PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.400 Themen, 78.284 Beiträge

Rechner startet hin und wieder nicht (piept nur)

Wolfhound / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe einen Miditower mit 230 Watt Netzteil, eine IBM 20 GB Platte, 3,5" Floppy, Internes Zip100 Laufwerk,
ein Pioneer DVD Laufwerk (105), ein 6xBrenner (Creative Labs), eine 100MBit Netzwerkkarte, eine Terratec
DMX Soundsystem, einen USB Scanner (wird über USB versorgt), eine Voodoo3 3000, und einen Celeron 366,
und das alles auf einem Asus P2B-B (Baby-AT). Die Monitorstromversorgung ist am Netzteil durchgeschleift.
Ab und zu wenn ich den Rechner starten will bleibt alles schwarz und der Rechner piept (ich glaub einmal lang
und ein oder zweimal kurz). Nach ein paar erneuten Startversuchen springt er dann auch mal an.
Könnte es sein, daß das Netzteil zu schwachbrüstig ist (oder ist nur der Anlasser defekt ;-)

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Wolfhound

„Rechner startet hin und wieder nicht (piept nur)“

Optionen

hi!

ja, ich glaub auch, daß das netzteil das nicht so gern mag... aber bevor du dir jetzt ein neues kaufst, besorg dir vielleicht erstmal ein seperates stromversorgungskabel für den bildschirm, sodaß er nicht mehr übers netzteil versorgt wird. vielleicht klappts ja dann schon.

viel glück und viele grüße von

Hausmeister Krause

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Moinauch Hausmeister Krause

„hi!ja, ich glaub auch, daß das netzteil das nicht so gern mag... aber bevor du...“

Optionen

Moin,
yep...so würde ich es auch probieren. Wenn der Monitor einen eigenen Netzschalter hat, genügt es oft auch schon, den erst nach dem Rechner anzuschalten.

Gruß, Moinauch

bei Antwort benachrichtigen