Archiv SCSI 2.798 Themen, 12.895 Beiträge

Booten von Jaz-Laufwerk unter SCSI

Anonym / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,
wer weiss die Vorgehensweise, wenn man von einem internen JAZ-Laufwerk booten möchte.
Mein PC ist ein reiner SCSI-Rechner mit einem ADAPTEC-Ultra-160-Controler.
Habe schon einiges probiert-hat aber nicht funktioniert.
Vielen Dank im voraus. Uwe

Bombenleger Anonym

„Booten von Jaz-Laufwerk unter SCSI“

Optionen

Hallo,

kenne zwar JAZ nicht, aber probieren wir es mal.
Geh mal in das Adaptec-Bios und stell in den Optionen
das SEND START COMMAND fuer die ID des Jaz auf YES.
Danach geh in die erweiterten Boot-Optionen (letzter
Punkt im Menue davor) und setz Changeable Disk (?) auf enabled
und als Boot-ID die des Jaz. Nach dem verlassen/sichern des ganzen
muesste er bei einem bootfaehigen Jazmedium davon zuerst booten,
waehrend er sich sonst die erste Boot-Platte schnappt. Da er ja
wahrscheinlich schon von SCSI booten kann braucht im Mainboard-
Bios nichts geaendert werden, ansonsten Bootreihenfolge SCSI,A,C.
Viel Erfolg

Anonym Bombenleger

„Hallo, kenne zwar JAZ nicht, aber probieren wir es mal. Geh mal in das...“

Optionen

Danke, super TIP - einen Schritt bin jetzt schon weiter, ABER:
Es kommt die Meldung "Ungültiges System-Datenträger wechseln" (der Rechner versucht schon vom JAZ zu booten)
Habe das JAZ-Medium schon mit Format /u /s formatiert. Was fehlt noch? MfG

Herman Munster Anonym

„Danke, super TIP - einen Schritt bin jetzt schon weiter, ABER: Es kommt die...“

Optionen

Das OS auf dem JAZ. Dazu gehört dann natürlich ein Setup-Programm, das das OS auf einem austauschbaren Medium anlegt, das NT-Setup ist da unkooperativ.

Anonym Herman Munster

„Das OS auf dem JAZ. Dazu gehört dann natürlich ein Setup-Programm, das das OS...“

Optionen

Ja, toll. Wo bekomme ich sowas her? Oder kann Win98 das mit Bordmitteln, und wie ??
Uwe

Andreas42 Anonym

„Ja, toll. Wo bekomme ich sowas her? Oder kann Win98 das mit Bordmitteln, und wie...“

Optionen

Hi Uwe!

Die NortonUtilities4 hatten ein Tool, dass eine bootfähige Win95/98-Version auf ZIP oder JAZ-Laufwerken erstellen kann. Ob das in der aktuellen Version noch existiert, weiss ich nicht.

Einige User im Forum berichteten, dass man das bei Iomega downloaden kann. Scheint zu stimmen:

http://www.iomega.com/software/featured/nzr.html

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Bis denn
Andreas

Herman Munster Anonym

„Ja, toll. Wo bekomme ich sowas her? Oder kann Win98 das mit Bordmitteln, und wie...“

Optionen

Genauso, die es mit Festplatten auch geht:z.B. mit DOS booten, das Setup-Programm von der W98-CD aufrufen und dann,
wenn gefragt wird, wohin das alles soll, die JAZ-Kassette abgeben. Weigert sich das Setup-Programm, ist DER Zug abgefahren,
hat es nichts zu meckern, weiter im Text bis zum Ende. Und dann kommts: booten. Natürlich muß allerspätestens jetzt im BIOS
des Motherboards die Boot-Reihenfolge auf "SCSI, irgendwas, irgendwas anderes" eingestellt werden und der SCSI-Controller
muß angewiesen werden, von der ID des JAZ-Laufwerkes zu booten. Im Prinzip reicht das.

Klappt das mit dem Booten nicht, mußt Du feststellen, wer genau da querschießt (MoBo, SCSI-Controller, JAZ-Laufwerk oder ein
doch nicht bootfähiges OS auf der Kassette). Alles nochmal überprüfen und das OS von Hand mit "SYS C:" draufbringen.
Nochmal booten. Geht es nun immer noch nicht, sieht die Sache trübe aus. Geht es, die Dateien des OS und sonstige
Programme ebenfalls. Für diese Methode sollte man aber schon gute Erfahrung besitzen, für Anfänger ist das nichts.

Dino1 Anonym

„Booten von Jaz-Laufwerk unter SCSI“

Optionen

HALLO ALLE !!!!!
Bei mir bootet das System vom JAZ !!!!!!!!! Ich arbeite gerade damit !
Gar kein Problem! Mit FDisk einfach die Partition als Bootpartition aktivieren, System (Win/Linux/...) ganz normal
ohne irgendwelchen Firlefanz installieren und läuft !!!
DAS IST EINE GANZ NORMALE FESTPLATTE (Man kann eben nur den Plattenstapel wechseln ;-))
Auf die Art funktioniert das bei mir immer.
Ach ja: es ist die 4.Partition auf dem JAZ angelegt. Wegen Kompatibilität der Medien mit einem Apple-Macintosh.
Du kannst die aber ohne Probleme mit fdisk (oder afdisk von Adaptec) umpartitionieren. Oder mit fdisk von Linux.
Alles KEIN Problem.
Gruß von Dino

Anonym

Nachtrag zu: „Booten von Jaz-Laufwerk unter SCSI“

Optionen

OK-Problem gelöst. Ich danke allen Beteiligten für die schnelle Hilfe.
Eine Bios-Einstellung und ein Treiber-/Softwareupdate von Iomega haben geholfen.
Mfg Uwe