PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.388 Themen, 78.128 Beiträge

Neuer Einfach-PC

T6T8 / 37 Antworten / Baumansicht Nickles

Verehrte Wissende!

Im Elternhaus braucht man einen neuen PC für nicht so komplizierte Verwendung:
- E-Mails
- Youtube
- bisschen surfen
- einfachste Korrekturen der Scans aus dem Multifunktionsdrucker mit Gimp oder Paint.net
- LibreOffice (fast nur Briefe)

Gehäuse und DVD-Laufwerk (SATA) würde ich aus dem Altgerät übernehmen. Festplatte könnte langsam mal neu, vorsichtshalber.

Und es war bisher Win 10 drauf, als damals kostenloses Upgrade. Die Lizenz würde ich natürlich gerne übernehmen, falls möglich (das geht dann wie?).

Wie ich vermute bräuchte ich also Board (Onboard-Grafik reicht vielleicht), Speicher, CPU, Netzteil und HD. Keinen Laptop.

Nachdem ich gerade gar keinen Überblick über aktuelle Angebote habe, habt Ihr Tipps für eine passende Konfiguration?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 T6T8

„Neuer Einfach-PC“

Optionen
Und es war bisher Win 10 drauf, als damals kostenloses Upgrade. Die Lizenz würde ich natürlich gerne übernehmen, falls möglich (das geht dann wie?).

Wie war denn die Vorgängerlizenz des Altgeräts dokumentiert?

Wenn Du z.B. auf dem alten PC ein Windows 7 mit einem vorhandenen Product-Key-Aufkleber hattest, kannst Du i.d.R. auf einem neuen PC Windows 10 neu installieren und mit dem vorhandenen Windows-7-Key aktivieren.

Eine Direktübernahme einen digitalen Lizenz auf ein völlig neues Board dürfte wahrscheinlich scheitern.

Für die von Dir genannten Anforderungen würde ich mir übrigens den Aufwand für einen Quasi-Selbstbau eines quasi-neuen PCs sparen und mir irgendein günstiges Gebrauchtgerät für ca. 150 - 200 EUR kaufen. Am besten gleich mit Win-10-Lizenz.

Irgendetwas wie das hier:

https://www.lapstore.de/a.php/shop/lapstore/lang/x/a/39890/kw/Dell-Optiplex-5040

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso T6T8

„Neuer Einfach-PC“

Optionen

Ein gebrauchter Business-PC wie ein ThinkCentre M92(p) o.ä. kommt nicht in Betracht oder möchtest Du unbedingt selber schrauben?

Dann hättest Du zwar Deine Teile immer noch herum liegen, aber alles aus einem Guss und die Lizenz gleich mit.

Ansonsten würde ich beispielsweise bei Reichelt, Arlt oder dem Händler vor Ort und den anderen üblichen Verdächtigen nach Mainboard-Bundles schauen und eine SSD dazu ordern.

https://www.reichelt.de/tuning-kit-amd-ryzen-3-3200g-4x3-60-8gb-ipc-113318-p282341.html?&trstct=pol_1&nbc=1

Das verwendete Brett von Gigabyte hat auf dem M2-Anschluss auch abhängig von der CPU Unterstützung für PCIe x4/x2-SSD:

https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/GA-A320M-S2H-V2-rev-11/sp#sp

Mit dem Athlon 3000G wird also z.B. "nur" eine M2-SATA laufen.

Wenn Du selbst baust, dann installiere die passende und aktuellste Version von W10 blank ohne Internetanschluss und lasse beim Installieren das Feld für den Key einfach leer. Hast Du dann alles installiert, gibst Du zum Aktivieren den Original-Key des Upgrade-OS ein, also sehr wahrscheinlich den des W7.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso

„Ein gebrauchter Business-PC wie ein ThinkCentre M92 p o.ä. kommt nicht in Betracht oder möchtest Du unbedingt selber ...“

Optionen

https://geizhals.de/gigabyte-ga-a320m-s2h-a1742705.html

Diese Kits sind immer für den Allerwertesten und total überteuert!

Das Board ist zudem in jeder Weise das billigste was man da kaufen kann und käm mir nie ins Haus.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alpha13

„https://geizhals.de/gigabyte-ga-a320m-s2h-a1742705.html Diese Kits sind immer für den Allerwertesten und total ...“

Optionen
Diese Kits sind immer für den Allerwertesten und total überteuert!


Dann spricht doch im Zweifel nichts dagegen, sich die Komponenten einzeln zuzulegen, aber immerhin hat T6T8 so wenigstens einen Anhaltspunkt. Budget hat er z.B. gar nicht erwähnt ausser der Ansage durch die Blume so wenig wie möglich. Für alle Tage mal etwas Surfen und E-Mail langt das jedenfalls so oder so und wenn´s für die Eltern ist, dann werden die kaum in einem halben Jahr einen High-End haben wollen.

Und lieber ein Low-End-MoBo von Gigabyte als irgendwelcher Zinnober von anderen Herstellern.

Auch hatte ich das noch günstigere Set verlinken wollen und da finde ich 160€ für Board, CPU und RAM nicht so schlecht:

https://www.reichelt.de/tuning-kit-amd-athlon-3000g-2x3-50-8gb-ipc-113317-p282340.html?&trstct=pol_0&nbc=1

Eine ähnliche Kombi aus Asrock, Prozzi und RAM landet auch in etwa in der Region:

https://www.reichelt.de/asrock-a320m-hdv-r4-0-am4--asr-a320m-hdv-r4-p260505.html?&trstct=pol_0&nbc=1

https://www.reichelt.de/8gb-ddr4-2666-cl19-crucial-40cr0826-1019-p271255.html?&trstct=pol_14&nbc=1

https://geizhals.de/amd-athlon-3000g-yd3000c6fhbox-a2173539.html?hloc=at&hloc=de

https://geizhals.de/amd-ryzen-3-3200g-yd3200c5fhbox-a2073708.html?hloc=at&hloc=de

Mit dem Ryzen landet das Ding aus Komponenten bei ca. 170€, mit dem Athlon bei 130€ aufwärts. Und der kleine Prozzi braucht nur 35W TDP, ein höherwertiger Ryzen kommt ohne Grafik und erfordert daher noch eine zusätzliche Graka.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso

„Dann spricht doch im Zweifel nichts dagegen, sich die Komponenten einzeln zuzulegen, aber immerhin hat T6T8 so wenigstens ...“

Optionen

https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=AMD+Athlon+3000G&id=3614

So ne lahme CPU würde Ich neu auch für 50€ niemals kaufen.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alpha13

„https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu AMD Athlon 3000G id 3614 So ne lahme CPU würde Ich neu auch für 50€ niemals kaufen.“

Optionen
So ne lahme CPU würde Ich neu auch für 50€ niemals kaufen.


Das ist bei dem geforderten Anspruch ja auch sehr wichtig. Für das bisschen Briefe schreiben und Surfen tut´s die allemal und mehr macht der ProDesk mit 4GB RAM und ähnlich "lahmen" Pentium auch nicht her.

Mit 8GB und 256er SSD landet der als Gebrauchter dann auch schon bei ca. 170€.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso

„Das ist bei dem geforderten Anspruch ja auch sehr wichtig. Für das bisschen Briefe schreiben und Surfen tut s die allemal ...“

Optionen

"Natürlich wäre es schön, wenn der Apparat dann gleich schön lange stehen bleiben kann,  ist weniger Arbeit. Deshalb ist es vielleicht besser, ein bisschen mehr auszugeben, dann ist erstmal wieder viele Jahre Ruhe. Da käme der Vorschlag von Alpha13 (computerbase) schon sehr gelegen"

Der TE hats im Gegensatz zu dir erkannt.

Wenn man schon ne neue Kiste baut, dann sollte die auch von der Performance her viele Jahre ausreichen und man sollte nicht in die Verlegenheit kommen irgendwann die CPU tauschen zu müßen, die es dann nur noch gebraucht und u.U. Mondpreisen zu kaufen gibt.

Die Performance des Athlon 3000G ist ziemlich sicher bei W10 nur noch 5- max. 7 Jahre ausreichend, selbst bei den geringen Anforderungen.

Um die Funktionsupdates kommt man da natürlich nicht drum rum.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alpha13

„Natürlich wäre es schön, wenn der Apparat dann gleich schön lange stehen bleiben kann, ist weniger Arbeit. Deshalb ist ...“

Optionen

Das stand so gestern aber noch nicht zur Debatte, sondern nur die Wünsche im Startbeitrag.

Und bei PC auf zukunftssicher spekulieren?

Es laufen derzeit noch Kisten mit DDR2 und dementsprechend auch der restlichen Hardware aus dieser Zeit ausreichend schnell mit W10 - SSD und 8GB RAM vorausgesetzt. So gravierend mehr Hardwareanforderungen wird W10 auch in den nächsten Jahren sicher nicht fordern, ausser MS verdongelt wieder etwas wie die angebliche Unmöglicheit, W7/W8 auf aktuellen Prozzis zu nutzen.

Wenn T6T8 will, wird er sich halt den Ryzen rein prömpeln oder ganz was anderes nehmen. Er wird uns schon wissen lassen, was es geworden ist.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 fakiauso

„Das stand so gestern aber noch nicht zur Debatte, sondern nur die Wünsche im Startbeitrag. Und bei PC auf zukunftssicher ...“

Optionen
Es laufen derzeit noch Kisten mit DDR2 und dementsprechend auch der restlichen Hardware aus dieser Zeit ausreichend schnell mit W10 - SSD und 8GB RAM vorausgesetzt.

Ein "albernes" Esprimo mobile V5535 (SanDisk plus SSD), es rennt nicht aber es läuft auch wenn die Auflösung bescheiden ist- übrigends genau wie unter Debian 10.6.

Nur mal so Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso

„Das stand so gestern aber noch nicht zur Debatte, sondern nur die Wünsche im Startbeitrag. Und bei PC auf zukunftssicher ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
T6T8 fakiauso

„Ein gebrauchter Business-PC wie ein ThinkCentre M92 p o.ä. kommt nicht in Betracht oder möchtest Du unbedingt selber ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso T6T8

„Das Kit https://www.reichelt.de/tuning-kit-amd-ryzen-3-3200g-4x3-60-8gb-ipc-113318-p282341.html? trstct pol_1 nbc 1 ist ...“

Optionen

Sorry

Das sollte auch der hier sein und diente wie gesagt nur etwaigen Eckdaten:

https://www.reichelt.de/tuning-kit-amd-athlon-3000g-2x3-50-8gb-ipc-113317-p282340.html?&trstct=pol_0&nbc=1

Welches neue Win 10 wäre dann hier zu empfehlen?


Da der Preisunterschied für einen Aktivierungsschlüssel zwischen Home und Pro minimal bis nicht gegeben ist, kannst Du auch gleich Pro nehmen:

https://www.softwarebilliger.de/betriebssysteme/windows-10-pro-download/?c=13

https://www.softwarebilliger.de/betriebssysteme/windows-10-home-download/?c=17

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Torito49 T6T8

„Das Kit https://www.reichelt.de/tuning-kit-amd-ryzen-3-3200g-4x3-60-8gb-ipc-113318-p282341.html? trstct pol_1 nbc 1 ist ...“

Optionen

Da steht aber auch z. Zt. ausverkauft.

Das soll heißen, in absehbarer Zeit wird wieder der Lager voll sein ...

Geduld muss man ja haben. Lächelnd

bei Antwort benachrichtigen
T6T8 Torito49

„Da steht aber auch z. Zt. ausverkauft. Das soll heißen, in absehbarer Zeit wird wieder der Lager voll sein ... Geduld muss ...“

Optionen

Kann sein, dass schon in wenigen Quartalen, oder danach, oder nicht, oder so.

Nach der dümmlichen Rechtschreibreform und der Zusammenschreibung von "zurzeit" ist die Abkürzung dann "zzt.", oder? :-)

PS: Der Torito49 aus irgendeinem PSD-Forum?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 T6T8

„Neuer Einfach-PC“

Optionen

https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-office-pc.332392/#text-450

Und da natürlich definitiv die AMD Variante!

https://www.greenpanda.de/gebrauchte-pc/hp-prodesk-400-g1-mt/?card=8347

Sowas mit 8GB RAM reicht aber bei deinen Anforderungen sowas von dicke und ist was vernünftiges.

bei Antwort benachrichtigen
T6T8

Nachtrag zu: „Neuer Einfach-PC“

Optionen

Erstmal recht vielen Dank für die rege Anteilnahme und die vielen Vorschläge. Manchmal kommt man dann auch erst im Laufe des Gespräches auf Ideen.

Ein Preislimit gibt es an sich nicht, aber aufgrund der Nutzungsart dürfte eine teure Highend-Kiste eher sinnbefreit sein. Selber schrauben ist kein großes Problem, deshalb habe ich ja gesagt, dass ich Gehäuse und DVD übernehmen wollte.

Gebrauchte (die Idee hatte ich gar nicht) sind per se nicht grundsätzlich schlecht, aber seitens der Nutzerschaft wird man da wohl eher skeptisch sein (Na ob der wirklich so lange hält...).

Woran ich anfangs nicht gedacht hatte, war eine SSD, da würde man sich sehr über den Tempogewinn freuen ("Wieso braucht der Computer immer so lange beim Einschalten? Ich dachte, wir haben schnelles Internet" [Originalzitat]).
Würden 250 GB reichen (ohne eigene Daten)?

Natürlich wäre es schön, wenn der Apparat dann gleich schön lange stehen bleiben kann,  ist weniger Arbeit. Deshalb ist es vielleicht besser, ein bisschen mehr auszugeben, dann ist erstmal wieder viele Jahre Ruhe. Da käme der Vorschlag von Alpha13 (computerbase) schon sehr gelegen.

Der Vorgänger-PC wurde - wenn ich mich richtig erinnere - von XP hochgegradet. Irgendwie hat es mein Vater damals geschafft. Mit der alten Lizenz kann ich dann wahrscheinlich nix mehr anfangen. Welches neue Win 10 wäre dann hier zu empfehlen?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 T6T8

„Erstmal recht vielen Dank für die rege Anteilnahme und die vielen Vorschläge. Manchmal kommt man dann auch erst im Laufe ...“

Optionen
(Na ob der wirklich so lange hält...).

Wenn die Nutzerschaft Deinen Bastelkünsten mehr vertraut als einem Hersteller von Profi-Geräten dann sollen sie halt was selbst Gebasteltes bekommen.

Die Zeit für den Aufbau spielt wohl keine Rolle?

Würden 250 GB reichen (ohne eigene Daten)?

Für Windows kannst Du ca. 30 GB einplanen, GIMP braucht ca. 1,2 GB, LibreOffice nochmal ca. 0,8 GB.

Macht zusammen ca. 32 GB. Ein bisschen reserver sollte man auf der Systempartition schon haben. Aber 250 GB sind bei diesem Nutzungsszenario schon üppig überdimensioniert.

Welches neue Win 10 wäre dann hier zu empfehlen?

Wie ist die Frage gemeint? Das Neueste Win 10 ist momentan die Version 20H2. Damit würde ich dann mal anfangen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
T6T8 mawe2

„Wenn die Nutzerschaft Deinen Bastelkünsten mehr vertraut als einem Hersteller von Profi-Geräten dann sollen sie halt was ...“

Optionen

Gebrauchte Profi-Geräte bleiben gebrauchte Geräte, trotz Profi. Auch Elektronik kann altern (und tut es auch). Die Zeit für den Aufbau spielt in der Tat keine Rolle. Manche Dinge macht man für seine Eltern, ohne sie irgendwie aufzurechnen.

Deiner Äußerung "selbst gebastelt" entnehme ich eine Art Bewertung meiner Fähigkeiten, die Du aber nicht im genügenden Maße kennst.

Mit "neuem Win 10" war hier lediglich ein Neuerwerb gemeint, vielleicht missverständlich formuliert.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 T6T8

„Gebrauchte Profi-Geräte bleiben gebrauchte Geräte, trotz Profi. Auch Elektronik kann altern und tut es auch . Die Zeit ...“

Optionen
Gebrauchte Profi-Geräte bleiben gebrauchte Geräte,

Richtig.

Aber es gibt doch etliche Anbieter, die preiswerte kompl. PCs anbieten, sogar mit Windows 10 prof. installiert.

Beispiel:

https://www.agando-shop.de/lpage.php/cid/81/?refID=goo_x167-04&tm_type=adwords&gclid=EAIaIQobChMI5JvZ1aDG7AIVmRkGAB1pgAIqEAAYASAAEgLmHPD_BwE

https://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/3020I16-15.html

https://www.alternate.de/TagesDeals

Dürfte doch nicht sooo schwer sein, einen geeigneten PC zu finden.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
T6T8 hatterchen1

„Richtig. Aber es gibt doch etliche Anbieter, die preiswerte kompl. PCs anbieten, sogar mit Windows 10 prof. installiert. ...“

Optionen
Dürfte doch nicht sooo schwer sein, einen geeigneten PC zu finden.

Durch die Fülle der Angebote kann genau das geschehen Unentschlossen Muss da mal ein bisschen durchwühlen.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 T6T8

„Durch die Fülle der Angebote kann genau das geschehen Muss da mal ein bisschen durchwühlen.“

Optionen
Durch die Fülle der Angebote kann genau das geschehen

Das Problem habe ich selber, noch nicht gelöst:Zwinkernd

https://www.nickles.de/forum/pc-komplettsysteme/2020/neuer-pc-fuer-alles-539273867.html

Dagegen dürfte der "einfach" PC doch einfach sein...Lächelnd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 hatterchen1

„Das Problem habe ich selber, noch nicht gelöst: ...“

Optionen
Dagegen dürfte der "einfach" PC doch einfach sein..

Hast du Mike's Pauschalurteil nicht gelesen? Lachend

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 einfachnixlos1

„Hast du Mike s Pauschalurteil nicht gelesen?“

Optionen

Natürlich. (könnte auch von mir seinLachend)

Ich mache mittlerweile viel am Tablet, oder Smarti. Natürlich mit Tastatur und Maus und bei mir läuft darauf auch MS-Word und Exel. Ist allerdings nix ohne großen Monitor für Bildbearbeitung.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 hatterchen1

„Natürlich. könnte auch von mir sein Ich mache mittlerweile viel am Tablet, oder Smarti. Natürlich mit Tastatur und Maus ...“

Optionen

Na also...und btw:
upgradest du selbst jetzt auch auf H2?

Lachend

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 einfachnixlos1

„Na also...und btw: upgradest du selbst jetzt auch auf H2?“

Optionen

Jain...

gruß

h1³ Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 T6T8

„Gebrauchte Profi-Geräte bleiben gebrauchte Geräte, trotz Profi. Auch Elektronik kann altern und tut es auch . Die Zeit ...“

Optionen
Deiner Äußerung "selbst gebastelt" entnehme ich eine Art Bewertung meiner Fähigkeiten, die Du aber nicht im genügenden Maße kennst.

Deswegen habe ich Deine Fähigkeiten auch gar nicht bewertet. Was Du in meine Worte hineininterpretierst, kann ich leider nicht beeinflussen.

Ich werde aber Deinen Computer-Erstellungsprozess auch nicht "professionelle industrielle Fertigung" nennen, weil er das schlicht und einfach nicht ist.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 T6T8

„Gebrauchte Profi-Geräte bleiben gebrauchte Geräte, trotz Profi. Auch Elektronik kann altern und tut es auch . Die Zeit ...“

Optionen
Manche Dinge macht man für seine Eltern, ohne sie irgendwie aufzurechnen.

Dann verstehe ich diesen Satz nicht:

Natürlich wäre es schön, wenn der Apparat dann gleich schön lange stehen bleiben kann,  ist weniger Arbeit.

Die Arbeit sollte doch kein Problem darstellen, oder?

Auch Elektronik kann altern (und tut es auch).

Das, was altert, ist die Festplatte. Da baut man in ein Gebrauchtgerät natürlich eine neue Platte (vorzugsweise eine neue SSD) ein.

Der Rest hät bei solchen Profigeräten i.d.R. länger, als man die Teile wirklich nutzen will. Und Garantie gibt's bei guten Händlern auch für gebrauchte Geräte.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 mawe2

„Wenn die Nutzerschaft Deinen Bastelkünsten mehr vertraut als einem Hersteller von Profi-Geräten dann sollen sie halt was ...“

Optionen

Hallo Mawe,

32 GB und ein bisschen Reserve. Wie und wo werden die Funktionsupdates installiert?

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jofri62

„Hallo Mawe, 32 GB und ein bisschen Reserve. Wie und wo werden die Funktionsupdates installiert? Gruß“

Optionen
Wie und wo werden die Funktionsupdates installiert?

In der Reserve. Und nach der Installation fliegt der größte Teil dieses Volumens wieder von der Platte.

Wo werden denn in Deinem Beispiel die Funktionsupdates installiert?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 mawe2

„In der Reserve. Und nach der Installation fliegt der größte Teil dieses Volumens wieder von der Platte. Wo werden denn ...“

Optionen

Hallo mawe

kannst Du auch ohne diese

Wie und wo werden die Funktionsupdates installiert?

Technik antworten?

Bei mir sind "ein bisschen Reserve"  + max 25% und nicht 100%. Warum hast Du keine SSD verlinkt? https://www.mindfactory.de/product_info.php/120GB-Patriot-Burst-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s--PBU120GS25SSDR-_1198122.html

Gibt es zusammenbauen Unterschiede zwischen Bastelarbeit und Professionell?

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jofri62

„Hallo mawe kannst Du auch ohne diese Technik antworten? Bei mir sind ein bisschen Reserve max 25 und nicht 100 . Warum hast ...“

Optionen
Bei mir sind "ein bisschen Reserve"  + max 25% und nicht 100%.

Tja: wenn das bei Dir so ist, dann würde die Reserve wahrscheinlich zu klein sein...

32 GB + 25% wären aber auch nur 40 GB und so kleine SSD gibt es gar nicht. Insofern ist Deine Diskussion unsinnig.

Gibt es zusammenbauen Unterschiede zwischen Bastelarbeit und Professionell?

Entschuldige, wenn ich Dir jetzt nicht die ganze Welt erklären kann.

EOD

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 mawe2

„Tja: wenn das bei Dir so ist, dann würde die Reserve wahrscheinlich zu klein sein... 32 GB 25 wären aber auch nur 40 GB ...“

Optionen

Hallo Mawe,

PCs kann fast jeder " fachgerechtUnschuldig montieren"? Zusammenstecken! Vor Jahren habe ich die Komponenten für meinen PC bei Alpha 13 abgekupfert. Leicht Fehler sieht man, schwere Fehler riecht man! Mit der Wärmeleitpaste kann Fehler machen. Elektrisch nicht leitende Materialien sind schlechte Wärmeleiter. Die Paste sollte man Luftverdrängungs-Paste nennen. Ich habe einige gekaufte PCs mit dicker WLP auseinander gebaut.

Ich konnte die Wiederherstellungspartition hinter C nicht entfernen.

Insofern ist Deine Diskussion unsinnig

Mawe erkundigte sich "warum soll weg".

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 jofri62

„Hallo Mawe, PCs kann fast jeder fachgerecht montieren ? Zusammenstecken! Vor Jahren habe ich die Komponenten für meinen PC ...“

Optionen

Wer sich Heute (und auch schon sehr viel an Zeit vorher) noch ne 32GB SSD kauft, wo ne viel bessere und schnellere 256GB SSD nur ein paar € mehr kostet...

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 T6T8

„Erstmal recht vielen Dank für die rege Anteilnahme und die vielen Vorschläge. Manchmal kommt man dann auch erst im Laufe ...“

Optionen

"Woran ich anfangs nicht gedacht hatte, war eine SSD, da würde man sich sehr über den Tempogewinn freuen ("Wieso braucht der Computer immer so lange beim Einschalten? Ich dachte, wir haben schnelles Internet" [Originalzitat]).
Würden 250 GB reichen (ohne eigene Daten)?"

Die reicht da sowas von absolut dicke.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles T6T8

„Neuer Einfach-PC“

Optionen

Hi T6T8,

Für die beschriebenen eher minimalistischen Einsatzzwecke macht ein PC heute keinen Sinn mehr. Irgendein Samsung Tablet um ca 200 Euro kaufen, fertig.

Grüße,

Mike

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Michael Nickles

„Hi T6T8, Für die beschriebenen eher minimalistischen Einsatzzwecke macht ein PC heute keinen Sinn mehr. Irgendein Samsung ...“

Optionen

Zumindest Bildbearbeitung mit GIMP (und auch Textverarbeitung mit LO Writer) würde ich mit einem Tablet nur ungern machen.

Aber die Ansprüche sind halt verschieden.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
T6T8 Michael Nickles

„Hi T6T8, Für die beschriebenen eher minimalistischen Einsatzzwecke macht ein PC heute keinen Sinn mehr. Irgendein Samsung ...“

Optionen

Es ist nicht nur die Frage, womit es im technischen Sinne machbar ist. Ein Tablet gibt es schon im besagten Haushalt. Aber ein größerer Monitor mit gewohnter, 'richtiger' Tastatur ist immer noch etwas anderes. Warum soll man mit dem Smart von München zur Nordsee fahren, obwohl es technisch gesehen geht.

Mit dem Samsung-Tablet (irgendein Galaxy 7 2018 oder so ähnlich) ist man dort gar nicht zufrieden. Der Wlan-Empfang ist grottig, im Vergleich zum alten Medion-Tablet und zum Handy. Nochmal Samsung? Gebranntes Kind und so.

bei Antwort benachrichtigen