Archiv SCSI 2.798 Themen, 12.895 Beiträge

2940u2w , ibm dnes u2w, Teac cdr58s und teac 532s, wie verdr

(Anonym) / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Freaks,
ich bin SCSI Anfänger und habe mir folgende Geräte zugelegt.
Adaptec 2940u2w, ibm dnesU2W, Teac cdr58s und teac 532s.
Meine Fragen:
Wie verkabel ich die Sachen für optimale Performance ?
Wie terminiere ich ?
Worauf sollte ich sonst noch achten ? (WinNT und Win98SE sollen aufgespielt werden)
Danke
Tom ((Anonym))

Antwort:
An den Ultra-Snschluß des Adaptec schließt du die beiden Teacs an, das letzte der beiden terminierst du per Jumper. Den Controller steckst du in einen freien Steckplatz, aber nicht gleich unterhalb des AGP und auch nicht in einen Slot, der fest mit IRQ 12 verdrahtet ist (z.B. bei manchen ASUS-Boards). Der Adaptec braucht einen eigenen IRQ.
An die U2W-Buchse des Controllers schließt du die IBM an und gib ihr ID 0. Das U2W-Kabel müßte einen Terminator am kabelende haben, wenn nicht,einen kaufenund anstecken. Den beiden Teacs gibst du bspw. ID 4 und 5. Im Adaptec-Bios stellst du ein, daß ID 0 die Bootplatte ist und stelle ein, daß alle Geräte beim Booten gescannt werden.
Jetzt machst du dir eine Bootdiskette mit CD-Rom-Treibern, falls du keine Win98-Bootdisk hast. Partitioniere die Platte mit fdisk oder Partition Magic und formatiere sie dann. Leg aber nur FAT 16-Partitionen an.Instalkliere Win 95/98. Richte dir deine Win-Konfiguration her, wie du sie haben willst.
NT: Normal installieren, gib aber bei der Erkennung des SCSI-Treibers an, daß du ihn per Diskette einspielen willst, der rest geht ganz leicht.
lg
C
(Carnap)

Carnap (Anonym)

„2940u2w , ibm dnes u2w, Teac cdr58s und teac 532s, wie verdr“

Optionen

An den Ultra-Snschluß des Adaptec schließt du die beiden Teacs an, das letzte der beiden terminierst du per Jumper. Den Controller steckst du in einen freien Steckplatz, aber nicht gleich unterhalb des AGP und auch nicht in einen Slot, der fest mit IRQ 12 verdrahtet ist (z.B. bei manchen ASUS-Boards). Der Adaptec braucht einen eigenen IRQ.
An die U2W-Buchse des Controllers schließt du die IBM an und gib ihr ID 0. Das U2W-Kabel müßte einen Terminator am kabelende haben, wenn nicht,einen kaufenund anstecken. Den beiden Teacs gibst du bspw. ID 4 und 5. Im Adaptec-Bios stellst du ein, daß ID 0 die Bootplatte ist und stelle ein, daß alle Geräte beim Booten gescannt werden.
Jetzt machst du dir eine Bootdiskette mit CD-Rom-Treibern, falls du keine Win98-Bootdisk hast. Partitioniere die Platte mit fdisk oder Partition Magic und formatiere sie dann. Leg aber nur FAT 16-Partitionen an.Instalkliere Win 95/98. Richte dir deine Win-Konfiguration her, wie du sie haben willst.
NT: Normal installieren, gib aber bei der Erkennung des SCSI-Treibers an, daß du ihn per Diskette einspielen willst, der rest geht ganz leicht.
lg
C
(Carnap)