicht Nachvollziehen.

Wenn ich mir die Werbung im Briefkasten anschaue, gibt es fast jede Woche  Angebote (sei es über Expert, Media-Markt, Supermärkte und weiß der Geier) über wirklich gute und preiswerte Smartphones.

Und das in Deutschland...

Da muss ich doch nicht in China irgendwas bestellen, wenn ich Glück habe läuft es oder auch nicht, von Nachhaltigkeit kann erst gar keine Rede sein, kaputt und ab in die Tonne...

Na gut, es führt sicherlich zu nix.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher luttyy

„Andy, jeder wie er kann und will, aber ich selbst kann das nicht Nachvollziehen. Wenn ich mir die Werbung im Briefkasten ...“

Optionen
Da muss ich doch nicht in China irgendwas bestellen,

Hab ich auch nicht. Das mit dem Zoll wäre mir zu unkalkulierbar gewesen.

Daher habe ich es aus dem EU-Raum bezogen. Da fallen dann keine Zollgebühren mehr an.

Und gerade der Punkt Nachhaltigkeit war derjenige, warum ich mich für dieses gerät statt eines Samsung entschieden habe.

Im Gegensatz zu Samsung gibt es für diese Geräte laut Mike auch dann Support vom Hersteller, wenn man Fremd-ROMs aufzieht. Und die Original-ROMs sind leicht und ohne Schikane downloadbar - im Gegensatz zu denen von Samsung.

Das ist eigentlich sehr nachhaltig - zumindest im Vergleich zu den "Marken"-Herstellern.

Nur daß ich dann an den Hilfeanleitungen scheitere, daran habe ich eigentlich nicht gedacht.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Systemcrasher

„Hab ich auch nicht. Das mit dem Zoll wäre mir zu unkalkulierbar gewesen. Daher habe ich es aus dem EU-Raum bezogen. Da ...“

Optionen

Du warst auch nicht persönlich mit "China" gemeint, sondern ich finde das das vom Grundsatz her falsch..

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher luttyy

„Du warst auch nicht persönlich mit China gemeint, sondern ich finde das das vom Grundsatz her falsch..“

Optionen

So gut wie alle Handys werden in China produziert.

Natürlich ist das vom Grundsatz her falsch,  läßt sich aber leider nicht ändern.

Für mich war ausschlaggebend, daß man flashen, routen etc. darf.

Für mich war ausschlaggebend, daß man das bei anderen Herstellern nicht darf.

Als Kunde mache ich durch meinen Kauf bzw. Nichtkauf Wirtschaftspolitik.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles luttyy

„Andy, jeder wie er kann und will, aber ich selbst kann das nicht Nachvollziehen. Wenn ich mir die Werbung im Briefkasten ...“

Optionen
Wenn ich mir die Werbung im Briefkasten anschaue, gibt es fast jede Woche  Angebote (sei es über Expert, Media-Markt, Supermärkte und weiß der Geier) über wirklich gute und preiswerte Smartphones.

Empfehlungen von Geräten die es ansatzweise mit dem Redmi Note 3 Pro aufnehmen können sind immer willkommen. Ich sehe in den Prospekten und in den Märkten vergleichsweise eigentlich nur Schrott zu Wucherpreisen. Selbstverständlich birgt der Kauf eines China-Geräts vergleichsweise Risiken und niemand ist dazu gezwungen. Ich werde mir auf jeden Fall kein "deutsches Gerät" mehr kaufen und stattdessen ausnahmslos China-Geräte.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Empfehlungen von Geräten die es ansatzweise mit dem Redmi Note 3 Pro aufnehmen können sind immer willkommen. Ich sehe in ...“

Optionen
Ich werde mir auf jeden Fall kein "deutsches Gerät" mehr kaufen und stattdessen ausnahmslos China-Geräte.

Wer produziert denn noch "deutsche Geräte"?

Ich kenne keinen, der in Deutschland Handys produziert.

Meines Wissens werden (fast) alle in China produziert (Auch Apple).

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Systemcrasher

„Wer produziert denn noch deutsche Geräte ? Ich kenne keinen, der in Deutschland Handys produziert. Meines Wissens werden ...“

Optionen

Mit "China-Geräte" meine ich hier selbsterklärend Geräte direkt in China zu kaufen.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Mit China-Geräte meine ich hier selbsterklärend Geräte direkt in China zu kaufen.“

Optionen
Mit "China-Geräte" meine ich hier selbsterklärend Geräte direkt in China zu kaufen.

Du?

Mein Beitrag war eine Antwort auf lutty. :D

Übrigens habe ich - wie erwähnt - nicht in China eingekauft, sondern innerhalb der EU.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Systemcrasher

„Du? Mein Beitrag war eine Antwort auf lutty. :D Übrigens habe ich - wie erwähnt - nicht in China eingekauft, sondern ...“

Optionen
Mein Beitrag war eine Antwort auf lutty. :D

> http://www.nickles.de/thread_cache/539190763.html#_pc

Tipp: Durch Klicken auf den Satzteil der im Header jedes Postings rechts oben erscheint, gelangt man jeweils zum Beitrag auf den geantwortet wurde. :-)

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„http://www.nickles.de/thread_cache/539190763.html _pc Tipp: Durch Klicken auf den Satzteil der im Header jedes Postings ...“

Optionen
Durch Klicken auf den Satzteil

Man lernt hier doch jeden Tag was Neues dazu.... :D

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Systemcrasher

„Xiaomi Redmi 3 - schwer endtäuscht!“

Optionen

Wer sich da wundert, der wundert sich auch das 1+1=2 ist...

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Systemcrasher

„Xiaomi Redmi 3 - schwer endtäuscht!“

Optionen

Hi, Systemcrasher.

Nun habe ich mich da ein wenig eingelesen, ist eigentlich leicht verständlich.

Vorraussetzungen sind ein Win-PC, EDL-Boot (Download), adb-setup (Download), Qualcomm-Drivers (Download).

Jetzt musst Du genau wissen, welches Gerät Du hast, um das passende Rom herunterzuladen.

In den Einstellungen des Gerätes gehst Du auf den letzten Menüpunkt (Geräte-Informationen), dort tippst Du schnell 7x hintereinander auf die Angabe "Build-Number". Das schaltet die Entwickleroptionen frei. Jetzt gehst Du einen Schritt zurück in die Einstellungen, da ist jetzt der vorletzte Menü-Punkt "Entwickleroptionen" zu sehen. Da einmal rein und den Schalter bei "USB-Debugging" umlegen. Damit ist das Gerät bereit.

Auf dem Win-PC ist die Treiber-Software zu installieren. Am besten liegt alles auf dem Desktop in einer Schublade. Das weitere Vorgehen hängt von der Software ab.

Ganz wichtig ist zu wissen, welches Gerät man genau hat. Es gibt das Teil mit Qualcomm- und Mediatek-Prozessor.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher giana0212

„Hi, Systemcrasher. Nun habe ich mich da ein wenig eingelesen, ist eigentlich leicht verständlich. Vorraussetzungen sind ...“

Optionen
Jetzt musst Du genau wissen, welches Gerät Du hast, um das passende Rom herunterzuladen.

Bis dahin war das auch kein Problem.

In den Einstellungen des Gerätes gehst Du auf den letzten Menüpunkt (Geräte-Informationen), dort tippst Du schnell 7x hintereinander auf die Angabe "Build-Number".

Wenn ich dazu in der Lage wäre, dann wäre ja alles in Ordnung.

Das Problem ist halt nur - wie in dem Threat geschrieben - daß das nicht geht, weil das Gerät nicht bootet.

Ich komme in die verschiedenen Systemmodi (Recovery, fastboot, ...), komme auch in den EDL-Modus - oder zumindest in das, was ich dafür halte - und dort reagieren auch die Apps, updaten sich und geben Meldungen aus.

Nur kann ich diese nicht aufrufen, da keine Icons, kein Menue, kein ...

Und das hat anscheinend mit der Bootloadersperre zu tun, was m.E. ein Unding ist.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Systemcrasher

„Bis dahin war das auch kein Problem. Wenn ich dazu in der Lage wäre, dann wäre ja alles in Ordnung. Das Problem ist halt ...“

Optionen

Ich kann mir das Verhalten des Gerätes schlecht vorstellen, weil ich das so noch nicht hatte. Ich hatte eins in einer Bootschleife, das hatte allerdings einen Mediatek-Prozessor und ließ sich ausgeschaltet flashen. Ob das mit einem Gerät von Xiaomi auch so geht, weiß ich nicht. Da hängt vom Flashtool ab. Und eventuell auch vom verbauten Prozessor. Daher ja auch meine Frage dazu. Ich sehe mir das Flashtool mal an.

Wenn Dein Gerät nicht richtig funktioniert, hast Du dem Händler oder dem Hersteller das schon mitgeteilt? Die Hersteller liefern oft Tipps, die Händler tauschen Geräte auch aus.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher giana0212

„Ich kann mir das Verhalten des Gerätes schlecht vorstellen, weil ich das so noch nicht hatte. Ich hatte eins in einer ...“

Optionen

Anscheinend lag das Problem an ein paar "optionalen Updates" von Windows.

Genaugenmmen eines der 7, welche ich heute vormittag installiert habe.

Jedenfalls war mein Gerät danach plötzlich in de korrekten weise sichtbar und dann ließen sich auch die richtigen Treiber installieren.

Das ist übrigens das "offizielle" deutsche Forum von Xiaomi.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Systemcrasher

„Anscheinend lag das Problem an ein paar optionalen Updates von Windows. Genaugenmmen eines der 7, welche ich heute ...“

Optionen
Das ist übrigens das "offizielle" deutsche Forum von Xiaomi.

Die Seite nennt sich "Offizielle Fanseite". Ein offizielles deutsches Forum von Xiaomi ist mir nicht bekannt (nur um Irrtümer zu vermeiden).

Jedenfalls war mein Gerät danach plötzlich in de korrekten weise sichtbar und dann ließen sich auch die richtigen Treiber installieren.

Prima. Dann ist das Problem jetzt wohl gelöst! :-)

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles giana0212

„Hi, Systemcrasher. Nun habe ich mich da ein wenig eingelesen, ist eigentlich leicht verständlich. Vorraussetzungen sind ...“

Optionen
In den Einstellungen des Gerätes gehst Du auf den letzten Menüpunkt (Geräte-Informationen), dort tippst Du schnell 7x hintereinander auf die Angabe "Build-Number". Das schaltet die Entwickleroptionen frei. Jetzt gehst Du einen Schritt zurück in die Einstellungen, da ist jetzt der vorletzte Menü-Punkt "Entwickleroptionen" zu sehen. Da einmal rein und den Schalter bei "USB-Debugging" umlegen. Damit ist das Gerät bereit.

Braucht es alles nicht beziehungsweise geht gar nicht mehr, wenn das Gerät das System nicht mehr hochfährt. Der EDL-Modus braucht keinerlei Freischaltung in den Entwickleroptionen, er geht einfach so. Siehe dazu auch hier: http://en.miui.com/thread-290959-1-1.html

bei Antwort benachrichtigen
floytt Systemcrasher

„Xiaomi Redmi 3 - schwer endtäuscht!“

Optionen

«Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld; das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.»

John Ruskin (1819–1900) 

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher floytt

„Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, ...“

Optionen
John Ruskin (1819–1900) 

Was wilst Du uns mit diesem Zitat sagen?

Es war nicht das billigste Angebot.

Da war das nach meinem Wissensstand preiswerteste Angebot.

Und zwischen "billig" und "preiswert" liegen bisweilen ganze Galaxienhaufen, was die meisten anscheinend nicht wissen......

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
floytt Systemcrasher

„Was wilst Du uns mit diesem Zitat sagen? Es war nicht das billigste Angebot. Da war das nach meinem Wissensstand ...“

Optionen

Preiswert, wenn Dir Deine Zeit und Dein Ärger nichts Wert ist. Billig, wenn doch.

Findet man leider oft erst hinterher raus.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher floytt

„Preiswert, wenn Dir Deine Zeit und Dein Ärger nichts Wert ist. Billig, wenn doch. Findet man leider oft erst hinterher raus.“

Optionen
Preiswert, wenn Dir Deine Zeit und Dein Ärger nichts Wert ist. Billig, wenn doch.

Samsung ist teurer.

Und damit hatte ich erheblich mehr Ärger.

Demnach ist Xiaomi definitiv die preiswertere Alternative gewesen.

Immerhin leisten die ja Support.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 floytt

„Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, ...“

Optionen
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.

Entweder das, oder es sind andere, die die Zeche zahlen.

Im harmlosen Fall verschleudert ein Händler einige etwas ältere, aber technisch immer noch sehr gute Artikel unter Wert, weil er sein Lager räumen muss. Verlust für ihn zwar, aber es muss Platz für aktuellere Artikel geschaffen werden, Kunden freuen sich über Schnäppchen (niedriger Preis, aber hoher Gegenwert).

Richtig schlimm dagegen wird es, wenn eine Ware unter menschenverachtenden und umweltschädlichen Produktionsbedingungen entstehen, nur damit sie in reichen Ländern billig angeboten werden können. Technisch können solche Geräte trotzdem hervorragend sein...

In jedem Fall: geniales Zitat von John Ruskin, das runde 150 Jahre später nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat.

THX
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Systemcrasher

„Xiaomi Redmi 3 - schwer endtäuscht!“

Optionen
Auf meine Probleme wird NICHT eingegangen, es wird nur lapidar auf diverse Hilfsseiten verwiesen, wie man das Teil flashed.

Ich habe mir Deinen Thread dort durchgelesen und zolle den Kollegen dort großen Respekt, wie sehr sie bemüht sind Dir zu helfen!

Beachte auch bitte, dass es sich dort nicht um DAS Xiaomi-Forum handelt sondern um irgendein deutschsprachiges Xiaomi-Forum. Das echte Xiaomi-Forum gibt es (wie in meinen Beiträgen ausdrücklich beschrieben) nur hier: http://en.miui.com/forum.php. Dort wird englischsprachig kommuniziert und dort gibt es auch erstklassige Hilfe.

Zu Deinem Problem:

Symphtom auf den ersten  Blick wie bei dem Samsung Tablet (siehe dort).

Was mit dem "Samsung Tablet" war, kann gewiss niemand erraten, da Du keinen Link veröffentlicht hast.

Aus Deiner Beschreibung hier eingangs kann ich nicht einmal beurteilen, was überhaupt passiert ist. Ging das Gerät einfach schlagartig "futsch"? Hast Du irgendwas ruminstalliert?

Weiter wird Dir vermutlich niemand helfen können, so lange Du nicht mitteilst welches Redmi-Gerät Du EXAKT hast. Welches Modell exakt? Pro oder nicht Pro? Snapdragon oder Mediathek-CPU? Wieviel Speicher? Normale Version? Internationale Version?

Ohne diese Informationen ist es fatal irgendwelche "Anleitungen" auszuprobieren oder irgendwelche ROMs zu saugen und zu flashen. Damit hast Du Dein Gerät jetzt vermutlich in einen völlig unbekannten Zustand gebracht und es wird da sehr schwer was zu retten.

So oder so: Falls Du ein Redmi Note 3 Pro (MIT SNAPDRAGON CPU!!!) hast, dann ist diese Anleitung von Muz_paray die richtige: http://en.miui.com/thread-235865-1-1.html

Diese Anleitung muss EXAKT wie beschrieben durchgeführt werden. Wenn Du nicht mal die EDL-Treiber geladen kriegst, dann ist natürlich alles weitere sinnlos.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles

Nachtrag zu: „Ich habe mir Deinen Thread dort durchgelesen und zolle den Kollegen dort großen Respekt, wie sehr sie bemüht sind Dir zu ...“

Optionen

Für Redmi-Geräte mit Mediatek-CPU gibt es hier eine Unbrick-Anleitung:

http://en.miui.com/forum.php?mod=viewthread&tid=193681&highlight=redmi%2Bnote%2B3%2Bunbrick

Noch was Wichtiges: eventuell findest Du Tipps, dass man den Gerätedeckel öffnen und den Akku abklemmen soll und dann "USB-Kabel" rein um den EDL-Modus zu erzwingen. Das funktioniert, aber ist die allerletzte Maßnahme! Solange das Gerät noch irgendwie reagiert, vom "Gerätemanager" irgendwie erkannt wird, sollte diese extreme Methode nicht probiert werden!

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Für Redmi-Geräte mit Mediatek-CPU gibt es hier eine Unbrick-Anleitung: http://en.miui.com/forum.php?mod viewthread tid ...“

Optionen
dass man den Gerätedeckel öffnen und den Akku abklemmen soll und dann "USB-Kabel" rein um den EDL-Modus zu erzwingen

Das zu wissen wäre auch nciht schlecht - wen auch aus einem ganz anderen Grund:

Mein Samsung hat sich schon mal dermaßen aufgehängt, daß ein normaler Neustart nix brachte.

Ursache war wohl ein Bug in einem der King-Spiele, der brachte das Gerät im laufenden Spiel zum Neustart. :(

Und das Handy konnte ichdurch akku raus und wieder rein retten...

Wäre das nicht mal eine Idee für einen neuen Artikel von Dir?

"Redmi 3 intern" oder so ähnlich...

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Ich habe mir Deinen Thread dort durchgelesen und zolle den Kollegen dort großen Respekt, wie sehr sie bemüht sind Dir zu ...“

Optionen
Ich habe mir Deinen Thread dort durchgelesen und zolle den Kollegen dort großen Respekt, wie sehr sie bemüht sind Dir zu helfen!

Dann hast Du aber überlesen, daß dort ständig auf die Hilfeseiten verwiesen wurde und ignoriert wurde, daß dieser Weg bei mir nicht funzte.

Unter "Bemühen" hätte ich verstanden, daß man versucht, die möglichen und ggf. "unmöglichen" Ursachen dafür zu finden, warum es mit der Anleitung nicht klappt.

Stattdessen wurde mir unterstellt, ich würde die Anleitungen nicht lesen. :(

Auf solche Sachen reagiere ich oft ein wenig cholerisch.

Das echte Xiaomi-Forum gibt es (wie in meinen Beiträgen ausdrücklich beschrieben) nur hier: http://en.miui.com/forum.php. Dort wird englischsprachig kommuniziert und dort gibt es auch erstklassige Hilfe.

Ich dachte, das sei das offizielle deutschsprachige. Jedenfalls hat man den Eindruck.

Es gibt einen guten Grund, warum ich - wenn möglich englischsprachige Fachforen meide:

Ich muß die antworten einwandfrei verstehen können. Und Englich ist nunmal nicht meine Muttersprache.

Ok, ich kann einigermaßen kommunizieren, aber wenns um Fachwissen geht, mache ich die Grätsche.

Was mit dem "Samsung Tablet" war, kann gewiss niemand erraten, da Du keinen Link veröffentlicht hast.

War in dem Zusammenhang auch unwichtig.

Hier im Forum gibt es eine längere Diskussion dazu.

Auch hier wurde versucht, mir zu helfen.

Nur daß mir keiner geglaubt hat (ich hatte zumindest den Eindruck), daß ich nicht in den Recovery-Mode komme.

Tatsächlich schaffte das auch die Fachwerkstadt für Samsung und Apple hier am Ort nicht.

Da scheint etwas gravierenderes defekt zu sern.

Werds wohl in der Bucht verkloppen......

alls Du ein Redmi Note 3 Pro (MIT SNAPDRAGON CPU!!!) hast,


"Neu Xiaomi Redmi 3 16 GB 4G LTE Dual Sim Simlockfrei (Englisch ver.) - Weiß (Bestellnummer)"

Lt. Rechnung.

Wenn Du nicht mal die EDL-Treiber geladen kriegst, dann ist natürlich alles weitere sinnlos.

Und genau darum ging es, wenn auch nnicht um die EDL-Treiber, aber eben um Treiber.

Vermutete Lösung:

Windows-Update (eines von 7 "optionalen Updates"), jedenfalls funzte danach plötzlich alles - mit kleinen aber lösbaren Häkchen....

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Systemcrasher

„Dann hast Du aber überlesen, daß dort ständig auf die Hilfeseiten verwiesen wurde und ignoriert wurde, daß dieser Weg ...“

Optionen
Xiaomi Redmi 3 16 GB 4G LTE Dual Sim Simlockfrei

Das sagt leider nicht aus welcher Prozessor verbaut ist - Snapdragon oder Mediatek. Ohne diese Angabe ist kein Weiterhelfen möglich.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles

Nachtrag zu: „Das sagt leider nicht aus welcher Prozessor verbaut ist - Snapdragon oder Mediatek. Ohne diese Angabe ist kein ...“

Optionen

Hm, kann es ein, dass Du gar kein "Redmi Note 3" hast sondern ein "Redmi 3" (ohne Note) - dann ist die Sachlage natürlich total anders. Es handelt sich dann nämlich gar nicht um das von mir empfohlene "Redmi Note 3", sondern um ein ganz anderes Modell. Das mit den Modellen und Bezeichnungen ist leider auch bei Xiaomi elend verzwickt und verwirrend.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Hm, kann es ein, dass Du gar kein Redmi Note 3 hast sondern ein Redmi 3 ohne Note - dann ist die Sachlage natürlich total ...“

Optionen
Das mit den Modellen und Bezeichnungen ist leider auch bei Xiaomi elend verzwickt und verwirrend.

Ja, daran sollten die arbeiten.

Für mich wsaren beim Kauf des Xiaomi lediglich die Eckdaten RAM, interner Speicher, externe Karte möglich und Kameraauflösung entscheidend.

Und da es von meiner Freundin verwendet wird, die liebend gerne auf aufpoppende Knöpfchen drückt, ohne zu verstehen, was sie tut (sie verändert z.B. regelmäßig alle möglichen Einstellungen, bis dann gar nix mehr geht), war es für mich absolut notwendig, ein Gerät zu kaufen, welches das Aufspielen von ROMs während der Garantiezeit definitiv erlaubt.

Logischerweise sind bei dem Gerät Entwicklermodus und root deaktiviert.

Das ist bei ihr zu gefährlich. :D

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Das sagt leider nicht aus welcher Prozessor verbaut ist - Snapdragon oder Mediatek. Ohne diese Angabe ist kein ...“

Optionen
Ohne diese Angabe ist kein Weiterhelfen möglich.

Naja, wenn das Gerät aber nicht startet und die Packung auf chinesisch ist, dann hat man schlechte Karten, das herauszufinden.

Denn dazu müßte man in Einstellungen/Geräteinfo-

War wohl der Grund, warum Alex nach nem Foto der Packung gefragt hat.

Das Gute an Xiaomi ist aber anscheinend, daß die mit wenigen unterschiedlichen Roms auszukommen scheinen.

Bzw. daß ein ROM für mehrere gegätetypen paßt.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Systemcrasher

„Naja, wenn das Gerät aber nicht startet und die Packung auf chinesisch ist, dann hat man schlechte Karten, das ...“

Optionen
Bzw. daß ein ROM für mehrere gegätetypen paßt.

Vorsicht, das kann ich nicht bestätigen. Es muss peinlich genau auf das exakt richtige ROM geachtet werden.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Vorsicht, das kann ich nicht bestätigen. Es muss peinlich genau auf das exakt richtige ROM geachtet werden.“

Optionen
Es muss peinlich genau auf das exakt richtige ROM geachtet werden.

Das ist richtig.

Aber es gibt mehr flashbare Gerätetypen als ROMs, wenn ich das richtig gesehen habe.

Ergo sind einige Modelle in ihren wesentlichen bestandteilen Baugleich oder doch zumindest kompatibel zur selben ROM (oder umgekehrt?)

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Systemcrasher

„Das ist richtig. Aber es gibt mehr flashbare Gerätetypen als ROMs, wenn ich das richtig gesehen habe. Ergo sind einige ...“

Optionen
oder doch zumindest kompatibel zur selben ROM (oder umgekehrt?)

Nein. Entweder ein ROM passt 100 Prozent exakt zu einem Gerät oder es passt nicht. Ein anderer Fall ist mir bislang nicht bekannt. Lediglich bei unterschiedlicher  RAM-Ausstattung kann es ein gemeinsames ROM geben. Das ROM für das Mi Max mit 64 GByte ist also beispielsweise identisch mit jenem für das Model mit 128 GByte.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Nein. Entweder ein ROM passt 100 Prozent exakt zu einem Gerät oder es passt nicht. Ein anderer Fall ist mir bislang nicht ...“

Optionen
Das ROM für das Mi Max mit 64 GByte ist also beispielsweise identisch mit jenem für das Model mit 128 GByte.

Sowas in der Art meinte ich ja auch.

Nur sind meine Technkkenntnisse nicht groß genug um mich immer klar genug auszudrücken. Unschuldig

Aber meistens kann man doch gerrade noch erkennen, was ich meinte. Cool

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen