Off Topic 20.193 Themen, 224.128 Beiträge

Für wie blöd halten die den Putin eigentlich?

gelöscht_265507 / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Frau A. M. denkt über weitere Sanktionen nach.

Putin "zittert" nun wahrscheinlich vor Angst.

Was macht Frau A. M. denn, wenn Herr Putin das Gas abdreht?
Winter ist ja vorbei, oder?

Und Hollande, das ist der, der mit dem Moped zur Freundin gefahren ist.Was labert der denn?

Der soll erst Mal die beiden Kriegsschiffe abliefern, für die er schon 1,2 Mrd. kassiert hat. Sonst gibt es eine Rückzahlung plus saftiger Vertragsstrafe und dann sind die Franzosen pleite.

Aber ich mach mit. Meine Frau hat mir Kaviar und Krimsekt verboten.
Blöde Sanktion.

Aber vielleicht sollte man mal wieder die Kampfstiefel putzen.

bei Antwort benachrichtigen
audax31 gelöscht_265507 „Für wie blöd halten die den Putin eigentlich?“
Optionen

Was macht Frau A. M. denn, wenn Herr Putin das Gas abdreht?

Wir errichten noch mehr Windräder, Solarparks und Braunkohlekraftwerke. Vielleicht müssen wir sogar die AKW´s wieder anheizen.

Wir schneiden uns in das eigene Fleisch, Russland ist unser größter Handelspartner, die sächsischen Unternehmen haben gestern schon Existenzbedenken angemeldet, falls ihre Exporte und Handwerksleistungen wegfallen. Die Arbeitslosigkeit wird massiv ansteigen.

Ist es das Wert? Solche Großmächte wie Russland. USA und China lassen sich nicht erpressen, schon gar nicht, wenn man  einen bestimmten Personenkreis die Einreise verweigert oder deren Konten einfriert. Solche Nadelstiche werden die Politik nicht ändern, nach dem Motto" ein Hund bellt, aber die Karawane zieht weiter"

Die Abstimmung auf der Krim wird als ungültig erklärt, in Berlin soll eine zur Abwahl von Wowereit gestartet werden. Wo liegt er Unterschied?

audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
Acader audax31 „Was macht Frau A. M. denn, wenn Herr Putin das Gas abdreht? ...“
Optionen

Überall wo die USA auftreten gibt es nichts als Ärger. Da können wir gut gleich die letzten 200 Jahre nehmen. In jeden Sache mischen die sich ein und ihre Wasserträger machen heftig mit.

Es wird Zeit das Deutschland seinen eigenen Weg bestreitet denn sonst sind wir wieder die großen Verlierer; gemeint ist damit natürlich das gemeine Volk.

Die Stellung von Putin und Gefolge ist eine Sache welche die Russen unter sich ausmachen sollten. Keiner hat sich da einzumischen und die USA und ihre Diener schon gar nicht.

Mal sehen wenn es umgekehrt wäre. Der deutschen Regierung scheint gar nicht so richtig bewußt zu sein welches Ausmaß es hat sich mit einem Putin anzulegen.

Die Amis sind weit weg und die betrifft es dann nämlich nicht.

Darüber sollten wirklich mal alle Deutschen kräftig nachdenken soweit sie noch dazu in der Lage sind.

MfG Acader

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Acader „Überall wo die USA auftreten gibt es nichts als Ärger. Da ...“
Optionen
Darüber sollten wirklich mal alle Deutschen kräftig nachdenken

Die finden das alles Scheiße und wählen deshalb aus Protest "de Muddi". (wie oft noch?)

bei Antwort benachrichtigen
Acader gelöscht_238890 „Die finden das alles Scheiße und wählen deshalb aus ...“
Optionen

In Deutschland haben wir das Problem das die Wahlbeteiligung sehr gering ist.  Und jene Bürger welche wählen gehen wählen auch noch falsch.

Wie immer, die Deutschen werden erst wach wenn es zu spät ist.

MfG Acader

bei Antwort benachrichtigen
audax31 Acader „Überall wo die USA auftreten gibt es nichts als Ärger. Da ...“
Optionen

Die Amis sind weit weg und die betrifft es dann nämlich nicht.

Obwohl sie soweit weg waren, haben sie unter großen Verlusten, auch auf Wunsch Stalins,  die zweite Front eröffnet und einen großen Teil Deutschlands und auch meine Heimat vom Nazismus befreit. Das habe ich ihnen hoch angerechnet. Deren Politik jedoch der letzten Jahre lässt dieses Image nach und nach verblassen.

Jetzt übereilt sich die EU mit ihrer Vorstreiterin Merkel, da die bisherigen "Konsequenzen" lächerlich sind, sofort das Armenhaus Ukraine zu favorisieren, massive Unterstützung zuzusagen und den Weg in die EU zu ebnen. Wieder ein Land, welches Milliarden zur Konsolidierung ihrer Wirtschaft benötigen wird.

Die ehemaligen Sowjetrepubliken hatten nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion nichts schnelleres zu tun, als aus diesem Völkerverbund auszubrechen und ihr eigenes Süppchen zu kochen, den meisten geht es jetzt schlechter als unter der Sowjetdiktatur, aber das sollte nicht unsere Sache sein.

audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
Acader audax31 „Die Amis sind weit weg und die betrifft es dann nämlich ...“
Optionen
Obwohl sie soweit weg waren, haben sie unter großen Verlusten, auch auf Wunsch Stalins,  die zweite Front eröffnet und einen großen Teil Deutschlands und auch meine Heimat vom Nazismus befreit.

Das haben sie in u.a. in erster Linie getan um an der Materialschlacht kräftig zu verdienen genau so wie in allen anderen nachfolgenden Kriegen.

unter großen Verlusten

Die hatten andere aber auch.

MfG Acader

bei Antwort benachrichtigen
Pfützner audax31 „Die Amis sind weit weg und die betrifft es dann nämlich ...“
Optionen

Die zweite Front haben die Amerikaner nur eröffnet, um zu verhindern das die Rote Armee ganz Deutschland und Europa dazu befreit. Zu dem Zeitpunkt als die über den Atlantik rüberkamen war der Krieg de facto schon verloren! Bis zuletzt gab es viele amerikanische Generäle die lieber zusammen mit Hitler in Richtung Osten marschiert wären.

Verdient haben die Amerikaner von Anfang an an diesem Krieg, Lastkraftwagen wurden sowohl an die UdSSR als auch an Deutschland verkauft, ohne Additive zum Treibstoff wären die deutschen Flugzeuge am Boden geblieben, Guernica, Coventry und andere Städte wären nicht zerstört worden. Stahl haben die Amerikaner bis etwa 1943 nach Deutschland geliefert. Genaueres erfahren wir falls die Amerikaner mal ihre Archive öffnen. Erst vor ein paar Jahren hat der Senat aber beschlossen das die noch weitere 50 Jahre zu bleiben!

Man kann trefflich darüber streiten ob das Referendum auf der Krim rechtens war oder nicht, Fakt ist aber eins:

Die Bevölkerung der Krim hat gesprochen!

Herr Obama, Sie haben angesichts dieser Tatsache zu schweigen!

Sorgen Sie lieber dafür das die nach wie vor in Reservaten eingsperrten Ureinwohner Amerikas frei leben dürfen.

Fr. Merkel, Sie haben angesichts dieser Tatsache ebenfalls zu schweigen!

Der oberste Souverän, das Volk der Krim, hat gesprochen.

Jetzt übereilt sich die EU mit ihrer Vorstreiterin Merkel, da die bisherigen "Konsequenzen" lächerlich sind, sofort das Armenhaus Ukraine zu favorisieren, massive Unterstützung zuzusagen und den Weg in die EU zu ebnen. Wieder ein Land, welches Milliarden zur Konsolidierung ihrer Wirtschaft benötigen wird.

Milliarden die, wie in jedem anderen Land bisher, nie da ankommen werden. Die Griechenland-Hilfen sind bis zum letzten Cent zur deutschen Rüstungsindustrie geflossen, und bei den anderen Ländern ist das nicht viel anders, nur das andere Firmen dran verdienen. Die Verschuldung Griechenlands ist eigentlich ja auch gar nicht geringer geworden, durch die Zahlung von Verbindlichkeiten bei der deutschen Rüstung sind Sie nur wieder kreditwürdig.

Es geht nicht um die anderen Länder Europas, die sollen nur unsere Industrie bezahlen - ob das Geld dafür von den Ländern selbst kommt oder vom Steuergeld des kleinen Mannes hier in Deutschland und den anderen gutsituierten Ländern Europas ist unseren gewählten Politikern doch egal. Es geht ausschließlich um den Profit der ohnehin reichen Unternehmer - und unsere Politiker kassieren noch kräftig mit. Viele sind ja nebenbei Aufsichtsrat in irgendeinem Unternehmen, gut bezahlt, versteht sich - legales Schmiergeld!

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320031 audax31 „Was macht Frau A. M. denn, wenn Herr Putin das Gas abdreht? ...“
Optionen

Zumal sich Rußland und die übrigen Großmächte auch ohne Exporte und Importe existieren können. Ganz im Gegensatz zu den meisten europäischen Ländern.
Finde ich schon unverfroren deren Gelder zu blockieren, denn es ist nicht das Geld der EU sondern das Geld der Russen, ihr Eigentum. Das ist ja eigentlich Diebstahl den man betreibt und da werden diese Staaten in Zukunft überlegen wo sie ihr Geld anlegen. Und eine Wahl,. also eine Entscheidung einer Mehrheit als ungültig zu erklären widerspricht eindeutig der Auffassung von Demokratie. Daher darf es in D so gut wie keinen Volksentscheid geben.
Aber keine Sorge, unsere "Oberen" werden auch bei abgedrehtem Gashahn nicht frieren.

bei Antwort benachrichtigen
vew-vollsystem gelöscht_265507 „Für wie blöd halten die den Putin eigentlich?“
Optionen
Für wie blöd halten die den Putin eigentlich?

na das, hat er  aber wohl kapiert.

http://www.youtube.com/watch?v=inqD_QIeg-s

Oder?

Ich schreibe keine Fehler,ich schreibe Freestyle.
bei Antwort benachrichtigen
vew-vollsystem Nachtrag zu: „na das, hat er aber wohl kapiert. ...“
Optionen
Ich schreibe keine Fehler,ich schreibe Freestyle.
bei Antwort benachrichtigen
jueki vew-vollsystem „Ohne Worte, http://www.youtube.com/watch?v BudZk3xyNtU“
Optionen

Klar und deutlich. Einverstanden in jedem einzelnen Punkt.
Aber - haben die Amis, die sehr gerne mal wieder einen netten, Material- und Menschenverschlingenden Krieg weit weg von ihrem Lande führen möchten, noch nicht mitbekommen, das Raketen diese Entfernungen überbrücken können?
Wenn auch nur in der Nähe der Russischen Grenze eine Kernwaffe explodiert, wird die nächste mit hoher Wahrscheinlichkeit bei den Amis hochgehen.
Und der Statthalter der Amis, das Merkel, spielt eifrig mit.
Wie es sich für eine Christin gehört.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
audax31 jueki „Klar und deutlich. Einverstanden in jedem einzelnen Punkt. ...“
Optionen

Dieses Scenario würde das Ende der Menschheit bedeuten, denn bei einer Atomrakete wird es nicht bleiben. Man denke nur an die Schäden weltweit, welche die Katastrophe von Tschernobyl ausgelöst hat. In meinem Alter kann mich das nicht mehr erschrecken. Nur der Gedanke, wie mit dem Feuer gespielt wird, nach all den bitteren Erfahrungen, welche die Menschheit durch Kriege erfahren hat, zeigt, dass sie unbelehrbar ist.

audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
Fieser Friese audax31 „Dieses Scenario würde das Ende der Menschheit bedeuten, ...“
Optionen

Natürlich, solange die alles verschlingende Gier nach Profit das Denken und Handeln aller bestimmt, wird sich nirgendwo etwas zum Guten wenden können. Möglicherweise ist gerade das Szenario Ukraine der Auslöser des 3. WK, dessen Prophezeiung man Nostradamus nachsagt. So oder so, es wird im Falle eines Falles nur Verlierer geben. Soviel ist sicher.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320031 audax31 „Dieses Scenario würde das Ende der Menschheit bedeuten, ...“
Optionen
denn bei einer Atomrakete wird es nicht bleiben. Man denke nur an die Schäden weltweit,

ich denke das Herr Obama soweit sicher nicht gehen wird, dafür hat er noch genügend gesunden Verstand. Nur vom G8 auf G7 Gipfel, darüber lächeln die Russen doch nur bei ihrem gewaltigen Rohstoffpotenzial. Der Ami hat seine eigenen Länder schon vor Jahren soweit "leer" gesaugt das er nicht mehr ohne Importe existieren kann. Anders dagegen der Russe, der hat soviel Vorkommen (egal ob Gold, Edelsteine, Gas, Öl) das er weltweit verkaufen kann. Und Volkes Stimme sollte man nicht negieren, besteht man doch sonst immer darauf das ein Volk das Recht haben soll selber zu entscheidenÜberrascht.
Ich denke das auch jetzt niemand einen Krieg mit Rußland ernsthaft erwägt. Man will eben nicht "ohnmächtig" sein und da seine Fehler eingestehen die man machte.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 gelöscht_265507 „Für wie blöd halten die den Putin eigentlich?“
Optionen

Für Leute aus Berlin u. Umgebung: Es finden zu dieser Thematik ab sofort regelmäßige Montagsdemos jeweils um 18 Uhr am Brandenburger Tor in Berlin statt!

https://www.youtube.com/watch?v=dCnE8XezfXs

:)

PS. Ken Jebsen war vor seinem "Aktivistendasein" angestellter der ARD, bis er wegen Kritik an der Politik Israels von Henry M. Broder öffentlich als Antisemit gebrandmarkt wurde und die ARD darauf hin Konsequenzen in Form einer Kündigung zog.

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_265507 „Für wie blöd halten die den Putin eigentlich?“
Optionen

Timoschenko:
Putin eine Kugel in den kopf jagen...

http://de.screen.yahoo.com/timoschenko-putin-eine-kugel-den-105700230.html

Jütgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
jueki Nachtrag zu: „Timoschenko: Putin eine Kugel in den kopf jagen... ...“
Optionen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen