Archiv SCSI 2.798 Themen, 12.895 Beiträge

Problem mit zusätzlicher 18GB Platte

Wintester (Anonym) / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,
habe mein Rechner um eine 18GB von Seagate erweitert. Am Adaptec 2940UW sind nun zwei Platten angeschlossen: 9GB und 18GB. Starte ich Win98, bekomme ich von Scandisk die Meldung, daß der letzte Sektor nicht gelesen werden kann und ich die Bioseinstellungen (LBA,..) überprüfen sollte. Die Meldung bezieht sich auf eine Partition, die gar nicht da ist! Ich kann auf alle Partitionen zugreifen.
Boote ich Win2000, habe ich keine Probleme. Bios des Adaptec und die Win9x-Treiber habe ich bereits aktualisiert. Ist nur eine Platte angeschlossen, ist auch alles ok.
Wer hat eine Idee?
Gruß
Wintester

Bombenleger Wintester (Anonym)

„Problem mit zusätzlicher 18GB Platte“

Optionen

Hallo

Da die 2. Platte dazugekommen ist, ueberpruef mal die ID's und Terminierung. Die alte Platte sollte
als Boot-Laufwerk die ID 0 haben, waehrend die neue ab 1 haben muss. Desweiteren ist es wichtig,
das nur das letzte Geraet eines jeweiligen Kabels terminiert werden muss, waehrend alles dazwischen
nicht terminiert sein darf. Die Terminierung des Controllers sollte dabei immer auf AUTO stehen. Um
Probleme mit neuen Festplatten zu minimieren sollte auch jeweils ein Low Level Format ueber das
Controller-Bios erfolgen, bei Wechsel oder nachtraeglichem Einbau, damit die Platte an den SCSI-
Controller angepasst wird (aehnlich IDE AUTO DETECTION im Mainboard-Bios).
ciao