Archiv SCSI 2.798 Themen, 12.895 Beiträge

was soll ich kaufen?

Matthias / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

hi jungs,
kann mir jemand die Unterschiede von W/UW/U2W SCSI erlären und vieleicht sogar einen Tip bezüglich einer kaufentscheidung geben. Einen Brenner habe ich schon, möchte aber einen neuen controller/festplatte(rel.klein)/cdrom kaufen.
vielen dank....
matthias :-) (matthias)

Antwort:
Wide läßt max 20 MB/s durch (10% gehen meist für das Protokoll drauf, also etwa 18 od. 19 MB/s) und hat denselben Anschluß wie UW, also 68-plig.
UW unterscheidet sich von W nur durch die Verdopplung der Taktrate, also max 40, real max 38 MB/s.
U2W = LVD = Low Voltage Differential SCSI unterscheidet sich elektrisch etwas vom "normalen" SCSI (= single ended). Details in der ct 18/19/20 1998 (sehr gute Einführung in scsi, auch 1/98 ist sehr gut).
U2W läßt max. 80 MB durch, allerdings Kabellänge bis max. 12 meter! :-)
Du kannst jedes W- und UW-Gerät an einen LVD-Controller anschließen, allerdings schaltet er dann von LVD auf W-bzw. UW herunter, kannst also die beiden Vorteile von LVD nicht nutzen (80 MB/s und 12 meter).
Wenn der Controllerauch eine Bridge hat, handelt es sich um zwei elektrisch getrennte SCSI-Busse: an den einen Strang hängt man dann nur LVD-Geräte, an den anderen die normalen W- und UW-Geräte. Letztere bremsen dann die LVD-Geräte nicht aus.
Kaufentscheidung: schwierig, weil ich nicht weiß, ob und wenn, wie sehr du abgebrannt bist ;-)
Wenn Cash keine so große Rolle spielt: kauf dir einen U2W-Controller mit Bridge (ADaptec, der neue Symbios - erst im Mai oder so herausgekommen -*nicht* den alten!) und künftig nur noch LVD-Geräte (PLatten).
Hoffe, das reicht. Wenn nicht, mail mir.
lg
C
(Carnap)

Antwort:
vielen dank,
ich habe mir den tekram dc-390u2w controller. dazu eine ibm ddrs34560 4.5 gb und ein teac cdrom.
aber ich habe noch eine frage:
wie muss ich nun terminieren?
die platte hängt am u2w controller-anschluß und das cdrom laufwerk alleine am ?? (8-bit, 16 pin-- wie nennt sich das dann und gibt es cdrom laufwerke nur als diese ausführung?).
ich denke nun das cdrom laufwerk muß terminiert werden und eine id bekommen= hat es bekommen.
was ist mit der platte? stimmt es, das u2w geräte automatisch über scam konfiguriert werden, sprich ich mich nur noch um den abschluß terminator kümmern muß?
viele fragen, ich hoffe, du kannst vieleicht ein paar beantworten..
matthias
(matthias)

Antwort:
1. Terminierung: CD-Roms kommen (momentan) alle als Fast- oder Ultra-Geräte, d.h. 8-bittig, d.h. narrow-scsi, d.h. 50-polig. Der Anschluß sieht also bei allen CD-Roims gleich aus.
Du hast nicht gesagt, welchen Anschluß deine IBM hat (Ultra? UW? U2W?) Mehrere Fälle:
(a) sie hat - genau so wie das cd-rom - Ultra-Interface: Dann hängen alle Geräte an einem Strang, z.B. geht dann das Kabel vom Adapter zur Platte, von der zum cd-rom. Ergo: ADapter ist das erste Gerät und wird terminiert, Teac ist das letzte Gerät und wird auch terminiert.
(b) Deine Platte ist UW, du verwendest aber einen Adapterstecker UW --> U. Siehe (a)
(c) deine platte ist UW, du verwendest aber keinen Adapter UW --> U:dann hast du die PLatte mit einem 68-poligen Kabel an den zweiten internen Anschluß des Tekram angeschlossen. D.h. du behandelst sie als normale UW-Platte. Jetzt hängt derTekram in der Mitte des scsi-Stranges: UW-Platte wird terminiert, Adapter wird *nicht* terminiert (am besten im Bios auf AUTO stellen, geht dann von alleine = Autotermination), cd-rom ist das letzte Gerät und wird terminiert.
(d) du hast U2W-Platte und willst sie auch als U2W-Platte betreiben (bringt performancemäßig eh nichts). Dann hängst du sie mit einem speziellen LVD-Kabel an den U2W (=LVD-)-Anschluß des Tekram, wobei du nicht den letzten/ersten Stecker des LVD-Kabels in die Platte stechen darfst, sondern den zweiten/vorletzten. Auf den letzten Stecker steckst du einen LVD-Terminator drauf, denn Festplatten haben keinen Terminator mehr eingebaut.
Wenn deine Platte UW ist und du willst erst Kabel kaufen/machen, rate ich zu (c).
2. Autoscam: Vergiß das - es funktioniert nur dann, wenn *alle* Geräte das unterstützen, und nicht einmal dann. Kann Pm

Carnap Matthias

„was soll ich kaufen?“

Optionen

Wide läßt max 20 MB/s durch (10% gehen meist für das Protokoll drauf, also etwa 18 od. 19 MB/s) und hat denselben Anschluß wie UW, also 68-plig.
UW unterscheidet sich von W nur durch die Verdopplung der Taktrate, also max 40, real max 38 MB/s.
U2W = LVD = Low Voltage Differential SCSI unterscheidet sich elektrisch etwas vom "normalen" SCSI (= single ended). Details in der ct 18/19/20 1998 (sehr gute Einführung in scsi, auch 1/98 ist sehr gut).
U2W läßt max. 80 MB durch, allerdings Kabellänge bis max. 12 meter! :-)
Du kannst jedes W- und UW-Gerät an einen LVD-Controller anschließen, allerdings schaltet er dann von LVD auf W-bzw. UW herunter, kannst also die beiden Vorteile von LVD nicht nutzen (80 MB/s und 12 meter).
Wenn der Controllerauch eine Bridge hat, handelt es sich um zwei elektrisch getrennte SCSI-Busse: an den einen Strang hängt man dann nur LVD-Geräte, an den anderen die normalen W- und UW-Geräte. Letztere bremsen dann die LVD-Geräte nicht aus.
Kaufentscheidung: schwierig, weil ich nicht weiß, ob und wenn, wie sehr du abgebrannt bist ;-)
Wenn Cash keine so große Rolle spielt: kauf dir einen U2W-Controller mit Bridge (ADaptec, der neue Symbios - erst im Mai oder so herausgekommen -*nicht* den alten!) und künftig nur noch LVD-Geräte (PLatten).
Hoffe, das reicht. Wenn nicht, mail mir.
lg
C
(Carnap)

Matthias Carnap

„was soll ich kaufen?“

Optionen

vielen dank,
ich habe mir den tekram dc-390u2w controller. dazu eine ibm ddrs34560 4.5 gb und ein teac cdrom.
aber ich habe noch eine frage:
wie muss ich nun terminieren?
die platte hängt am u2w controller-anschluß und das cdrom laufwerk alleine am ?? (8-bit, 16 pin-- wie nennt sich das dann und gibt es cdrom laufwerke nur als diese ausführung?).
ich denke nun das cdrom laufwerk muß terminiert werden und eine id bekommen= hat es bekommen.
was ist mit der platte? stimmt es, das u2w geräte automatisch über scam konfiguriert werden, sprich ich mich nur noch um den abschluß terminator kümmern muß?
viele fragen, ich hoffe, du kannst vieleicht ein paar beantworten..
matthias
(matthias)

Carnap Matthias

„was soll ich kaufen?“

Optionen

1. Terminierung: CD-Roms kommen (momentan) alle als Fast- oder Ultra-Geräte, d.h. 8-bittig, d.h. narrow-scsi, d.h. 50-polig. Der Anschluß sieht also bei allen CD-Roims gleich aus.
Du hast nicht gesagt, welchen Anschluß deine IBM hat (Ultra? UW? U2W?) Mehrere Fälle:
(a) sie hat - genau so wie das cd-rom - Ultra-Interface: Dann hängen alle Geräte an einem Strang, z.B. geht dann das Kabel vom Adapter zur Platte, von der zum cd-rom. Ergo: ADapter ist das erste Gerät und wird terminiert, Teac ist das letzte Gerät und wird auch terminiert.
(b) Deine Platte ist UW, du verwendest aber einen Adapterstecker UW --> U. Siehe (a)
(c) deine platte ist UW, du verwendest aber keinen Adapter UW --> U:dann hast du die PLatte mit einem 68-poligen Kabel an den zweiten internen Anschluß des Tekram angeschlossen. D.h. du behandelst sie als normale UW-Platte. Jetzt hängt derTekram in der Mitte des scsi-Stranges: UW-Platte wird terminiert, Adapter wird *nicht* terminiert (am besten im Bios auf AUTO stellen, geht dann von alleine = Autotermination), cd-rom ist das letzte Gerät und wird terminiert.
(d) du hast U2W-Platte und willst sie auch als U2W-Platte betreiben (bringt performancemäßig eh nichts). Dann hängst du sie mit einem speziellen LVD-Kabel an den U2W (=LVD-)-Anschluß des Tekram, wobei du nicht den letzten/ersten Stecker des LVD-Kabels in die Platte stechen darfst, sondern den zweiten/vorletzten. Auf den letzten Stecker steckst du einen LVD-Terminator drauf, denn Festplatten haben keinen Terminator mehr eingebaut.
Wenn deine Platte UW ist und du willst erst Kabel kaufen/machen, rate ich zu (c).
2. Autoscam: Vergiß das - es funktioniert nur dann, wenn *alle* Geräte das unterstützen, und nicht einmal dann. Kann Pme bereiten. In manchen Fällen (wenn Geräte mit schlampuig programmiertem Bios vom Hostadapter nicht gerne oder nur ab und zu erkannt werden, mir selbst passiert). Wenn das Ganze läuft, würde ich ausoscam abschalten.
3. IDs: Jedes Gerät, auch der Tekram ist ein scsi-Gerät, kriegen eine ID. Also Jumpern... (Nicht den Controller, der hat eine fabriksmäßig eingestellte ID, laß ihm die.)
Hoffe, das war einigermaßen verständlich.
lg
C
P.S. Gratulation zur Gerätewahl.
(Carnap)

Klarstellung (C) Carnap

„was soll ich kaufen?“

Optionen

Ich war etwas in Eile.
Ich meinte: In manchen Fällen (s.o.) kann Autoscam nützen, in den meisten nicht. Auch wenn alle Geräte autoscam unterstützen, muß es noch lange nicht funktionieren.
Festplatten und eingebauter TerminatorU2W = LVD-Festplatten haben keinen Terminator mehr eingebaut, die anderen (single ended) SCSI-PLatten natürlich schon.
(Klarstellung (C))

Matthias Klarstellung (C)

„was soll ich kaufen?“

Optionen

danke dir nochmals und entschuldige, das ich mich erst jetzt zurück melde.....
der pc läuft jetzt echt super!! ich hab mich zum ersten mal an komplett selbstbauen versucht und es hat sich gelohnt!!)
die ibm platte ist eine u2w platte.
überlegung:
u2w bringt (theorie) bis zu 80MB verteilt auf zwei ergibt sich die schätzung:
platte: 20 MB/sec (?)
cdrom: 5 MB/sec (?)
= "sehr wenig!!!"
resultat: ich hab noch dicke luft in zukunft (für 2.platte dann sicherlich mit 10.000 rpm und evl. scanner)
man macht sich halt so seine gedanken... :-)
nochmals danke!
matthias
(matthias)

Carnap Matthias

„was soll ich kaufen?“

Optionen

Ja, du hast, was "Zukunftssicherheit" betrifft, so ziemlich das getan, was man z.T. tun kann, was scsi betrifft.
Die DDRS bringt m.W. max. 12 MB/s, das CD-Rom, nehme ich an, ist ein 32x, also max 5 MB/s, da hast du noch viel Luft. Würde deine nächste Platte 60 MB/s max. bringen, so bremste keine Device ein anderes aus. In der Theorie. Denn die schnellsten Platten bringen heutzutage etwa 40 MB7s, und die werden in einem Jahr erschwinglich sein (hoffe ich - z.B. Fujitsu, die ist sehr lesie nebenbei und wird nicht bes. warm. Allerdings sehr teuer).
Um den Scanner brauchst du dir keine Sorgen zu machen, der ist so ziemlich das langsamste scsi-gerät überhaupt.
Viel Spaß mit deinem scsi-Flitzer - ich kauf mir jetzt eine 2. ddrs 4,5 und möcht unter NT Raid probieren.
lg
C
(Carnap)