Archiv SCSI 2.798 Themen, 12.895 Beiträge

Booten von Controller ohne Bios (Tekram DC-310)

Fre@ky / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe heute oben genannten Controller erstanden. Nun bin ich mir aber nicht sicher, ob ich mit ihm
booten kann. Der Controller at kein Bios onboard. Auf der Homepage wird immer nur darauf hingewiesen,
daß das Bios ihn unterstützen muß. Wer kann helfen?
Mein Board ist ein neues Epox EP51 MVP3G-M mit Award bios. Kann ich den Controller überhaupt
verwenden, wenn ich kein Bios auf dem Board habe?
Währe für jede Antwort dankbar (Fre@ky)

Antwort:
Servus,
Also von einem Controller ohne Bios kannst Du nicht
Booten, aber du kannst ihn für SCSI-Brenner und SCSI-Cd Rom
oder Scanner verwenden.
Um von einer SCSI-Festplatte Booten zu können muß der
SCSI-Controller unbedingt ein eigenes Bios besitzen.
(Franz)

Antwort:
FALSCH !!! - So global kannst Du das nicht sagen.
Es gibt Motherboards, die gewisse SCSI Kontroller
unterstützen, weil sie die SCSI BIOS Bootroutinen
bereits im eigenen Motherboardbios implementiert
haben (z.B. ASUS TX-97 Serie).
Hilft ihm aber jetztgar NIX, weil er nun nämlich
herausfinden muß, ob sein Brett das auch kann.
Dazu surft er am besten auf die Homepage des
Herstellers und liest sich dort alles wichtige durch
bzw. schreibt ein e-mail an den Support.
mfG, @ndy
(@ndy)

Antwort:
So wie ich das sehe kann Dein
Motherboard das nicht.
http://www.elito-epox.com/feedb_supp/feedb_supp.htm
Schade . . @ndy
(@ndy)

Antwort:
Erstmal danke für eure Antworten.
Da ich eigentlich schon ganz gerne vom meinem Controller booten würde (immer von DIskette zu booten würde nerven),
kann mir jemand einen gescheiten Controller nennen. Er muß nicht besonders schnell sein oder so was (naja...er sollte
auch nicht kriechen). Ich dachte an einen Tekram DC-390. Den gibts bei Comtech für schlappe 99,- DM. Oder sollte
ich doch lieber nen Adaptec nehmen.
Greetinx, Fre@ky ;-)
(Fre@ky)

Antwort:
Tja - Quasi Standart SCSI
vs.
Günstige Notlösung
Anm.:
Habe u.A. selbst den DC 390F, mit dem ausgelieferten
BIOS wurde der 4416s vom Start weg nicht erkannt,
was solls, über 1000 verschiedene URLs letzlich doch
noch ein TEKRAMBIOS ergattert, den 4416s auch gleich
mit geflasht - mir macht das nix aus, ist mein Schrauberalltag,
an meinen Adaptec wurde er jedoch sofort und ohne Probleme
erkannt - soll Dich nicht stören, der Teac macht ja allgemein
hier am Brett scheinnbar weniger Kummer
Meinen Rat brauchst Du nicht, Du kennst ihn, bzw. hast Ihn
in der Frage schon beantwortet (psst. wenns irgendwie geht
nimm den Quasistandart)
mfG, @ndy
P.S. Ich bekomme dafür kein Geld von ADAPTEC
ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC
(@ndy)

Antwort:
Ich hatte bis vor kurzem auch einen DC 310 in einem ASUS P2B bord. Da gibt es eine option von wegen Symbios SCSI Bios. Wenn die Enabled ist kann man Booten. Wenn ihrs nicht könnt seit ihr zu Dumm. Das geht auch ohne BIOS. Es ist so ne art Bios ja drauf. Da kann man die einstellungen ändern. Noch viel spass aber es geht wirklich wenn nicht dann komm doch mal zu den SCSI Profis.
(????)

Franz Fre@ky

„Booten von Controller ohne Bios (Tekram DC-310)“

Optionen

Servus,
Also von einem Controller ohne Bios kannst Du nicht
Booten, aber du kannst ihn für SCSI-Brenner und SCSI-Cd Rom
oder Scanner verwenden.
Um von einer SCSI-Festplatte Booten zu können muß der
SCSI-Controller unbedingt ein eigenes Bios besitzen.
(Franz)

@ndy Franz

„Booten von Controller ohne Bios (Tekram DC-310)“

Optionen

FALSCH !!! - So global kannst Du das nicht sagen.
Es gibt Motherboards, die gewisse SCSI Kontroller
unterstützen, weil sie die SCSI BIOS Bootroutinen
bereits im eigenen Motherboardbios implementiert
haben (z.B. ASUS TX-97 Serie).
Hilft ihm aber jetztgar NIX, weil er nun nämlich
herausfinden muß, ob sein Brett das auch kann.
Dazu surft er am besten auf die Homepage des
Herstellers und liest sich dort alles wichtige durch
bzw. schreibt ein e-mail an den Support.
mfG, @ndy
(@ndy)

@ndy Fre@ky

„Booten von Controller ohne Bios (Tekram DC-310)“

Optionen

So wie ich das sehe kann Dein
Motherboard das nicht.
http://www.elito-epox.com/feedb_supp/feedb_supp.htm
Schade . . @ndy
(@ndy)

Fre@ky

Nachtrag zu: „Booten von Controller ohne Bios (Tekram DC-310)“

Optionen

Erstmal danke für eure Antworten.
Da ich eigentlich schon ganz gerne vom meinem Controller booten würde (immer von DIskette zu booten würde nerven),
kann mir jemand einen gescheiten Controller nennen. Er muß nicht besonders schnell sein oder so was (naja...er sollte
auch nicht kriechen). Ich dachte an einen Tekram DC-390. Den gibts bei Comtech für schlappe 99,- DM. Oder sollte
ich doch lieber nen Adaptec nehmen.
Greetinx, Fre@ky ;-)
(Fre@ky)

@ndy Fre@ky

„Booten von Controller ohne Bios (Tekram DC-310)“

Optionen

Tja - Quasi Standart SCSI
vs.
Günstige Notlösung
Anm.:
Habe u.A. selbst den DC 390F, mit dem ausgelieferten
BIOS wurde der 4416s vom Start weg nicht erkannt,
was solls, über 1000 verschiedene URLs letzlich doch
noch ein TEKRAMBIOS ergattert, den 4416s auch gleich
mit geflasht - mir macht das nix aus, ist mein Schrauberalltag,
an meinen Adaptec wurde er jedoch sofort und ohne Probleme
erkannt - soll Dich nicht stören, der Teac macht ja allgemein
hier am Brett scheinnbar weniger Kummer
Meinen Rat brauchst Du nicht, Du kennst ihn, bzw. hast Ihn
in der Frage schon beantwortet (psst. wenns irgendwie geht
nimm den Quasistandart)
mfG, @ndy
P.S. Ich bekomme dafür kein Geld von ADAPTEC
ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC ADAPTEC
(@ndy)

???? Fre@ky

„Booten von Controller ohne Bios (Tekram DC-310)“

Optionen

Ich hatte bis vor kurzem auch einen DC 310 in einem ASUS P2B bord. Da gibt es eine option von wegen Symbios SCSI Bios. Wenn die Enabled ist kann man Booten. Wenn ihrs nicht könnt seit ihr zu Dumm. Das geht auch ohne BIOS. Es ist so ne art Bios ja drauf. Da kann man die einstellungen ändern. Noch viel spass aber es geht wirklich wenn nicht dann komm doch mal zu den SCSI Profis.
(????)