PC-Komplettsysteme 1.570 Themen, 15.254 Beiträge

Aldi Pc -> November 2004 || Sehr Laut & Permanentes Rebooten

buckmayne / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Also ich hab ein Problem, der Aldi Pc (XP Home/Sp2/P4/3,4 GHz/512 MB Ram/ Nvidia Grafikkarte) vom Kollegen ist direkt nach dem Starten
!SEHR! Laut, dann kommt er bis zum Login Screen und rebootet so 10-20 mal bis man In XP reinkommt.

Also haben wir ihn ma aufgemacht und wie vermutet schlug uns eine wahre Hitzewelle entgegen, alles locker über 50-60 °Celsius.
Vorallem das HDD und das Netzteil.

Da wir dachten es sei vielleicht ein Netzteil Problem (zu viel/zu wenig) Strom haben wir sein Selbstinstalliertes FDD Drive rausgeschmissen und den Rechner wieder angeschlossen, komischer weise war der Rechner jetzt beim LoginScreen aufeinmal sehr Leise
(wie er wahrscheinlich auch sein sollte).
Jetzt ging es wieder.
Vielleicht Problem mit dem Netzteil (FSP350-60MDN REV.A)
_______

Jetzt allerdings kein W-Lan mehr und das Bios PW is verlorengegangen.

------

Nach Anschluss von Tastatur, Boxen und Drucker ging es wieder los mit dem Lärm und er hängt wieder im Reloop Reboot fest.
Sowie weiter Probleme:
°Nicht Mehr auszuschalten
°Kein Signal mehr zum Bildschrim
-----

Nach dem Abstecken des Druckers ging es vorläufig wieder (kein reboot, Pc leise).

Jetzt die große Frage nach Lösungen, Anregungen, Standartproblemen bei Medion, Hilfe !

Herzlichen Dank im Vorraus

JunkMastahFlash in Name des Buckmaynes

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 buckmayne

„Aldi Pc -> November 2004 || Sehr Laut & Permanentes Rebooten“

Optionen

Hi

Schmeis das Ding auf den Müll!
Sowas holt man sich nicht ins Haus.

Bau Dir ein PC zusammen das ist allemal besser als ein Aldi Schrott.

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich buckmayne

„Aldi Pc -> November 2004 || Sehr Laut & Permanentes Rebooten“

Optionen

Unbedingt eine anderes Floppy-Laufwerk besorgen. Der Einbau eines Floppy-Laufwerks darf einen Rechner nicht so radikal verwandeln, ich vermute Kurzschluss oder Kurzschluss am Stromversorgungskabel. Netzteil würde ich auch mal ein anderes reinstecken, kostet ja nicht die Welt.

Wenn das Bios eine Macke hat, muss es neu eingespielt werden. Ist etwas riskant und es muss exakt zum Mainboard passen.

Den PC würde ich erst mal ohne Seitenwand betreiben und nach der Wärmequelle forschen.

bei Antwort benachrichtigen
_Quax Tilo Nachdenklich

„Unbedingt eine anderes Floppy-Laufwerk besorgen. Der Einbau eines...“

Optionen

Der Stromstecker zum Floppy braucht nur "um einen Pin versetzt" angeschlossen werden, schon hat man den saubersten Kurzschluss.
Was mir zu hoch ist, jedes vernünftige NICHT "No-Name-Netzteil" schaltet in solch einem Fall gnadenlos ab - irgendwo muß halt auch Aldi sparen.
Das Bios-Passwort kann man (wenn irgendwo dokumentiert) durch rücksetzen des CMOS-Jumpers löschen, oder man nimmt über Nacht die Batterie heraus.

cu _Quax

bei Antwort benachrichtigen
xxnobody buckmayne

„Aldi Pc -> November 2004 || Sehr Laut & Permanentes Rebooten“

Optionen

FSP Group 350 Watt Netzteil hab ich auch undauch ALDI.Läuft ohne Probleme.Als ich neulich mal nen Kurzschluss an meiner eigenbau Lüftersteuerung verursacht habe ging er sofort aus und erst als der Fehler behoben war konnte ich die Kiste wieder anwerfen.Nicht alles von Medion ist scheiße.

gruß von niemandem
bei Antwort benachrichtigen
AST buckmayne

„Aldi Pc -> November 2004 || Sehr Laut & Permanentes Rebooten“

Optionen

HI,
Das Ding hat noch Garantie, da ruft man den Medion Kundendienst an, der recht gut und schnell ist, und läst die mal schauen. Wenn die Garantie um ist, kann man dann selbst seinen Rechner kaputtmachen.

Alex

bei Antwort benachrichtigen
Hoinerle buckmayne

„Aldi Pc -> November 2004 || Sehr Laut & Permanentes Rebooten“

Optionen

Hi

Du wolltest Billig, Du hast billig - wo ist Dein Problem ????

nsonsten richte Dich nach dem Tip von ast

Gruss Hoinerle

bei Antwort benachrichtigen
siggicacci buckmayne

„Aldi Pc -> November 2004 || Sehr Laut & Permanentes Rebooten“

Optionen

"Nicht alles von Medion ist scheiße"

Stimmt...

Ich find MTPC´s eigentlich in Ordnung, wenn man mal von dem MSI-Schrott absieht (Mainboard und/oder Grafikkarte).

Ich finde, ein Rechner sollte schon 8-10 Jahre halten...und dass schaffen Billigteile nun mal nicht...

Aber Geiz ist nunmal halt nicht Geil, sondern scheiße...und dass gilt für alles...wer dass nicht kapiert, ist selber schuld...

bei Antwort benachrichtigen
siggicacci buckmayne

„Aldi Pc -> November 2004 || Sehr Laut & Permanentes Rebooten“

Optionen

Nun zu deinem Problem:

Dass ist mit fast 100% dass beschissene Mainboard. Tausche es gegen ein vernünftiges von Asus, Abit oder Gigabyte.

bei Antwort benachrichtigen