Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

Probs mit CPU auslastung

Zamoht der 3. / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich habe eine wenig auf nickles.de gestöbert (im Netzwerkbereich) und bin auf ein interessantes Programm gestoßen, nämlich NitroRam. Ich hab das Programm installiert. Im normalen Desktop, ohne weitere geöffnete Anwendungen, war die CPU auslastung bei ca 25%. Nach einiger Zeit stieg sie aber auf 80%. Ich kann das irgendwie nicht ganz glauben, ich hab nen AMD TB 1,2 Ghz, und für den sollte zumindest Windoof kein Prob sein.

Nun zu meiner Frage:

1. Kann das wahr sein, oder baut NitroRAM da Scheiße (glaub ich nicht, weil nach spielen von Diablo2 und einer Auslastung von 100%, die Temp um 6 Grad gestiegen ist)

2. Wie krieg ich das weg?

3. Ist eine Tempratur von 56 Grad normal wenn ich nix mach?

System:

Athlon TB 1,2 auf Asus A7V ohne Raid mit 133 Mhz FSB laufen
256 MB RAM
Windows 98 SE

Schon mal vielen Dank für die Hilfe

gaga7 Zamoht der 3.

„Probs mit CPU auslastung“

Optionen

1. kein Plan, kenne das Tool net
2. mittels msconfig mal alles deaktivieren was du nicht brauchst (in jedem Fall müssen Explorere und Systray drinne bleiben,
Office-Start => rausschmeißen)
3. die Temp. hört sich gut an, ist nur die Frage ob sie stimmt, denn beim TB/Duron haste ja keinen integrierten Temp-Sensor, daher können da horrende Abweichungen auftreten
näheres siehe hier:
http://www.nickles.de/static_cache/536997669.html
da haben wir es schonmal davon gehabt:
daher würde ich auch das beschriebene machen: die CPU mal ne Weile (ne Stunde) unter Vollast laufen lassen, dann das Gehäuse aufmachen und mal denn CPU-Cooler anfassen, sollteste dir die Finger verbrennen stimmt die Angabe mal gar net... sollte er sich in etwa nach der angezeigten Temp. anfühlen ist alles i.O.
bis denne

Amenophis IV Zamoht der 3.

„Probs mit CPU auslastung“

Optionen

>Ist eine Tempratur von 56 Grad normal wenn ich nix mach?
>>Nein, ist absolut nicht normal, sondern viel zu hoch.

>>Der Temperaturunterschied zwischen 'Arbeitslosigkeit' und 'Vollast' muß auch mehr als 6 Grad sein.

>>Bei einem Rechner im Leerlauf - auch mit vielen installierten Programmen - liegt die CPU-Auslastung bei max. 1 - 2 %

>> Im Zweifelsfall solltest Du Windows deinstallieren und neu installieren. Dann ist auch dieses komische Programm fort. Aber Win nicht nur 'darüber' installieren.

-a.

Wwee

(Anonym) Zamoht der 3.

„Probs mit CPU auslastung“

Optionen

Hallo,

hast Du inzwischen schon ein Lösung?
Ich hab nämlich das gleiche Prob.
Am Anfang alles i.O. nach ein paar Minuten steigt die Prozessorauslastung auf 60-90% auch wenn ich alle Programme schließe.
Mein System: Duron 700, KT7-Raid, 512MB PC 133.
Wo kann der Fehler liegen?

gaga7 Zamoht der 3.

„Probs mit CPU auslastung“

Optionen

mal nen Virenscanner ziehen
(z.B.: www.free-av.de) und mal die Platte checken, vielleicht ist ja da was aktiv ..
bis denne

(Anonym) gaga7

„mal nen Virenscanner ziehen z.B.: www.free-av.de und mal die Platte checken,...“

Optionen

Programme zur CPU-Auslastung zeigen im Leerlauf immer etwa 30 % Auslastung an wegen der Kühlfunktion von Windows ! (Ausser die Auslastungsanzeige bei Win 2000, die geht richtig) Wenn der Prozessor nicht arbeitet wird er auf "Sparflamme" geschaltet. Das Programm berechnet dadurch die Prozessorleistung falsch und dadurch zeigt er 30% an. Bewege mal ein wenig die Maus oder so und erstaunlicherweise sinkt die Auslastung :-)

Fuchsi

Zamoht der 3.

Nachtrag zu: „Probs mit CPU auslastung“

Optionen

Vielen Dank für's posten,
war ne Zeit lang nicht da. Werd mich wieder melden wenn ich das mal alles ausprobiert hab.

Power Zamoht der 3.

„Probs mit CPU auslastung“

Optionen

@Fuchsi,

ich kann mich an deinen Beitrag nur anschließen.

-Andreas