Off Topic 19.856 Themen, 219.853 Beiträge

China moralisch verkommen?

andy11 / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

http://www.welt.de/print/die_welt/politik/article13668390/Chinesische-Passanten-leisten-moralischen-Offenbarungseid.html

Das Kind lebt sicher nichtmehr. In China gibt es noch die Todesstrafe und kommt hoffentlich in diesem Fall auch zur Anwendung. Andy

Ist besser man schaut sich das Video nicht an.
http://www.stern.de/video/video-unfassbar-kind-in-china-wird-mehrfach-ueberfahren-und-niemand-hilft-1740251.html

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen
pinky+brain andy11

„China moralisch verkommen?“

Optionen

Es ist grausam erschreckend! Das Kind liegt im Moment schwerst verletzt auf der Intensivstation. Es ist nicht sicher das es überlebt. Man sollte den beiden Fahrern genau das Selbe antun und sie einfach überfahren! Oder einfach ne Kugel in den Kopf! Was anderes haben die nicht verdient!

Den Passanten die nicht geholfen haben sollte man ebenfalls das Selbe antun! Einfach überfahren und liegen lassen. Man muß sich mal vorstellen: ein ZWEI JÄHRIGES KIND!!!

Hab selber ne 3 jährige Tochter: Ich wüßte nicht was ich in einem solchen Fall tun würde. Ist in Deutschland bestimmt nicht anders! Kinder gelten anscheinen nichts.

Arme Welt!

bei Antwort benachrichtigen
Karl64 pinky+brain

„Es ist grausam erschreckend! Das Kind liegt im Moment schwerst verletzt auf der...“

Optionen

Hallo pinky+brain,

Man sollte den beiden Fahrern genau das Selbe antun und sie einfach überfahren! Oder einfach ne Kugel in den Kopf! Was anderes haben die nicht verdient!
Den Passanten die nicht geholfen haben sollte man ebenfalls das Selbe antun! Einfach überfahren und liegen lassen.


Hast Du schon mal darüber nachgedacht, dass auf diese Weise Kriege beginnen?
Nämlich, wenn man Unrecht mit Unrecht beantwortet - die Untaten schaukeln sich gegenseitig hoch, jeder glaubt im Recht zu sein usw. usw.
Schließlich weiß keiner mehr, wie das alles angefangen hat.

Gruß
Karl

bei Antwort benachrichtigen
soppiy Karl64

„Hallo pinky brain, Hast Du schon mal darüber nachgedacht, dass auf diese Weise...“

Optionen

Ich denke das selbst eine knallharte Strafe nicht viel ändern können, das muß vom jedem Menschen selbst ausgehen, aber die chinesische Gesellschaft scheint ja nur noch aus extremen Egoisten zu bestehen, wenn dann ein paar von denen wegschlossen werden oder noch schlimmeres geschieht bleiben immer noch genug übrig. Denke mal das sowas kein Einzelfall ist und war, nur diesmal ist es eben an die Öffentlichkeit gekommen, sehr zum Ärger von China.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Karl64

„Hallo pinky brain, Hast Du schon mal darüber nachgedacht, dass auf diese Weise...“

Optionen
Hast Du schon mal darüber nachgedacht, dass auf diese Weise Kriege beginnen?
Nämlich, wenn man Unrecht mit Unrecht beantwortet...

Richtig. Und das wird ja auch bei uns recht gut beachtet.
Man kann zum Beispiel besänftigend auf (beliebige) Straftäter einreden, denen einen Erlebnisurlaub spendieren, damit sie sich vom Schock ihrer Straftat erholen können. Denn die Straftäter haben ja Anspruch darauf, das ihre Menschenrechte beachtet werden.
Sollte es aber unausweichlich, alten, überholten Gepflogenheiten zufolge zu einer Freiheitsstrafe kommen, dann haben wir als Gutmenschen dafür Sorge zu tragen, das es dem armen,verirrten Straftäter in der Luxus- Strafanstalt an nichts fehlt. Einschließlich freundlicher Bedienung.
(Ausnahme: Sie haben einen Vermögenden eine Kleinigkeit weggenommen - das ist ein mit nichts zu entschuldigendes Verbrechen)
Er soll keinesfalls denken müssen, das dies eine Strafe wäre - das würde ja dessen menschliche Würde verletzen. Sparen kann man hingegen in Altersheimen, Kindergärten und Schulen.
Man sollte das schon beachten. Immerhin können wir damit unsere Humane Gesinnung gut zum Ausdruck bringen.
Es muß keinesfalls über die Opfer geredet werden, denn das ist vollkommen überflüssig. Wäre populistisch.
Und überhaupt im speziellen, chinesischen Fall: Sollten nicht besser die Eltern dieses Kindes bestraft werden?
Haben die doch mit Sicherheit ihre Aufsichtspflicht verletzt! Und womöglich wurde auch noch der Lack der Autos beschädigt!

Aber eines noch:
Kriege haben nie angefangen, weil sich ein paar kleine Leute daneben oder auch verbrecherisch benommen haben.
Kriege haben immer angefangen, weil der Geldadel des einen Landes der Meinung war, das der Geldadel des anderen Landes zuviel hätte und das "Heimgeholt" werden müsse.
Dafür haben sie dann die Dummen gelehrt, ihre Dummheit als "Patriotismus" zu verstehen und dafür auf Schlachtfeldern andere, vollkommen gleichgesinnte zu töten, zu zerstören und letztlich selbst ganz erbärmlich zu verrecken.
Damit der Geldadel noch etwas mehr Besitz bekam.
und die Dummen bauen alles wieder auf. Bis zum nächsten male, wenn sich die Herren vom Geldadel wieder langweilen und die vom Volke gewählten Politiker mit der Herbeiführung eines Konfliktes beauftragen.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Karl64 jueki

„ Richtig. Und das wird ja auch bei uns recht gut beachtet. Man kann zum Beispiel...“

Optionen

Hallo jueki,

Kriege haben nie angefangen, weil sich ein paar kleine Leute daneben oder auch verbrecherisch benommen haben.

Das habe ich auch nicht behauptet. Außerdem funktioniert der von mir beschriebene Mechanismus auch in der großen Politik.

Ansonsten stimme ich Dir zu.

Dass aber Hass der Gewalt vorausgeht, ist ein Fakt.

Gruß
Karl

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 Karl64

„Hallo jueki, Das habe ich auch nicht behauptet. Außerdem funktioniert der von...“

Optionen
Dass aber Hass der Gewalt vorausgeht, ist ein Fakt.

Ja, Hass, der von eben diesem Geldadel, oder wie auch immer man dieses Geschmeiß bezeichnen möchte, gezielt geschürt wird. Freunde würde man ja wohl kaum angreifen ;)

Ein privater politischer Online-Radiomacher nennt dieses Geschmeiß übrigens und treffenderweise "DIM's", als Abkürzung (plural) für "Dominante irrsinnige Minoriät" :D

mfg :)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Karl64

„Hallo jueki, Das habe ich auch nicht behauptet. Außerdem funktioniert der von...“

Optionen
Dass aber Hass der Gewalt vorausgeht, ist ein Fakt.
Ist nicht der einzige und nicht der ursprüngliche Fakt.
Die Gier steht am Anfang.

Und was die Bestrafung von Verbrechern angeht:
Hohe Strafen -auch solche, die das Leben kosten- haben noch nie zu einem Rückgang der Kriminalität geführt.
Nichtsdestoweniger sind härteste Strafen für Verbrecher, die Straftaten aus Gleichgültigkeit, Gier, Fanatismus oder sonstiger moralischer Fehlbildung gegen Leib und Leben begehen, unbedingt erforderlich.
Denn damit schützt sich die sich selbst bewußte Menschheit gegen kranke Bedrohungen, muß sich ganz einfach schützen.
Ein äußerlich als Mensch erscheinendes Wesen, welches Menschen, wehrlose, schwache oder einfach als Opfer auserkorene Menschen tötet oder verletzt, hat keinen Anspruch auf Menschenrechte. Denn er stellt sich mit seiner Tat ganz bewußt außerhalb der Moral, die schon seit den Christlichen Geboten gilt.
Ein Raubtier -und sei es ein Hund- der einen Menschen tötet, wird eingeschläfert.
Nur die einzige Tatsache, das manche Raubtiere auf zwei Beinen gehen und ihre Opfer nicht mit den Zähnen, sondern mit Waffen töten, macht da keinen Unterschied.
Wenn man ein solches zweibeiniges Tier auch nicht tötet - so gehört es doch streng isoliert. Und das ohne Luxus. Zum Schutze der restlichen Menschen!

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Karl64 jueki

„ Ist nicht der einzige und nicht der ursprüngliche Fakt. Die Gier steht am...“

Optionen
Die Gier steht am Anfang.

Habgier, Dummheit, Eifersucht, Hass etc. etc. Es gibt tausend Gründe für Gewalt und Krieg.

Ansonsten - was regst Du Dich so auf? Ich gebe Dir doch in fast allen Punkten recht.

Gruß
Karl
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Karl64

„ Habgier, Dummheit, Eifersucht, Hass etc. etc. Es gibt tausend Gründe für...“

Optionen
Ansonsten - was regst Du Dich so auf? Ich gebe Dir doch in fast allen Punkten recht.

Außer mit Bielefeld und das wurmt. ;-)
bei Antwort benachrichtigen
Karl64 gelöscht_238890

„ Außer mit Bielefeld und das wurmt. - “

Optionen
Außer mit Bielefeld und das wurmt. ;-)

Du bist ja ein ganz Lustiger.

Und sehn wir uns nicht in dieser Welt, dann sehn wir uns in Bielefeld.

Gruß
Karl
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Karl64

„ Du bist ja ein ganz Lustiger. Und sehn wir uns nicht in dieser Welt, dann sehn...“

Optionen
Und sehn wir uns nicht in dieser Welt, dann sehn wir uns in Bielefeld.

Diese Aussage, wird @jueki sicher sehr freuen. :-)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Karl64

„ Habgier, Dummheit, Eifersucht, Hass etc. etc. Es gibt tausend Gründe für...“

Optionen
was regst Du Dich so auf?
Meine "Aufregung" betrifft doch nicht dich. (Obwohl Du immer noch nicht eingesehen hast, das Bielefeld garnicht existiert!)
Nein, ganz allgemein das Einfordern von Menschenrechten für Menschenähnliche Tiere, welche eben bar jeder menschlichen Moral genau diese Menschenrechte grob mißachten.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 jueki

„ Meine Aufregung betrifft doch nicht dich. Obwohl Du immer noch nicht eingesehen...“

Optionen
welche eben bar jeder menschlichen Moral genau diese Menschenrechte grob mißachten.
...dieselben aber für sich einfordern, da sie ja eine "schlimme" Kindheit hatten.
bei Antwort benachrichtigen
Karl64 jueki

„ Meine Aufregung betrifft doch nicht dich. Obwohl Du immer noch nicht eingesehen...“

Optionen

Ok, alles klar.

Gruß
Karl

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye jueki

„ Ist nicht der einzige und nicht der ursprüngliche Fakt. Die Gier steht am...“

Optionen
Ein äußerlich als Mensch erscheinendes Wesen, welches Menschen, wehrlose, schwache oder einfach als Opfer auserkorene Menschen tötet oder verletzt, hat keinen Anspruch auf Menschenrechte. Denn er stellt sich mit seiner Tat ganz bewußt außerhalb der Moral, die schon seit den Christlichen Geboten gilt.

Meiner Meinung sollte man aber auch über die Absicht einer Tat nachdenken, denn unabsichtlich hat wohl jeder von uns schonmal jemanden Wehgetan der schwächer war als er selbst.

Ich glaube nicht das hier die Autofahrer mit voller Absicht über das Kind gebrettert sind, zumindest der erste Fahrer hat sich auch "gewundert" über was gefahren zu sein. Das solche Leute nicht geeignet sind ein Fahrzeug zu führen und so eine Fahrlässigkeit gestraft gehört sollte klar sein, nach dem Langen version hab ich nicht gesucht denke aber nicht das der nächste absichtlich drüber gefahren ist.
Das aber dasselbe vergehen an den Täter gerecht ist, denke ich alelrdings nicht. Nehmen wir mal einen weniger krassen Unfall, du fährst mit deinen Auto auf ein anderes auf und verursacht einen Blechschaden ist es fair wenn das Opfer aussteigt und mit einen Baseballschläger bei dir für einen Blechschaden sorgt? Meiner meinung wäre das Verhalten des Baseballspieler hier verwerflich, grade da er in gegensatz zu dir mit Vorsatz handelt.

Was mich hier mehr erschreckt, ist das verhalten der Passanten die definitiv die Situation erfasst haben und denen man nur zugute halten kann das sie nicht auch noch draufgetrampelt sind.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva andy11

„China moralisch verkommen?“

Optionen

Hi andy,

echt unfaßbar, doch der letzte Satz des Kommentators="Materialismus die Moral abgelöst hat" . ja das ist doch auch in unserer "westlichen Welt" kein Deut anders.
Wer Geld genug hat oder echte Verbindungen, der ist auch hier so gut wie "Tabu". Wehe wenn da mal einer ermitteln will und der "Verdächtige" hat da Beziehungen zum Golfer Staatsanwalt oder gar Ministerien oder mehr als 6stellige Konten:-(. Na es ist schon sehr traurig dieser Werteverfall und moralische Abgrund, doch China ist da kein Ausnahmestaat, nicht einmal der "Rechte" Staat (Träger angeblicher Demokratie) USA haben da Bedenken soviel zu vermuscheln und zu fälschen das eben ein "Unbescholtener" dann den Stuhl bekommt, Gerechtigkeit nimmt ihren Lauf, jedenfalls hat man einen "Täter" gerichtet.
Es bleibt noch eine ganze wohl so:" Geld regiert die Welt", traurig doch ich glaube sehr wahr.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
soppiy Ma_neva

„Hi andy, echt unfaßbar, doch der letzte Satz des Kommentators Materialismus die...“

Optionen

Heute steh in der Bild das die kleine leder verstorben ist, hoffe das gibt anklagen wegen Mordes für die Fahrer der zwei Wagen.
Hier kann man es nach lesen:
http://www.bild.de/news/ausland/fahrerflucht/kleine-yueyue-stirbt-in-klinik-china-trauert-20574560.bild.html

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen