Off Topic 19.722 Themen, 218.330 Beiträge

Alles für das Klima!

Raecher_der_Erwerbslosen1 / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Das zentrale Thema des diesjährigen Weltwirtschaftsforums in Davos lautet Nachhaltigkeit und Klimapolitik. Klein-Greta ist natürlich auch anwesend und wird auf dem Forum mit der geschätzten CO2-Jahresbilanz eines afrikanischen Kleinstaates "Ihren" Beitrag dazu leisten.

Ganz toll finde ich das: Während einer Woche landen und starten dort 1.500 Privatjets. US-Präsident Trump kommt gleich mit zwei Jumbos aus den USA. Bereits letzte Woche landeten drei Großraumfrachtflugzeuge der US-Regierung in der Schweiz, um seine Entourage – darunter 600 Secret-Service-Mitarbeiter – mehrere Hubschrauber und seine „The Beast“ genannte Limousine anzuliefern.

Vielleicht sollte Greta mal über die CO2-Bilanz dieses Treffens reden.

Den Bericht dazu, aus welchem ich Teile per C&P entnommen habe, gibt es hier: Davos - Willkommen im Paralleluniversum der Eliten

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Alles für das Klima!“

Optionen

https://kosmologelei.wordpress.com/2015/10/30/wenn-wiki-dann-richtig/

https://www.nachdenkseiten.de/wp-print.php?p=28169

Dieser Journalisten-Attrappe und Querfrontler zu glauben paßt zu dir wie Arsch auf Eimer!

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 Alpha13

„https://kosmologelei.wordpress.com/2015/10/30/wenn-wiki-dann-richtig/ https://www.nachdenkseiten.de/wp-print.php?p 28169 ...“

Optionen

Wieso? Sind die nicht mit 1500 Privatjets angereist und sind da für den Mister Trump nicht 2 Jumbos und sonstige Flieger eingeflogen? Hat der sich das irgendwie aus den Fingern gesaugt? Oder wäre die Nachricht glaubhafter, wenn der Julian Reichelt die geschrieben hätte?

Hast du irgendein Problem damit, das zu lesen, was ich geschrieben habe? Du schreibst doch sonst immer, dass lesen bildet. Bei dir hat es anscheinend nicht funktioniert, denn dazu muss man erst mal richtig lesen können!

Bist schon manchmal ein komischer Vogel!

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Wieso? Sind die nicht mit 1500 Privatjets angereist und sind da für den Mister Trump nicht 2 Jumbos und sonstige Flieger ...“

Optionen

https://www.mdr.de/nachrichten/wirtschaft/inland/flugpassagiere-statistik-deutschland-100.html

Das sind nicht einmal Peanuts und wem das nicht glasklar ist...

Du bist kein Anhänger von Weg von den USA, hin zu Putin???

Da lachen ja selbst die Hühner.

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 Alpha13

„https://www.mdr.de/nachrichten/wirtschaft/inland/flugpassagiere-statistik-deutschland-100.html Das sind nicht einmal ...“

Optionen
Weg von den USA, hin zu Putin

Was soll der Schwachsinn denn?

Also entweder schreibst du: Weg von USA, hin zu Russland - oder:  Weg von Trump, hin zu Putin. So, wie du das schreibst, ist das vollkommener Unsinn.

Und wenn ich die Wahl hätte, dann würde ich zu Ersterem sagen: Ami go home, Russe bleib, wo du bist. Und bei den Personen würde ich einen ruhigen, besonnenen Taktiker immer einem polternden, unberechenbaren Dummkopf vorziehen. Kannst dir jetzt aussuchen, was zu wem von den Beiden passt.

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Raecher_der_Erwerbslosen1

„Alles für das Klima!“

Optionen

Die CO²-Bilanz des afrikanischen Kleinstaats hätte dieses Schaulaufen auch ohne die Anwesenheit Thunbergs, von daher ist das Quatsch.

Die Strassperlen unserer globalen Eliten scheint das Wissen darum jedenfalls nicht davon abzuhalten und so kann jede Form solcher Treffen hinterfragt werden, von irgendwelchen dämlichen Preisverleihungen für Filme angefangen. Ob ausser dem Label dieses "Wirtschaftstreffen" tatsächlich etwas mit Nachhaltigkeit und Klima am Hut hat oder ob es doch wieder nur um Geld oder besser dessen ideales "Verteilen" geht?

Über die Begriffe nachhaltig und Klimaschutz liesse sich ebenfalls trefflich streiten. Das sind m.E. ohnehin nur Worthülsen.

Da hockt doch nur alle Bullenbeisser in ihrer Ecke und versichern sich hinter dem kommunikativen Wir-haben-uns-lieb-Mimikry, sich gegenseitig nicht allzu weh zu tun, solange die Quellen nicht versiegen. Das restliche inhaltslose Gehype der Medien ist doch jedesmal dasselbe, seit es Gipfel gibt - viel Wind um nichts und davon in erster Linie Aufmerksamkeit. Die yellow press lässt grüssen.

Statt auf einer Jugendlichen herumzuharken, die zugegeben ebenfalls recht medienwirksam einfach nur die Fakten auf den Tisch legt, liesse es sich ja auch am Problem selber trefflich abarbeiten. Aber die NDS sind leider auch nicht mehr das, was sie mal waren...

...Ironie des Schicksals wäre ja, wenn die "Eliten" im Davoser Umland einer Lawine zum Opfer fielen - nature strikes back:-p

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 fakiauso

„Die CO²-Bilanz des afrikanischen Kleinstaats hätte dieses Schaulaufen auch ohne die Anwesenheit Thunbergs, von daher ist ...“

Optionen
...Ironie des Schicksals wäre ja, wenn die "Eliten" im Davoser Umland einer Lawine zum Opfer fielen - nature strikes back:-p

Die hätten ihr Treffen ja nur mal nach Kanada verlegen sollen: https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news-im-video--kanada-versinkt-im-schnee---bewohner-teilen-bilder-der-schneemassen-im-netz-9099882.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Da hätten die jetzt richtig Spaß. :-)

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Raecher_der_Erwerbslosen1

„Alles für das Klima!“

Optionen

Apropos G. Thunberg, Fakten und Journalismus

Qualitätsmedien vom Feinsten...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen