Archiv SCSI 2.798 Themen, 12.895 Beiträge

Lohnt der Kauf eine UW-Controller noch?

(Anonym) / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe momentan nur ein SCSI-Gerät -->Brenner an Adaptec 2904.
Habe bei einer Auktion eine Adaptec 3940UW gesehen.
Lohnt sich die Anschaffung eines UW noch, oder sollte man lieber einen neuen U2W oder 160 kaufen. Dann halt nicht Adaptec (teuer!).

Wäre für Meinungen dankbar.

Herman Munster (Anonym)

„Lohnt der Kauf eine UW-Controller noch?“

Optionen

Also, wenn überhaupt, bringt ein neuer Controller nur etwas, wenn in näherer Zukunft der Erwerb weiterer SCSI-Geräte ansteht.
Soll es bis auf unbekannt lange nur der Brenner sein und sonst ist nichts in der Anschaffungsplanung, laß alles, wie es ist.
Auch mit einem 160er Controller wird der Brenner nicht schneller. Ein 160er oder ein U2Wler können sich nur positiv bemerkbar
machen, wenn sie entsprechend schnelle Laufwerke unter ihrer Fuchtel haben.

Anders gesagt: ein 160er Controller (von welcher Firma auch immer) und bis zum St.Nimmerleinstag nie was anderes zwischen
den Zähnen als der vorhandene Brenner: das ist Geldverschwendung. Sofern der 2904 nicht doch zu langsam ist und Buffer
underruns in Reihe provoziert.

Solange der 2904 zusammen mit dem Brenner erträglich wenig vermurkste Medien produziert, besteht kein zwingender Grund,
daran etwas zu ändern. Das ist zwar technisch nicht aktuell, aber Schit wat! - wenn und solange es geht...

(Anonym)

Nachtrag zu: „Lohnt der Kauf eine UW-Controller noch?“

Optionen

Sorry, habe mich falsch ausgedrückt.
Klar funktioniert der Brenner am Controller hervoragend und das wird auch denke ich lange so bleiben.

Zu dem neuen Controller sollte natürlich auch 1 oder 2 Festplatten hinzukommen.

Alles was ich wissen wollte ist, ob es idiotisch ist heutzutage noch einen UW zu kaufen, wenn es schon 2 Generationen neuer Modelle gibt.

Fragmaster (Anonym)

„Sorry, habe mich falsch ausgedrückt.Klar funktioniert der Brenner am Controller...“

Optionen

Hallo,
das kommt hauptsächlich auf die Festplattengeschwindigkeit an.
Bei UW wird eine Festplatte allein sicherlich nicht ausgebremst (mit Ausnahme der neuen Quantum Atlas 10k II wahrscheinlich). Bei zwei Platten, zumal im Multitaskingbetrieb, führen bereits zwei halbwegs aktuelle Platten zu Bremseffekten. Also wäre ab 2 Festplatten U2W Pflicht.
Neben der Verdoppelung der Busbreite hat sich bei U160 im Vergleich zu U2W noch eine Kleinigkeit geändert. Z.B. wird zusätzlich ein CRC-Bit zur Erhöhung der Datensicherheit gesendet - hauptsächlich für Serveranwendungen wichtig. Ob also U2W oder U160, ist eine Frage des Geschmacks und des Geldbeutels.
Hope that helps, CU
Fragmaster

Herman Munster (Anonym)

„Sorry, habe mich falsch ausgedrückt.Klar funktioniert der Brenner am Controller...“

Optionen

Idiotisch ganz sicher nicht, aber auch nicht weitsichtig. Die SCSI-Platten, die es heutzutage gibt, werden natürlich eher
für die aktuellen Standards produziert als für die VorVorGeneration. Sofern man ohne größere Fisematenten die ganz neuen
Platten noch an ein Kabel zu einem UW-Controller anschließen kann, wird man sie benutzen können, allerdings sehr weit
entfernt von ihrer tatsächlichen Leistungsfähigkeit. Und für sowas sind die SCSI-Platten denn derzeit denn doch zu
abartig teuer!

Also kaufe nichts unter einem U2W. Von Adaptec oder nicht, das ist schon nicht mehr so entscheidend. Hauptsache, man
bekommt auch weiterhin Treiber.

Wenn Du allerdings Geräte aus verschieden Evolutionsstufen am selben Kabelstrang kombinierst, kann und wird es passieren, daß
das langsamste die anderen verlagsamt. Faustregel: an einen 50poligen Anschluß am Controller nur Geräte mit
50poligem Anschluß, analog die 68er. Es könnte sich als effektiv herausstellen, den Brenner, eine andere, ältere,
abgestaubte SCSI-HD (z.B. für Downloaddateien), einen Scanner usw. weiter an dem alten Controller und neu gekaufte
Platten nur an den neuen Controller anzuschließen. Verschiedene Controller bremsen einander nicht aus wie o.g.
Mischmasch.

Fazit: ein wirklicher Fehler wäre UW nicht, aber begehen sollte man ihn auch nicht.

Monster (Anonym)

„Lohnt der Kauf eine UW-Controller noch?“

Optionen

Wobei noch zu bedenken ist, daß ein U160-Kontroller in einem 32-Bit PCI Bus ja maximal 133 MB/s erreichen kann (theoretischer Wert). In der Praxis liegt dieser Wert sogar noch deutlich niedriger. Somit kann man U160 nur für Systeme mit 64-Bit PCI Bus empfehlen. Also für ein "normales" System ist ein U2W Controller völlig ausreichend. Wenn Du natürlich einen Server zuhause hast dann...
Gruß M

-mika- (Anonym)

„Lohnt der Kauf eine UW-Controller noch?“

Optionen

Wenn du beides betreiben möchtest (Brenner.. und Festplatten) dann empfehle ich dir einen 2 Kanal Controller den kannst du dann mit 50 und 68 poligen betreiben und jedes hat seinen eigenen Kanal die Festplatten(68pol.) werden am U2W betrieben der Brenner..(50pol.) am Ultra Kanal betrieben so wie ich.Ich setze den Symbios 21002 U2W LVD ein.Daran kann man bis zu 30 Geräte anschließen (hat Anschlüße fur Ultra,UW,U2W LVD) U2W wird erst überfordert wenn 4 oder mehr Fesplatten vom Typ Quantum Atlas 10K II dranhängen.aber wer macht das schon voher kauft man sich doch ne einzelne größere Festplatte oder?

Silver (Anonym) (Anonym)

„Lohnt der Kauf eine UW-Controller noch?“

Optionen

An Hermann Munster !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Festplatten werden nur langsamer wenn noch ein alter UW Controller dranhängt ( gegf. neue Treiber besorgen), war bei meinem SCSI Controller (Adaptec 1505)