Miniatur-Einplatinenrechner für alle 87 Themen, 508 Beiträge

Mini-Board mit mindestens 2 x SATA ?

hansapark / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo.

Um eventuell ein NAS selber zu bauen, suche ich ein Raspi / Cubieboard -ähnliches Mini-Mainboard, das mehr als nur 1 SATA-Anschluss hat, um ein Festplatten-RAID 1 einzurichten. Das Beste was ich bis jetzt gefunden habe, ist dieses Mini-ITX-Board mit Intel Celeron Dual-Core-Prozessor.

http://www.gigabyte.com/products/product-page.aspx?pid=4747#ov

Wobei das aber wahrscheinlich mehr Strom zieht als ein Cubieboard oder Raspberry Pi.

Was noch wichtig ist, es soll lüfterlos sein. Das müsste doch gehen mit 2  x 500GB 3,5" Festplatten.(?) Und am besten bezahlbar also unter 100 eur.

Einen Lüfter hört man halt. Schöner wärs, wenn das selbstgebaute NAS so sparsam und still wie ein Router (z.b. Fritzbox) seinen Dienst verrichten würde.

Gibts da was? Oder ist eventuell was in Planung. Danke für jeden Tipp

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 hansapark „Mini-Board mit mindestens 2 x SATA ?“
Optionen

Erfahrungen mit dem HP Microserver Proliant N36L / N40L / N54L haben gezeigt das der Verbrauch erheblich mit der Anzahl der Platten, des Arbeitsspeichers und fehlender Treiber zu tun hat.

Und in der Richtung würde ich mich auch umschauen.

http://www.hardwareluxx.de/community/f101/hp-proliant-n36l-n40l-n54l-microserver-752079.html

Ansonsten hast du hier mal eine Liste vom SBCs bei der auch aufgeführt ist ob SATA vorhanden ist. Aber mach dir da keine zu großen Hoffnungen, selbst wenn wie gewünscht 2 SATA Anschlüsse vorhanden wären, bleibt die Frage ob die CPU-Leistung ausreicht und du bist auf die vom Hersteller oder der Community zur Verfügung gestellten Betriebssystem Images angewiesen.

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_single-board_computers

hth

chris

bei Antwort benachrichtigen