PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.393 Themen, 78.186 Beiträge

DVD-LW funktioniert nicht mehr

Alibaba / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo !

Seit einiger Zeit funktioniert das DVD-LW nicht mehr. Es wird erkannt (BIOS u. GM), spielt und brennt aber nicht, behindert sogar das Hochfahren des PC. Beim Hochfahren des PC gibt das LW ein scharrendes Geräusch von sich. Mehrfaches Betätigen der Open-Taste und/oder Kabel abziehen ermöglichen dann das Booten.

Ich habe SATA-Kabel überprüft/ausgewechselt/umgesteckt - half nicht.

Ich habe mehrere andere LWs (hab 5 St.), die im Zweit-PC tadellos gehen, eingebaut, das Gleiche. Erkennung klappt sofort, Nutzung geht nicht.

Zuletzt habe ich sogar mein System auf ein Reserve-MoBo umgebaut, immer noch das Problem.

Haupt- und Reserveboard sind beides Gigabytes mit Z bzw. H77-Chipsatz und So. 1155. BS ist Win7 Ult. 64. Die LWs sind gemischt (LG, HP, usw.). Der GM meldete jeweils, dass Alles ok sei.

Bei einem gerade eben missglückten Versuch, via USB-Stick das System neu zu installieren, brach die Installation ab mit der Meldung, dass der CD/DVD-Treiber fehle, bitte Installort angeben". Ich weiss nicht, ob das hiermit zu tun hat.

Kann jemand helfen ?

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Alibaba

„DVD-LW funktioniert nicht mehr“

Optionen

Hallo Alibaba,

Welcher Brenner, Treiber, Brennsoftware?

Schon einmal im Gerätemanager das Gerät deinstalliert und einen Neustart durchgeführt?
Oder die Brennsoftware neu installiert?

Hatte einmal die gleichen Probleme unter dem BS Windows 7, Ultimate 64-Bit
Die komplette Brennsoftware deinstalliert, anschließend die Software, welche mit meinem LW geliefert wurde installiert, danach funktionierte der Brenner wieder, anschliessend meine Wunschsoftware installiert und alles war wieder, wie es sein sollte.

Der Brenner LG GGW-H20L, läuft jetzt auch ohne Probleme, unter Windows 10 Pro, Vers.1703 und neuer Vers. 1709, mit den neusten Updates.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„DVD-LW funktioniert nicht mehr“

Optionen

1. Intel Chipsatz-Treiber 9.4.0.1027 installieren:

https://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/intel-chipsatz-treiber/

2. Secure Boot im Bios deaktivieren und CSM aktivieren = UEFI ausschalten.

https://rufus.akeo.ie/

Und Rufus zur Erstellung des W7 Sticks nehmen.

https://www.heidoc.net/joomla/technology-science/microsoft/67-microsoft-windows-iso-download-tool

Mit dem Tool kannst du dir übrigens auch die W7 Ult. 64 ISO Datei runter laden...

3. https://www.biosflash.com/bios-cmos-reset.htm

Das zu machen ist da auch noch ne Option!

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Alpha13

„1. Intel Chipsatz-Treiber 9.4.0.1027 installieren: ...“

Optionen

Grüss Euch !

@hddiesel: Als Brennsoftware ist momentan Nero 7 drauf. Die bleibt aber schon beim Start hängen, da sie ganz offensichtlich kein LW findet. Ich habe das Programm aber erst im Laufe der Reparaturversuche an diesem Problem installiert. Vorher war kein externes Brennprogramm installiert, ich nutzte die Funktion in Win7.

Das Gerät im GN deinstallieren und so half nicht. Der GM musste ja schon den mehrfachen Austausch von div. Brenner-Modellen verarbeiten, was ja auch Deinstall und Neuinstall entspricht. Aber wie gesagt, erkannt wird jeder Brenner sowohl im BIOS als auch im GM - nur macht er nie seine Tätigkeiten.

@Alpha13: Der neuere Chipsatztreiber ist drauf, hat aber nichts bewirkt. Ich finde im BIOS nichts zu Secure Boot und/oder CSM. Hab auch das Handbuch durchsucht.

Hab jetzt einen USB-Stick mit Rufus angefertigt. Vorher wars das Windows-USB-DVD-Tool. Meine ISO-Datei stammt schon aus genau Deiner Quelle. Habe erst im Laufe der heutigen Suchaktion nach dem Ultimate-ISO erfahren, dass MS wohl Digital River abgehängt hat. Davon ausgehend landet man nach div. Irrwegen aber zwangsläufig bei Heidoc.net.

Ich versuch jetzt mal erneut, mein System neu aufzusetzen. Ist nämlich auch so ziemlich arg versifft mit Yahoo und andauernden Popups und Werbemüll. Hatte zuletzt viel um die Ohren und keine Zeit zur Systempflege. Mal sehen, ob ein frisches System den Fehler hier auch behebt ? Melde mich anschliessend - so oder so.

Gruss

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba

Nachtrag zu: „Grüss Euch ! @hddiesel: Als Brennsoftware ist momentan Nero 7 drauf. Die bleibt aber schon beim Start hängen, da sie ganz ...“

Optionen

Ok, hat nicht geklappt. Die gleiche Fehlermeldung, wie vorher auch..."Fehlender CD/DVD-Treiber...".

Ich hab nochmal im BIOS rumgesucht und "Secure Boot" doch noch entdeckt. Steht aber auf "Deaktiviert". Von CSM nun wirklich nichts.

Ich hatte irgendwo gelesen, dass eine USB-Stick-Installation von Win7 nur an einem USB2.0-Anschluss gehen kann. Vielleicht irre ich mich da, aber ich versuchs mal so.

Gruss

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
nemesis² Alibaba

„Ok, hat nicht geklappt. Die gleiche Fehlermeldung, wie vorher auch... Fehlender CD/DVD-Treiber... . Ich hab nochmal im BIOS ...“

Optionen

Ich hatte auch mal ein ähnliches Problem, da meinte das Win-Setup, es hätte keine passenden Treiber für den Controller. Witzigerweise hätten die Treiber für den Standard-IDE-Controller gepasst und die waren eigentich drin  ... .

Leider finde ich so schnell nicht, wie ich das gelöst hatte.

Falls USB-Stick an 2.0 Port nicht funktioniert, könnte man die Partition vom USB-Stick auch auf (andere) Platte kopieren und von dort booten. "Yumi" wäre noch eine Alternative zu Rufus, sollte aber auch nicht funktionieren (und läuft auch von Platte).

Stelle im BIOS doch mal "AHCI" oder "SATA-IDE" für den Controller ein, wo die HDD dranhängt. Auch nach der Installation kann man da noch ändern (vorher die Registry pasend bearbeiten).

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba nemesis²

„Ich hatte auch mal ein ähnliches Problem, da meinte das Win-Setup, es hätte keine passenden Treiber für den Controller. ...“

Optionen

Hallo !

Ich denke, nun die mittlerweilen zahlreichen Mach-Install-Stick-Tools alle durchzuprobieren, schenke ich mir. Das Problem scheint ja wirklich woanders zu liegen. Nur nochmal ganz deutlich: Mit jedem dieser LWs habe ich testweise bereits auf nem anderen Windows-PC gebrannt und/oder Filme geguckt. Die sind allemal ok !

Derzeit ist meine Kiste auf AHCI eingestellt. Du meinst also, dass der IDE-Modus evtl. helfen könnte ? IDE Legacy oder so ähnlich. Ich werds testen.

Aber mir ist da grad was eingefallen. Da ich z. Zt. wenigstens noch ein lauffähiges System habe, will ich lieber vorher mal fragen. Hab das nämlich noch nie versucht. Wie wäre es, wenn ich die ISO entpacke und dann einfach von der HD aus Setup.exe starte ?

Falls es irgendwie wichtig ist, Folgendes. Bei mir ist das BS auf einer 128GB-SSD, und NUR das BS, abgesehen mal von Mail-Prog und Firefox. Alles andere ist auf zwei herkömmlichen HDs nach Art und Weise angeordnet. User-Ordner gesichert und gut is.

Gruss

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„Hallo ! Ich denke, nun die mittlerweilen zahlreichen Mach-Install-Stick-Tools alle durchzuprobieren, schenke ich mir. Das ...“

Optionen

Irgendwie muß man da vom Bootmedium auch booten und nach 16 Jahren im "Geschäft" solltest du das definitiv wissen...

Unter Windows, Windows neu installieren ist ne blutige Anfänger Idee!

Das ist nur beim Inplace-Upgrade ne andere Sache, das hat aber mit ner sauberen Neuinstallation absolut nix zu tun und geht zudem auch nicht selten gepflegt in die Hose...

https://www.drwindows.de/windows-anleitungen-faq/15634-windows-7-reparaturinstallation-windows-7-inplace-upgrade.html

Du solltest da im Bios CSM aktivieren und vorher einen CMOS-Clear machen!

Bei der W7 Installation natürlich zuerst alle Partitionen auf der Platte löschen...

Zudem bei der W7 Installation mindestens testweise nur jenau ein RAM-Modul stecken!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„Ok, hat nicht geklappt. Die gleiche Fehlermeldung, wie vorher auch... Fehlender CD/DVD-Treiber... . Ich hab nochmal im BIOS ...“

Optionen

PCI ROM Priority
 Allows you to determine which Option ROM to launch. Options are Legacy ROM and EFI Compatible ROM.
(Default: EFI Compatible ROM)

http://download.gigabyte.eu/FileList/Manual/mb_manual_ga-z77x-ud3h_e.pdf

Auf Legacy ROM setzen = CSM ist aktiviert...

Und da muß man natürlich immer nen USB 2.0 Slot nehmen!

Das CMOS-Clear hast du gemacht???

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Alpha13

„PCI ROM Priority Allows you to determine which Option ROM to launch. Options are Legacy ROM and EFI Compatible ROM. ...“

Optionen

Ok, entschuldigt, bin wieder da. Diese USB2.0-Erinnerung war korrekt, die Installation ist korrekt durchgelaufen. War die letzte Stunde damit beschäftigt, die nötigen Treiber ohne LW zu organisieren. Aber neuinstallieren alleine hat auch nicht geholfen, in Sachen DVD ist Alles beim Alten geblieben.

@hddiesel: Und natürlich, wie das so ist, habe ich kein hierzu passendes Image. Das Problem habe ich schon etliche Wochen. Ich habe zuletzt leider "aus der Tüte gehaust" (wgn. Renovierung in andere Wohnung im gleichen Haus gezogen, nach 7 Wochen plus Mietstreit wieder zurückgezogen - und das alleinstehend). Da war kein Nerv mehr übrig für PC. Hab mich so durchgewurstelt...

Ich setze jetzt meine grösste Hoffnung auf Alphas BIOS-Änderungen.

@Alpha13: Ich habe momentan ein Gigabyte H77M-D3H am Laufen, das "Reserve-Board". Ist nicht so doll ausgestattet, wie mein schönes Z77X-UD3H, aber ich glaubte an einen Defekt des anderen Boards, und deshalb der Wechsel.

Du hast Recht, war ne blöde Idee mit dem Installieren von HD.

Das CMOS-Reset alleine hat nicht geholfen. Dass Legacy Rom einstellen gleich CSM aktiv ist, wusste ich nicht. Überhaupt, CSM ist mir völlig neu. Hab mich aber schon länger nicht mehr informiert (werde älter).

Ok, ich gehe das jetzt mal an...

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„Ok, entschuldigt, bin wieder da. Diese USB2.0-Erinnerung war korrekt, die Installation ist korrekt durchgelaufen. War die ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Alpha13

„https://msdn.microsoft.com/de-de/library/windows/hardware/dn938342 v vs.85 .aspx UEFIandOptionROMs ...“

Optionen

Tja, auch das Einstellen auf Legacy hat nicht geholfen. Wie ich sehe, bist Du ja schon selbst drauf gestossen, dass das hier OpROM heisst. Steht unter "Sonstige ROM-Priorität von PCI-Geräten".

Auf dem derzeitigen Board ist F14 drauf, das Neueste. Auf dem UD3H ist auch das Neueste drauf.

Bei beiden Boards, die ich ja schon zwischen ein und drei Jahren habe, liefen vorher stets DVD-Brenner und ROM-LWs ohne Probleme. Das Problem besteht nun seit gut sechs Wochen. Und auch BIOS und sonstige Hardware besteht unverändert schon länger. Ursprünglich hatte ich auf dem UD3H zwei DVD-LWs, einen Brenner und ein ROM. Es begann damals, dass der Brenner nicht mehr funktionierte.

Ich werde morgen bzw. am Nachmittag mal das ROM-LW raussuchen und schaun, ob das zufällig funktioniert ?

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„Tja, auch das Einstellen auf Legacy hat nicht geholfen. Wie ich sehe, bist Du ja schon selbst drauf gestossen, dass das ...“

Optionen

http://treiber.de/forum/thema/66968/Loesung-CD-DVD-Laufwerke-nicht-angezeigt/

ist da noch ne Option und sonst tauscht man da definitiv das Netzteil und guckt.

Ein halb defektes Netzteil macht die komischten Fehler...

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Alibaba

„DVD-LW funktioniert nicht mehr“

Optionen

Hallo Alibaba,

seit wann besteht das Problem?
Gibt es eine Windows- Sicherung, welche vom Datum davor ist?
Hast du schon versucht, dein System auf dieses Sicherungsdatum zurück zu setzen?

Wenn eine Sicherung besteht, würde ich das zuerst versuchen, danach testen und die Windows Updates installieren, aber nicht alle auf einmal, sondern so dass du noch den Überblick hast, falls ein Update die Ursache deiner Probleme ist.

Bis jetzt hatte ich damit immer Glück, wenn die Sicherung nicht zu weit in der Vergangenheit war.

Ein Versuch lohnt sich immer, bevor du den Holzhammer benutzt und dein System neu installierst.

Oder du versuchst einmal dein Glück, mit Fix-It für Windos 7, ich dachte schon, die gibt es nicht mehr:
https://support.microsoft.com/de-de/help/2970908/how-to-use-microsoft-easy-fix-solutions

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hddiesel

„Hallo Alibaba, seit wann besteht das Problem? Gibt es eine Windows- Sicherung, welche vom Datum davor ist? Hast du schon ...“

Optionen

Hallo !

Jetzt habe ich bis auf den NT-Tausch Alles abgearbeitet - vergeblich. Die Hinweise in dem Treiberforum bzgl. Registry hab ich zwar versucht, aber bei mir existieren die Einträge Upper/Lower... erst gar nicht. Auch Deinstallieren von DVD und danach ATAPI mit Neustart war vergeblich. Am Schluss wird ja auf eine MS-Seite verlinkt mit insgesamt sechs Varianten. Aber all das bezog sich ja auch auf "DVD-LW wird nicht angezeigt", war also fraglich. Wie dem auch sei, bis auf Punkt 6 (neuer Eintrag in Registry) hab ich Alles durch.

Habe dann auch mal im BIOS SATA auf IDE gesetzt, worauf der PC erst gar nicht mehr startete bzw. zur Starthilfe überging. Letztere brachte ihn aber auch nicht zum Laufen. Habe dann nach "Standardeinstellungen" im BIOS wieder SATA = AHCI eingestellt, worauf der PC wenigstens wieder lief.

Das NT zu tauschen fehlt mir im Moment sowohl Zeit als auch Energie. Gehäuse ist ein Riesenteil, Alles gut durchdacht und so; aber das NT sitzt in schwerzugänglicher Tiefe, und für mein einziges Ersatz-NT (gleicher Hersteller) fehlen mir die hier verbauten modularen Anschlüsse. Austausch ist gleicher Aufwand, wie das NT rauszuholen.

Ich werde noch ein wenig mit dem Stromkabel experimentieren. Hat früher, bei ähnlichen Problemen schonmal geholfen. Vielleicht mal eins der drei HDs testen ? Bisher hatte ich zwei Verschiedene genommen, allerdings beide mit einem Adapter dran, weil ich die vom NT alle für HDs verbraucht habe. Mal sehen...?

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee ?

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba

Nachtrag zu: „Hallo ! Jetzt habe ich bis auf den NT-Tausch Alles abgearbeitet - vergeblich. Die Hinweise in dem Treiberforum bzgl. ...“

Optionen

Hab den Fehler gefunden, es war die Stromzufuhr bzw die Adapter auf SATA. Da ich insgesamt 3 HDs habe, blieb für das/die DVD-LWs nur noch ein herkömmlicher Stromanschluss mit Adapter. Zuerst hatte ich natürlich die Kabel gecheckt. Hab sogar auf nen anderen Strang gewechselt und auch einen anderen, nagelneuen, Adapter genommen. Da ja die LEDs reagierten, das LW jeweils erkannt wurde, und bis vor Kurzem auch noch die Schubladen auf und zu gingen, sah ich Strom als Ok an. Jetzt hab ich mal umgesteckt, eine HD abgehängt, und deren originalen SATA-Stromanschluss genommen, und hurra, es ging.

Der Clou ist allerdings, dass die abgesteckte HD mit beiden vorhandenen Adaptern (die am DVD fehlerhaft waren) problemlos läuft. Das verstehe, wer will, ich bin heilfroh, dass mein System wieder intakt ist.

Jetzt baue ich natürlich auch mein "richtiges" Board wieder ein und hebe die Reserve auf hoffentlich "nie" auf. Wird nochmal ne Heidenarbeit, und das System dann auch nochmal neu draufmachen... Nunja, bin ja Rentner !

Vielen Dank trotzdem

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen