PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.393 Themen, 78.186 Beiträge

Lüfter an Rückwand mit ans Board (als PWM-Lüfter) anschließen oder nicht ?

Cruser / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich bin gerade dabei, für meine Mutter einen neuen PC zusammen zu bauen. Da ich die letzten beiden mit Lüftersteuerung gebaut hatte, habe ich mir hierüber gar keine Gedanken gemacht. Jetzt stehe ich allerdings etwas ratlos da . Der Lüfter in der Gehäuserückwand hat einen 3 Pin bzw. einen 4 Pin-Molex Anschluß. Wie ist denn da der Anschluß dieser Lüfter gedacht? Ein Netzteil mit Lüftersteuerung habe ich hier nicht. So angeschlossen hieße das doch, das der immer volle Pulle läuft und anständig Lärm macht. Ich habe einen 120er in der Front (Luft rein) und je einen in der Rückwand und im Seitenteil (Luft raus). Sollte ich lieber 3 PWM-Lüfter kaufen und die ans Board als Systemlüfter anschließen? Das Board hat dafür 1 Anschluß, also müsste ich die 3 Lüfter miteinander verbinden. Wie würde das ein Fachmann machen?

MfG Cruser

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Cruser

„Lüfter an Rückwand mit ans Board (als PWM-Lüfter) anschließen oder nicht ?“

Optionen

Hi, Cruser.

Du kannst an einen Board-Anschluß genau einen Lüfter anschließen. An einen Molex-Stecker kann man beliebig viele anschließen, die kann man langsamer laufen lassen, indem man sie zB statt mit 12V mit 5V laufen lässt oder einen Vorwiderstand benutzt, die gibt es auch regelbar. Auch gibt es dafür fertige Lösungen zu kaufen. Bastelst Du selber etwas, mußt Du ausprobieren, was am besten funktioniert.

http://www.ebay.de/itm/120x120mm-Computer-Gehause-Cooler-12V-12CM-120MM-PC-CPU-Kuhlung-Quiet-Lufter-/351747918399?hash=item51e5cf4a3f:g:lKYAAOSwFqJWpx6e

Das Beispiel hat schon passende Anschlußstecker und ist für 12V vorgesehen. Du hast zwei Leitungen, rot und schwarz, die rote Leitung ist +, die schwarze - . Bei den Molex-Steckern im Rechner ist schwarz - , gelb +12V und rot +5V.

Du kannst auch zwei Lüfter in Reihe, also hintereinander schalten, dann laufen sie mit 6V und einem Viertel der Leistung.

https://www.google.de/search?q=l%C3%BCfter+vorwiderstand&client=ubuntu&hs=u3J&channel=fs&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjulZ_6uYDOAhVCAsAKHWWRAkYQ_AUICSgC&biw=1280&bih=661#channel=fs&tbm=isch&q=poti+100+ohm

Mit einem solchen Poti in Reihe zum Lüfter kannst Du die Geschwindigkeit runterregeln.

Fertige Lösungen:

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2047675.m570.l1313.TR0.TRC0.H1.Xlueftersteuerung+pc.TRS0&_nkw=lueftersteuerung+pc&_sacat=0

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Cruser giana0212

„Hi, Cruser. Du kannst an einen Board-Anschluß genau einen Lüfter anschließen. An einen Molex-Stecker kann man beliebig ...“

Optionen

Hallo  giana 0212,

Du kannst an einen Board-Anschluß genau einen Lüfter anschließen

habe bei meinem PC an den Lüfter -Anschluß des Boards per Y_Kabel 2 Lüfter angesclossen, die am CPU-Kühler sitzen (Prolimatech Megahalems Red Series Tower Kühler mit 2 120mm Lüftern).

Bei Deinen Links sind einige interessante und einfache Lösungen dabei, die mir bei meiner Suche nicht angezeigt wurden. Werde mir die beste raus suchen. Vielen Dank.

MfG Cruser

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 Cruser

„Hallo giana 0212, habe bei meinem PC an den Lüfter -Anschluß des Boards per Y_Kabel 2 Lüfter angesclossen, die am ...“

Optionen
Werde mir die beste raus suchen.

Es muss nicht unbedingt die billigste, die beste sein!  

Soll nur ein Poti zwischengeschaltet werden, solltest du auf die Verlustleistung achten! Bei solchen Wetter wie diese Woche und Dauerbetrieb darf es auch deutlich mehr sein, als elektrisch notwendig. Wenn das für die Böhmische Dörfer sind, kauf dir besser eine Komplett-Lösung. In der Bucht gibt unendlich viele, da dürfte sicher auch was für die dabei sein.

 

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Cruser

„Lüfter an Rückwand mit ans Board (als PWM-Lüfter) anschließen oder nicht ?“

Optionen

Moin

Die 120er sind ja relativ leise, auch wenn sie ständig voll laufen. Da würde ich den Front oder Seitenlüfter an den Boardanschluss stecken und die übrigen per Molex-Adapter vom NT abgreifen.

Das Verbinden der 3 Lüfter und diese dann alle an den einen Anschluss des Boards - nene lasse mal lieber, das wird Brühe hoch 10.

Sonst halt eine Lüftersteuerung per Poti oder die Variante mit den 5V-Abgriff vom Molex.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Cruser fakiauso

„Moin Die 120er sind ja relativ leise, auch wenn sie ständig voll laufen. Da würde ich den Front oder Seitenlüfter an den ...“

Optionen

Hi,

Sonst halt eine Lüftersteuerung per Poti

so mache ich das jetzt. Habe mich für die Steuerung in der Slotblende zum Einbau in die Rückwand entschieden, da das Gehäuse nur einen Schacht hat, in den das DVD-Laufwerk rein muß.

habe bei meinem PC an den Lüfter -Anschluß des Boards per Y_Kabel 2 Lüfter angesclossen, die am CPU-Kühler sitzen

das sollte doch aber okay sein oder kann ich da Probleme mit dem Board kriegen?

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Cruser

„Hi, so mache ich das jetzt. Habe mich für die Steuerung in der Slotblende zum Einbau in die Rückwand entschieden, da das ...“

Optionen
das sollte doch aber okay sein oder kann ich da Probleme mit dem Board kriegen?


Ein bisschen was wird das schon aushalten, aber ideal ist das latürnich nicht;-)

Hat dieses Board auch nur einen Lüfteranschluss und Du hast daher diese Lösung gewählt? Bei PWM können 3- und 4-polige Lüfter und Anschlüsse untereinander verbunden werden:

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/1503111.htm

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Cruser fakiauso

„Ein bisschen was wird das schon aushalten, aber ideal ist das latürnich nicht - Hat dieses Board auch nur einen ...“

Optionen
Hat dieses Board auch nur einen Lüfteranschluss

1 Anschluß für CPU-Lüfter, da habe ich die 2 dran. Sind noch 3 Anschlüsse für Systemlüfter vorhanden, die sind noch frei, da ich die anderen Lüfter an einer Lüftersteuerung habe.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Cruser

„1 Anschluß für CPU-Lüfter, da habe ich die 2 dran. Sind noch 3 Anschlüsse für Systemlüfter vorhanden, die sind noch ...“

Optionen

Dann stecke die Gehäuselüfter doch auch auf Chassis Fan 1 und 2, wenn die Propeller sich per PWM anschliessen lassen. Den Rest machst Du im BIOS.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Cruser fakiauso

„Dann stecke die Gehäuselüfter doch auch auf Chassis Fan 1 und 2, wenn die Propeller sich per PWM anschliessen lassen. Den ...“

Optionen

Du meinst jetzt die 2 CPU-Lüfter? Was würde eigentlich passieren, wenn ich einen der zwei an den Syst.1 Anschluß stecke?

MfG

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Cruser

„Du meinst jetzt die 2 CPU-Lüfter? Was würde eigentlich passieren, wenn ich einen der zwei an den Syst.1 Anschluß stecke? MfG“

Optionen

2 Lüfter an der CPU? Was hast Du für einen Prozzi - das muss ja ein virtueller Quadcore aus 4 Prescotts sein;-)

Was würde eigentlich passieren, wenn ich einen der zwei an den Syst.1 Anschluß stecke?


Dann brummeln die 2 Lüfter halt mit unterschiedlicher Drehzahl. Für mich wäre ja fraglich, ob das überhaupt notwendig ist, die CPU so zu kühlen.

Mein Core i7 960 wird durch einen AC Freezer 13 gekühlt und hängt so bei 30-35°C und wegen 3-5°C weniger so ein Aufriss ist m.E. unnötig. Viel weniger bekommst Du bei Raumtemperatur in einem vernünftigen Gehäuse kaum hin - ja ich weiss, schlimmer geht immer, aber wir sprechen von normalem Aufwand;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Cruser fakiauso

„2 Lüfter an der CPU? Was hast Du für einen Prozzi - das muss ja ein virtueller Quadcore aus 4 Prescotts sein - Dann ...“

Optionen
ob das überhaupt notwendig ist, die CPU so zu kühlen

Nein, ist es nicht. Ist ein Prolimatech Megahalems Red Series Tower Kühler drauf. Und da der Tower ein Window hat, sieht es mit nur einem Lüfter ziemlich Sch.... aus. Also ist der 2.Lüfter mehr Show. Habe alles LED-Lüfter verbaut.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=220250-1469106052.jpg

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Cruser

„Nein, ist es nicht. Ist ein Prolimatech Megahalems Red Series Tower Kühler drauf. Und da der Tower ein Window hat, sieht ...“

Optionen
Und da der Tower ein Window hat, sieht es mit nur einem Lüfter ziemlich Sch.... aus


Jesus,Maria und Josef - Cooles Teil, da kommst Du ja vor lauter Anschauen gar nicht zum Daddeln!

Jetzt glaube ich an die Rückkehr der Aliens;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Cruser fakiauso

„Jesus,Maria und Josef - Cooles Teil, da kommst Du ja vor lauter Anschauen gar nicht zum Daddeln! Jetzt glaube ich an die ...“

Optionen
Cooles Teil

Danke. Habe mir auch Mühe gegeben. Die Sicht darauf ist aber leider eingeschränkt, da die Kiste unter dem Schreibtisch stehen muß (aus Platzgründen).

Also die beiden Lüfter an die Systemanschl. stecken. Aber was hat das dann mit der CPU-Kühlung zu tun? Verstehe ich nicht ganz.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Cruser

„Danke. Habe mir auch Mühe gegeben. Die Sicht darauf ist aber leider eingeschränkt, da die Kiste unter dem Schreibtisch ...“

Optionen
Also die beiden Lüfter an die Systemanschl. stecken. Aber was hat das dann mit der CPU-Kühlung zu tun? Verstehe ich nicht ganz.


Ne - wenn das so läuft, dann lasse es doch einfach so. Ansonsten kannst Du einen/den eigentlichen CPU-Lüfter auch auf CPU-Fan lassen, den zweiten an SYS-Fan 1 und die Gehäuselüfter an SYS-Fan 2 und 3. Dann läuft halt einer der 3 Gehäuselüfter noch über einen Molex vom NT und den kannst Du per Poti steuern.

Lässt Du beide CPU-Lüfter an CPU-Fan, kannst Du alle 3 Gehäuselüfter auf die SYS-Fan verteilen und lässt das BIOS die Lüfterregelung komplett machen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Cruser fakiauso

„Ne - wenn das so läuft, dann lasse es doch einfach so. Ansonsten kannst Du einen/den eigentlichen CPU-Lüfter auch auf ...“

Optionen

Okay, also lasse ich die beiden CPU-Lüfter da, wo sie sind. Und bei dem PC für meine Mutter werde ich den Front-Lüfter über PWM an den Sys.Fan - Anschluß stecken. Seiteteil-Lüfter und Rückwand-Lüfter mit Spannungsadapter auf 7V anschließen und mal hören, wieviel Lärm das Ding macht. So kann sie wenigstens nichts verstellen.

Sollte es aber doch zu laut sein, werde ich die Lüftersteuerung in die Rückwand einbauen und versuchen, die Lüfter noch etwas leiser zu kriegen.

Vielleicht noch einen kl. Tip für mich? Habe in der Front bei mir einen 200mm LED-Lüfter.
Spectre PRO 200mm Lüfter rote LED - schwarz BitFenix
Dachte, großer Lüfter -> geringe Drehzahl -> geringe Lautstärke.

Aber Fehlanzeige. Bei 100% hört man das ziemlich starke Windgeräusch. Nur eine Stufe weniger (weiß kaum, wie ich`s beschreiben soll), als ob man das Lager laufen hört. Aber kein rappeln oder so, eben nur laut. Ist bei 40% der lauteste Lüfter im PC. Bin schon am überlegen, ob ich stattdessen 2 "140er" einbaue. Gibt es vielleicht leise "200er" LED-Lüfter, die ich noch nicht gefunden habe?

Gruß Cruser

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Cruser

„Okay, also lasse ich die beiden CPU-Lüfter da, wo sie sind. Und bei dem PC für meine Mutter werde ich den Front-Lüfter ...“

Optionen

Da verlasse ich mich mehr oder weniger auf die Herstellerangaben und da ist der von Dir verbaute mit 27db(A) angegeben. Ein anderer von Bitfenix liegt bei 20db(A):

https://geizhals.de/?cat=coolfan&xf=2237_mit+LED%7E355_200%7E358_20#xf_top

Die von Aerocool liegen bei 16,5-18db(A) und eventuell übertragen sich auch Gehäuseschwingungen, falls der Lüfter verschraubt ist statt mit Entkopplern verbaut.

https://geizhals.de/?fs=l%FCfter+entkoppler&in=

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Cruser fakiauso

„Da verlasse ich mich mehr oder weniger auf die Herstellerangaben und da ist der von Dir verbaute mit 27db A angegeben. Ein ...“

Optionen
ist der von Dir verbaute mit 27db(A) angegeben.

ist schon klar. Läuft aber nur mit 40% und ist trotzdem so laut. Werde noch mal schauen, ob die Entkopplung vielleicht nicht richtig hin haut ansonsten fliegt das Ding halt raus.
Dir, fakiauso, vielen Dank für Deine Mühe und die Tips.

Auch an alle anderen, die mit Tips und Ratschlägen geholfen haben, ein großes Dankeschön.

MfG Cruser

bei Antwort benachrichtigen